ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Volvo V70 XC AWD 2001, Öl an einem Teil. Auto trotzdem kaufen ja oder nein?

Volvo V70 XC AWD 2001, Öl an einem Teil. Auto trotzdem kaufen ja oder nein?

Volvo XC70 1 (S/P2)
Themenstarteram 6. Dezember 2020 um 8:23

Hallo liebe Volvo Freunde.

Ich wende mich an euch Experten, weil ich keinen Rat weiß.

Ich habe gestern einen Volvo V70 XC AWD Ocean Race, Benziner mit Gangschaltung, von 2001 mit 173000 km besichtigt und Probe gefahren. Das Auto ist ein Traum und ich würde es gerne kaufen. Nun meine Bedenken: Das Teil auf dem Bild ist aber voller Öl. Laut Verkäufer ist da irgendwo ein Loch und die würden das noch reparieren, bevor das Auto verkauft wird. Da der Verkäufer und ich uns nur in einem schlechten English verständigen konnten, habe ich nicht verstanden, was genau dieses Teil ist und woher der Ölverlust kommt. Ich weiß auch nicht, wie lange der Defekt besteht und ob das Auto damit gefahren wurde. Ich weiß nur, dass der Elch im August in Schweden noch zur Inspektion war, diese auch bestanden hat, und danach nach Niederlande zu diesem Autohaus kam. Nun meine Fragen: was genau ist da defekt? Was genau muss alles gewechselt oder repariert werden? Ist und bleibt dies eine Schwachstelle von diesem Auto, oder kann ich es bedenkenlos kaufen, nachdem das Loch repariert worden ist.

Ich danke euch im Voraus und wünsche einen schönen Sonntag.

LG

Jill

Ölverlust
Ölverlust
Ähnliche Themen
32 Antworten

Bei dem Teil handelt es sich um das Winkelgetriebe.

Wenn das Öl davon ist muß eine Dichtung defekt sein.

Oder das Öl kommt wo anders raus und sammelt sich nur da.

 

So einfach ein Loch flicken ist da aber nicht.

Themenstarteram 6. Dezember 2020 um 11:22

Zitat:

Bei dem Teil handelt es sich um das Winkelgetriebe.

Wenn das Öl davon ist muß eine Dichtung defekt sein.

Oder das Öl kommt wo anders raus und sammelt sich nur da.

 

So einfach ein Loch flicken ist da aber nicht.

Danke schon mal für deine Antwort :)

Also so wie ich den Verkäufer verstanden habe, tritt das Öl im Zusammenhang mit dem AWD aus. Er hat das Problem auf english "leak" genannt. Das würde ja dann eher für eine kaputte Dichtung sprechen, oder? Ist denn vom Kauf dieses Fahrzeugs abzuraten oder könnte ich es wagen, wenn die Dichtung ausgetauscht werden würde? Ich müsste morgen Bescheid geben, ob ich weiterhin am Fahrzeug interessiert bin...

.... wenn es denn nur die Dichtungen sind.

Ich weiß das viele das nicht gerne hören, aber es gibt ein geflügeltes Wort:

„ AWD nur mit dickem Portmonee“.....

Wenn am antriebsstrang etwas kaputt geht ist nicht selten nicht ganz preiswert. Zumal man nicht so ohne weiteres in irgendeinem Zubehör Regal fündig wird wie bei anderen Marken.

Sollte der Händler die Reparatur hinbekommen und auf den Wagen inklusive der Komponenten eine Gebrauchtwagen Garantie geben kann man das vielleicht machen.

Vielleicht kannst du ja noch mal nachdenken, ob du auf einen AWD unbedingt angewiesen bist. Nach dem Motto, was nicht dran ist kann auch nicht kaputt gehen.....

Gruß der sachsenelch

Themenstarteram 6. Dezember 2020 um 11:53

Ich hab mich halt unsterblich in die XC Ocean Race Version verliebt?? 6 Monate Garantie ist einem Aufpreis Package von 1000€ beinhalten...ich kann den Wagen mit oder ohne Garantiepackage kaufen. Worauf genau Garantie ist, müsste ich nochmal nachfragen

1000€ für 6 Monate??

Dann geht der Händler davon aus, daß garantiert was kaputt geht. Oder gehört noch was anderes zum Package?

Grüße Markus

.... das ist heftig!!

Ich kenne die Garantie Angebote so um die 200/300 Euro für ein Jahr. Allerdings dann mit Abschlag bei den Materialpreisen in Abhängigkeit von alter und/oder Kilometer Laufleistung.

Das wäre immer noch zu verschmerzen weil in den meisten Fällen ist nicht unbedingt das Material das schlimmste, die Arbeitszeit in der Werkstatt ist meistens der preistreiber.

Aber da muss man die Bedingungen genauer ansehen.

Nur 1000 Euro für 6 Monate ist, Entschuldigung!! frech!!

Gruß der sachsenelch

Das Auto steht in den Niederlanden?

 

Falls du das Auto vor dem Kauf nicht selber Probe gefahren bist, finger weg. Sonst jemanden mitnehmen, der Ahnung von Autos hat. In Deutschland brauchst du je nach Modell ob COC vorhanden oder nicht noch eine HU und eventuell eine Vollabnahme.

Zur ursprünglichen Frage:

Wenn Er das Oilleak, Ölleck noch beseitigt, warum nicht.

 

Die Kombi ausBenziner, sicherlich 2.4t und Schaltgetriebe ist eigentlich Traumhaft und sehr Haltbar und Zuverlässig.

 

Zum Thema Auto aus NL, kann ich nur sagen, dass Autos aus NL im Großen und Ganzen einen sehr guten Zustand aufweisen. Im Verhältnis Laufleistung und Alter häufig deutlich über denen in D.

 

Zumal man sagen muss, dass die Volvo Community in NL auch größer ist als in D.

 

Welcher Händler in Deutschland gibt über ein 20 Jahre altes Auto, was wahrscheinlich deutlich unter 10k kostet, für 300€ eine Garantie? Die meisten winken schon bei über 10 Jahren ab.

 

COC Papiere gibt es, falls nicht vorhanden, beim Freundlichen in NL. Sind aber eigentlich immer damit bei da die Niederländer damit Ihre Autos versichern.

 

 

Ich persönlich habe selbst und in meinem Umfeld noch keine schlechten Erfahrungen mit Autos aus NL gemacht.

 

.... mag ja sein, das eine Garantie bei einem älteren Gebrauchtwagen nicht unbedingt üblich ist. Wenn er freiwillig für 6 Monate 1000 Euro aufruft, heißt das prinzipiell erst mal das er das grundsätzlich machen würde. Über Höhe und Bedingungen kann man diskutieren.

Wobei ich denke für 1000 Euro kann man schon relativ viel „einfach so“ reparieren und muss das nicht als Garantieversicherung abdrücken.

Man sollte sich natürlich darüber im Klaren sein, das ein alter Volvo ein alter Volvo bleibt, egal ob der aus Holland, Schweden oder Timbuktu kommt. Es kann auch an einem alten Volvo etwas kaputte gehen und wenn man es reparieren will oder lassen will kostet das Geld und zwar unter Umständen nicht wenig!!

Weiterhin ist es leider so, gerade für den AWD bekommt man eben nicht mal so ein paar Ersatzteile beim Schrottplatz um die Ecke und leider heben immer noch viele Werkstätten erschrocken die Hände wenn die Volvo hören....

Gruß der sachsenelch

Zitat:

@Sachsenelch schrieb am 6. Dezember 2020 um 13:44:02 Uhr:

Man sollte sich natürlich darüber im Klaren sein, das ein alter Volvo ein alter Volvo bleibt, egal ob der aus Holland, Schweden oder Timbuktu kommt. Es kann auch an einem alten Volvo etwas kaputte gehen und wenn man es reparieren will oder lassen will kostet das Geld und zwar unter Umständen nicht wenig!!

