ForumW124
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W124
  7. Vom W212 zum W124

Vom W212 zum W124

Mercedes E-Klasse W124
Themenstarteram 14. September 2017 um 17:37

Hallo w124 eigner,

 

kurz zu mir: ich bin 26 Jahre alt und fuhr bis vor 1 Woche einen Mercedes E350CGI Limousine (292ps).

 

Doch auch wo ich den 212er hatte habe ich immer dem w124 nachgeschaut. Das Auto ist einfach ein Kindheitstraum. Mein Vater fuhr mehrere (260E, E36AMG, 500E, 200D handschalter in Taxifarbe).

 

Zu den Varianten: Mein absoluter Traum ist ein E320 Cabrio Final Edition in Dunkelblau doch da ich nicht zu den Millionäre gehöre kommt dieser Typ nicht in Frage.

 

Coupe gefällt mir nicht da ärgere ich mich beim C209 von meinem bruder das lästige ein und aussteigen der Fondpassagiere ist nervend!

 

Limousine ist auch sehr schön doch für mich kommen nur zwei in Frage: Kombi oder Cabrio! Die 2 gefallen mir am meisten.

 

Motorenmäßig: E200/E220. Ich wohne in München und da geht ein Diesel leider nicht.

 

Automatik, 4x el. Fensterheber, Schiebedach im Kombi und Leder ist ein muss.

 

Meine frage: ich möchte keine Sammlerauto sondern ich will das gute stück jeden Tag genießen :).

 

Ich bin einen w211 220er Diesel mit 150ps gefahren und der Motor passt nicht so in die E klasse. Er wirkt zu sehr anstrengend. Kann man den w124 220er Motor mit dem w211 diesel in etwa vergleichen? (klar diesel hat mehr drehmoment)

 

320er ist finanziell nicht machbar es steht entweder 200er oder 220er..

 

Km stand ist eig. Egal bis max. 200 T km und zustand note 3.

 

Wagenheberaufnahme beachten allerdings wie viel rost ist to much?

 

Kabelbaum?

Beim T-Modell die Türrahmen auf rost prüfen?

 

Meine Preisvorstellung war beim cabrio max 15.000€ beim kombi max 5.000€

 

Ich werde nur in der Stadt fahren. Mein 350er hat "nur" 10 - 12L auf 100km verbraucht. Klar, ist ein neuer Motor aber für fast 300ps ists super.

 

 

Ich wäre mit 7-9L zufrieden. Bin eher wie ein Senior ich fahre langsam auch mit dem 350er immer langsam gefahren.

 

Der 350er hatte irgendwie nicht dieses Mercedes feeling.. schwer zu beschreiben.. beim w210 von einem bekannten merkt man dieses Mercedes feeling sehr gut - ist es beim 124er ebenfalls so?

 

Habe zwei Fahrzeuge gefunden:

 

1) Cabrio:

 

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

 

Mercedes-Benz E 200

Erstzulassung: 06/1995

Kilometerstand: 171.000 km

Kraftstoffart: Benzin

Leistung: 100 kW (136 PS)

 

Preis: 12.500 €

 

2) T-Modell:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

 

Mercedes-Benz E 200 T KLIMA-AHK-KAT-EURO2-AUTOMATIK-SHD

Erstzulassung: 04/1996

Kilometerstand: 191.076 km

Kraftstoffart: Benzin

Leistung: 100 kW (136 PS)

 

Preis: 4.690 €

 

Bedanke mich im vorraus und schöne grüsse aus Bayern

 

 

 

 

Ähnliche Themen
26 Antworten

Hallo,

hier ein wenig Informationsmaterial, das man imho vor einem Kauf mal gelesen haben sollte:

Kaufbratung W124-Archiv

Kaufberatung 2

Kaufberatung: Rost

Kaufberatung: Rost 2 (etwas kompaktere Zusammenfassung)

 

Zitat:

Km stand ist eig. Egal bis max. 200 T km und zustand note 3.

Ich würde mir aus mehreren Gründen kein Limit bei 200tkm setzen:

- Der W124 ist, korrekte Pflege/Wartung vorausgesetzt, sehr Haltbar und daher auch mit z.B. 250tkm oder mehr noch lange nutzbar.

- Der W124 ist min. 22 Jahre alt, Autos die da unter 200tkm gelaufen haben sind meist Kurzstreckenfahrzeuge, und über die Jahre viel Kurzstrecke ist oft nicht besser als Langstrecke was den Verschleiß betrifft.

- Der beste Kauf ist der beste Karosserie-Zustand. Was bringen 200tkm wenn dafür die Hinterachse abrostet? Dann lieber 270tkm und dafür solides Blech. Nichts geht mehr ins Geld als Karosseriearbeiten.

Zu dem verlinkten T-Modell:

- Kein Leder:p

Zitat:

Automatik, 4x el. Fensterheber, Schiebedach im Kombi und Leder ist ein muss.

Sieht ansonsten auf den ersten Blick nicht schlecht aus. Rost müsste auf einer Bühne geprüft werden (siehe Links)

- Fahrersitzwange hat ein großes Loch, trotz den wenigen km.

- Klima steht voll auf kalt, Zufall, oder funktioniert sie nicht mehr?

-Aufpuff hängt komisch tief -> Zubehör-Billig-Aufpuff oder ein Aufhängegummi defekt? - > prüfen.

- Evtl Wartungslücke zwischen 2003 bis jetzt, anhand des Pflegezustandes "erahnen" ob der Vorbesitzer noch ordentlich Wartung gemacht hat (Kühlflüssigkeit schön blau, Bremsflüssigkeit klar, evtl Ölzettel im Motorraum, ...)

Ein Cabrio als Ganzjahreswagen, fände ich zu schade.

Wenn wie du schreibst, das es wichtig ist, das Fondpassagiere gut einsteigen können, denke ich kommt nur ein Kombi in Frage. Und falls dann doch noch ein Cabrio über den Weg läuft, nur als Saisonwagen für die schöne Jahreszeit.

Limos wären am günstigsten, dann ist vlt sogar ein 280er oder ein 320er drin:D

Coupé ist Dir lästig wegen Aus- und Einsteigen im Fond und dann hättest Du gern ein Cabrio. Muss man nicht unbedingt verstehen.

Habe für den Alltag einen S 212 - und zwei 124er als Hobby. Bevor Du den 212 abgibst, probiere erst mal einen 124 er im Alltag mehrere Wochen aus. Wahrscheinlich wirst Du Deinen 350er danach doch behalten wollen.

LG

Weizengelb

Themenstarteram 15. September 2017 um 5:20

Erstmal vielen Dank für die Antworten.

 

Ihr habt recht, ich widerspreche mir im Text. Leder ist kein muss.. bin es vom 350er gewohnt aber darf bei einem 200/220er kein Leder erwarten da die 4 zylinder Motoren nicht so gut ausgestattet sind wie die 6er oder 8 zyl.

 

Zum Thema coupe und einsteigen: das Cabrioverdeck kann man im schlimmsten Falle öffnen um einzusteigen (im Sommer)

 

Also von der Ausstattung must-have ist Automatik alles andere ist die Kirsche oben drauf.

 

Vom Motor: 200 oder 220er..

 

Typ: 1. Cabrio 2. Lösung wäre ein kombi.. Limo und coupe wäre keine option.

 

Der w124 cabrio gefällt mir am meisten sogar besser als der 129er.

 

Schlimmsten Fall würde ich mir ein 200er oder 220er A207 Cabrio kaufen.

 

Meinen 350er mit gerade mal 58.000km habe ich vor einer Woche verkauft.

 

Gruß

Wie schon geschrieben:

Auf Rost achten und auf die korrekte Funktion aller Ausstattungs Elemente.

Bei allem weiteren hilft das Internet.

Z. B.

-Bremsen

-Ölwechsel

-Fehlersuche

etc

Also ich würde vom 350er nicht auf nen 4 Zylinder zurück gehen...

Ich würde nen 260/300 kaufen.

Und auch keinen Mopf 2, als 4 Zylinder gehen die so, aber die Cabrios machen im Alltag viel Malessen mit dem Verdeck/Dichtungs/Fensterhebergezumpel, haben dafür viel Elektronik (und Hydraulik) drin, wenn der im Alltag sein Geld verdienen muss würde ich nen 200TE/230TE/300TE von 1988-92 kaufen...

Zitat:

Automatik, 4x el. Fensterheber, Schiebedach im Kombi und Leder ist ein muss.

EFH hinten finde ich recht überflüssig, aber wenn du das kaufen willst (Automatik, Leder, Klima (Und ohne Klima würde ich gar keinen W124 kaufen)) und dann noch als Kombi in schön wirst du für 5 Mille nix gescheites bekommen...

Themenstarteram 15. September 2017 um 19:54

Habe einen Kombi für ca. 11 T € gefunden aber Japan Import.. die meisten 124er bei mobile.de kommen mir vor wie ein Faß ohne Boden also ein Auto mit viel Reparaturbedarf.. ich glaube die Zeiten sind schon lange vorbei wo man für 5t € was mittelmäßiges findet...

Zitat:

@Turkey_21 schrieb am 15. September 2017 um 19:54:36 Uhr:

Habe einen Kombi für ca. 11 T € gefunden aber Japan Import.. die meisten 124er bei mobile.de kommen mir vor wie ein Faß ohne Boden also ein Auto mit viel Reparaturbedarf.. ich glaube die Zeiten sind schon lange vorbei wo man für 5t € was mittelmäßiges findet...

Genau.

Wenn du vom W212 kommst, dann kauf dir für 10-15 n gescheiten Kombi und nicht ne Dauerbaustellenbastelbude für 3-5...

Dann haste daran am Anfang ne Inspektion und n paar Kleinreparaturen und fertig.

Wenn du schon in der Anschaffung am falschen Ende sparst, wird das ne frustrierende Veranstaltung...

Vor allem wenn das Auto jeden Tag als Alltagsauto laufen soll...

PS: E200T, Handschalter, Klima, Sitzheizung, 4EFH, hätte ich noch zu vermitteln, Zustand Taschentuch, ca. 180.000 gelaufen.

Zitat:

@Mark-86 schrieb am 15. September 2017 um 20:26:04 Uhr:

 

PS: E200T, Handschalter, Klima, Sitzheizung, 4EFH, hätte ich noch zu vermitteln, Zustand Taschentuch, ca. 180.000 gelaufen.

In welcher Farbkombination und zu welchem Kurs?

Gruß

Ich würde dir auch nur den 6 Zylinder ans Herz legen. Der Mercedes ist echt eine Tonne, da braucht man parr mehr PS um flott zu sein

Zitat:

@Dipl._Ing._CHH schrieb am 15. September 2017 um 22:23:57 Uhr:

Zitat:

@Mark-86 schrieb am 15. September 2017 um 20:26:04 Uhr:

 

PS: E200T, Handschalter, Klima, Sitzheizung, 4EFH, hätte ich noch zu vermitteln, Zustand Taschentuch, ca. 180.000 gelaufen.

In welcher Farbkombination und zu welchem Kurs?

Gruß

Dunkelgraumetallic, Stoff Grau (aber wirklich tadellos, da ist nicht mal ne Verkleidung angegilbt, sieht aus wie neu, ebenso wie von außen natürlich auch) und ich denke mal, da muss ne 8 vorne stehen...

Zitat:

@Turkey_21 schrieb am 15. September 2017 um 19:54:36 Uhr:

Habe einen Kombi für ca. 11 T € gefunden aber Japan Import.. die meisten 124er bei mobile.de kommen mir vor wie ein Faß ohne Boden also ein Auto mit viel Reparaturbedarf.. ich glaube die Zeiten sind schon lange vorbei wo man für 5t € was mittelmäßiges findet...

Gibt es auch Fotos und nähere Infos über deinen Neuen?

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen