ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Verstärkter + Fronstystem + S.Woofer was passt zusammen

Verstärkter + Fronstystem + S.Woofer was passt zusammen

Themenstarteram 10. Juni 2002 um 19:40

Also, ich habe mir vor kurzem von nem Rentner ne Peugeot 405 (Limosine) gekauft. Baujahr 1988, aber erst 130.000 km für 500 €.

Für das Auto bräuchte ich jetzt ne möglichst kostengünstige Anlage. Also sprich Verstärker, Fronstystem, Subwoofer

Wenns möglich ist möchte ich dafür nicht mehr als 300 € ausgeben! (Radio habe ich schon)

Habe dabei an folgendes gedacht:

Endstufe:

Spectron SPA4000L - kostet 99 €

(Beschreibung: 4-Kanal, auf Front- und Rear-Kanälen brückbar, Aktivweichen mit separat schaltbarem High- und Lowpass für Front und Rear, 4 x 75 W)

Fronstystem:

Spectron SPC213CP - kostet 69 €

(Beschreibung: 2-Wege Compos im Black Chrome Look, PP Injection Membranen, 6/12 dB Inline-Weichen, 19 mm Titantweeter - 120 W für 16 cm Eibauplätze)

oder

Axton CAC2. 16SE - kostet 99 €

(Beschreibung: In der Preisklasse eines guten 16er Coaxes hat das Set einen ausgewachsenen Tiefmitteltöner mt Phase Plug, TPX-Membran und sattem Magnetantrieb. Dazu kommt eine klangreine 19 mm Titankalotte sowie Frequanzweichen mit ungewählich hoher Flanensteilheit von 12/18 dB /Okt)

(Hab vorher an nen Coax Fronstystem gedacht, aber mir wurde davon abgeraten, da es klanglich nicht so der Hammer sein soll)

 

Subwoofer:

Axton CAB257 1x10" - 250 W - kostet 99 €

oder

macAudio MacNiro250 1x10" - 220/440W (ebenfalls 99 €)

 

Würde das Zeug zusammenpassen?

Und taugt das einigermaßen was?

(Wundert euch nicht, dass ich nicht mehr Kohle ausgeben will - ich bin noch Schüler, hab also nicht mehr :D)

Ähnliche Themen
11 Antworten

ich geb dirn rat kauf nicht son billigtreck und ich emphele

schon ein gutes radio mit cd-wechsler.

wenn du gute preiswerte sachen suchst hohl dir ne

endstufe von macaudio am besten eine ältere wie

die cayclone 6000 die ist inzwischen billiger und immernoch

gut, cu

Leider muß ich Pocki-Hocki an dieser wie auch schon an anderer Stelle widersprechen!!!

Zur Endstufe:

Sicher ist die Spectron-Endstufe nicht das Nonplusultra .Das sollte jedem schon aufgrund des günstigen Preises klar sein. Aber MacAudio ist in meinen Augen auch nicht besser.

Mein Tip (weiß nicht was Dein Budget zuläßt):

Statt der kleinen Spectron-endstufe hol Dir lieber die etwas Größere mit der Plexischeibe. Noch besser die Axton Vierkanal. So eine Stufe behälst Du schließlich noch länger und stellt das Herzstück Deiner Anlage dar, so wie der Motor im Auto. Lautsprecher können sich mit anderen Autos ändern.

Zum Frontsystem:

Wenn Du schon das CAC 2.16 SE für 99€ ins Auge gefaßt hast würde ich "noch" 20€ drauflegen und das CAC 2.14 vorziehen. Ist mindestens doppelt so gut. Mach mal einen direkten Hörvergleich, wenn möglich.

Zum Subwoofer:

Kann bleiben! Hat einen guten Wirkungsgrad. Das heißt, daß er wenig Leistung benötigt, um schon gut loszulegen.

MfG

Jan

Themenstarteram 11. Juni 2002 um 15:06

Heist das die Spectron ist absoluter Müll oder "nur nicht so gut"? Ich wollte nur mal für den Anfang eine solche einbauen, und die später eventuell austauschen. (Ich fange im September meine Ausbildung an, dann siehts mit dem Geld w*****einlich schon besser aus)

Die macAudio cayclone 6000 habe ich leider nirgens gefunden, habt ihr da zufällig ein paar gute Links?

Was sind das eigentlich für JACKSON Enstufen, die da bei ebay Angeboten werden

http://www.rzic.de/beclever/artikel.php?bnr=601000

Fürs ein anderes Frontsystem währen auch noch ein paar Links nicht schlecht! Eventuell währe ich auch mit nem Coax System zufrieden, hab gestern mal beim Meinem Cousang die Anlage bestaunt, der hat auch "nur ein" Coax System, alldings war ich da richtig begeistert davon! Hatte super Bass,... allerdings hab ich den Namen vergessen! (Irgendwas mit 02 oder so kann das sein?)

Hallo

Von Jackson lass mal lieber die Finger! Die pralen nur mit unseriösen Wattangaben. Wurden schon oft hier diskutiert und sind wirklich keinen Cent wert.

Ich würde dir fürn Anfang nur Endstufe + Frontsystem empfehlen. Wenn du dir ein ordentliches Frontsystem kaufst, dann reichts fürn Anfang auch ohne Woofer. Also ich würde für die Endstufe so um ~150 Euro und fürs Frontsystem etwa auch 150 Euro ausgeben. Als Endstufe empfiehlt sich in diesem Preisbereich die Wanted 4/320 mit 4*70 Watt und 2*220 Watt (gemessen!!). Frontsystem z.B. Ground Zero GZRC 16 cm Komposystem. Das kommt dir auf insgesamt etwa 300 Euro. Wenn du die 16er Tiefmitteltöner ordentlich verbaust, dann hast du fürn Anfang ein ausreichendes Bassfundament. Das wäre schon eine gute Grundlage für eine ordentliche Anlage. Wenn du dann noch 60-70 Euro zusammenkratzen könntest, dann wäre fürn Anfang der Raveland AXX1010 im Bassreflexgehäuse ein guter Tipp. Wurde schon oft diskutiert und ist vom Preis/Leistungs Verhältnis ähnlich gut wie die Wanted 4/320. (müsstest das Gehäuse aber selber bauen). Kauf dir lieber gleich ordentliche Sachen, die du dann von Auto zu Auto mitschleppen kannst, als irgendeinen Billigschrott, den du dann für 1 Euro bei ebay versteigerst.......

 

gruß

Pipeline

Mein Tipp: Lass ja die Finger von Jackson!!!

MacAudio ist allerdings nahezu der gleiche Schrott (bis auf ein paar Ausnahmen im hochpreisigen Segment), und Spectron gibt's bei ACR nur, damit die Leute, dei sonst Magnat bei MediaMarkt kaufen, zu ACR kommen.

Sowohl mit einer Axton, als auch mit einer CarPower dürftest du gut fahren, und vor allem auch etwas länger glücklich sein, hast ja nix davon, wenn du vor lauter Frust die ganze Anlage nach ein paar Monaten wieder rausschmeisst.

Zum Ground Zero-System:

Das System ist grandios, wenn man es richtig einbaut (abgeschlossenes Volumen) und ausschliesslich die passende Musik hört (Techno, u.ä.), dann kcikt es einen wirklich weg. Wenn man allerdings diese Kriterien nicht erfüllt, sollte man eventuell über ein anderes System nachdenken.

Zum Axton CAC2.16SE bzw. 2.14:

Das ".16 ist allerdigs ein 16er und das 2.14 nur ein 13er.

Also nicht hier Äpfel mit Birnen vergleichen, wenn dann musst du es mit dem 2.17 vergleichen, welches jedoch auch empfehlenswert ist.

Üüüüühh

Matze

Themenstarteram 11. Juni 2002 um 18:02

Alles schön und gut, aber versteht mich nicht falsch!

Ich denke mal ich darf nicht vergessen, dass das Auto nur 500 € gekostet hat! Da währs meiner Meinung nach irgendwie irsinnig noch so viel Kohle in die Anlage zu investieren!

Deshalb wollte ich auch nicht über die 300 € rauskommen.

(Wenn möglich sogar noch drunter bleiben)

Hi

Mein Auto war auch nicht viel teurer. Gerade das hat mich angespornt viel Geld in die Anlage zu investieren. Ich hab nichts davon wenn ich mir Alufelgen oder Sportsitze oder sonstiges für mein Auto kaufe. Das wäre Geldverschwendung. Die Anlage kannst du ja beim nächsten Auto dann wieder einbauen. Ich habe z.B. für mein altes Auto eine relativ gute 4 Kanal Endstufe gekauft, einen guten Subwoofer und qualitativ hochwertige Koaxe. Das war alles, mehr hatte ich nicht. Jetzt kauf ich mir bald ein neues Auto und die Sachen kommen alle wieder rein. An die 4 Kanal Endstufe kommen dann die Koaxe als Rear Fill und dann kauf ich mir noch ein hochwertiges Frontsystem, welches auch an die 4 Kanal angeschlossen wird. Dann hab ich mir bereits einen 2. Sub gekauft (gleiches Modell) und demnächst kauf ich mir dann noch einen Monoblock für die 2 Woofer. Das heißt ich werd meine Teile nicht wieder alle verkaufen, sondern alles wird ausgebaut und wieder in die neue Kiste eingebaut. Das war von Anfang an so geplant. Von daher verstehe ich deine Sorgen nicht.......

gruß

Pipeline

Themenstarteram 11. Juni 2002 um 19:53

Naja, gut, aber dazu muss man halt auch das Geld haben!

-> Ich will halt definitiv nicht mehr als die 300€ ausgeben.

(Ist für mich eh ne Menge Kohle)

Ne fahrende Disco solls ja auch nicht werden.

Währe super, wenn ihr noch ein paar gute Links hättet

Hallo

Also wenns wirklich nicht meht als 300€ sein sollen...... dann käme auch noch die Sinus Live 2004 (oder wie die heißt) in Frage. Hat bei www.dasautoradio.de mal 100€ gekostet. Vielleicht einfach mal eine Mail schicken, ob diese Aktion noch gültig ist. Ist ne feine Endstufe. Die haben auch zwei Freunde von mir und die sind auch voll zufrieden damit. Bass ist sehr druckvoll und klanglich find ich sie auch klasse. Vielleicht als Sub noch den AXX1010 in einem 20 Liter Bassreflexgehäuse (sehr gut fürs Geld,50€ bei Conrad + 15€ für Gehäuse) + 25€ für Verkabelung, dann bleiben noch gut 100€ für ein Frontsystem (vielleicht Axton CAC2. 16SE). Zu deiner Zusammenstellung ganz am Anfang kann ich leider nicht viel sagen. Ich weiß nur, dass Axton eher Low-Budget Produkte bei ACR sind. Denn AXX1010 und die Sinus Live kenne ich, und die sind wahrlich ihr Geld wert.

 

gruß

Pipeline

Was Smartmatze bzgl. der Spectron im ACR-Programm sagte ist wohl soweit zutreffend. Die Spectron-Reihe ist als Ergänzung des unteren Preissegmentes gedacht, eventuell auch um andere Kunden von MacAudio abzubringen. Also so ziemlich miteinander vergleichbar. Wobei die Spectron doch günstiger ist. Das CAC 2.14 habe ich aufgeführt, da Eskimo das 13-er Spectron und das 16-er Axton als mögliche Auswahl nannte. Also an Smartmatze: Ruhig mal genau hinschauen bevor kritisiert wird. Danke!

Nochmals zur "kleinen" Spectron: Hat ein gute Preis/Leistungs-Verhältnis, aber nicht besonders viel Power. Aber wie gesagt, der CAB 257 ist sehr genügsam. Wichtiger ist die Entscheidung weg von Spetron 13-er und dem Axton CAC 2.16 SE. Egal ob CAC 2.14 oder CAC 2.17, beide sind um Längen besser.

Und allgemein: Es gibt eine Menge Produkte am Markt, die qualitativ vergleichbar sind. Entscheidend sollte für Dich sein, wo Du Dich am besten beraten füllst und das ist in der Regel nicht bei Mediamarkt. Jeder(!) Fachhändler ist die bessere Wahl!

Gruß Jan

warum keinen mac audio300??

 

ich hab mir den macAudio 300 in ein BR gehäuse gebaut und find er macht gut druck und spielt relativ(für den preis)präzise.ich hab schon andere subs gehört und find aber den macaudio 300 in der preisklasse ziemlich gut.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Verstärkter + Fronstystem + S.Woofer was passt zusammen