Forum850, S70, V70, V70 XC, C70
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. 850, S70, V70, V70 XC, C70
  6. Volvo C70 Kauf

Volvo C70 Kauf

Volvo C70 1 (N)
Themenstarteram 15. April 2013 um 10:33

Hallo liebe Gemeinde,

momentan suche ich nach einen neuen Gebrauchten. Zunächst war ich auf der Suche nach einem Astra G Coupe 2.0 Turbo, aber nachdem ich feststellen musste dass es kaum noch originale unverbastelte Coupes mit der entsprechenden Ausstattung gibt, warf ich ein Auge auf das schöne C70 Coupe.

Ich habe mich bereits schon ein wenig eingelesen und es wird vielfach der 2.4T empfohlen, der 2.0T soll für den Alltag natürlich auch reichen hat aber nicht genug "bums".

Zwei Exemplare konnte ich jetzt finden, was haltet ihr von denen:

Nr. 1 http://suchen.mobile.de/.../177287475.html?...

Nr. 2 http://suchen.mobile.de/.../172730402.html?...

Grüße!

Ähnliche Themen
19 Antworten

ich würde dir eher zum 193ps'er raten. einfach der souverenität wegen.

warum hat nr. 2 einen neuen Motor bekommen? eigentlich ungewöhnlich.

der Verkäufer verspricht viel...angucken und schauen ob er es halten kann.

 

edit: ansonsten möchte ich meinen 2.5T auch demnächst verkaufen. aber nicht für den preis.

Zitat:

Original geschrieben von stuntmaennchen

edit: ansonsten möchte ich meinen 2.5T auch demnächst verkaufen. aber nicht für den preis.

Du meinst wohl billiger als obige Inserate?

Die Preise sind im Keller.... Den aufgerufenen Preis bekommen die Inserenten nie! :D

@TE:

N°1: ABSOLUT keine Vollausstattung. Eher späte Diakonieversion....

D.h. eher das, was im Mj. 02 Standard war. Es fehlen Ardic Standheizung, 17", Große Bremsen, SC-901 Dolby oder ausfahrbarer Navibildschirm, Glasschiebedach, elektr. Sitze, diverse Innenraum / Farboptionen (Softleder), Sportfahrwerk, und eine ganze Menge andere Ausstattungsoptionen.

Ist aber kein Nachteil, im Gegenteil: Was nicht dran ist kann nicht kaputt gehen. z.B. die elektrisch verstellbaren Sitze und das Schiebedach können im C70 fürchterlich werden, wenn Sie 11-15 Jahre auf dem Buckel haben. Das fehlende SC-901 mit Dolby Option ist schade, gehört eigentlich in jeden C70! ;)

Der kleine 2l Mini-Motor wäre für mich letzte Wahl, nur wenn der Wagen wirklich wesentlich um einiges besser dasteht als Andere - das heißt nicht das er schlecht wäre, sondern einfach für meinen Geschmack etwas zu klein für so ein großes 1,6t Reisecoupé...

Alles eine Frage des Preises... N°1 gewinnt, der silberne hat 290tkm auf dem Buckel, mit 17" oder 18" und Tieferlegung ist die Karosserie weichgeklopft und bestimmt einige Komponenten am Auslegungslimit - potentiell höhere Wartungskosten - Finger Weg zu dem Preis,. dann lieber den schwarzen 2l-Softie! :)

Zitat:

 

Du meinst wohl billiger als obige Inserate?

auf gar keinen fall.

Na denn... Viel Glück! :D

Ich fahre meinen Mango-Schwedenmanta auch weiter bis er endgültig verreckt, weil der Nutzwert für mich einfach viel höher ist als die am Markt erzielbaren Preise (ich denke so €2200 maximal an privat, auch mit funktionierender Gasanlage und komplett durchrepariert... :(). Gerade weil mein C70 auch eine Menge Lackmacken und kleine Beulen hat (Schlüsselkratzer-Vandalismus rundum und SUV-Mutti Dauerparkopfer)... ;)

Themenstarteram 15. April 2013 um 12:50

Danke schonmal für die Meinungen!

Ja die Karosse wird bestimmt auch schon sehr viel Steinschlag vorne haben, ich werde echt mal die Finger davon lassen. Ich hab jetzt die Entfernung zu mir nun noch etwas erhöht und bin mit dem Budget etwas gestiegen. Gibt zwei neue:

Nr. 3

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?...|as

Nr. 4

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?...|as

Bei Nr. 3 gefällt mir die Farbe ziemlich gut, hat aber leider nur 16" aber ansonsten scheint ja alles zu passen.

Nr. 4 hat eine super Ausstattung und scheint auch gepflegt zu sein, nur der T5 Motor schreckt mich etwas ab. Vielleicht könnt ihr was dazu sagen?

/e Oh seh grad Nr. 3 hat Automatik :(

warum schreckt der ab? saufen tun die alle und der T5 hat am meisten schub. halten tut der genauso lange.

felgen würde ich nicht als ausschlusskriterium gelten lassen, so teuer sind andere nicht.

nr. 3 hat nur manuelle Klima und die Auspuffanlage sieht laienhaft druntergebastelt aus.

"kein kratzer" und "nur defensiv gefahren" verschieben wir mal ins reich der fabeln.

anschauen.

Hi also ich würde mal NR2 auf den Zahn fühlen warum der Motor getauscht wurde und das schon bei 170TKM wenn der Wagen gesamt 290TKM runter hat! Aber sonst guter Wagen und wenn die Belege für die ganzen Reperaturen vorhanden sind bestimmt erstmal Sorgenfrei.

Sonst noch NR4 auch nicht schlecht zumindest was man liest!

Ich bin Selber letztes Jahr 4 Monate unterwegs gewesen und habe mir rund 12 Stk C70 angesehen bis ich meinen durch Zufall bekam aber nicht aus dem Netz. Es war für mich oft entäuschend wie die Realität zu Beschreibungen und Bildern abweicht, und das bei Privat und Händlern gleich . Wenn man dann noch bestimmte Ausstattungen und Farben bevorzugt wird es schwer.

Von den Motoren würde ich auschließlich T5 oder2,4T empfehlen passt am besten zu dem Wagen.

 

Jockel- Berlin

Ich hab früher auch immer gedacht, der C70 geht nur mit 2,5T oder T5, zumal ich damals selbst ein Cabrio mit 2,5T Automatik hatte.

Letzten Herbst lief mir dann ein Cabrio 2.0T handerührt zu und ich habe meine Meinung geändert. Entweder ist das Ding verdammt gut eingefahren oder der kleine Turbo kann doch mehr als gemeinhin behauptet wird. Zwar keine Rakete, aber durchaus ausreichend motorisiert. Und das bei moderatem Verbrauch. Und "5-Zylinder-Sound" kann er auch.

 

16" Felgen ab neu bis jetzt sind nur von Vorteil!

1.) Die Vorbesitzer Klientel, die tendenziell fette Gullideckelfelgen präferiert. Das lasse ich jetzt mal so stehen... ;)

2.) Karosserie und Vorderachse: Weit weniger belastet auf hochflankiger 16" Asphalttrennscheibe als mit Niederquerschnitt-18" Schlaglochsuchern und Knochenbrecher-Hopplern.

3.) Preis - für den Minderpreis bei C70 mit zahmen 16" Originalfelgen bekommt man gute und schöne 17" aus dem Zubehör. Bei Volvo Original wird es teurer. Das weiß ich., weil ich meine org. Canisto 17" für gutes Geld an den Optik Fan gebracht habe --- Mein Fazit nach der "Umrüstung": Nie wieder Großfelgen-Optik vor Funktion und Fahrkomfort! Alleine der Unterschied beim Reifenpreis (16" bei C70: billige 205/55 R16 VW Golf IV Reifengröße, die zugelassenen 17" kosten für gleichwertige Marke mind. 50% bis das doppelte mehr...) :)

OT: z.Z. habe ich sogar höchstflankige 185 / 80 R14 auf meinem anderen Wagen (Oldie). Bequemer und souveräner geht es nicht auf den allgemein runtergerittenen westdeutschen Zonenaufbaurefinanzierungseinspar-Schlaglochstrecken! ;)

PS: Die gefühlte Mehrheit der Cabrios hatte den 2l Softurbo drin. Bei den Coupés etwas seltener, aber immer noch häufig anzutreffen. Hiert Unterscheidet sich der C70 Motorenmässig von den Kombis und Limos:

C70 gab es fast nur als Turbo (auch mit 2.0l LPT 163PS), abgesehen vom ganz kurzem 2.5l 165PS Saugerintermezzo '98/99. S/V70I FWD Benziner sehr häufig (ich würde fast sagen mehrheitlich) als 2.5l 140/170PS Sauger oder gleich T5, aber kaum Softturbos (nie als 2.0l LPT in DE). Ausser XC70 / V70AWD, die hatten mehrheitlich den 2.5l LPT drin. Und der ist unter den 5-Zyl. Volvos der Beste, ausgeglichenste Alltagsmotor, meiner Meinung nach. Sauger zum "Spitsparen" und der geringeren Komplexität wegen, T5 / R wegen dem extra Spass & und Turbokick ab mittlerer Drehzahl.

Moinsen,

ich habe den 2,0T als Coupe mit Automatik 3 Jahre gefahren und dann zum C70 mit 2,4T Automatik gewechselt:

Fazit:

Einen Verbrauchsvorteil hat der 2,0T gegenüber dem 2,4T nicht. Im Gegenteil.

Da der vermeintlich kleine Motor (zumindest bei meiner Fahrweise) stärker beansprucht wird, ergab sich im Rückblick ein Mehrverbrauch von ca. 0,5l gegenüber dem 2,4T.

Außerdem harmoniert die 5 Gang Automatik nicht wirklich mit dem kleinen Motor.

Ein Glasschiebedach ist zwar eine feine Sache aber klappert nach gewisser Gebrauchsdauer. Die Kunsstoffschienen schlackern aus. Das nervt richtig. Ich hatte das Problem bei meinem V40T4 und bei dem C70 Coupe.

Ich würde den 2,4T Automaten nehmen und wenns unbedingt ein Schalter sein soll den T5.

Für die 18" Felgen bekommst du einen guten Preis, weil selten.

Gruß

Ich weiß zwar nicht wie sich ein 2.0t mit 5 Gangautomat fährt. Der 2,4 Softturbo harmoniert mit Automat finde ich sehr gut das Drehmoment liegt sehr früh an bei ca 2000rpm das spielt der etwas trägen Wandler Automatik in die Hand. Denke mal beim kleinen Turbo ist da um die selbe Beschleunigung aus dem Stand zu haben wesentlich mehr Gasfuß und Drehzahl erforderlich. Solche Motoren und auch der T5 sind auf Schaltung die bessere Wahl.

Aber grundsätzlich kann ich persönlich den 4 und 5 Gang Automaten nichts schlechtes nachsagen, so wie es hier oft der Fall ist Regelmäßige Wartung vorausgesetzt.

 

Jockel-Berlin

Kurzer Kommentar zum 5er Automaten mit 2.0t Motor: Habe ich in meinem C70 Cabrio.

(und im Winter fahre ich ein C70 Coupe mit 2.4l t handgeschaltet im direkten Vergleich):

Der kleine Turbo mit Automatik ist eher zum gemächlichen Rollern. Im Cabrio geht das, da man mit dem Wagen ohnehin nicht sonderlich schnell fährt. Ist ansonsten aber eine komfortable Kombination, leise und kultiviert.

Der Verbrauch ist aber recht hoch und deutlich höher als beim handgeschalteten Wagen (und deswegen habe ich mir eine Gasanlage gegönnt, damit ich nicht immer beim Tanken weinen muss).

Cabfreak

Zu den Felgen ist eigentlich alles gesagt: 16 Zoll ist o.k. - und auf den Berliner Strassen eigentlich Pflicht. Ansonsten hätte ich Sorge, dass sich mein Cabrio zerschüttelt:-)

Ich komme auch gut mit 18 Zoll Triton zurecht mag den Slalom um die Schlaglöcher:D

Jockel

Der schwarze T5 aus Ludwigshafen ist Automatik, kein Schalter!

Der steht schon länger drin, habe da vor ca 2 Monaten angerufen und nachgefragt.

War mir aber zu weit weg und ich wollte auch keinen Automaten.

Der silberne mit 2tem Motor steht auch schon ne Weile drin.

Habe ich mich aber nicht näher mitbefasst wegen der relativ hohen Laufleistung vom restlichem Auto.

Ich habe nach ca 4 Monaten Suche endlich einen schönen C70 gefunden.

Wollte eig. auch den 2,4T aber ist jetzt halt ein T5 geworden.

Wenn man mal die wenigen C70 bei Spritmonitor vergleicht kommt kein großer Unterschied raus zwischen 2.0T 2.4T und T5.

(Wenn man mal bedenkt was da für Leistungunterschiede sind)

Kann man sich eigentlich auf die Verbrauchsanzeige im Kombiinstrument verlassen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen