ForumS60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. Volvo XC60 - Autopanne - Zahnriemen

Volvo XC60 - Autopanne - Zahnriemen

Volvo XC60 D
Themenstarteram 4. Dezember 2016 um 22:13

Hallo Community,

ich bin am Wochenende mit meinem Volvo XC60 liegen geblieben. Folgendes scheint das Problem zu sein:

Aus dem Zahnriemenkasten hat der ADAC Meister ein Stück Plastikriemen herausgezogen, welches aber nicht vom Zahnriemen ist. Laut seiner Aussage bewegt sich der Zahnriemen noch, der Motor springt aber nicht mehr.

Den letzten Zahnriemenwechsel habe ich im Mai/Juni 2016 bei einem Kilometerstand von 355 TKM durchführen lassen; aktueller Kilometerstand ist 375 TKM.

Kann mir jmd. sagen, was für ein Plastikteil das ist und warum der Motor evtl. nicht anspringt.

Grüße Daniel

 

 

Beste Antwort im Thema

Der ADAC "Meister" sollte ernsthaft darüber nachdenken, seinen Job zu wechseln...

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Keilrippenriemen, wurde hier schon mehrfach diskutiert. Bemüh mal die Sufu...

Der ADAC "Meister" sollte ernsthaft darüber nachdenken, seinen Job zu wechseln...

ADAC Meister :-) :-)

Glück gehabt??? Zahnriemen nur um 2 Zähne gesprungen?? Geringe Drehzahl als der Motor aufgab??

Themenstarteram 4. Dezember 2016 um 23:03

Hi, bin auf einem Parkplatz gefahren, kurz was besorgt und dann bei der Rückkehr sprang er nicht mehr an.

Um wieviel Zähne er gesprungen ist kann ich nicht sagen.

Steht jetzt in der Werkstatt. Wollte mal vorfühlen was mich erwartet. Zahnriemen und Keilriemen sind am 30.5.16 getauscht worden. Also noch neu :)

Bei mir war es nur ein Zahn. ( Womit er aber noch angesprungen ist )

Gekostet hat es beim :) 4600€

Getauscht wurden nur der Kopf mit Allem was nach Volvo Vorgaben nötig ist.

Zitat:

@Silent_Buck schrieb am 4. Dezember 2016 um 23:03:08 Uhr:

Hi, bin auf einem Parkplatz gefahren, kurz was besorgt und dann bei der Rückkehr sprang er nicht mehr an.

Um wieviel Zähne er gesprungen ist kann ich nicht sagen.

Steht jetzt in der Werkstatt. Wollte mal vorfühlen was mich erwartet. Zahnriemen und Keilriemen sind am 30.5.16 getauscht worden. Also noch neu :)

Und was jetzt halt interessant wäre

1) Wurde auch der Riemenspanner erneuert?

2) Wurde das von einer Volvo Werkstätte getauscht?

3) hast du eine Rechnung die den Tausch des Zahnriemens und des "Keilriemens" (plus Riemenspanner) belegen?

LG

Themenstarteram 6. Dezember 2016 um 21:09

Hi,

 

ja wurde in einer Volvo Werkstatt gemacht. Die folgeden Ersatzteile wurden verbaut (siehe Bild).

 

Nach Auskunft wurde die Nockenwelle um 1/4 verschoben und nach Nivellierung läuft der Motor wieder, aber rumpelt. Der Wagen ist noch in der Werksatt und wird morgen probe gefahren.

Themenstarteram 8. Dezember 2016 um 21:04

Hab ich auf die Reparatur nun noch Garantie oder war das "natürlicher" Verschleiß?

Auf alle durchgeführten Reparaturen hast Du Gewährleistung (mind. 1 Jahr). Dies gilt natürlich nicht für Verschleißteile. Bei einem Zahnriemen ist das natürlich so eine Sache. Allerdings kann man bei einem Riemen, der 10 Jahre/180.000 km halten soll, nach nunmehr 20.000 km nicht von einem verschleißbedingten Ausfall reden. Es ist anzunehmen, dass beim Einbau gepfuscht wurde oder der Riemen nicht in Ordnung war.

Ich würde das bei der Werkstatt mal thematisieren. Ich denke, Du hast die Reparatur schon beaufragt, was das Ganze natürlich nicht einfacher macht. Die Kosten können nämlich sehr hoch sein (s. o.) und dann kommst Du bei 375.000 km schnell in einen Bereich, wo Du dich fragen musst, ob sich das noch rentiert.

VG

Verdeboreale

Läuft der wieder rund?

Themenstarteram 8. Dezember 2016 um 22:28

Muss ich morgeb klären. Der Werkstattleiter war nicht zu erreichen!

Der Riemenspanner ist schonmal der richtige.

Aber es könnte ja evtl an einer steckenden Umlenkrolle oder am Lima Freilauf auch gelegen haben?

Wenn das alles im Mai getauscht wurde und 20 tkm problemlos lief, dann würde ich an einen Einbaufehler eher nicht denken. Das ist ja eine sehr simple Artbeit der Zahnriemen und der Keilriemen samt Spanner erst recht. Baut man da Blödsinn fährt man kaum 20 tkm problemlos...

Ärgerlich dass das laufend passiert bei Volvo...

Abgesehen vom eigentlichen Problem.

375tkm liest man hier auch nicht jeden Tag.

Da Du gerade erst den ZR gewechselt hast, möchtest Du den Wagen noch eine Weile fahren.

Gab es bisher schon Ärger?

Zumindest haben Sie alles getauscht - also bist du schon mal auf der "besseren" Seite

Deine Antwort
Ähnliche Themen