ForumPrivater Motorsport
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Privater Motorsport
  5. Videos Touristenfahrten Nürburgring Nordschleife

Videos Touristenfahrten Nürburgring Nordschleife

Themenstarteram 12. Januar 2013 um 14:23

Touristenfahrer auf der Suche nach der Ideallinie im Adenauer Forst.

-> Best of Adenauer Forst 2012

Beste Antwort im Thema

https://www.youtube.com/watch?v=ILEIlYNlPBg&t=360s

Am Sonntag habe ich zusammen mit dem User @flo-95 eine schön freie Runde drehen können.

Es war erst die 3. Runde mit dem Boxster auf dem Ring und dementsprechend noch mit ein wenig Luft nach oben. Ich denke alleine und mit ein bisschen mehr Biss fällt die 8:15 mit dem Auto. Das ist mein Ziel. :)

Der Boxster ist ein komplett serienmäßiger 2009er Facelift Boxster (ohne S mit 2,9l und 256PS) mit Conti SportContact 3 08/15-Straßenreifen. Er hat keine "Fahrdynamikextras" wie PASM oder ähnliches. Davon merkt man aber nichts...das Auto fährt sich super auf dem Ring, sehr vertrauenerweckend und zügig.

1477 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1477 Antworten

Wie kann es denn bei so einer Veranstaltung zu solchen Unfällen kommen?

Haben die das ASR abgeschaltet? Dir passiert ja so etwas auch nicht. Oder?

Aber selbst Misha Charoudin hat es wieder mal im M3 erwischt. Ist mir ein Rätsel wie das passieren kann.

Leider hat es selbst, trotz dauernder Bremsung der Ferrari Coaches, neulich wohl einen FXX-K Evo erwischt. Der wurde sogar von der Strecke raus geholt und nicht die Runde zurück gefahren...

https://www.youtube.com/watch?v=RgXTMH1FpPM

Img-20190710-wa0074

Das kann immer mal passieren. Irgendetwas auf der Strecke, eine kleine Unkonzentriertheit, ein blöder Fahrfehler, Überschätzung/Übermotivation, die extreme Hitze und ausgeschaltete Fahrhilfen sowie Gehirn. Eine ganz schlechte Mischung... ;)

Aber Du hast es ja schon selbst geschrieben, das passiert auch den Besten. Und entgegen Deiner Vermutung 2016 auch mir schon einmal. ;-) Im Freien Fahren alles noch o. K. Beim geführten Fahren dürfte sowas allerdings nicht passieren...

Die ersten 4 Uploads sind durch, alle mit Heck-Kamera sogar... ;)

Erster Tag des Perfektionstainings, die ersten vier Runden. In der Reihenfolge des Fahrens, mit Instruktoransagen und sich steigerndem Speed. Bis die Grenzen der Gruppe, definiert durch den Unerfahrensten, erreicht sind. Viel Wissenswertes zu Instruktor, Fahrzeugen der Gruppe und Event steht in den jeweils unter dem Video von mir angepinnten Kommentar. :)

Achtet mal in Runde 4 auf die durchs nahe Auffahren leicht genervte Ansage des Instruktors "...ich kann das weiße in Deinen Augen sehen..." :D :D

Runde 1: https://www.youtube.com/watch?v=vL4hKB6SkuI

Runde 2: https://www.youtube.com/watch?v=z9XIaVYK43s

Runde 3: https://www.youtube.com/watch?v=VAuuNf3qVV8

Runde 4: https://www.youtube.com/watch?v=1Uys8Szmw10

was kostet denn so ein 2 tägiger Kurs?

Hast Du etwas gelernt, wo Du doch schon so viel Erfahrung auf der Nos hast?

Noch einmal eine Frage: was war hier Deiner Ansicht nach der Fahrfehler? Sieht für mich aus wie eine blockierende Bremse, aber die haben doch auch ABS.

https://www.youtube.com/watch?v=SEWIJ_Nr8ic

Wenn man das sieht denkt man darüber nach sich einen Helm mit Hans anzuschaffen, besonders wenn ich erst einmal mit meinen Ferrari ohne Airbag fahre. Hast Du einen Hans?

Sagt Misha das nicht selbst im Video: übermüdet, unkonzentriert, viel zu spät auf die Bremse - in dem Fall hilft auch ein ABS nicht mehr.

Zitat:

@timeckart schrieb am 28. Juli 2019 um 10:13:40 Uhr:

was kostet denn so ein 2 tägiger Kurs?

Hast Du etwas gelernt, wo Du doch schon so viel Erfahrung auf der Nos hast?

...

ca. 2.500,- EUR ohne Übernachtung ...

Und auf der NOS lernt man NIE aus ... ;)

das ist mir alles zu einfach und zu allgemein. Sorry ich frage bei so etwas 10 mal nach um selber daraus zu lernen. Nichts ist billiger, wie aus den Fehlern anderer zu lernen. Hier ein ähnlicher Unfall der eigentlich nicht hätte passieren dürfen....https://www.youtube.com/watch?v=PPvog53Lu0A

Von aussen sieht vieles nach „haette nicht passieren duerfen aus“.

Erstmal selbst hinter‘s Steuer setzen, damit man mal ein Gefuehl bekommt, was da so passiert, was fuer Kraefte auf Auto und Koerper wirken etc.

Also ich bin schon selber oft genug Nos gefahren und mit meinem Maranello kannst Du gebremst in die Kurve fahren. Gründe für die meisten Ferrari Unfälle sind alte Reifen mit gutem Profil aber die sind halt hart.....

Für mich ist erstmal nicht ersichtlich, warum die Vorderräder beim BMW so die Haftung verlieren....Öl etc kann es nicht gewesen sein...

Bei der NOS ist leider mit der Erfahrung und besserem Wissen steigt auch das Unfallrisiko, weil man einfach immer Schneller fährt und den Respekt verliert! Von daher kann so ein Kurs auch zu einem höherem Unfallrisiko führen!

Alle Fragen wurden bereits korrekt beantwortet, Danke Jungs. :)

Hinzuzufügen habe ich nur, dass ich nicht nur deswegen genau diese Vreranstaltung besuche, weil ich noch jedes Jahr etwas lerne. Sondern auch, weil ich da immer Menschen treffe (aus aller Herren Länder sozusagen), die ich zum Teil schon Jahre kenne, sonst aber niemals sehen würde. Und weil ich am zweiten Tag unter meist perfekten Bedingungen frei Fahren kann (mit offener DöHö und open Pitlane) und manchmal nicht ein Auto auf der Strecke treffe.

P.S.: Der Fahrer im zweiten Unfallvideo ist schlicht zu schnell für die Kurve (und seine Skills).

Ein modernes Auto heute mit Assistenzsytemen fährt nicht so einfach gerade aus, wenn man einlenkt und bremst.

Wie stehst Du zum Hans. Braucht man den nur wenn man keinen Aurbag hat?

Zitat:

@timeckart schrieb am 28. Juli 2019 um 19:21:24 Uhr:

Ein modernes Auto heute mit Assistenzsytemen fährt nicht so einfach gerade aus, wenn man einlenkt und bremst.

Ja und nein.

Auch Renn-und Sportwagen sind den Gesetzen der Physik unterworfen... wenn die Lenkung zu weit eingeschlagen ist, die Kiste aber aufgrund der hohen Geschwindigkeit schon voll über die Vorderreifen schiebt, wo soll dann die Seitenführung herkommen?

Vereinfacht gesagt: wenn ich bei 150km/h das Lenkrad eine volle Umdrehung drehe, bekomme ich trotzdem keine 20m Wendekreis hin ;)

 

In Mishas Video sieht man schön, wie er einlenkt, das Auto zu wenig reagiert und er dann das Lenkrad im Reflex komplett dreht, was vermutlich die Vorderreifen weiter überfordert (meine Vermutung - ich kann komplett falsch liegen).

 

Bei dem Ferrari-Video ist es noch eindeutiger: der Wagen fährt ja um die Kurve, untersteuert aber und trägt deshalb zu weit nach außen. Ich würde mich mal der Einschätzung anschließen, dass der Fahrer einfach zu schnell in die Kurve rein ist.

 

In beiden Fällen war meiner laienhaften Einschätzung nach der Knall schon vorprogrammiert, bevor überhaupt ein ABS zum Tragen gekommen wäre.

Mal was ganz anderes, ich fahre am Dienstag Abend wieder zum Ring. Wenn zufällig jemand oben ist...? ;)

Ich habe so etwas noch nicht erlebt das die Vorderräder keine Haftung mehr hatten. Dann hätte es auch in beiden Fällen keinen Ausweg gegeben. Ich würde es nach so einem Unfall mit dem Ferrari Fahren oder dem Rennwagen Fahren lassen, da ich daran schuld war bzw. kein Fahrgefühl habe und schnell ist nur der, der dabei keinen Unfall baut.

Das ist doch easy, dafür musst du das Auto einfach nur brutal überfahren. Da ist es auch egal welche Achse angetrieben wird.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Privater Motorsport
  5. Videos Touristenfahrten Nürburgring Nordschleife