ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Volvo - Integration von VOC in Heimautomatisierung

Volvo - Integration von VOC in Heimautomatisierung

Volvo
Themenstarteram 25. Oktober 2021 um 9:29

Wir haben ja schon anderer Stelle über Volvo On Call (VOC), die VOC App und ähnliche Dinge diskutiert. Insbesondere die VOC App, besonders nach dem Redesign, hat nicht ganz so viele Fans.

@mustimustimusti hat ja mit seinem RideRecharge für iOS einen wie ich finde sehr guten "Ersatz" entwickelt, im dem er eine neue App gegen die Volvo API laufen lässt - ich bin ein großer Fan der App

Einen ähnlichen, etwas offeneren Ansatz möchte ich hier zur Diskussion und Ideensammlung stellen (auch hier gilt: an verschiedenen Stellen haben wir das Thema bereits gestreift):

Die Integration von VOC (bzw. der VOC API) in HomeAssistant.

Ein paar Grundlageninfos für alle, die mit HomeAssistant nichts anfangen können:

- https://www.home-assistant.io/

- https://www.youtube.com/watch?v=wKx6GVPKogg

Ich habe seit rund drei Jahren HomeAssistant im Einsatz, um diverse Dinge in meinem Haushalt zu verbinden, automatisieren, zu überwachen und steuern und bin immer wieder aufs Neue begeistert, was alles machbar ist. TV, Musik und Lampen, Kameras, Heizung usw. sind integriert und regelmäßig entdecke ich tolle neue Sachen. Von den Möglichkeiten, den HA mit Add-Ons massiv aufzubohren und sogar das Heimnetzwerk aufzumotzen (Hallo Portainer,/Docker NGINX Proxy Manager, PiHole/AdGuard Home und Vaultwarden!)

Seit etwas über 2 Jahren habe ich VOC in Home Assistant integriert, damit werden die wesentlichsten Informationen von den VOC-API zugänglich gemacht, und dazu möchte ich ein paar Sachen berichten und zum Ideenaustausch aufrufen.

Beschreibung der VOC-API Integration in HA

https://www.home-assistant.io/integrations/volvooncall/

Die ausgelesenen Informationen kann man wunderbar in die HA Oberfläche integrieren und nach eigenem Ermessen optisch gestalten, siehe das Beispiel Dashboard

Besonders bemerkenswert finde ich aber, dass die aus VOC ausgelesenen Daten über die Zeit in eine Datenbank in HA als Historiendaten abgelegt werden, so dass man Fahrten, deren Endziele, die Fahrtstrecke, den Batterieverbrauch über entsprechende Grafiken und Statistiken darstellen kann. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt - immerhin gibts hier nichts als Plug and Play sondern man muss sich die Informationen und deren Darstellung selbst zusammen bauen - Ein paar Beispielfotos sind im Anhang

Dadurch, dass die Informationen zentral verfügbar sind ergibt sich auch ein ziemliches Potential für Automatisierungen. Mich hat zum Beispiel immer gestört, dass die VOC-App viel zu wenig (und dann auch noch unzuverlässig) Push-Nachrichten über aktuelle Ereignisse versendet. Als Lösung habe ich für mich die relevanten Informationen aus der VOC-API identifiziert und in HA eine Automatisierung erstellt, die mich über die gewünschten Ereignisse über Signal-Nachricht informiert.

Konkret: Sende mir eine Nachricht auf den Signal Messenger, wenn das Auto zum Laden angesteckt wird. Dabei sollen aktuelle E-Reichweite, Datum, Uhrzeit, Standort, voraussichtliche Ladedauer und der Zählerstand des Ladegerätes (wenn ich zu Hause lade) übermittelt werden. Ist das Auto voll geladen, werden die selben Informationen erneut an meinen Signal-Account gesendet, ich lasse dabei noch ausrechnen, wie wie Strom aus der Steckdose tatsächlich geflossen ist.

(Ich arbeite gerade noch daran, die Ladekurve mit aufzuzeichnen in HA. Nicht, dass das beim den Volvo Hybriden Sinn ergäbe, aber mein Spieltrieb ist geweckt.)

Vor ein paar Tagen ist mir dann noch etwas anderes aufgefallen, von dem ich weiß, dass es enorm viele Leute hier im Forum mit der VOC-App stört: Das Einschalten der Standheizung geht über HA (und damit die VOC API) nahezu sofort los, im Gegensatz zur Bedienung über die VOC-App. Ich habe daraufhin mal ein wenig gespielt und nutze gerade unter iOS die "HassApp" https://apps.apple.com/de/app/hassapp/id1451449886 , mit der man alle Sensoren und Werte aus HA in beliebiger Form zusammen stellen kann. Ich nutze die App nun, um schnell die wesentlichen Funktionen für das Fahrzeug zu erreichen, u.a. die Möglichkeit, die Standheizung zu aktivieren

So, und nun der Aufruf in die Runde: Wer hat weitere Ideen? Wer hat andere Sachen in ähnlicher Form schonmal umgesetzt?

P.S. Die integrierte Fahrzeug ist in meinem Fall derzeit ein XC60 T8, MJ20. Die Integration von anderen Modelljahren kann ggf. anders aussehen, insbesondere bei Fahrzeugen mit dem neuen Sensus mit Android-Basis

E-Reichweite Detail
Batteriestatus
Dashboard
+7
Ähnliche Themen
8 Antworten
Themenstarteram 25. Oktober 2021 um 9:29

Wir haben ja schon anderer Stelle über Volvo On Call (VOC), die VOC App und ähnliche Dinge diskutiert. Insbesondere die VOC App, besonders nach dem Redesign, hat nicht ganz so viele Fans.

@mustimustimusti hat ja mit seinem RideRecharge für iOS einen wie ich finde sehr guten "Ersatz" entwickelt, im dem er eine neue App gegen die Volvo API laufen lässt - ich bin ein großer Fan der App

Einen ähnlichen, etwas offeneren Ansatz möchte ich hier zur Diskussion und Ideensammlung stellen (auch hier gilt: an verschiedenen Stellen haben wir das Thema bereits gestriffen):

Die Integration von VOC (bzw. der VOC API) in HomeAssistant.

Ein paar Grundlageninfos für alle, die mit HomeAssistant nichts anfangen können:

- https://www.home-assistant.io/

- https://www.youtube.com/watch?v=wKx6GVPKogg

Ich habe seit rund drei Jahren HomeAssistant im Einsatz, um diverse Dinge in meinem Haushalt zu verbinden, automatieren, zu überwachen und steuern und bin immer wieder aufs Neue begeistert, was alles machbar ist. TV, Musik und Lampen, Kameras, Heizung usw. sind integriert und regelmäßig entdecke ich tolle neue Sachen. Von den Möglichkeiten, den HA mit Add-Ons massiv aufzubohren und sogar das Heimnetzwerk aufzumotzen (Hallo Portainer,/Docker NGINX Proxy Manager, PiHole/AdGuard Home und Vaultwarden!)

Seit etwas über 2 Jahren habe ich VOC in Home Assistant integriert, damit werden die wesentlichsten Informationen von den VOC-API zugänglich gemacht, und dazu möchte ich ein paar Sachen berichten und zum Iddenaustausch aufrufen.

Beschreibung der VOC-API Integration in HA

https://www.home-assistant.io/integrations/volvooncall/

Die ausgelesenen Informationen kann man wunderbar in die HA Oberfläche integrieren und nach eigenem Ermessen optisch gestalten, siehe das Beispiel Dashboard

Besonders bemerkenswert finde ich aber, dass die aus VOC ausgelesenen Daten über die Zeit in eine Datenbank in HA als Historiendaten abgelegt werden, so dass man Fahrten, deren Endziele, die Fahrtstrecke, den Batterieverbrauch über entsprechende Grafiken und Statistiken darstellen kann. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt - immerhin gibts hier nichts als Plug and Play sondern man muss sich die Informationen und deren Darstellung selbst zusammen bauen - Ein paar Beispielfotos sind im Anhang

Dadurch, dass die Informationen zentral verfügbar sind ergibt sich auch ein ziemliches Potential für Automatisierungen. Mich hat zum Beispiel immer gestört, dass die VOC-App viel zu wenig (und dann auch noch unzuverlässig) Push-Nachrichten über aktuelle Ereignisse versendet. Als Lösung habe ich für mich die relevanten Informationen aus der VOC-API identifiziert und in HA eine Automatisierung erstellt, die mich über die gewünschten Ereignisse über Signal-Nachricht informiert.

Konkret: Sende mir eine Nachricht auf den Signal Messenger, wenn das Auto zum Laden angesteckt wird. Dabei sollen aktuelle E-Reichweite, Datum, Uhrzeit, Standort, voraussichtliche Ladedauer und der Zählerstand des Ladegerätes (wenn ich zu Hause lade) übermittelt werden. Ist das Auto voll geladen, werden die selben Informationen erneut an meinen Signal-Account gesendet, ich lasse dabei noch ausrechnen, wie wie Strom aus der Steckdose tatsächlich geflossen ist.

(Ich arbeite gerade noch daran, die Ladekurve mit aufzuzeichnen in HA. Nicht, dass das beim den Volvo Hybriden Sinn ergäbe, aber mein Spieltrieb ist geweckt.)

Vor ein paar Tagen ist mir dann noch etwas anderes aufgefallen, von dem ich weiss, dass es enorm viele Leute hier im Forum mit der VOC-App stört: Das Einschalten der Standheizung geht über HA (und damit die VOC API) nahezu sofort los, im Gegensatz zur Bedienung über die VOC-App. Ich habe daraufhin mal ein wenig gespielt und nutze gerade unter iOS die "HassApp" https://apps.apple.com/de/app/hassapp/id1451449886 , mit der man alle Sensoren und Werte aus HA in beliebiger Form zusammen stellen kann. Ich nutze die App nun, um schnell die wesentlichen Funktionen für das Fahrzeug zu erreichen, u.a. die Möglichkeit, die Standheizung zu aktivieren

So, und nun der Aufruf in die Runde: Wer hat weitere Ideen? Wer hat andere Sachen in ähnlicher Form schonmal umgesetzt?

E-Reichweite Detail
Batteriestatus
Dashboard
+7

Heftig was alles machbar ist, ich bin gerade vom 21er XC40 zum 22er XC60 mit Google Automotive gewechselt und wäre froh wenn ich wieder Routen mit mehreren Zwischenzielen am Android Handy erstellen und im Auto aufrufen/starten könnte.

Moin zusammen,

nur um das zu verstehen. Welche API nutzt Du da jetzt?

Die connected vehicle API oder die Extended vehicle API?

Mir ist es bisher leider nicht gelungen, einen Auth Key für länger als eine Stunde zu generieren.

Weiterhin habe ich auch keinen Datensatz zum VOC gefunden.

Ich würde den VOC des P8 liebend gern in der OpenWB Wallbox verarbeiten...

Grüße

Ich verwende in Home Assistant die VOC Integration, die die VOC API verwendet. Ich authentifiziere mich dort über meinen VOC Logon, den ich in der HA-Integration hinterlegt habe.

 

Du kannst auch bei @mustimustimusti Anfragen, wie er das in seiner RideRecharge App macht

Ok, der ist ja aber irgendwie abgekündigt. Weiter geht es ja mit einem der beiden APIs oben. Der P8 kann leider kein VOC API nach old style mehr. Ok, also abwarten, was da noch wird.

Die RideRecharge App nutzt die gleiche API wie der HomeAssistant.

Es wäre schön die App auf Volvo's Connected vehicle API und die Extended vehicle API umzubauen, mir ist es nur leider ebenfalls nicht gelungen einen Auth Key von Volvo zu bekommen. Ein weiteres Problem ist das scheinbar beide APIs einen separaten OAuth brauchen. Dadurch wäre es nötig in der App sich zweimal einzuloggen was umständlich ist.

Ich habe es ähnlich eingerichtet, allerdings mit Homebridge (https://homebridge.io), um einige nicht nativ HomeKit-fähige Geräte einzubinden. Für Homebridge gibt es auch ein VoC-Plugin (nutzt auch die alte API), um z.B. mittels einer Szene mit Siri das Einschalten der Standheizung zu ermöglichen.

Mit der neuen API hab ich auch versucht rumzuspielen, allerdings ist es mir auch noch nicht gelungen, Daten abzurufen. Ich hab leider allerdings auch zu wenig Zeit, da tiefer einzusteigen.

Ich bin ja der Hoffnung, dass es demnächst eine OSS Implementation gibt und alle anderen dann nachziehen können. Sind ja zum Glück ein paar Volvo Besitzer unterwegs :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Volvo - Integration von VOC in Heimautomatisierung