ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Vor- und Nachteile von breiten Winterreifen 245/45 R18 ???

Vor- und Nachteile von breiten Winterreifen 245/45 R18 ???

Themenstarteram 6. Oktober 2013 um 12:09

Hallo,

ich trage mich gerade mit dem Gedanken von 225/60 R16 auf 245/45 R18 umzusteigen.....

bin mir allerdings noch unsicher.

Bisher habe ich unterschiedliche Meinungen gelesen. Auch positive: http://www.autobild.de/.../...fen-245-40-r-18-v-w-im-test-1257425.html

Was sagen die Reifenexperten hier im Forum dazu?

Welche Nachteile bzw. Vorteile gibt es?

Danke im voraus,

Jürgen W. aus P.

Beste Antwort im Thema

Warum wohl fahren bei Winterrallys die Rennwagen schmale Winterreifen ;)

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten
Themenstarteram 7. Oktober 2013 um 11:52

Zitat:

Original geschrieben von Gummihoeker

@ Juergen

Da Du den 16-Zoll-Radsatz zwischenzeitlich erneut zum Verkauf anbietest, nehme ich an, dass Deine Entscheidung zu Gunsten der 18-Zoll-Variante gefallen ist. 

Na, noch nicht so ganz. Momentan habe ich zwei 16-Zoll-Radsätze mit Winterbereifung zu Hause lagern.

Ich hatte mir letztes Jahr kurz nacheinander 2 S500 gekauft und den 1. nach einem Monat wieder verkauft. (Kurios, ich weiß, aber das Bessere ist des Guten Feind.. :) .)

Bei Beiden waren Winterräder dabei und der Käufer von dem 1. Wagen wollte die Winterräder nicht haben, da er auch schon welche von seinem Vorgänger-Fahrzeug hatte. :(

Nun steht also erstmal der eine Radsatz, den ich nie gefahren bin, zum Verkauf.

Den 2. Satz, der noch besseres Profil hat, hebe ich mir bis zur finalen Entscheidung mal auf.

Grüße,

Jürgen W. aus P.

Themenstarteram 8. Oktober 2013 um 11:39

Moin, Moin,

also die Würfel sind gefallen!

Gestern nachmittag habe ich ein Angebot bekommen, das ich nicht ausschlagen konnte und habe mir einen kompletten Satz Winterräder mit 245/45R18 gekauft. (Gebraucht aber Reifen neuwertig mit 8mm Profil!)

Ich werde also die kommende Wintersaison mit der Größe 245/45 auf 18Zöllern beginnen!

Frei nach dem Motto "No Risk, no Fun!" werde ich also einen Selbsttest machen, um herauszufinden,

wie ich mit den breiteren Reifen zurechtkommen werde. Das erscheint mir momentan der einzige Weg zu sein, um meine Vor- und Nachteile von breiten Winterreifen herauszubekommen....

(Als Back-Up behalte ich mir einen Satz 225/60R16 in der Garage und kann dann falls erforderlich wieder zurückwechseln....)

Vielen Dank nochmal für die Hilfe,

Jürgen W. aus P.

am 8. Oktober 2013 um 19:30

Du hast dich also für die Königslösung entschieden!

Ich wünsche dir eine gute Fahrt mit den 245ern. Ich denke auch nicht, dass du das Backup benötigen wirst, aber schaden kann es sicherlich nicht.

So Jürgen, drei Jahre später nach so gründlicher Überlegung würde mich sehr interessieren, welche Erfahrungen du mit den beiden Größen gemacht hast.

Beste Grüße

Zum Thema Breitreifen im Winter ein interessanter Test aus 2014, speziell der einleitende Bericht: http://www.autobild.de/.../...eifen-test-2014-235-35-r-19-5335246.html

Ich selbst fahre zwar keine 245er sondern "nur" 235er (235/55 R17 - Michelin Pilot Alpin PA 4), kann aber den Bericht voll und ganz bestätigen, auch was die Schneeeigenschaften angeht, da ich im Oberallgäu wohne und auch im Winter öfter in den Schweizer Bergen unterwegs bin...

 

am 10. Oktober 2016 um 10:35

Zitat:

@touaresch schrieb am 6. Oktober 2013 um 20:40:19 Uhr:

Hier mal das Für und Wider von Fachleuten

http://www.oponeo.de/reifen-abc/breitere-winterreifen-bessere-haftung

"Breitere Winterreifen – bessere Haftung?

Je mehr Gummi mit der Fahrbahn in Berührung kommt, desto besser ist die Haftung. Diese Regel ist besonders im Sommer bekannt. Continental dehnt diese Regel auch auf die Winterzeit aus. "

Fachleute... :D

Auch hier noch einmal eine Physikstunde: Bei gleichem Luftdruck ist der Latsch (die Reifen-Aufstandsfläche) immer gleich groß, egal welchen Reifen man montiert.

(Aufstands-)Fläche = (Gewichts-)Kraft/(Luft-)Druck

Setzen sechs.

Was sich ändert, ist die Form der Aufstandsfläche. Schmaler Reifen länger. Bessere Seitenführung im Schnee. Breitreifen bessere Bremsleistung. Tendenziell jedenfalls.

Themenstarteram 10. Oktober 2016 um 23:25

Zitat:

@Abarus schrieb am 9. Oktober 2016 um 23:24:03 Uhr:

So Jürgen, drei Jahre später nach so gründlicher Überlegung würde mich sehr interessieren, welche Erfahrungen du mit den beiden Größen gemacht hast.

Beste Grüße

Hallo Abarus,

an diesen Thread hatte ich gar nicht mehr gedacht..... :)

Naja, was soll ich sagen.... die anfänglichen Zweifel haben sich eigentlich schon im ersten Winter erledigt!

Ich habe jetzt 3 Winter die damals gekauften 18 Zöller mit 245/45 R18 gefahren und nicht bereut.

Bei meinem Fahrprofil haben die breiteren Reifen keinerlei Nachteile gezeigt und die größeren Räder haben mich optisch von Anfang an überzeugt......

18 Zöller stehen einer W220 S-Klasse einfach viel besser zu Gesicht als die 16 Zöller.

Da bei uns in der Südwestpfalz die Streudienste in den letzten Jahren ziemlich auf Zack waren und ich kein Wintersportler bin, hatte ich auch keine Situationen, in denen die breiteren Reifen an ihre Grenzen gekommen wären.

Im Gegenteil, bei den Autobahnfahrten konnte ich bei trockener und regennasser Fahrbahn genauso gut fahren wie mit den breiten Sommerreifen.

Die 3 Winter zusammengefaßt also: Nachteile: keine , Vorteile: optisch auf jeden Fall

Grüße,

Jürgen W. aus P. :cool:

P.S. Was ist eigentlich der Hintergrund deiner Nachfrage: Du fährst ja ne E-Klasse und kommst aus HD.....da gibt´s ja eigentlich keine Winter mit Schnee, oder?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Vor- und Nachteile von breiten Winterreifen 245/45 R18 ???