Ich habe mit keiner einzigen Silbe meines Wortschatzes etwas Gegenteiliges behauptet.

 

Ich habe lediglich gesagt, das sich die Rahmenbedingungen sehr gut anhören.

 

Wir wissen weder was das Auto kostet noch in welchem Allgemeinzustand es sich befindet.

 

 

 

Nur weil sich an einem, ich wiederhole es nochmal, 20 Jahre alten Auto ein Ölleck befindet, kann man auf jeden Fall nicht sagen, Kauf das nicht!

 

 

 

Ich habe lediglich gesagt, wenn es repariert wird, der Rest passt, warum nicht?

 

 

 

 

Vielleicht gehören zu dem Package ja noch zB eine Inspektion und Winterreifen oder sowas. Dann ist der Aufpreis von 1000€ ja voll in Ordnung. ;)

 

 

Okay, da haben wir wohl etwas aneinander vorbei geredet, sorry....

Mich macht das stutzig das der Händler freiwillig eine Garantie anbietet, diese jedoch offenbar zu einem gesalzenen Kurs und einer eher mageren Laufzeit....

Da gehen bei mir die Alarmglocken an....wenn es ja „nur“ eine Dichtung ist....

Gruß der sachsenelch

Wie gesagt, vielleicht gehört zu dem "Package" ja noch mehr dazu.

 

Den Aufpreis von 1000€ für eine reine Gebrauchtwagengarantie würde ich mir allerdings auch reiflich überlegen :rolleyes:

Themenstarteram 6. Dezember 2020 um 15:22

Danke für die vielen Meinungen.

Link zum Auto ist hier: https://www.reezocar.com/.../...ce-volvo-v70-RZCATTNL16F6A82342C0.html

Das Auto ist in einem Top Zustand von der Karosserie, vom Lack und vom Interieur, quasi wie neu! Ich bin das Auto selbst Probe gefahren und habe ganz viele Bilder und Videos gemacht, um es Bekannten zu zeigen, die etwas mehr von Autos verestehen als ich. Was mir ausser dem Öl Leck aufgefallen ist, dass die Ventile zu Beginn geklappert haben. Der Verkäufer hat mir gesagt, dass das vom langen Stehen kommt und das Öl kalt ist. Nach der Probefahrt war das Geräusch auch weg. Ich habe die VIN Nummer gecheckt, er war bis Mitte dieses Jahres in Schweden. Dort wurde eine Inspektion gemacht und er hat bestanden. Dann kam er nach Niederlande, die Mechaniker der Werkstatt checkten das Auto in 150 verschiedenen Punkten und erstellen eine Liste was gut ist und was gemacht werden muss. Sie haben schon ganz viel gemacht, wie Flüssigkeiten wechseln, neue Bremsen, verschiedene Stellen mit Steinschlag und Kratzer neu lackiert, neue Wischer überall, ... und würden die restlichen Reparaturen auch noch vornehmen, bevor das Auto raus geht. Man konnte mir auch sämtliche Rechnungen vorzeigen, was alles am Auto in den letzten Jahren schon erneuert wurde(sogar Rechnungen ab 2008), leider alles auf schwedisch, so konnte ich nicht sofort rausfinden, um was es sich handelte. Ich bin hin- und hergerissen. Wie schon einer sagte, die Kombi Benziner und Handschaltung ist schwierig zu finden, noch dazu in diesem guten Zustand. Allerding finde ich den Preis ziemlich hoch, bedenkt man, dass das niederländische Autohaus den Volvo für 49000 schwedische Kronen (4.800€) gekauft haben. Als ich den Verkäufer darauf ansprach, sagte er mir, das ist weil sie so viel daran erneuert hätten. Hach, was soll ich nur tun?!?!

Knapp 13000€ ??

Das ist ein Witz oder?

Bei der Hälfte würde ich anfangen, nachzudenken.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Volvo V70 XC AWD 2001, Öl an einem Teil. Auto trotzdem kaufen ja oder nein?