ForumS60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. Volvo V70 T5 Summum Baujahr 11/2010 Benziner 241PS kaufen?

Volvo V70 T5 Summum Baujahr 11/2010 Benziner 241PS kaufen?

Volvo V70 3 (B)
Themenstarteram 29. August 2021 um 22:30

Ich denke darüber nach mir einen Volvo V70 T5 Summum Baujahr 11/2010 Benziner mit 241PS kaufen zu kaufen.

Ist das ein zu empfehlendes Modell oder hat es zu viele Macken? Wenn ja, welche?

Auf was muss ich achten? Gab es irgendwelche Rückrufe auf die man achten sollte?

Wieviel km hält der Motor Eurer Erfahrung nach? Aktuell 123.000 km gelaufen.

Ist dieses Modell anfällig für Rost? Wenn ja, wo fängt es meistens an?

Danke im voraus für Eure Hilfe!

Ähnliche Themen
15 Antworten

Der Motor wird schon gefühlt ewig gebaut, da gibt es Motoren jenseits der 400000km. Bei en schwachstellen des Modells muß ich passen.

Also Rost ist keine Schwachstelle. Wir fahren einen 2008er XC70 II. Null Rost oder Korrosion. Summum ist schon mal eine Super Ausstattung. Ist der T5 handgeschaltet oder Automatik?

Themenstarteram 30. August 2021 um 8:24

Der Wagen ist handgeschaltet.

Zitat:

Der Motor wird schon gefühlt ewig gebaut, da gibt es Motoren jenseits der 400000km. Bei en schwachstellen des Modells muß ich passen.

Fühlst du da richtig? Der Leistungsangabe und Modellbezeichnung nach ist es der Ford-Vierzylinder und nicht Volvos Fünfzylinder. Letzterer ist für Haltbarkeit bekannt, würde sich in diesem Modell aber 2.5 T nennen. Bei den Stärken und Schwächen des Ford-Motors muss ich allerdings auch passen, sowas will ich gar nicht kennen ;-)

Ich denke „Motorkult“ hat Recht. In dem betreffenden Bauzeitraum wird es der 2,0 Turbo von Ford sein. Der 2,5 T von Volvo hat 231 PS. Fährt hier überhaupt jemand den T5 mit dem Ford-Motor? Zu Erfahrungen mit dem Motor würde ich mal im Ford-Forum nachlesen.

 

Zum Rost: Vereinzelt rosten die V70 an der vorderen Dachkante am Übergang zur Frontscheibe und der Kühlerträger ist oft gammelig, was aber eher nur unschön aussieht. Mein 2010er hat moderaten Gammel an dem Kühlerträger und am linken Vordertürscharnier. Ansonsten ist an dem Auto nirgends Rost zu finden.

Der 2.0 T5 241 PS hat bei den V70III ziemlichen Exotenstatus. Da gibt es nur ganz wenige von in Deutschland.

Ja Benziner für sich genommen sind schon Exoten im V70 III, und die paar, die verkauft wurden waren dann entweder die Einstiegs- oder die Topmotorisierungen.

Zitat:

@Südschwede schrieb am 30. August 2021 um 16:58:00 Uhr:

Ich denke „Motorkult“ hat Recht. In dem betreffenden Bauzeitraum wird es der 2,0 Turbo von Ford sein. Der 2,5 T von Volvo hat 231 PS. Fährt hier überhaupt jemand den T5 mit dem Ford-Motor? ...

Hier hätten wir einen in einem S80

(inzwischen aber abgelöst)

Schande über mein Haupt! Ihr habt recht. kein 5ender

Das müsste doch der Ford Ecoboost Motor sein, oder?

Zitat:

@cmdrtom schrieb am 31. August 2021 um 06:52:40 Uhr:

Das müsste doch der Ford Ecoboost Motor sein, oder?

So ist es.

Den hatte ich als 1.6er im V70 T4. Entsprechende Fragen habe ich dann auch in den Ford Foren gestellt.

Die größeren Ford Ecoboostmotoren sind eigentlich recht robust. Aufpassen muss man auf die Kühlmittelversorgung. Bei meinem gab es dazu einen Rückruf und später mussten dann noch Schläuche gewechselt werden. Das war aber dann auch schon alles bei mir zwischen Kilometerstand 78.000 und 178.000.

Die Motoren sind recht kräftig und durchaus sparsam zu bewegen (Mein T4 lag bei rund 8,3 l/100 km, der T5 wird vermutlich gut 9 nehmen).

Dieser hat ja Handschaltung und damit nicht das manchmal zickige Powershiftdoppelkupplungsgetriebe. Also wenn der Preis passt, durchaus eine Empfehlung.

P.S. Wenn möglich, hätte ich aber auch lieber einen 2.5 T gehabt

Der 1.6 Ecoboost (T3/T4) ist aber ein ganz anderer Motorblock. Der hat auch Zahnriemen. Der 2.0 Ecoboost von Ford, der in dem Volvo drin steckt, müsste ursprünglich von der Mazda L Engine abstammen.

MKB?

Müsste B4204T7 sein, oder? Im Volvo Newsroom findet man zur Eiführung der beiden 1,6 GTDi und der beiden 2,0 GTDi- Motoren Artikel. Natürlich mit lauter FOMoCo- Teilen. Hatte selbst Mal so einen Ford- Motor als Non- Turbo. Der läuft zuverlässig nun mit 240000Km, seit Jahren ohne jegliche Pflege, bei unseren Nachbarn.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. Volvo V70 T5 Summum Baujahr 11/2010 Benziner 241PS kaufen?