ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Vollfolierung mit BLIS

Vollfolierung mit BLIS

Volvo V90 P
Themenstarteram 20. September 2020 um 12:42

Ich hatte gelesen, dass eine nachträgliche Lakierung der Front die BLIS-Sensoren verwirren kann, bzw. die Fußgängererkennung, hat jemand von euch Erfahrungen, ob dies auch für Folien gilt?

6 Antworten

Ja, grundsätzlich alles was die Zwischen den BLIS Sensoren und der Außenbereich liegt. Folien vermutlich noch eher als eine Lackierung.

Bei anderen Herstellern, zum Beispiel BMW, wird hier von explizit abgeraten. Von Volvo habe ich allerdings noch nichts dergleichen gelesen

Die matt blauen R-Design XC90 waren ja sogar von Werk foliert (oder haben das die Händler organisiert)!? Von daher sollte es vermutlich passen.

BLIS läuft doch über Radar im hinteren Stoßfänger sowie die seitlichen Einparkhilfesensoren.

Die Fußgänger werden m.W. über die Sensoren vorm Innenspiegel erkannt.

 

Also die Front sollte somit problemlos foliert werden können.

Meine letzten beiden Wagen (BMW) waren vollfoliert.

Es gab keinerlei Probleme mit Sensoren.

Weder Parksensoren noch BLIS waren beeinträchtigt.

Selbstständiges einparken ging ebenfalls tadellos.

Denke das wird bei Volvo nicht anders sein.

Mein Händler hatte jetzt einen Problemfall in der Werkstatt. BLIS ist ab und an ausgefallen und noch irgendwas von dem neumodischen Zeugs... ;)

Ewig gesucht und wohl auch Sensoren getauscht und letztendlich hat sich herausgestellt, das der Kunde hinten einen Parkschaden nachlackieren ließ. Und dadurch die Lackdicke zu stark war...

Wird wohl auch vom Lacker abhängen.

Fand ich schon interessant.

Die Markenfolien sind ja auch nur hauchdünn, möglich, das da nix passiert.

Ich hätte ja nun angenommen, daß man so was kalibrieren kann. Jedesmal ne neue Stoßstangenhaut ist ja nun auch nicht gerade preiswert.

Zitat:

@volvocarl schrieb am 22. September 2020 um 21:21:57 Uhr:

Mein Händler hatte jetzt einen Problemfall in der Werkstatt. BLIS ist ab und an ausgefallen und noch irgendwas von dem neumodischen Zeugs... ;)

Ewig gesucht und wohl auch Sensoren getauscht und letztendlich hat sich herausgestellt, das der Kunde hinten einen Parkschaden nachlackieren ließ. Und dadurch die Lackdicke zu stark war...

Wird wohl auch vom Lacker abhängen.

Fand ich schon interessant.

Die Markenfolien sind ja auch nur hauchdünn, möglich, das da nix passiert.

Ich hätte ja nun angenommen, daß man so was kalibrieren kann. Jedesmal ne neue Stoßstangenhaut ist ja nun auch nicht gerade preiswert.

Das würde mich sehr interessieren, da bei meinem XC90 oft die Meldung kommt, dass ein Fehler vorliegt. Ich war letztens bei meinem Händler. Würde angeblich Feuchtigkeit im Stecker entdeckt. Dafür 206€ da gelassen. Am nächsten Tag hatte ich die Meldung wieder, und jetzt kommt sie noch öfter.

Ob da doch was kalibriert werden muss?

Deine Antwort