ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Verständnisfrage OT und Nockenwellen

Verständnisfrage OT und Nockenwellen

Kawasaki Ninja ZX 9R
Themenstarteram 6. Januar 2022 um 17:45

Hi,

folgende Ausgangssituation:

Motor teilzerlegt ( Ventildeckel und Nockenwellen ab).

Kurbelwelle stimmt nicht mit der Markierung 1,4 OT

Jetzt die Frage:

Kann ich einfach die Kurbelwelle auf 1,4 OT bringen und dann die beiden Nockenwellen gemäß Markierung einbauen oder besteht da die Gefahr, dass ich die NW genau um 180 Grad versteht einbaue?

Gruss

Ähnliche Themen
5 Antworten

Hi

Die 180 Grad sind nur wichtig beim Ventile Einstellen.

Beim Timing und Einbau der Nockenwellen muss die Kurbelwelle auf der, im Handbuch angegebenen Position stehen und die Nockenwellen entsprechend positioniert werden.

Themenstarteram 6. Januar 2022 um 18:27

Danke.

Man kann es auch von den Ventileinstellung ableiten.

Das heißt, wenn laut Ventileinstellung die Kurbelwelle auf OT gebracht werden soll und dann die Markierungen oben fluchten müssen, dann entsprechend die Nockenwellen so einbauen.

Wichtig ist hier nur zu beachten, ob der Kettenspanner gespannt sein soll oder nicht.

Bei manchen Motorrädern soll der entspannt sein und da ändert sich auch einwenig die Position der Nockenwellen.

Zitat:

@Zenon69 schrieb am 06. Jan. 2022 um 17:45:30 Uhr:

Kann ich einfach die Kurbelwelle auf 1,4 OT bringen und dann die beiden Nockenwellen gemäß Markierung einbauen oder besteht da die Gefahr, dass ich die NW genau um 180 Grad versteht einbaue?

Guten Morgen. Wenn die KW auf 1-4 OT steht, dann ist immer Kolben #1 und #4 im OT. Dreht man die KW um 180 Grad, dann stehen die Kolben #2 und #3 im OT. Dreht man die KW um weirere 180 Grad (in Summe dann 360 Grad, also eine volle Umdrehung), dann ist wieder der gleiche Ausgangszustand KW auf 1-4 hergestellt.

 

Wären hierbei die Nockenwelleb montiert gewesen, hätten die sich nur um 180 Grad gedreht. Erster Zylinder im OT wird an den NOCKENWELLEN also nur jede zweite Umdrehung erreicht.

 

Fazit: Kurbelwelle auf Markierung 1-4 stellen, Nockenwellen nach Markierungen wie im Handbuch beschrieben einbauen, dann passt das. Lieber zur Kontrolle einmal mehr durchdrehen, damit es auch sicher passt.

 

EDIT: Hatte die vorherigen Antworten übersehen, sorry.

 

Mfg

Themenstarteram 7. Januar 2022 um 19:42

Danke für die Antworten.

Also bin ich doch nicht ganz doof.

Hab es genauso gemacht. KW auf OT, NW mit den IN und EX Markierungen laut WHB montiert und zusammengeschraubt. Passt alles.

Danke

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. Verständnisfrage OT und Nockenwellen