ForumS40, V40
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S40, V40
  6. Volvo V40 BJ 1999 (Automatik)

Volvo V40 BJ 1999 (Automatik)

Volvo
Themenstarteram 19. August 2021 um 11:53

Hi,

mein Volvo V40 BJ 1999 geht, wenn der Gang drin ist, ich also zB vor der Ampel stehe, generell fast aus. Wenn er auf P steht läuft er aber ganz normal. Und auch wenn ich fahre macht er keine Spirenzchen.

Wir haben den Leerlaufregler im Ansatz etwas gereinigt, allerdings nur mit einem Wattestäbchen. Danach lief er eine Fahrt lang normal.

Jetzt würde ich aber doch sagen, ist das Problem schlimmer geworden und ich hab ständig schiss, dass er mir an der Ampel absäuft.

Sollte ich den Leerlaufregler austauschen?

Gibt es noch weitere Ursachen für ein solches Problem?

Für Tipps wäre ich dankbar.

Vielen Dank, Samantha

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo Samantha,

falsche Unterforum, hier geht es um die V40 II ab 2013 ... Ich bimmel mal die Mods an, dann verschieben sie es in den richtigen Bereich!

Viel Erfolg!

Moin,

als erstes den LLR richtig reinigen , am besten ausbauen unf mit Bremsenreiniger oder ähnlichem reinigen und ein bisschen ölen , damit er leichtgängig ist .

Dann mal alle Schläuche / Unterdruckschläuche prüfen ob sie dicht sind .

MfG

Hm, aber warum läuft er dann normal, wenn er auf P steht?

In D ist immer ein wenig Kraftschluss vorhanden und der Motor muss "arbeiten"

Mal so ne doofe frage, ich glaube ich muss bei meinem auch mal die Drosselklappe und leerlaufregler reinigen, kann man das alles einfach abbauen und wieder anbauen? Oder muss man da noch auf was achten (Dichtung wechseln, Fehler löschen und womit am besten ölen?)

Zitat:

@KierowcaV40 schrieb am 20. August 2021 um 17:54:04 Uhr:

Mal so ne doofe frage, ich glaube ich muss bei meinem auch mal die Drosselklappe und leerlaufregler reinigen, kann man das alles einfach abbauen und wieder anbauen? Oder muss man da noch auf was achten (Dichtung wechseln, Fehler löschen und womit am besten ölen?)

Moin ,

Wenn du die Drosselklappe abbaust geht evt . die Dichtung zwischen Gehäuse und Ansaugkrümmer dabei darauf , gilt auch für den LLR .

wenn man die Dichtungen nicht hat , ist ein hitzebeständiges Dichtmittel vorteilhaft ;-)

zum reinigen gibt s extra Mittelchen oder z.B.Bref Power gegen Fett & Eingebranntes

oder Backofenspray

den Kolben vom LLR danach ein wenig ölen , z.B. mit nem Tropfen Motoröl , keinen Rostlöser

MfG

Ok danke, also ganz simpel

Ja,

oder es geht auch so :

https://youtu.be/hHtvD8WZWsE

Ich hab mir den LM Drosselklappenreiniger auch durch eine Empfehlung eines V70 Fahrers gekauft, der meinte das Zeug bringt Wunder und es ist der einfachste Weg zum reinigen. Leider hab ich nach dem Kauf oft gelesen das das Zeug nur kurzweilig was bringt.

 

Ich wollte die Teile wenn geht halt richtig reinigen, Ich hab mir den reiniger auch nur gekauft weil ich gelesen habe das beim Ausbau der Teile ein Fehler im auto angezeigt werden kann.

Ausprobieren tue ich das wenn es kälter wird, den der Motor macht bei Temperaturen unter 8°c Probleme.

Hallo, also jetzt wo es kalt wird und der Motor hoch dreht, habe ich mal den drosselklappenreiniger benutzt (wie im video)

Leider ist die motorkontrollleuchte angegangen, kann ich die selber löschen, leider hier im Forum nichts hilfreiches auf die schnelle gefunden, meist steht "lese den Fehler erstmal aus" aber denn kenne ich ja und Batterie abklemmen tue ich auch ungerne da ich den Radio code nicht habe :D

Nach 5x starten oder so geht die Lampe automatisch wieder aus wenn der Fehler nicht mehr da ist.

Zitat:

@KierowcaV40 schrieb am 17. September 2021 um 15:17:07 Uhr:

Hallo, also jetzt wo es kalt wird und der Motor hoch dreht, habe ich mal den drosselklappenreiniger benutzt (wie im video)

Leider ist die motorkontrollleuchte angegangen, kann ich die selber löschen, leider hier im Forum nichts hilfreiches auf die schnelle gefunden, meist steht "lese den Fehler erstmal aus" aber denn kenne ich ja und Batterie abklemmen tue ich auch ungerne da ich den Radio code nicht habe :D

Moin,

es gibt Apps für den Radiocode , für s Handy und PC ;-)

https://www.radio-code.co.uk/volvo-radio-codes.html

Hallo, ich hoffe das bei Samantha alles geklappt hat.

Bei mir scheint es schon mal einen Teilerfolg zu geben.

Danke an Asterix, ich habe beim ersten Gebrauch des drosselklappenreiniges 1/3tel der Dose verwendet und bei ca. 2.000 bis 2.500 u/min eingesprüht. Bis auf eine Fehlermeldung ist eine Woche lange kein Erfolg zu spüren gewesen.

Danach habe ich die restlichen 2/3tel der Dose bei 2.500 bis 3.000 u/min reingesprüht, bis auf eine riesige schwarze rauchwolke die sich über mehrere 100te Meter erstreckt hat auch nichts.

Aber... nach einer Woche hatte das ganze wahrscheinlich doch seine Wirkung gezeigt, jetzt seit Anfang Oktober und auch heute bei 4°c dreht der Motor nicht mehr hoch beim Starten.

Und danke auch an Freestyler die Fehlermeldung ist tatsächlich nach ein paar Tagen verschwunden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S40, V40
  6. Volvo V40 BJ 1999 (Automatik)