ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Vorbereitung Urlaubsfahrt

Vorbereitung Urlaubsfahrt

VW Karmann Ghia 14
Themenstarteram 29. Juli 2020 um 9:28

Hallo, mich würde mal interessieren was man bei der Vorbereitung auf die Urlaubsfahrt mit über 1000 km unbedingt checken und machen sollte.

Bremsen wurden vor fast einem Jahr neu gemacht, jedoch möchte ich diese noch nachstellen, wie?

Benzinfilter aus dem Motorraum entfernen, dort sind jedoch leichte rost/Dreck Partikel zu sehen?

Kupplungspedal neu einstellen?

Sie kommt erst auf halben Pedalweg, ist die Kupplung kaputt oder kann man das beheben?

Vorderachse wurde auch bei der Bremsen Reparatur neu geschmiert, seitdem ca 1000km gefahren, auch neu abschmieren?

Lichter, Blinker und Scheibenwischer auf Funktion getestet (Elektronik Check) .

Reifen aufpumpen, ggfs neu.

Zündung prüfen (Ventilspiel auch? Ist erst im Winter gemacht worden )

Getriebe Öl checken.

Verbrauch ist mit ca 10,7 L zwar unter werksangabe aber auf Autobahn mit 120 zieht er deutlich mehr.

Sinnvolle Ersatzteile:

Motor/Getriebe Öl

Zündkerzen

Regler Lichtmaschine

Keilriemen

30 cm Kabel

Gaszug/ Kupplungszug

Gibt's noch ergenzungen?

Mfg Snock

Ähnliche Themen
5 Antworten

Wenn ich Dir einen Rat geben darf:

Wenn Du die angegebenen Arbeiten alle noch vor der Urlaubsfahrt durchführen möchtest, dann mach das nicht unmittelbar vor der Urlaubsfahrt. Gönn Dir zwischen Arbeiten und Urlaubsfahrt noch mindestens 100km in der näheren Umgebung. Wenn Du erst während der Urlaubsfahrt feststellst, dass sich etwas "verschlimmbessert" hat, wäre es blöd!

Und ein Ersatzteil solltest Du unbedingt noch mitnehmen: Einen neuen Unterbrecherkontakt!

Evtl. auch noch eine neue Verteilerkappe. Mir ist einmal im Urlaub der Kohlestift, der in der Mitte federnd gelagert ist, rausgefallen.

Viele Grüße und schönen Urlaub,

Peter

Sicherungen auf jeden Fall.

Kann man aber auch am Weg irgendwo noch kaufen, falls man sie doch nicht mitnimmt und aber braucht.

Wenn die notwendigen Wartungsarbeiten nicht vor oder während der 1000km Urlaubsfahrt notwendig sind, dann brauchst du auch nichts machen

Ölstand und Reifendruck kontrollieren ist sinnvoll, Benzinfilter im Motorraum raus unbedingt, bei der Gelegenheit die Kraftstoffschläuche kontrollieren oder gleich ersetzen.

Wenn dir nicht bekannt ist wie der Zustand der. Bremsbeläge ist, diese unbedingt kontrollieren.

Wenn sich der Kupplungsweg+bzw Punkt wo es auskuppelt) in letzter Zeit spürbar verändert hat, würde ich den Kupplungszug vorsichtshalber tauschen, ansonsten einen einpacken, ebenso wie einen Gaszug.

Dann vl noch unterbrecher, Verteilerfinger, Verteilerkappe, Zündkerzen, sind Verschleißteile die mal kaputtgehen können, ansonsten die ADAC Karte, so oder so weil du auf der Strecke wohl nicht selbst reparieren kannst oder magst.

 

Edit: und natürlich Sicherungen wie geschrieben, und Glühlampen, in machen Ländern ist das sogar Pflicht.

Themenstarteram 29. Juli 2020 um 15:01

Sicherungen habe ich im Handschufach drin, die Bremsbeläge sind allesamt neu, müsste wie schon geschrieben nur mal nachstellen.

Bis zum Urlaub sind es noch 4 Wochen und ich fahre bei guten Wetter täglich zur Arbeit und muss noch min einmal zur 80km entfernten Zweitwohnung, daher habe ich da keine Sorgen das irgendwas auftreten sollte..

Verteilerkappe und so habe ich auch komplett dabei.

Hallo Snock,

es sind nur 1000m und dein größtes Problem könnte ein Nagel sein aufgrund du dann einen "Platten" hast und dann doofer weise sich herausstellt, daß das Reserverad auch drucklos ist.

Also vor Beginn der Reise die zu fahrenden 1000km auf Nägel oder sonstiges, was zu einem "Platten" führen könnte, absuchen!!!

Gruss.

Deine Antwort
Ähnliche Themen