ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Volvo V40 Audio "Renovierung"

Volvo V40 Audio "Renovierung"

Themenstarteram 4. Juli 2013 um 11:16

Hallo zusammen,

bitte um Obacht wenn manche Begriffe vlt. falsch oder zweideutig sind, ich lerne noch ;)

Auto:- Volvo V40

- Bj. 2001

- Diesel

Radio:- Sony CDX - GT35 U

Endstufe:- Rockwood 4-Kanal (falls es überhaupt jemand kennt, bitte nicht schimpfen ;)

(http://www.google.de/imgres?...)

Kabelsalat:- ANL Sicherung

- 25 mm² oder 35 mm², müsste ich sofern es wichtig ist nochmal nachforschen.

- kein kit, sondern als Meterware gekauft, Vollkupfer, nicht dieses Mischmasch.

Frontsystem:- Focal 16cm für die Türen + Hochtöner im Armaturenbrett, letztes Jahr für 160 Euronen gekauft, wenn der Typ davon ne Rolle spielt forsche ich gern nochmal nach.

Kiste:

- Bassreflexgehäuse mit Mac-Audio Woofer

Kondensator:- Boomtown Powercap 1,2 Farad

Nun zu meinen Fragen:

1. Ich denke die Endstufe ist ein großer Schwachpunkt in dem System und sollte durch was Qualitativ bewährtes ersetzt werden, bin momentan Student und würde vorerst lieber was gutes gebrauchtes als billiges Neues kaufen. Was empfehlt ihr mir? Preis muss ich dann halt abwägen, schmeiße mal als Start 150 € in den Raum, habe bei Kleinanzeigen schon viel gesehen bis 100 €, von Audio System über Hifonics bis zu Magnat.

2. Dämmung erforderlich, wenn ja wo? Finds bei dem Volvo erstaunlich das nix klappert, habe aber keinen Vergleich von einem gedämmten Fahrzeug.

3. Andere Schwachstellen im System? Hab das Radio seit meinem ersten Auto und bis jetzt keine Probleme damit gehabt, jedoch weiß ich nicht wie sich der kleine Verstärker im Radio auf den klang der Frontsystemboxen auswirkt und inwiefern die neuen Radios dort besser sind.

Danke für eure Hilfe.

Grüße

Tobias

Ähnliche Themen
13 Antworten

Welcher Subwoofer soll da bitte angetrieben werden ? Den günstigsten von Mac Audio bekommst du schon für 60 €, eine einfache Machart. Für den brauchst du dann keine besonders hochwertige Endstufe !

Für deine vorgeschlagenen 150 € bekommt man übrigens auch (fast) schon das eine oder andere interessante Neumodell !!

NENNE DEIN GENAUES SUBWOOFER MODELL !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Geh schauen !!

Themenstarteram 4. Juli 2013 um 12:34

Woofer hat nen Durchmesser von spontan geschätzten 35 cm.

Box ist Eigenbau mit MDF Platten.

Denke somit Woofertausch wäre sinnvoll und auch kein großer Akt.

Welche Marke empfiehlst du? worauf ist zu achten? (Endstufe & Sub)

danke für die fixe Antwort.

Grüße

 

Themenstarteram 4. Juli 2013 um 12:51

oh erst zu spät gesehen, genaues Modell:

Mac Audio Mawai 300 cp 4140f 12''

der ist sonst in dieser Mac Audio MP Reflexx 300 Box drin.

Hi,

für deine 150 Euro Budget empfehel ich:

Endstufe: Rodek R480i, Kenwood KAC-PS500F, Phase Evolution Opus 150.4, Phase Evolution RS4(sollten alle nicht mehr als 75-90 uro kosten)

Subwoofer: Alpine SWE-1243e, Magnat ADR300, ReAudio Re12(sollten alle ebenfalls für ca. 50-75 Euro zu bekommen sein)

Dazu dein Focalsystem und irgendwann das Radio tauschen gegen ein Kenwood, Pioneer oder Alpine!!!

Themenstarteram 4. Juli 2013 um 14:47

hm bei den Preisen stellt sich mir die Frage der Leistung.

habe jetzt auch deftigen Bass, aber umso länger man damit fährt umso penibler wird man, ich finde es zu unsauber vom Klang.

die 150 € gelten für die Endstufe, der Woofer kann nochmal extra kosten ;)

 

Hi,

im Moment ist in Ebay eine DLS RA40 drin, klanglich sehr gute Endstufe, könnte dein Budget ausreizen.

Auch eine der beiden Xetec 4G600 wäre interessant, evtl. findest du auch eine Soundstream Reference 800.4 für den Preis.

Das sind dann wirklich schöne klanglich sehr wertige Endstufen!!!

Themenstarteram 4. Juli 2013 um 15:01

worauf ist bei gebrauchten zu achten?

typische Merkmale für vorangegangene Defekte?

Schaue heute Abend mal bei Ebay rein, danke für den Tipp ;)

Im Prinzip gibt es wenig zu beachten, weil man kann immer in die Tonne greifen.

Wenn dir jemand was gebrauchtes in OVP anbietet finde ich das schon gut, weil der wahrscheinlich pfleglich damit umgeht.

Auch sind die Bewertungen immer interessant.

Themenstarteram 4. Juli 2013 um 16:03

gut,

habe mich auch nochmal bezüglich deiner Vorschläge schlau gemacht und werde diese Komponenten gezielt suchen :)

danke für die Tipps.

Zitat:

worauf ist bei gebrauchten zu achten?

Von der Eignung des Modells an sich mal abgesehen ist eigentlich nur die ordnungsgemäße Funktion wichtig. Für einen sichtbaren Einbau des Geräts muß es natürlich außen noch schön erhalten sein, siehe Fotos oder Text !!

Noch ein Hinweis : Modelle wie die genannte Kenwood KAC-PS500F sind ALT !! Das spielt aber keine allzu große Rolle, denn auch heutige Modelle sind technisch und klanglich teils kaum fortgeschritten. Das ist NICHT wie bei Handys, Computern usw.......

Lediglich in der Herstellerwerbung ist es so, daß Nachfolgemodelle immer "sooooviel besser" sind als das Vorgängermodell !

Problem ist : die vorgeschlagenen Modelle sind momentan gar nicht im EBAY drin.

Hier, ich habe dir etwas rausgesucht, alles stärkere Modelle, denn dieser Sub dürfte schon etwas höher belastbar sein, sieht jedenfalls nicht allzu billig aus. Die Auswahl berücksichtigt auch deine Stromleitung, welche glücklicherweise relativ dick ist, geeignet bis gut 600 Watt Gesamtleistung (RMS) kannst du diese wohl mindestens nehmen !!

------------------------------------------

Hier ein Modell für ca. 100-120 €

www.ebay.de/itm/321156741986

www.audio-system.de/Testbericht_F4-380.pdf

------------------------------------------

Dieses Modell ist unter 100 € wert :

www.ebay.de/itm/390620328878

http://amp-performance.de/831-ESX-Signum-SX-4120.html

------------------------------------------

Dieses Modell ist ggf. etwas teurer, lohnt sich aber, geschätzt ab 150 € :

www.ebay.de/itm/161057008050

http://amp-performance.de/625-Eton-PA-1054.html

------------------------------------------

Da noch ein Auslaufmodell, stark reduziert und NEU !!!

www.ebay.de/itm/370847686315

www.esxaudio.de/tests/V900-4.pdf

------------------------------------------

Und hier noch ein sehr preisgünstiges und DAZU noch sehr kompaktes Neugerät :

www.audiophile-store.de/.../...tufen.krueger-matz-km1004.28.701.1.html

Baugleich mit dieser :

www.hifitest.de/test/car-hifi_endstufe_4-kanal/ampire-mx4_1844.php

------------------------------------------

Alle diese Modelle haben am Subwoofer ca. 300-400 Watt und entsprechen einem gewissen technischen Stand.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hinweis : du KANNST auch mit zwei Geräten arbeiten ! Für das zweite Gerät brauchst du dann allerdings nochmal eine (zumeist dünnere) Stromleitung

Als Gerät für den Subwoofer kann ich dir wärmstens diese hier empfehlen, die habe ich selber, man bekommt sie wohl für ca. 100-120 € und sie hat fast 700 Watt : www.ebay.de/itm/190864053091

www.testberichte.de/p/carpower-tests/power-2-400-testbericht.html

http://data.motor-talk.de/.../imgp2519-63912.jpg

------------------------------------------

Hier mal was Teureres, Hertz EP2-x, ca. 150 € :

www.ebay.de/itm/300926381722

Man könnte das Gerät dann mit einer Hertz EP2 kombinieren, diese ist kleiner und wird öfter gebraucht angeboten, für unter 50 €. Sofern ein 25mm² vorhanden ist, solltest du ein 10mm² für die EP2 hinzulegen.

#########################

Zitat:

Dämmung erforderlich, wenn ja wo? Finds bei dem Volvo erstaunlich das nix klappert, habe aber keinen Vergleich von einem gedämmten Fahrzeug

Hauptsächlich mußt du da dämmen, wo es klappert, was mit besserem Verstärker ggf. vorkommt. Das kann an Verkleidungsteilen sein oder an Blechen usw. sein. Wahrscheinlich klappert es auch jetzt schon, am besten hörst du das, wenn NUR DER SUBWOOFER läuft.

Man kann aber auch vorbeugend Dach und Heckklappe etwas dämmen. Bei weiteren Stellen ist es aber schwieriger, da man schlechter drankommt.

Hi,

also ich habe gestern in Ebay reingeschaut, es wurden angeboten:

- Phase Evolution 150.4(aber überteuert)

- Kenwood KAC-PS500F

- Phase Evolution RS4

Zu den anderen genannten Stufen, vorsicht bei ESX und auch den Etons, sind zweifelsohne brauchbare ENdstufen, habe aber die Erfahrung gemacht das diese äußerst kritisch mit Pfeiffen sind.

Bei Audiosystem drauf achten das es die silbere oder weiße Serie ist, nicht die gelben nehmen.

Zitat:

Zu den anderen genannten Stufen, vorsicht bei ESX und auch den Etons, sind zweifelsohne brauchbare ENdstufen, habe aber die Erfahrung gemacht das diese äußerst kritisch mit Pfeiffen sind

Auch nicht kritischer als andere Modelle. Ich habe die Eton PA 1502 längere Zeit verwendet, ein ganz normales Gerät ist das

Und jetzt hat das Gerät ein anderer User dieses Forums, lt. seiner Aussage läuft das Gerät prächtig.

Zitat:

- Phase Evolution 150.4(aber überteuert)

- Kenwood KAC-PS500F

- Phase Evolution RS4

Nur eines dieser Geräte wird momentan angeboten :

www.ebay.de/itm/221248065532

Hi,

ich hasse "Schwanzlängenvergleiche" aber muss mal sein:

hier die Kenwood

Auch noch interessant:

Soundstream Refernce 480.4 - hat auch genug Power.

Zu den anderen Endstufen poste hier nur meine eigenen Erfahrungen mit den Produkten.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen