Forum850, S70, V70, V70 XC, C70
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. 850, S70, V70, V70 XC, C70
  6. Volvo 850 ruckelt/geht aus wenn er warm ist

Volvo 850 ruckelt/geht aus wenn er warm ist

Volvo 850 LS/LW
Themenstarteram 11. Mai 2019 um 15:36

Hallo, ich habe mir gestern einen Volvo 850 bj 1996 2.0 10v gekauft. Der Volvo läuft beim Kaltstart super an und fährt auch ohne Probleme, wenn er jedoch warm ist fängt er unter 2000 Umdrehungen stark an zu ruckeln und geht aus. Nachdem er ausgegangen ist springt er nach langem Orgeln kurz an läuft dann aber extrem Unruhig und stottert bis er wieder ausgeht. Gestern habe ich die Drosselklappe gereinigt die zwar sehr schmutzig war, jedoch nicht der Ursprung des Problems zu sein scheint.

Außerdem sind zwei Schläuche undicht bzw. nicht vorhanden (Bilder im Anhang) könnten die die Ursache sein ?

Über Tipps und Ratschläge bin ich sehr dankbar.

Schlauch Luftfilterkasten
Schlauch 2
Ähnliche Themen
24 Antworten

Moin,

auf dem 1. Bild fehlt der Schlauch , der vom Luffi zum Ansaugkrümmer geht , zuständig für den Thermoschalter zur warm/kalt Umschaltung der Ansaugluft , wenn der4 Anschluss am Ansaugkrümmer nicht dichtgemacht wurde zieht er da falsche Luft .

Bild 2 : Schlauch zur Ansaugluftvorwärmung . Motor saugt ständig warme Luft aus dem Motorraum , anstatt Frischluft von vorne .

Klappe im Luftfiltergehäuse fixieren , so das er immer Frischluft von vorne saugt , Anschluss am Ansaugkrümmer dicht machen .

Leerlaufregler auch gereinigt ?

MfG

Hi,

Ich denke unabhängig von den unterdruckgeschichten meines Vorredners, der hat ein temperaturproblem...

Ziehe mal probehalber den Stecker des temperaturfühlers unter dem Thermostat ab. Das motorsteuergerät nimmt dann einen referenzwert mit dem er zumindest erst mal rund laufen sollte, wenn das so wäre, dann Temperatur Fühler wechseln....

Andere Möglichkeit, bei warmem Motor gibts kontaktprobleme an der zündanlage. Also Durchschläge an den Zündkabeln oder Steckern....

Am besten einmal im dunklen mit ner blumensprühflasche das ganze zündungsgeraffel absprühen, dann sollte man das Feuerwerk sehen können....

Gruß der sachsenelch

Themenstarteram 11. Mai 2019 um 17:13

Vielen Dank für die schnelle Antwort !

Ist das dass Ende des Schlauch vom Luftfilterkasten ?

Liegt gegenüber von der Drosselklappe

3.
Themenstarteram 11. Mai 2019 um 17:37

Zitat:

@Sachsenelch schrieb am 11. Mai 2019 um 16:42:25 Uhr:

Hi,

Ich denke unabhängig von den unterdruckgeschichten meines Vorredners, der hat ein temperaturproblem...

Ziehe mal probehalber den Stecker des temperaturfühlers unter dem Thermostat ab. Das motorsteuergerät nimmt dann einen referenzwert mit dem er zumindest erst mal rund laufen sollte, wenn das so wäre, dann Temperatur Fühler wechseln....

Andere Möglichkeit, bei warmem Motor gibts kontaktprobleme an der zündanlage. Also Durchschläge an den Zündkabeln oder Steckern....

Am besten einmal im dunklen mit ner blumensprühflasche das ganze zündungsgeraffel absprühen, dann sollte man das Feuerwerk sehen können....

Gruß der sachsenelch

Danke für deine Umfangreiche Antwort.

Ist das der Besagte Stecker vom Temperaturfühler ?

113823fe-f590-4c33-ba62-82d613e9f717

Hi,

nee, rechts davon, auf Deinem Bild ist der Tempfühler, leicht grünlich oxidiert.... dort direkt den Stecker abziehen.

Wofür die Steckverbindung ist, die Du markiert hast, weiß ich jetzt adhoc gar nicht genau....

in dem anderen Bild, wenn Du das "etwas" in der Mitte des Bildes meinst, das ist mit Marderschutz umwickelt, das wird in der Regel eher bei Kabeln gemacht und nicht bei Unterdruckleitungen..... evtl. ist das ja die Ursache für Dein Problem, schau doch mal, ob Du ein Gegenstück findest....

solche Schäden, zerrissene Kabel, abgerissene Schläuche usw. passieren schon mal, beim arbeiten im Motorraum, oder auch durch vierbeinigen Besuch im kuschlig warmen Motorraum....

Gruß der Sachsenelch

Themenstarteram 11. Mai 2019 um 18:31

Ok danke.

Ich war zu ungeduldig und habe den Markierten Stecker abgezogen und den Motor gestartet. Resultat das Stottern ist weg, er braucht nur ein kleines bisschen länger bei der Gasannahme als normal.

Hängt der Stecker vielleicht auch mit dem Temperaturfühler zusammen ?

Seit dem Leuchtet dieses Lämpchen auch nach dem Zusammenstecken der Kabel.

95b66487-7ba4-419f-8ae6-dc012c68ef32

Ist das nicht das Kabel, was vom Fühler kommt? Hinter dem Schlauch her? Die Lampe ist die Motorkontrollleuchte, hier gerne mal als sitzender Hund bezeichnet. Die geht an, wenn Du den Stecker ziehst.

Du hast auch wenig Kühlflüssigkeit drin

Themenstarteram 11. Mai 2019 um 18:55

Stimmt das ist es.

Dann scheint es am Thermostat zu liegen.

Geht die Lampe von selbst wieder aus oder muss man das Auslesen und Löschen ?

Wie heißt der Schlauch vom Luftfilterkasten zum Ansaugkrümmer ?

Zitat:

@Timm850 schrieb am 11. Mai 2019 um 15:36:53 Uhr:

Hallo, ich habe mir gestern einen Volvo 850 bj 1996 2.0 10v gekauft. ...

Über Tipps und Ratschläge bin ich sehr dankbar.

Na, dann gleich mal für die zukünftigen "Fälle" hier verankern ;-)

Q
A
Y
+4

Zitat:

@Timm850 schrieb am 11. Mai 2019 um 18:55:34 Uhr:

Stimmt das ist es.

Dann scheint es am Thermostat zu liegen.......

.. eher wohl an diesem (Kühlwasser-)Temp.-Fühler; der Thermostat hat keinen Stecker, da rein mechanisch ;-) .

1
2
3
+1

Hi,

das kann nicht (zumindest nicht nur) das Kabel vom Fühler sein, denn an den Fühler geht imho nur ein Draht, die Masse bildet der Motorblock. Also muss an dem Stecker noch etwas anderes mit dranhängen, denke ich.....

Aber die Richtung stimmt schon mal, wenn er dann zumindest erst mal nicht mehr spuckt....

Die Motorkontrolllampe geht im Normalfall nicht wieder von allein aus, obwohl es ggf. schon Berichte gab, wenn der Fehler eine bestimmte Anzahl von Einschaltvorgänge der Zündung nicht auftritt, dass dann die MKL wieder ausgeht bzw. ausbleibt.... Ich habe das jedoch noch nie erlebt und ich fahre das Auto jetzt 13 oder 14 Jahre....

Wenn sie Dich stört, Batterie abklemmen und beide Batteriekabel im abgeklemmten Zustand zusammenhalten, dann müsste die Lampe aus sein, sollte sie beim ersten Anlassen wieder dauerhaft brennen, deutet das auf neue, weitere oder weiterhin bestehende Fehler hin..... genaueres ergibt aber wirklich erst das auslesen und die hoffentlich folgerichtige Interpretation der Fehlercodes....

Im Moment also, erst mal abwarten....

Gruß der Sachsenelch

... auf Bild 2 aber eindeutig zu sehen das zwei Strippen in den Sensor vom externen Stecker aus gehen... was sonst außer Masse soll da hin gehen... :confused:

Themenstarteram 11. Mai 2019 um 21:24

Danke für den Hinweis, dann werde ich das Fühlerlein mal ersetzten.

Zitat:

@Sachsenelch schrieb am 11. Mai 2019 um 20:05:22 Uhr:

Hi,

das kann nicht (zumindest nicht nur) das Kabel vom Fühler sein, denn an den Fühler geht imho nur ein Draht, die Masse bildet der Motorblock. Also muss an dem Stecker noch etwas anderes mit dranhängen, denke ich..... .....

:confused:;)

S
E
N
+1
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. 850, S70, V70, V70 XC, C70
  6. Volvo 850 ruckelt/geht aus wenn er warm ist