ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Video, Filme Abspielen bei der Fahrt ?!

Video, Filme Abspielen bei der Fahrt ?!

Mercedes E-Klasse W213
Themenstarteram 9. März 2017 um 21:39

Hey,

Hab ne frage an die super Experten ;-DD.

Wie kann ich bei der Fahrt Videos, Filme, Clips anschauen???

( ich weiß es ist gefährlich usw... )

 

Bitte nur Hilfreiche Kommentare hinterlassen!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@waxx schrieb am 12. März 2017 um 22:39:47 Uhr:

Saubere Arbeit, Hilfssheriff. So einen albernen Thread habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Warum nicht einfach die Mods anklingeln, wenn gegen Forenregeln verstoßen wird?

Das hat nichts mit Sheriff zu tun. Ich arbeite bei einem großen Klinikträger. Wir stellen rund die Hälfte aller Notärzte.

Deswegen habe ich mehrmals pro Jahr mit den Folgen solchen Leichtsinns zu tun. Blut. Zerquetschte oder abgetrennten Körperteile. In der Fahrgastzelle die Leichen neben den Verletzten, die versorgt werden bis die Feuerwehr den Rest ihres Laibes aus dem Wrack geschnitten hat.

Da kommt man ins Gespräch mit den Leuten, die am Handy waren oder Ferngesehen haben. In 15 Jahren ist weder mir noch meinen Kollegen auch nur ein einziger begegnet, bei dem es vorher nicht über Jahre hinweg immer gut gegangen war. Jeder von denen wusste, dass es gefährlich ist. Jeder hat es trotzdem gemacht. Hinterher werden dann Krokodilstränen geweint.

Rekordhalter war ein LKW-Fahrer mit weit mehr als 1 Million Kilometer unfallfrei. Er hat gleich ein halbes Dutzend Menschenleben ausradiert. Darunter zwei Kinder. Wie hat er das gemacht? Er einen Film auf dem Laptop gesehen.

Das ist meine Motivation. Und ich denke, das ist nicht die schlechteste.

169 weitere Antworten
Ähnliche Themen
169 Antworten

Zitat:

@Benz5695 schrieb am 12. März 2017 um 20:46:12 Uhr:

Zitat:

@rus schrieb am 12. März 2017 um 13:41:27 Uhr:

 

@Benz5695

In den Nutzungsbedingungen (NUB) von Motor-Talk steht unter 5.3 ("Sie dürfen im Rahmen der Nutzung der MOTOR-TALK.de-Dienste nicht") beim fünften Punkt:

"•Inhalte speichern, veröffentlichen und/oder übermitteln, die geeignet sind unmittelbar oder mittelbar zu Körper- oder Sachschäden zu führen, z.B. Anleitungen zu gefährlichen Eingriffen in die Sicherheit von Kraft- oder sonstigen Fahrzeugen;"

http://www.motor-talk.de/static/nb/nutzungsbedingungen.html

Hahahaha du bist ja krass ;DDD ...

Wusste nicht Bescheid ;)) sorry das ich dich zu Gefahr gebracht habe rusy

@Benz5695

Keine Ursache. Das hahaha kommt mir allerdings von einem anderen User bekannt vor. ;) Ob Du Dir wirklich eine E-Klasse leisten willst? Wenn meine Vermutung stimmt, dann ... Aber lassen wir das.

Das eigentlich schöne: Durch Deinen Post hast Du jetzt bestätigt, von der potenziellen Gefahr eindeutig gehört zu haben. Und die anderen Posts belegen nochmal, dass Du sie bereits in der Vergangenheit ignoriert hast. Und einer Wiederholung planst - obwohl Dir nach eigenem Bekunden klar ist, dass es gefährlich ist. Und obwohl Du hier mehrmals darauf angesprochen wurdest.

Bedeutet: Wenn es bei Dir doch mal scheppert, kommst Du nicht mehr wegen Fahrlässigkeit sondern wegen (bedingtem) Vorsatz dran. Aus der Nummer kommst Du dann nicht mehr raus. Falls Du Dich über den Unterschied vor aktuellem Hintergrund informieren willst: http://www.zeit.de/.../berlin-illegales-autorennen-fahrer-urteil

Viel Vergnügen bei der Abholung in Sindelfingen. Bei Bedarf können Dich die Ermittlungsbehörden über MB und den geplanten Abholtag leicht mit Deinen Äußerungen in Verbindung bringen. Auch ohne IP-Adresse.

Insofern brauche ich zu diesem Thread nichts weiteres beitragen. Vielen Dank für Deine Mithilfe. :D schönen Abend noch und Tschüss!

Für die Internetwachen eine kleine Dokumentation im Anhang.

Sindelfingen (Baden-Württemberg)

https://www.polizei-bw.de/internetwache/Seiten/default.aspx

Sitz Motor-Talk in Brandenburg

https://polizei.brandenburg.de/seite/impressum

Wp-ss-20170312-0002
Wp-ss-20170312-0003
Wp-ss-20170312-0004

@Benz5695 schrieb am 12. März 2017 um 20:46:12 Uhr:

Zitat:

@rus schrieb am 12. März 2017 um 13:41:27 Uhr:

 

@Benz5695

In den Nutzungsbedingungen (NUB) von Motor-Talk steht unter 5.3 ("Sie dürfen im Rahmen der Nutzung der MOTOR-TALK.de-Dienste nicht") beim fünften Punkt:

...

Hahahaha du bist ja krass ;DDD ...

wie kann ich die Themen jetzt löschen mein bester

Es bringt auch nichts, Deinen letzten Post nachträglich zu editieren. Die erste Version ist als Text oben dokumentiert. Und die Screenshots habe ich bei mir. Selbst wenn Du MT dazu bringst, den gesamten Thread zu löschen, nutzt es Dir nichts.

http://mobil.mopo.de/.../...schuld-am-toedlichen-tesla-unfall-24331530

Wp-ss-20170312-0006
Wp-ss-20170312-0007

Saubere Arbeit, Hilfssheriff. So einen albernen Thread habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Warum nicht einfach die Mods anklingeln, wenn gegen Forenregeln verstoßen wird?

Zitat:

@waxx schrieb am 12. März 2017 um 22:39:47 Uhr:

Saubere Arbeit, Hilfssheriff. So einen albernen Thread habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Warum nicht einfach die Mods anklingeln, wenn gegen Forenregeln verstoßen wird?

Mit den Mods hast du recht. Der Streit hier führt zu nichts. Ob dein eigener Beitrag aber nun wirklich besser oder hilfreich ist?

 

Zitat:

@sinzinger10 schrieb am 12. März 2017 um 22:51:53 Uhr:

Zitat:

@waxx schrieb am 12. März 2017 um 22:39:47 Uhr:

Saubere Arbeit, Hilfssheriff. So einen albernen Thread habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Warum nicht einfach die Mods anklingeln, wenn gegen Forenregeln verstoßen wird?

Mit den Mods hast du recht. Der Streit hier führt zu nichts. Ob dein eigener Beitrag aber nun wirklich besser oder hilfreich ist?

Völlig richtig, mein Beitrag ist sicherlich nicht hilfreich in Bezug auf das eigentliche Thema. Selbst wenn ich könnte, würde ich dem TE keine Hilfestellung leisten wollen. Aber so ein Aufriß wegen einer solchen Lappalie? Diese Kameraden gibt's in fast jedem Forum, meistens aber wenn die Baureihe schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat.

Stimmt schon wieder. Kenne das auch aus dem BMW Forum. Hilfreich meinte ich aber in Richtung "Deeskalation" und "alberner Thread" ;-)

Themenstarteram 12. März 2017 um 23:46

Ob ich mir ne E klasse leisten kann? Mit was für einem Kind habe ich hier zutun?

Erstens erzählt hier kein Quatsch ! Mein wagen wird auch erst in paar Tagen abgeholt. Was ist daran jetzt so schlimm ? Habe ich jetzt meine Äußerungen falsch eingeordnet ?? Mit den ersten Thread hatte ich das Gefühl das ich scheisse umging ! Wollte ein bisschen netter sein und dachte mir scheiss drauf ! Ich bin kein klein Kind der nur am Smartphone hängt!

Ich sagst ma so ich bin nett zu den Menschen die auch nett zu mir sind. Es geht auch anders mein Freund!

Themenstarteram 12. März 2017 um 23:47

Wenn es verboten ist lässt man es ! Man braucht es nicht auf die Länge ziehen.

Mir ist schon bewuss das sowas schnell schief gehen kann.. und ich finde es auch sehr schade das wegen wenig Aufmerksamkeit auf der Straße viele Unfälle gab. Natürliche stimme ich dir zu' verbring du mal mehr Zeit mit was anderem statt stundenlang am Handy zu sitzen.. Tschüss ;)

am 13. März 2017 um 11:04

Ruhig Blut! Zum Glück stehen alle benötigten Infos im Thread: Das Modul von Ampire für 179€ ist die Lösung. Die Nichtlöschung dieses Threads zeigt, die Verantwortlichen bei Motor-Talk reagieren - die Rechtslage jederzeit im Blick - besonnen, was man im Mutterland der Blockwarte/ABV und Hilfspolizisten nicht von jedem sagen kann.

Themenstarteram 13. März 2017 um 13:03

Danke :) klar ich finde es auch gut wie viele hier dazu stehen das niemand auf der Straße verletzt wird. Aber nach so vielen Threads, wie gefährlich sowas echt sein kann. Lässt man es besser sein :D trotzdem danke

Zitat:

@waxx schrieb am 12. März 2017 um 22:39:47 Uhr:

Saubere Arbeit, Hilfssheriff. So einen albernen Thread habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Warum nicht einfach die Mods anklingeln, wenn gegen Forenregeln verstoßen wird?

Das hat nichts mit Sheriff zu tun. Ich arbeite bei einem großen Klinikträger. Wir stellen rund die Hälfte aller Notärzte.

Deswegen habe ich mehrmals pro Jahr mit den Folgen solchen Leichtsinns zu tun. Blut. Zerquetschte oder abgetrennten Körperteile. In der Fahrgastzelle die Leichen neben den Verletzten, die versorgt werden bis die Feuerwehr den Rest ihres Laibes aus dem Wrack geschnitten hat.

Da kommt man ins Gespräch mit den Leuten, die am Handy waren oder Ferngesehen haben. In 15 Jahren ist weder mir noch meinen Kollegen auch nur ein einziger begegnet, bei dem es vorher nicht über Jahre hinweg immer gut gegangen war. Jeder von denen wusste, dass es gefährlich ist. Jeder hat es trotzdem gemacht. Hinterher werden dann Krokodilstränen geweint.

Rekordhalter war ein LKW-Fahrer mit weit mehr als 1 Million Kilometer unfallfrei. Er hat gleich ein halbes Dutzend Menschenleben ausradiert. Darunter zwei Kinder. Wie hat er das gemacht? Er einen Film auf dem Laptop gesehen.

Das ist meine Motivation. Und ich denke, das ist nicht die schlechteste.

Kann ich nur unterstützen rus.

Seh ich genau so! Danke, @rus

Zitat:

@rus schrieb am 13. März 2017 um 17:31:01 Uhr:

Zitat:

@waxx schrieb am 12. März 2017 um 22:39:47 Uhr:

Saubere Arbeit, Hilfssheriff. So einen albernen Thread habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Warum nicht einfach die Mods anklingeln, wenn gegen Forenregeln verstoßen wird?

Das hat nichts mit Sheriff zu tun. Ich arbeite bei einem großen Klinikträger. Wir stellen rund die Hälfte aller Notärzte.

Deswegen habe ich mehrmals pro Jahr mit den Folgen solchen Leichtsinns zu tun. Blut. Zerquetschte oder abgetrennten Körperteile. In der Fahrgastzelle die Leichen neben den Verletzten, die versorgt werden bis die Feuerwehr den Rest ihres Laibes aus dem Wrack geschnitten hat.

Da kommt man ins Gespräch mit den Leuten, die am Handy waren oder Ferngesehen haben. In 15 Jahren ist weder mir noch meinen Kollegen auch nur ein einziger begegnet, bei dem es vorher nicht über Jahre hinweg immer gut gegangen war. Jeder von denen wusste, dass es gefährlich ist. Jeder hat es trotzdem gemacht. Hinterher werden dann Krokodilstränen geweint.

Rekordhalter war ein LKW-Fahrer mit weit mehr als 1 Million Kilometer unfallfrei. Er hat gleich ein halbes Dutzend Menschenleben ausradiert. Darunter zwei Kinder. Wie hat er das gemacht? Er einen Film auf dem Laptop gesehen.

Das ist meine Motivation. Und ich denke, das ist nicht die schlechteste.

Die Motivation kann ich voll und ganz nachvollziehen, daher auch einen dicken Daumen hoch von mir. Und wie Du vielleicht selbst an den Reaktionen merkst, bewirkt diese Herangehensweise sicherlich mehr als die vorherigen Albernheiten á la "ich hab Screenshots" und bringt mal den einen oder anderen zum nachdenken. Ich persönlich ziehe zumindest dahingehend die Konsequenz aus der Tatsache, dass die heutigen Autos konstruktionsbedingt (auch ohne TV) mich zu leicht vom eigentlichen Geschehen ablenken können, indem ich an Fahrassistenz hineinstopfe, was gerade möglich ist. Einer der Hauptgründe, demnächst von BMW zu MB zu wechseln.

Noch eine Anmerkung zu den LKW - der Gesetzgeber sollte schnellstmöglich die Notbremsfunktionen für ALLE LKW auf deutschen Straßen verpflichtend machen, egal woher die kommen. Es kann nicht sein, dass wir fast jede Woche lesen, wie wieder einer ins Stauende reinrauscht. Ich gebe dabei auch nicht mal den Fahrern unbedingt die Schuld - wenn ich eine Million km mit öden 80-90km/h auf der rechten Spur abgespult habe, wäre ich vielleicht auch nicht immer bei der Sache, ist halt einfach menschlich. Aber die Technik ist da und muss nur durchgesetzt werden. Ich habe jedenfalls meiner Familie eingeschärft, dass sie unter keinen Umständen je auf der rechten Spur ans Stauende anfahren. Immer Mitte oder links.

Sehe ich gar nicht so. Hier geht es nicht darum, dass der Fahrer während der Fahrt Filme schauen will. Die Sperre soll aufgehoben werden und es geht um die technischen Möglichkeiten dafür. Warum sollte ein Mitfahrer nicht das große Display zum Filme schauen nutzen?

Wenn es um Ablenkungen während der Fahrt geht, wird das die Unfallursache Nr. 1 sein. Wie oft sehe ich auch heute noch Leute während der Fahrt am Handy fummeln? Es telefonieren sogar noch viele mit Handy am Ohr. Da fehlt mir jedes Verständnis. LKW Fahrer machen alles mögliche während der Fahrt und haben sehr oft den Abstandsregler oder Notbremsassistenten sogar deaktiviert, wenn er im Fahrzeug vorhanden ist. Das ist Wahnsinn und sollte extrem bestraft werden! Auch das Herumfummeln in den Menüs des Comand während der Fahrt ist keinesfalls besser, wenn auch nicht sanktioniert, da kaum nachweisbar.

Aber man sollte nicht jeden und alles moralisieren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Video, Filme Abspielen bei der Fahrt ?!