ForumVans
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. Vans
  7. Viele Fehler auf einmal

Viele Fehler auf einmal

Mercedes Vito W639
Themenstarteram 25. November 2021 um 23:21

Hallo, wir haben seit heute einige Probleme die auf einmal aufgetreten sind bei unserem 2008er Vito.

1. Anzeige ABS, ESP und ein Reifen Symbol mit dem Schriftzug „Werkstatt aufsuchen“ wechseln sich ab

2. das Zündschloss lässt sich nur mit Glück entriegeln

2.1 dann lässt der Wagen sich aber nicht immer starten (einmal ja, danach nicht mehr)

3. es funktioniert auch keine ZV mehr über den Schlüssel (Taste) über die Taste am Armaturenbrett aber schon

3.1 über den Notschlüssel an der Beifahrertür lässt sich die ZV auch nicht bedienen

4. Fensterheber ohne Funktion

5. Wahlhebel für Automatik lässt sich nicht betätigen

 

Keine MKL und auch keine abgelegten Fehler,

Konnte einmal den Schlüssel auf Zündung drehen um ihn mit WOW auszulesen.

Batterie hat 12,75V, mit beiden Schlüsseln getestet, immer der gleiche Fehler

 

Ja was soll ich sagen, ist echt scheisse.

Konnte auch keine defekte Sicherung ausmachen.

Ich könnte ihn auch nicht mal so abschleppen nach Mercedes, Wahlhebel steht auf p und es ist ein 4matic.

Hat hier jemand einen konstruktiven Vorschlag für mich was hier los sein könnte?

 

Gruß und schönen Abend Peter

Asset.JPG
Ähnliche Themen
9 Antworten

Batterien im Schlüssel ok?

Ansonsten würde ich schon Unterspannung Batterie in Betracht ziehen. Wie hast du diese gemessen? Im Ruhezustand oder unter Belastung?

Hi

als erstes Abschleppen würde ich ihn nicht wegen dem Automatikgetriebe!

Dann dem Massepunkt zur Karosse kontrollieren und das Pluskabel zum Sicherungskasten.

Gruß Jens

Themenstarteram 26. November 2021 um 8:50

Moin moin zusammen! Zumindest bei einem der Schlüssel kann ich sagen das die Batterie voll ist, bei dem anderen leuchtete noch nie die LED.

Die Spannung der Batterie habe ich über den Tester abgelesen, werde aber heute mal versuchen die Batterie zu laden und schaue ob es daran liegt. Werde auch nochmals die Kontakte zur Maße überprüfen. Werde berichten wenn ich etwas gefunden habe. Merkwürdig finde ich halt die sich abwechselnden Anzeigen mit dem Vermerk das man die Werkstatt aufsuchen solle.

 

Grüße Peter

Abschleppen geht, einfach den Schaltsack abziehen und dann sieht man einen weissen Knubbel, diesen kann man drücken und der Wählhebel lässt sich bewegen.

Steht aber auch so in der Anleitung !?!

Es könnte aber auch der Bolzen sein, an dem das dicke Pluskabel in den großen Sicherungskasten im Motorraum verbunden ist.

Dieser war beim mir auch schon mal fast kpl. abgefault, was aber so nicht zu sehen war. Erst beim Anpacken mit der Hand war auf einmal der Bolzen auseinander gebrochen und hatte so halt einfach nicht mehr genügend Kontakt. In dem Fall lag's auch nicht an der Batterie.

Dazu gibt's aber schon mal einen Beitrag im Forum, da habe ich auch ein Foto eingestellt.

Gruß

Vianofun

Zwischen Abschleppen und Abschleppen kann es aber Unterschiede geben. Ein Stück auf den Abschleppwagen ok, aber 30km zur nächsten Werkstatt ist für das Automatikgetriebe glaube ich nicht so gut.

Das war dein Bild vom Bolzen…

.
Themenstarteram 26. November 2021 um 17:58

Man glaubt es kaum, ich würde sagen das der (die) Fehler gefunden sind!

1. bei dem Schlüssel wo die LED noch leuchtet war die Spannung wohl zu gering

2. der Zweitschlüssel ohne LED war die Batterie leer

3. es war auf einem Reifen deutlich zu wenig Luft

Ist bei den AT Reifen nicht sofort aufgefallen

 

Schlüssel mit neuer Batterie eingesetzt und es hat im Armaturenbrett kurz geklickt und Lenkradschloss hat wie gewohnt alles freigegeben, ZV, Fensterheber alles wieder normal da.

ABS/ESP Anzeige wieder aus!

Reifen aufgepumpt, etwas gefahren, Fehler Anzeige Werkstatt aufsuchen noch da.

Wagen neu gestartet und auch die Anzeige ist erloschen.

 

Ich bin froh das es wohl doch nichts schlimmes war, hatte ja noch etwas gestern im Netz nach dem Fehler mit den drei Meldungen gesucht und danach hätte es ja alles mögliche sein können.

 

Ich bedanke mich aber für die schnellen und freundlichen Antworten von euch!

Das ist aber blöd, dass das an der Batterie des Zündschlüssels hing. Ich dachte bisher, dass diese Batterie nur für die Funkfernbedienung ist. Bei Autos ohne Funkfernbedienung funktioniert die Wegfahrsperre usw. doch auch ohne Batterie im Zündschlüssel.

Themenstarteram 27. November 2021 um 14:39

Da sind sie wieder die Fehler, gestern war alles gut und heute alles wieder von vorne. Er sprang an und meine Frau konnte zur Arbeit fahren, angekommen und alle Fehler wieder da. ZV ging wieder nicht. Dann bin ich hin mit dem Zweitschlüssel und auch der wollte erst nicht, hab ihn zwei drei mal neu eingesteckt und er hat das Lenkradschloss freigegeben. Jetzt ging auch die ZV wieder. Klingt irgendwie alles nicht gut. In meinen beiden Testern (Delphi/WOW) werden mir keine Fehler angezeigt. Hab so etwas das Lenkradschloss unter Verdacht aber auch das ein Sensor fürs ABS (Raddrehzahl) defekt ist. Da ich nicht tiefer in die Steuergeräte komme benötige ich wohl die Stardiagnose oder doch nen Termin beim Freundlichen. Hat von euch noch jemand konstruktive Ideen und Lösungsansätze?

 

Gruß Peter

Zitat:

@EVOPainter schrieb am 27. November 2021 um 14:39:59 Uhr:

..benötige ich wohl die Stardiagnose.. ..beim Freundlichen..

Da gibt es nix hinzuzufügen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen