ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Verstärker + Subwoofer als Erweiterung für Opel Vectra B

Verstärker + Subwoofer als Erweiterung für Opel Vectra B

Themenstarteram 19. Februar 2014 um 12:59

Hallo zusammen,

besitze eine Compo Anlage von Clarion(Wirkungsgrad 93 dB, 50RMS) und bin damit eigentlich recht zufrieden, diese ist an einem relativ guten Kenwood Radio(KDC-4051UR). Jedoch spiele ich mit dem Gedanken etwas mehr Sound ins Auto zu bringen und die Gefahr von Clipping zu minimieren und mir aus diesem Grund einen Verstärker ins Auto zu bauen jedoch habe ich davon nicht alzu viel Ahnung. Ein Kerl im ProMarkt hat mir diesen Verstärker empfohlen. http://www.ebay.de/.../171245817362?... Er meinte das würde ausreichen und ich könnte zusätzlich bsp. im Kofferaum einen Subwoofer oder Bassrolle reinlegen, was mir reicht 2 LS vorne und den Subwoofer für Bass zusätzlich, soweit ich weiß sind LS in den Hintertüren nicht unbedingt nötig und an der Kofferaumklappe gefährlich. Jetzt meine Frage ist das wirklich okay, sprich angemessen zu dem Composystem und zweitens wie steht es mit dem Einbau. Soweit ich das in anderen Foren gelesen hab kann ich den Verstärker entweder im Kofferaum anbringen oder unter den Vordersitzen und muss diesen ans Radio anschließen und von dem Verstärker jeweils 2 Kabel zu jeder Box sprich jedem LS. Sprich ich müsste je nachdem die ganze Verkleidung rausnehmen usw. Hatte wen möglich vor das alles selber zu machen den Einbau des Radios+Compo Systems hab ich gut hingekriegt. Danke für alle Antworten.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Skisack öffnung ist bei der Rückbank in der Mitte die Lehne zum ausklappen sprich von hinten kann man eine Klappe öffnen? Wenn ja hat er eine

www.hifi-forum.de/bild/free-air-subwoofer_53141.html

www.hifi-forum.de/bild/free-air-subwoofer_53142.html

www.caraudio24.de/.../Kenwood-Subwoofer-KFC-W2513::24281.html

Montiere diesen Subwoofer einfach auf ein Brett mit rundem Lochaussschnitt und schraube das Brett von hinten an die Skisacköffnung. Ein Gehäuse wird nicht benötigt.

Zitat:

Jetzt mal blöd gefragt zB.

so ein Sub www.ebay.de/itm/331132117643

taugt das was?

Nein

_______________

Das Cinch muß eben vom Radioschacht dementsprechend verlegt werden. Das schafft man aber normal gut. Im Notfall kann man es machen lassen, aber dazu rate ich aufgrund der üblichen Preise nicht, aber das muß jeder selber wissen.

44 weitere Antworten
Ähnliche Themen
44 Antworten

1.) diese Endstufe ist sehr billig gemacht, da gibt es fürs gleiche Geld Besseres

2.) du scheinst Subwoofer UND Lautsprecher an die Endstufe anschließen zu wollen. Das geht aber bei diesem Gerät nicht, es geht nur entweder oder

3.) am Autoradio gibt es normal kein "Clipping" für die Lautsprecher. Zumindest nicht, solange du nur so laut machst, daß die Lautsprecher noch halbwegs sauber klingen

Was möchtest du denn jetzt machen ? Alles an die Endstufe hängen oder nur einen Subwoofer nachrüsten ?

Um alles anzuschließen brauchst du eine 4-Kanal-Endstufe. Falls du dabei preislich unter z.B 50 € bleiben möchtest, kannst du dir eine ersteigern.

www.ebay.de/itm/121276016745

Subwoofer hast du schon ? Oder brauchst du da auch Hilfe ? Was Kleineres eher ?

Das ist übrigens diese billige Magnat-Endstufe von innen betrachetet :

http://obrazki.elektroda.pl/9369069200_1369914724.jpg

Das ist eine sehr sehr einfache Machart

Im Vergleich die genannte Endstufe :

http://img.hifitest.de/...al_mac_audio_micro_x4000_bild_1317367614.jpg

Themenstarteram 19. Februar 2014 um 14:37

Danke für die Fixe antwort.

