ForumBiker-Treff
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Vom Roller zum Motorrad

Vom Roller zum Motorrad

Themenstarteram 14. Juni 2013 um 20:53

Hi Leute,

 

ich bin 28 Jahre alt und habe seit 10 Jahren meinen Auto Führerschein.

Komme aus Dortmund (NRW).

Auto hab ich im Moment nicht, aber fahre seit ein paar Jährchen mit nem Roller durch die Gegend.

So langsam möchte ich aber auf was richtiges umsteigen, da mir das ganze mit nem Roller doch zu sehr engeschränkt ist.

Leider scheint das für jemanden ohne Ahnung schwieriger zu sein als gedacht.

Als erstes steht natürlich demnächst der Führerschein an.Werde mich da mal demnächst schlau machen wo ich in der Näher die günstigsten Fahrschule finde.

Weiss aber auch nicht ob meine damalige Fahrschule mir vielleicht Rabatt macht wenn ich auch Motorrad dort mache.

So wie ich das erfahren habe lohnt sich nen Schein für ne 125er gar nicht da es wohl preislich genau so teuer ist wie der normale Motorrad Schein.

Habe aktuell einen etwas defekten 4Takter Roller im Keller und ne Gilera Runner hier vor der Tür.

Fahren tu ich nur den Runner.

Werde wohl beide im Sommer dann verkaufen und schonmal etwas zur Seite legen.

Meine Erfahrung sieht so aus das ich eigentlich beim Roller so ziemlich alles selber machen kann, also irgendwelche Teile austauschen etc. ( damit ist jetzt nicht Tuning Erfahrung, Spachteln, Lackieren gemeint).

Der Roller wurde dann immer mit meinem Vater in den Keller getragen und dort auseinandergebaut.

Bei nem Motorrad geht das natürlich schlecht.

 

Wollte mir aber so langsam mal ein paar Ideen für ein Motorrad sammeln.

Von Motorrädern habe ich quasi Null Ahnung. Kenne nur vom Hören Sagen ein paar Modelle.

Ein paar Anforderungen bzw. Ideen hab ich schonmal.

Eigentlich gefallen mir auch Supersportler, aber da ist mir die Sitzposition viel zu gestreckt.

Von 125ern habe ich eigentlich generell abgesehen, obwohl ich die yamaha yzf r125 schon ganz nice finde, aber wie gesagt die Sitzposition und die Tatsache dass die 125er die ich bisher gesehen habe ziemlich schmal und schlank aussahen, sei es von den Reifen oder vom Gesamtbau her.

Da hätte ich gerne schon ein wenig mehr Masse.

Also, ich nummeriere das ganze mal übersichtshalber.

1.Möglichst gerade Sitzposition

2.am liebsten nur einen Auspuff

3.wichtig wäre wenn der ganze Motor nicht so massig und kompliziert wäre.Wie soll ich es beschreiben, also nicht sowas wie diese Art BMW Motorräder, wo an den Seiten noch riesen Zylinder etc. raus ragen.

Also ein übersichtlicher Motor mit nicht allzu vielen und grossen Anbauteilen.

4.wenn möglich breite Reifen hinten

5.wichtig wäre auch das die ganze Maschine kompakt und etwas kleiner wäre

Als erstes dachte ich da an Streetfighter, da mir dieses nach oben gerichtete Heck sehr gefällt.

Ich dachte daran irgendwas älteres kaufen und umbauen lassen, aber das ist mir dann doch zu umständlich und wird wahrscheinlich auch nicht grad günstig.

Vielleicht gibts ja abwerk schon welche die so ähnlich aussehen.

Gefallen tun mir diese hier schonmal vom Stil her sehr:

http://www.motorradonline.de/.../348899#1

http://www.motorradonline.de/.../Louis_Umbau_CB750_190.jpg.1703016.jpg

http://www.motorradonline.de/.../...2520LouisVergleich.jpg.1705117.jpg

http://www.motorrad.net/75-jahre/update-v-walz-bike-für-louis-–-duc-ist-ein-café-fighter.html

http://www.motorrad.net/bmw/...r-wunderlich-entblättert-hp2-sport.html

Honda MSX 125

http://msx-125.de/honda-msx-125-bilder/

wobei ich hier nicht genau einschätzen kann wie gross diese Maschine sein soll, aber der Stil gefällt mir auch sehr gut.

Vielleicht gibts was ähnliches auch etwas grösser.

 

So, zur Leistung muss ich sagen das ich da keine grossen Ansprüche habe, wichtig ist halt mehr das optische.

Es sollte schon mehr wie 125cc sein, aber braucht auch nicht mehr wie 400cc oder 600cc.

Ich denke ich bin damit eh meistens nicht schneller als 100Km/h unterwegs.

Autobahn wahrscheinlich sehr sehr selten.

Soweit erstmal meine Gedanken.

Vielleicht habt ihr ja ein paar Tips und Ideen für mich.

Ich glaube ich bin eher der etwas sportliche Cafe Racer Typ

Danke

 

 

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 16. Juni 2013 um 1:33

Ich glaub es ist besser wenn ich mich nach dem Lappen nochmal melde.

So eine Suche bringt eigentlich nicht viel, da ich die Dinger ja eh nicht Probefahren kann.

Und Motorrad über Foto zu kaufen bringt ja nix.

 

Vielen Dank bisher nochmal

265 weitere Antworten
Ähnliche Themen
265 Antworten

Hi Mustinet

deine Größe verlangt bei der Xv535 ev. nur nach vorverlegten Rasten (haben viele schon) und den passenden Lenker.

beides hab ich an meiner XV750 auch, muß für mich so sein um bequem längere Touren zu fahren ;)

der Verbrauch geht von 4 - 6Litern (bei beiden XVs) und ja die "kleinere 535er" reicht für flotte Landstrassen allemal, erfahre ich in Unserer Gruppe öfter.

Und ja die XVs sind eher auf Drehmoment ausgelegt als auf Drehzahl.

das schlucken der HDs liegt (lag) gerne mal an deren Hubraum von >1,7L ist nicht übertragbar auf ne Halbliterklasse., oder die kleine 883er Sportster.

grüßchen aus München Frank

Themenstarteram 11. August 2013 um 14:45

Alles klar.

Vielen Dank erstmal.

Na dann bin ich wirklich mal gespannt wie sich so ein Chopper fährt.

Themenstarteram 17. August 2013 um 22:48

So Leute, bin zwar noch nicht gefahren, aber ich komme immer näher an den Gedanken das so ne Art Chopper mein Ding wäre.

Habe mir in den letzten Tagen Videos angeschaut und auch welche auf der Strasse beobachtet und finde sie wirklich sehr ansprechend.

Was quasi so was wie mein Traumbike sein könnte sieht ist hier im Video zu sehen.

Finde ich persönlich sehr sehr schön gemacht das ganze.

Jedes Detail wunderbar harmonisch.

Ich stehe auch sehr auf so ne Art minimalistisches Design.

Viele Chopper haben Serienmäßig zu viel nicht so schön harmonisches Zeugs dran, wie Sozius, hässliche Blinker,Schutzbleche.

Aber anscheinend kann man da mit Kreativität, Zeit, Geschickt und etwas Kleingeld noch sehr viel rausholen.

Vorallem die Reifen sind super.Weiss jemand wie man sowas nennt?

Warum haben vielen am Auspuffrohr, so ne Art Bandage dran?

Brennt sowas nicht weg?

http://www.youtube.com/watch?v=IT2_eBg_cQU

http://www.chopcult.com/forum/showthread.php?t=16897

 

Allerdings habe ich halt einiges über das Fahr und Kurvenverhalten gelesen.

Ich hoffe nur das ich nach ner Probefahrt auch weiterhin davon überzeugt sein werde, aber wenn so viele Chopper fahren kann es ja auch nicht sooo schlimm sein denke ich.

Naja... so'n Cruiser/Bobber/Chopper kauft man nunmal Hauptsächlich wegen der Optik und wegen des "Lebensgefühls".

 

Für mich persönlich hat das nicht viel mit Motorradfahren zu tun.... 

Das sind Weisswandreifen. Die Krümmer sind umwickelt,

weil die sehr heiss werden, und die Ofenfarbe nicht lange hält,

während Asbeststreifen:eek: (oder was man heute nimmt;))

dauerhaft sind. Ausserdem verbrennt man sich nicht so übel,

wenn man in kurzer Hose fährt...

Zitat:

Original geschrieben von WorldEater666

Naja... so'n Cruiser/ Bobber /Chopper kauft man nunmal Hauptsächlich wegen der Optik und wegen des "Lebensgefühls".

Für mich persönlich hat das nicht viel mit Motorradfahren zu tun.... 

Das ist (zum Glück) Geschmackssache :D

hab gestern erst meine XV über 750km durch 3 Länder (D,A,Tch) geritten, Ist einfach geil damit Solo über möglichst fremde Landstrassen (inclu dem tchechischen Skigebiet Strazny und um den Moldaustausee) zu juckeln ;)

grüßchen aus München Frank

Themenstarteram 18. August 2013 um 13:55

Zitat:

Original geschrieben von WorldEater666

Naja... so'n Cruiser/Bobber/Chopper kauft man nunmal Hauptsächlich wegen der Optik und wegen des "Lebensgefühls".

Für mich persönlich hat das nicht viel mit Motorradfahren zu tun.... 

Ja das ist es auch was mich da noch beschäftigt.

Optik ist natürlich immer ne Geschmacksfrage.Ich finde SSL,Nakeds auch verdammt geil, genauso wie manche Chopper.

Die Sache bei mir ist dass das Mopped quasi ein Alltagsfahrzeug werden wird, also nix für die Arbeitsfahrt oder so, aber einfach mal raus in der Stadt rumfahren, auch mal Landfahrten etc.

Fragt sich nur wie flexibel ist man mit sowas in der Stadt.

Die Optik finde ich natürlich super, weil das ja auch komplett umgestaltete Geräte sind.Abwerk finde ich eigentlich viele Moppeds recht hässlich m.M.n.

 

Warum spricht man eigentlich bei Choppern immer von einem Lebensgefühl oder Lebensweise und nicht z.B. bei nem normalen Naked?

Ist das auch so ne Lifestylefrage dass Chopper Fahrer nie mit klassischen Ledervollkombis unterwegs sind, sondern meistens recht spärlich(T-Shirt, Halbschale etc.) gekleidet daherfahren?

Ich meine bei nem Crash ist man auch mit nem Chopper genauso dran, man ist damit nur nicht so extrem am Rasen wie mit nem SSL.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von TDIBIKER

Das sind Weisswandreifen. Die Krümmer sind umwickelt,

weil die sehr heiss werden, und die Ofenfarbe nicht lange hält,

während Asbeststreifen:eek: (oder was man heute nimmt;))

dauerhaft sind. Ausserdem verbrennt man sich nicht so übel,

wenn man in kurzer Hose fährt...

Haben den solche Umbauten irgendwelche Auswirkungen auf den Krümmer, ich meine heiss werden die ja eh immer, aber diese hier sind ja geschnitten und umgeschweisst etc.VErhällt sich dass dann anders bei der Hitzeentwicklung?

Weisswandreifen schauen echt gut aus find ich.

Hat so ne Art altamerikanisches Flair.

 

Zitat:

Original geschrieben von Ruebe-ruebe

Zitat:

Original geschrieben von WorldEater666

Naja... so'n Cruiser/ Bobber /Chopper kauft man nunmal Hauptsächlich wegen der Optik und wegen des "Lebensgefühls".

Für mich persönlich hat das nicht viel mit Motorradfahren zu tun.... 

Das ist (zum Glück) Geschmackssache :D

hab gestern erst meine XV über 750km durch 3 Länder (D,A,Tch) geritten, Ist einfach geil damit Solo über möglichst fremde Landstrassen (inclu dem tchechischen Skigebiet Strazny und um den Moldaustausee) zu juckeln ;)

grüßchen aus München Frank

Wow, 750Km und durch 3 Länder?

Wie lange warste denn da unterwegs und wie hast du dich danach gefühlt?

Was haste denn fürn Hubraum und wieviel Ps?

Hab gelesen das man wohl mit nem Chopper auch schneller an Grenzen stossen kann, da einfach leistungsmäßig etwas unterdimensioniert.

Will natürlich nicht rasen, aber könnte mir schon vorstellen dass ich irgendwann mal jemanden vielleicht ein wenig aufm Sozius mitnehme.

Zitat:

Original geschrieben von mustinet1900

 

Wow, 750Km und durch 3 Länder?

Wie lange warste denn da unterwegs und wie hast du dich danach gefühlt?

Was haste denn fürn Hubraum und wieviel Ps?

Hab gelesen das man wohl mit nem Chopper auch schneller an Grenzen stossen kann, da einfach leistungsmäßig etwas unterdimensioniert.

Hi

Na ja, fahrzeit (fast nur Landstrasse) -9Std. und ja da beginnt mein Popo dies zu merken :D

ansonsten eine geile Tagestour Landshut über die Dörfer nach Freyung, Strazny um den Moldaustausee, über Linz an der Donau entlang nach Passau zurück, Braunau - BGL....

laut Profil gren, ne XV 750 US-Model 44kw und "Grenzen" ? klar bei v-max 120 mph ist schluß (190kmh)

reicht auf Landstrassen locker mit Sozia auch mal kurz zu überhohlen,

klar sitzt meine "Chefin" auf dem "Ziegel" lieber und bequemer, aber ich mußte nach dem Ölwechsel einfach ne "Probefahrt".............:D

mach ich öfter mal so ne Tagestour von über 700km, bringt echt Laune, kein Jahr ohne Pässetour, (M Zirl - Brenner - Jaufen - Timmel - Imst - GAP als maximale Tagesstrecke was aber kaum unter 10Std. abgeht) da Landstrassen Limits haben ist die Pässerunde mit meiner K kaum ne halbe Stunde schneller zu fahren als mit meiner (wie Du schreibst) "untermotorisierten" XV :D

mehrfach ausgetesten :D

grüßchen aus München Frank

Themenstarteram 18. August 2013 um 16:23

Ups sorry hab die Angaben im Profil übersehen.

Na das hört sich ja wirklich spassig an.

Möchte auch irgendwann mal so ne Tour machen.

Ich aber eher der Mensch, den es direkt irgendwo ans Meer zieht.

Würde vielleicht nach Italien/Spanien oder ähnliches fahren, aber ich mag es auch sehr wenn man irgendwo ganz weit oben ist und schön die Landschaft unter den Füssen geniessen kann.

Hatte mal mit meinem Fahrlehrer ne mehrstündige Landstrassentour gemacht.Sind dann von Dortmund aus nach Richtung Wupperal,Schwelm,Ennepetal und weiter hoch gefahren.

Hätte nicht gedacht was für tolle Landschaften sich da in der Nähe befinden.

Themenstarteram 18. August 2013 um 19:06

Nochmal ne kurze Sache.

Fahre ja im Moment (leider noch nur optisch) total auf die Shadow ab und warte ungeduldig auf den Tag der Probefahrt.

Allerdings habe ich mir auf die Liste auch noch die Virago und die Intruder mal zur Probefahrt aufgeschrieben, da diese 3 wohl die quasi die Alltagschopper zu sein scheinen und auch in der Anschaffung recht günstig sind.

Wollte mal vorher so fragen, ob es bei den 3en sagen würdet, ob da irgendwelche gravierenden Schwachstellen sind?

Bin übrigens ca.182 gross falls das wichtig ist, kann wohl bei der Virago eng werden hab ich gelesen.

Bisschen Lektüre

Echte Schwachstellen hat keine...

Zitat:

Original geschrieben von mustinet1900

Bin übrigens ca.182 gross falls das wichtig ist, kann wohl bei der Virago eng werden hab ich gelesen.

Hi Mustinet

kann Dich zumindest bei der Virago beruhigen, meine 190cm sind mit vorverlegten die 750er haben im orginal dazu etwas höhere Riser schon mal gar kein Problem,

die VN und Trude ist etwas "kürzer" was man als "Langer" schon spürt.

die Schadow ist noch etwas tiefer (Sitzposition) und die schwächste in deinem Trio.

Aber versuch macht kluch

kroatien!

Themenstarteram 19. August 2013 um 13:05

Zitat:

Original geschrieben von TDIBIKER

Bisschen Lektüre

Echte Schwachstellen hat keine...

Danke für den Link.

Werde mir den Thread mal bei Ruhe zu Gemüte führen.

Ich glaube auch das die sich Motor mäßig nicht viel nehmen.

Das blöde ist das sich Chopper auch optisch irgendwie kaum unterscheiden finde ich so dass man da einfach nur nach dem Hauptkriterium der Sitzposition und Bequemlichkeit gehen kann.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Ruebe-ruebe

Zitat:

Original geschrieben von mustinet1900

Bin übrigens ca.182 gross falls das wichtig ist, kann wohl bei der Virago eng werden hab ich gelesen.

Hi Mustinet

kann Dich zumindest bei der Virago beruhigen, meine 190cm sind mit vorverlegten die 750er haben im orginal dazu etwas höhere Riser schon mal gar kein Problem,

die VN und Trude ist etwas "kürzer" was man als "Langer" schon spürt.

die Schadow ist noch etwas tiefer (Sitzposition) und die schwächste in deinem Trio.

Aber versuch macht kluch

Ok danke.Das hört sich schon mal gut an.

Diese Verlegung der Riser hab ich oft gelesen.

Ist das so ne Sache, die man eben mal machen kann oder muss man dafür in die Werkstatt?

Hab jetzt auch die Kawasaki VN800/750 entdeckt und mit in die Liste genommen.

Da gab es noch die Savage, aber die hat leider nurn Eintopf und das möchte ich eher nicht.

 

Nach dem Beliebtheitsgrad, kann man wohl generell bei Moppeds nicht gehen, da jedes Modell egal wie gut immer ihren Fankreis und meistens auch ein Forum hat.

 

Da bleibt einfach nur die Devise, fahren und fühlen um das richtige Mopped zu finden.

@ Mustinet

die von mir (meine eigene) angesprochene XV 750 hat im Orginal schon "Höhere" Riser, ansonsten sind die "Auflagen" beim verlängern / erhöhen umbauen Tüv-relevant.

(hab selbst lange gesucht, und nahezu alle gängigen auch probegefahren bis meine Wahl feststand)

Ne VN ist sicher ähnlich, (die alte 750er hat Kardan und ist eher ein Cruiser "kürzerer Radstand") und hat Wasserkühlung, die neueren 800er sind mit Kette.

Beliebtheit ? klar Geschmackssache, meistverkauft ist allerdings von den kleinen mit Abstand die XV535.

viel Spaß beim austesten deiner Gewünschten. Frank

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Biker-Treff
  5. Vom Roller zum Motorrad