ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Volvo S60 T5 K24 Turbolader Geräusche und Aufbauschema

Volvo S60 T5 K24 Turbolader Geräusche und Aufbauschema

Volvo S60 1 (R)
Themenstarteram 25. August 2020 um 19:15

Guten Tag alle zusammen,

habe ein Paar fragen und hoffe das die einer beantworten kann.

ich habe einen Volvo S60 T5 mit 260 Ps das Fahrzeug ist Serie.

Wenn man beim Fahrzeug Ladedruck aufbaut und man abrupt das Gas los lässt zischt es vorne wie ich schon weiß müsste es ja das SUV sein das da dann arbeitet. Manche Meinungen sind das es normal ist manche sagen das sollte man nicht hören nur wie kommt das Geräusch zustande der Ladedruck wird ja dann intern umgeleitet ist dies richtig ? Dann sollte das Geräusch wie auch der Ladedruck nicht zu hören sein? Seit einiger Zeit habe ich auch Ansauggeräusche Luftgeräusch beim beschleunigen die vorher nicht da gewesen sind kann das die SUV hervorrufen die ist ja am Turbolader selber angebaut richtig ?

Fehlermeldungen sind keine vorhanden.Leistung bilde ich mir ein weniger zur haben aber merklich nicht viel.

Ähnliche Themen
17 Antworten

Vor einiger Zeit hatte ich mal gelesen, dass jemand auch Geräusche von tubro und co gehört hat, die vorher nicht da waren. In dem Fall war die Abdichtung beim Pedal (Bremse oder Kupplung, du hast ja nur Bremse) undicht, sodass die hochfrequenten Töne im Innenraum zu hören waren. Weiß nicht ob das weiter hilft...

Schau mal ob die Leitung von der Ansaugbrücke zum SUV in Ordnung ist!

Von der Ansaugbrücke Links geht eine Kleine Leitung direkt zum SUV! Das SUV lässt sich teilweise Schwer sehen! Aber wenn die Leitung dorthin abgerutscht ist, oder Defekt, dann können solche Symptome die Folge sein!

Beim SUV ist die Membrane an und für sich zwar Federbelastet, aber die Feder alleine macht nicht den Job, sondern mehr die Beiden Drücke auf beiden Seiten der Membrane, die Flächen Verhältnisse spielen auch eine Rolle, fehlt jetzt auf der Rückseite der Membrane der Druck, bzw beim schließen der DK, die Druckdifferenz, so stößt der Druck Lader seitig das SUV nur gegen die Federkraft auf, welches ein „zwitschern“ erzeugt!

Des Weiteren wird evtl auch nicht mehr der Volle Ladedruck erzeugt, da der Druck auf der Rückseite fehlt, und die Feder alleine die Membrane nicht geschlossen hält!

Was ist bei Euch das SUV?

Schub Umluft Ventil

S. U. V.

Themenstarteram 26. August 2020 um 16:19

Zitat:

Vor einiger Zeit hatte ich mal gelesen, dass jemand auch Geräusche von tubro und co gehört hat, die vorher nicht da waren. In dem Fall war die Abdichtung beim Pedal (Bremse oder Kupplung, du hast ja nur Bremse) undicht, sodass die hochfrequenten Töne im Innenraum zu hören waren. Weiß nicht ob das weiter hilft...

Danke für die Antwort ich habe es mal überprüft ist von unten nicht lauter.

Sorry das ist nicht Volvo spezifische Bezeichnung, da heißt SUV-- Sport Utility Vehikel (z.B. XC 90) , ich denke

bei Volvo wird das Ventil- TCV- genannt-- Turbo Control Valve.

TCV mag evtl Volvo spezifische Bezeichnung sein, aber ist nicht das Bauteil wovon ich schrieb! Das TCV steuert das Wastegate welches noch ne andere Baustelle ist!

Das Schubumluftventil entlastet das Verdichter Rad, wenn du zb Hart Gas gibt’s und dann vom Gas gehst, und sich die Drosselklappe schließt, der Druck nicht unnötig auf dem verdichter Rad Drückt!

Und das TCV regelt den zu erwartenden Druck in dem es ein Bypass Öffnet also indirekt, der Bypass wird von der Druckdose am Wastegate geöffnet, so das die Abgasenergie an der Abgasturbine vorbei geht, und damit den Druck der Aufgebaut werden soll regelt!

 

Und wegen der Dieseldrosselklappe!

Keine Drosselklappe= Kein Schubumluftventil

Themenstarteram 26. August 2020 um 18:29

Zitat:

@easygo76 schrieb am 26. August 2020 um 01:06:34 Uhr:

Schau mal ob die Leitung von der Ansaugbrücke zum SUV in Ordnung ist!

Von der Ansaugbrücke Links geht eine Kleine Leitung direkt zum SUV! Das SUV lässt sich teilweise Schwer sehen! Aber wenn die Leitung dorthin abgerutscht ist, oder Defekt, dann können solche Symptome die Folge sein!

Beim SUV ist die Membrane an und für sich zwar Federbelastet, aber die Feder alleine macht nicht den Job, sondern mehr die Beiden Drücke auf beiden Seiten der Membrane, die Flächen Verhältnisse spielen auch eine Rolle, fehlt jetzt auf der Rückseite der Membrane der Druck, bzw beim schließen der DK, die Druckdifferenz, so stößt der Druck Lader seitig das SUV nur gegen die Federkraft auf, welches ein „zwitschern“ erzeugt!

Des Weiteren wird evtl auch nicht mehr der Volle Ladedruck erzeugt, da der Druck auf der Rückseite fehlt, und die Feder alleine die Membrane nicht geschlossen hält!

Danke für die Antwort.

Das SUV ist ja bei mir am Turbolader ist das Richtig ?

Wohin geht der Ladedruck wenn das SUV Ventil arbeitet ?

Themenstarteram 26. August 2020 um 18:37

Ich habe mal ein Video angehangen es ist in echt etwas lauter aber mit Kopfhörer die nicht so viel Bass haben hört man es gut bzw am Handy hört man es gut.

Die Umgebung ist bisschen laut hier bei mir!

Schwierig so zu sagen! Ich hör mir das nachher mal an wenn ich zu Hause bin!

Also der Druck geht quasi wieder in den Einlass vom Turbo zurück!

Der Anschluss zum SUV ist hier am roten Kringel

0a4a943a-99f6-47b1-b47f-1695d72ce629
Themenstarteram 26. August 2020 um 20:15

Zitat:

@easygo76 schrieb am 26. August 2020 um 20:08:17 Uhr:

Der Anschluss zum SUV ist hier am roten Kringel

Kann ich an dem Schlauch per Unterdruck prüfen ob das dicht ist ?

Ja das kannst du machen, das andere Ende vom Schlauch geht direkt an den Turbolader, wo das SUV sitzt

Themenstarteram 27. August 2020 um 13:08

Zitat:

@easygo76 schrieb am 26. August 2020 um 23:31:03 Uhr:

Ja das kannst du machen, das andere Ende vom Schlauch geht direkt an den Turbolader, wo das SUV sitzt

Also habe den Schlauch abgemacht und dran gezogen ich hatte aber einen Widerstand so soll es ja auch sein oder ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Volvo S60 T5 K24 Turbolader Geräusche und Aufbauschema