OMG, scheinbar hat mich ein Praktikant beraten... Also ich wollte mir einen Verstärker zulegen um etwas mehr aus meinen Lautsprechern rauszuholen ich dreh bei meinem Kenwood Radio maximal auf 27 auf von 35 damit ich ja kein Clipping provoziere. Aber ich hätte grundsätzlich einen Ticken mehr Lautstärke und etwas mehr Bass. Und da viel mir so eine Art Starter Set auf von Magnat mit nem Verstärker und Subwoofer an dem man halt noch 2 LS anschließen kann jedoch für 200 Mücken(was mir zu teuer war).

Der Kerl da meinte ich könnte mit den Verstärker holen und nen Subbi für 80 Euro bei denen sprich 130 Euro. Ich meinte dann ich "überlege" es mir... Da hätte ich jetzt aber blöd ausgesehen.

Gut, Gut ich versuche mal mein Glück bei der Auktion, also wie ich das verstanden habe brauche ich 4 Kanäle? Einen Subwoofer habe ich noch nicht und du hast genau ins schwarze getroffen mit deiner Annahme jedoch ist das erstmal Sekundär(jedoch wenn du eine weiteren Link sprich Idee hast bin ich dafür gerne offen) ich dachte mir nur wenn ich einen Verstärker nachrüste wäre es dumm einen zu nehmen an dem nur die 2 LS hängen können falls ich mal expandiere.

Mit einem 4-Kanal-Verstärker kannst du alles so anschließen :

http://bilder.hifi-forum.de/medium/164174/version-2_357870.png

Diese Box ist neu und gut reduziert, passt zum Verstärker

www.just-sound.de/.../

Die Größe ist noch sehr handlich.

An so einer Endstufe kannst du eine Einstellung vornehmen, mit der die Lautsprecher entlastet werden. Der tiefe Bass kommt dann nur noch aus dem Subwoofer. Deine Lautsprecher werden also WESENTLICH entspannter und lauter spielen, der Bass nimmt enorm zu.

Mit so einem Kabelset schließt man die Endstufe an :

www.just-sound.de/.../

So bekommst du für ca. 160 € alles. Du brauchst dann noch Lautsprecherkabel, aber da reicht schon 1,5mm²

www.just-sound.de/.../

Und das brauchst du auch noch :

www.ebay.de/itm/270947285037

Welche Bauweise des Vectra hast du ?

Themenstarteram 19. Februar 2014 um 15:52

Gut das leuchtet mir alles ein, nur mit dem Massekabel laut dem Bild muss das auch an die Batterie ist da 1 m nicht etwas kurz? oder versteh ich da was falsch. Irgendwo bei den Pedalen ist glaube ich eine Klappe da könnte ich das Kabel durchziehen nur wenn es ans Radio soll muss ich ja auch irgendwie von hinte dadran kommen oder? Für die Chinchkabel die ja vom Radio an den Verstärker müssen. Für was sind die letzten Kabel? ich hab einen Stufenheck Vectra B, CD mit EZ 97.

Also nicht die neueren Facelift Modelle. Also brauche ich jetzt primär den Verstärker, die bronzefarbenen Kabel für die LS und die Cinch sowie Stromkabel sprich das Set und wenn der Subwoofer dazu kommt eben diesen und dementsprechende Kabel sind das eventuell die letzteren? Natürlich muss ich mich dann noch mit den Anschlüßen auseinander setzen aber das kenn ich schon etwas vom PC und meiner Anlage dort.

Mir wäre es lieb wenn ich den Verstärker unter den Beifahrersitz versenken könnte, da ich schon oft hinten umklappe wenn ich Sachen transportieren will und es wäre insgesamt glaube ich auch weniger arbeit.

Ach noch etwas bei dem Set handelt es sich um 10mm² ich schätze das ist auch ein ausschlaggebender Punkt da es da auch billige sets gibt die jedoch 20mm² haben wahrscheinlich sind die ersteren besser?

Zitat:

nur mit dem Massekabel laut dem Bild muss das auch an die Batterie ist da 1 m nicht etwas kurz?

Mit dem Massekabel mußt du nicht an die Batterie, sondern nur an die Masse (Karosserie)

Zitat:

nur wenn es ans Radio soll muss ich ja auch irgendwie von hinte dadran kommen oder?

Ja, man muß das Radio rausziehen. Das ist nicht schwer. Falls du die Packung noch hast, sind da vllt. die Ausziehhaken drin, ansonsten kann dir bestimmt eine Werkstatt (ATU z.B) helfen

Zitat:

Also brauche ich jetzt........

Ich habe dir alles verlinkt, was du brauchst. Lautsprecherkabel brauchst du wohl ca. 9 Meter (geschätzt)

Zitat:

Mir wäre es lieb wenn ich den Verstärker unter den Beifahrersitz versenken könnte

Mit der gezeigten Größe ist das normal kein Problem. 26x21 cm hat das Gerät

Zitat:

ich hab einen Stufenheck Vectra B

Gibt es eine Skisacköffnung ?

Zu dem Kabel : das ist ein GUTES. Wenn du das Billigste bestellst, bekommst du Alukabel, mieses Cinchkabel usw. Zudem sind an diesem Set die Kabelschuhe schon dran, das spart Arbeit und garantiert, daß es gut hält.

Themenstarteram 19. Februar 2014 um 16:38

Oh die Grafik hat mich etwas verwirrt... Okay gut.

Nee das ist ein Missverständnis, ich meinte wenn ich das Radio rausnehme dann müssten die Kabel dran klar aber wie versenke ich die? die könnten ja schlecht dann auch vorne rausschauen also müsste ich irgendwie hinten rum?

Ja ich meinte jetzt primär sprich weil mir erstmal wichtiger war den Verstärker zu kaufen und an die LS zu hängen und den Subwoofer dann nachträglich zu integrieren war ja noch unentschlossen. Hab bei Ebay anhand deines Links auch ähnliche Subwoofer gefunden zum bieten vielleicht kann ich da auch ein Schnäppchen machen, aber da mach ich mir wie gesagt erstmal keinen Stress. Aber nach deiner Beschreibung klingt es schon nach einer starken Verbesserung. Die kosten ja nicht viel die kriegt man auch in den ganzen Elektroläden aber online wäre wohl günstiger.

Skisack öffnung ist bei der Rückbank in der Mitte die Lehne zum ausklappen sprich von hinten kann man eine Klappe öffnen? Wenn ja hat er eine.

Dachte ich mir schon, mir war nur der Unterschied von 20 zu 10mm² wichtig weil ich mir da nicht so sicher war.

Jetzt mal blöd gefragt zB. so ein Sub http://www.ebay.de/.../331132117643?... taugt das was? Ich tippe mal das beim Sub dieselben Dinge wichtig sind wie bei den LS. Keine No-Name Marken, das Watt allgemein nichts aussagt sondern RMS sprich der Wirkungsgrad also dB. Ansonsten korrigiere mich gerne =) Danke schonmal für die ganze Mühe.

Zitat:

Skisack öffnung ist bei der Rückbank in der Mitte die Lehne zum ausklappen sprich von hinten kann man eine Klappe öffnen? Wenn ja hat er eine

www.hifi-forum.de/bild/free-air-subwoofer_53141.html

www.hifi-forum.de/bild/free-air-subwoofer_53142.html

www.caraudio24.de/.../Kenwood-Subwoofer-KFC-W2513::24281.html

Montiere diesen Subwoofer einfach auf ein Brett mit rundem Lochaussschnitt und schraube das Brett von hinten an die Skisacköffnung. Ein Gehäuse wird nicht benötigt.

Zitat:

Jetzt mal blöd gefragt zB.

so ein Sub www.ebay.de/itm/331132117643

taugt das was?

Nein

_______________

Das Cinch muß eben vom Radioschacht dementsprechend verlegt werden. Das schafft man aber normal gut. Im Notfall kann man es machen lassen, aber dazu rate ich aufgrund der üblichen Preise nicht, aber das muß jeder selber wissen.

Themenstarteram 19. Februar 2014 um 20:19

Okay, ja so Fotos hab ich bei der Suche auch gesehen, also wäre in dem Fall das Gehäuse nicht nötig gut. Die Soundausbeute müsste dann auch besser sein weil der Kofferaum schon gut vom restlichen Fahrzeuginneren abgetrennt ist.

Okay, wärst du so freundlich mir die Kriterien nahe zu bringen was bei Subs wichtig ist? Weil die technischen Daten sind fast gleich. Oder liegt es an der Marke? mit ähnlichen Spezifikationen gibt es auch Subs von Alpine, Magnat und Hifonics in der Preisklasse gebraucht oder "so gut wie neu".

Okay ich such mir eventuell eine Anleitung hier raus oder bei Google. Ich hab gelesen das es teilweise in der Werkstatt mehr schlecht als recht gemacht wird da die von sowas in der Regel auch null Ahnung haben und es teilweise dann stümperhaft verlegt bzw. eingebaut wird und dann auch noch für ne Menge Geld. Ich meine ich werde es womöglich auch stümperhaft einbauen aber wenigstens kostet es nichts xD Ausser eben ein paar Stunden Arbeit und Materialkosten die ja da auch dabei wären.

Themenstarteram 20. Februar 2014 um 11:38

Sooo habe mich selber noch etwas erkundigt. Was den Verstärker angeht hoffe ich das ich diesen ersteigere jedoch habe ich bei Ebay Kleinanzeigen schon beachtlich viele Verstärker gefunden und per google testberichte und beiträge aus diesem forum durchgesehen um mich damit etwas auseinander zu setzen da die Herstellerangaben oft phantastisch übertrieben sind. U.a habe ich die Verstärker mal als geeignet eingestuft.

Mac Audio Z 4100 für 30 Euro.

Blaupunkt GTA 480 für 35 Euro.

CRUNCH AMP BLACKMAXX MXB-4125 für 30 Euro.

 

Falls ich den Verstärker nicht ersteigere oder das zu teuer wird würde einer von denen auch reichen?

Mac Audio Z 4100 für 30 Euro.

Blaupunkt GTA 480 für 35 Euro.

CRUNCH AMP BLACKMAXX MXB-4125 für 30 Euro.

Sind alles Riesen-Geräte und allesamt mit einfacherer Machart als das verlinkte Gerät. Teilweise haben die Dinger sogar weniger Power, obwohl die so groß sind.

___________

Mac Audio Micro X 4000

Das von mir verlinkte Gerät ist innen quasi mit den genannten, teureren Modellen identisch :

ESX X-Four

Crunch DSX4500

Quart Nano NSC 475

und sehr ähnlich :

Hifonics Mercury 4

Komisch, daß den Testmagazinen diese "äußerst ähnliche" Machart nie auffällt. :confused: :D

Hier bekommst du ein Gerät mit modernem SMD-Aufbau, kompakten Maßen und durchdachter Betriebsweise (z.B Bandpass-Schaltung), deshalb die Empfehlung. Unter dem Markennamen "Mac-Audio" bekommst du das Gerät am günstigsten

 

Themenstarteram 20. Februar 2014 um 13:00

Das ist mir auch aufgefallen von den RMS Leistungen usw. recht wenig unter "" wobei ich 50 Watt rms LS vorne hab was nicht sehr viel Leistung erfordert auch wenn man noch nen 250 rms Sub dranhängt. Aber Größe ist wohl ein springender Punkt so Schlachtschiffe brauche ich wirklich nicht vorallem wenns unter den Sitz soll...

Bei einigen Testsites hatte ich das Gefühl das fast jeder Verstärker die Note 1-2 kriegt. Jedoch bei den oben genannten hat mich mehr die individuellen Ansichten interessiert. Das besagte Gerät kostet laut Ebay um die 120 Euro Neu. Ich schätze im Laden 200. Dazu gesagt die von mir aufgelisteten Geräte kosten ungefähr dasselbe ist alles quasi Einsteigerklasse. Aber wenn ich mir sowas anschaue

http://www.youtube.com/watch?v=ygm1bs68M-s dann ist klar wieso das quasi Low ist :D sind ja nur 1000 watt im vergleich zu 30 tausend. Wobei ich nicht weiß ob das in DE erlaubt ist bzw. hab ich ja anfangs erwähnt das ich nur etwas mehr lautstärke und Bass hätte in mittleren Maße^^

Themenstarteram 20. Februar 2014 um 22:05

HIFONICS ZEUS Z-6400-IL die hab ich gerade noch bei Kleinanzeigen für 40 Euro gefunden, laut Ebay kostet die neu teilweise 200 Euro und mehr. Gebraucht hab ich sie für 140 Euro gefunden ist das Wahnsinn oder ist die wirklich gut? :D 4x140 RMS soll die haben das wäre gut das doppelte wie der andere Verstärker wenns nicht wieder so ne Hersteller Phantasie angabe ist. Hätte es editiert aber iwie hab ich wohl zu lange gesucht...

Nochmal zu den Subs falls ich jetzt wirklich so günstig nen Verstärker abstaube denke ich schon das ich dann zeitnah nen Sub besorge daher dazu noch ein paar Fragen. 1 aktiv/passiv was ist der genaue unterschied ich hab gelesen das aktiv nen eigenen Verstärker haben soll und meist eher für heimanwendung genutzt wird und das mit der batterie brauch und passiv soll über verstärker sprich radio laufen aber auch weniger Leistung haben? 2tens Top 3 Kriterien für Subs wären gut :D Marke auf jeden Fall mal da gibst auch lauter "riesen" Subs und Bassrollen die neu nur 20 Euro kosten... das taugt schätze ich nichts... ^^ Können auch andere User gerne antworten bin froh über jeden Vorschlag oder Info.

der unterschied zwischen aktiv und passiv - aktiv ist der verstärker drin,dran,intekriert. passiv braucht man zusätzlich einen verstärker.

wer nun mehr leistung hat-da wäre ich vorsichtig. bei aktiven subs ist die leistung ja vor gegeben , wo bei passiven das vom eingesetzten sub und verstärker abhängt. also passiv kann man das selbst nach lust,geld aussuchen (bedürfnis)

aktiv...http://www.google.de/imgres?...

http://www.pioneer.eu/de/products/archive/TS-WX77A/page.html

http://www.google.de/imgres?...

das sind so bsp. die haben den vorteil das man die an vorhandene radios anschließen kann-da giebts dann noch anschlüsse mit chinch oder lautsprecheranschluß.

passiv http://www.google.de/imgres?...

http://www.google.de/imgres?...

es ist generell geschmackssache was man haben will. wenn man ein lautsprechersystem im auto ohne verstärker-also nur übers radio.laufen läßt-reicht ein kleinerer aktivsub zur klanglichen unterstützung aus. meine meinung.

wer nun schon ein anspruchvolleres system mit verstärker hat,der integriert einen subwoofer von vornherein mit. da sind dann passive subs atraktiver,weil diese nach dem vorhandenen LS ausgesucht und angepasst werden können-die verstärkerleistung entsprechend.

ich bin kein guru und kenne mich auch nicht mit berechnungen usw. aus. aber es ist geschmackssache was man haben will. brauch ich den platz im kofferraum, will ich die außenwelt beschallen oder einfach mehr klang als das was original im auto ist (ich gehe von kleineren autos aus-kein pheton oder rolls-roys)

mir z.b. reicht ein 4-kanal verstärker der die forderen orig. LS betreibt und einen passiven sub im kofferraum. die hinteren orig. LS sind tot gelegt,brauch ich nicht. im xsara.

im volvo reicht mir die werksanlage,da der volvo gut gedämmt ist und 8 LS schon drin hat-gerade mal 4x40 watt liefert.das reicht aus um es nicht voll aus zu fahren. bass bringt das system auch ohne sub(könnte ich noch original anschließen). das system nennt sich high performance und ist besser als manche von anderen herstellern. hat sogar EQ mit drin.

du siehst,selbst auf das auto kommt es an.heute werden im premiumbereich schon recht gute sachen orig. eingebaut.

Andreas

Andreas

Themenstarteram 21. Februar 2014 um 16:56

Danke für die Antwort Andreas, gut dann verstehe ich das jetzt. Also ehrlich gesagt will ich auch nicht die Außenwelt beschallen. Dazu gesagt selbst jetzt mit den LS + Kenwood Radio ohne Verstärker usw. reicht schon das man mich anfahren hören könnte. Ich hätte nur gerne mehr akkustik da ich eine schon recht geräumige Limousine fahre. Der Kofferaum ist schon groß vom Volumen und ist ansicht gut abgeschottet zum Restraum bsp wenn ich Musik aufdrehe so 20-25 von 35 max Lautstärke höre ich durch den Kofferaum weniger als wenn ich neben der Fahrertür stehe. So wie du das hast will ich ja auch ungefähr die LS hinten sind orginal und kaputt und vorne die neuen. Und was die an Leistung abgeben hab ich oben ja dazu geschrieben.

Ich will einfach nur nen Sub der zur klanglichen Qualität beiträgt und etwas mehr Lautstärke bringt so ein Mini oder Schrottteil taugt dann auch leider nichts. Wenn man billig kauft kauft man 2 mal, kenn ich auch xD Daher wollte ich einfach ein Standart Kriterium für Subs haben da bei Ebay Kleinanzeigen schon große Subs von bekannten Marken für wenig Geld angeboten werden nur will halt keinen Müll kaufen kann höchstens nach Tests suchen oder schauen was die kosten. Wie bei dem Verstärker wenn der neu über 200 Euro kostet sagt mir das das dieser gut sein muss.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Verstärker + Subwoofer als Erweiterung für Opel Vectra B