ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Vermehrtes Zuparken von Parkplätzen für Behinderte

Vermehrtes Zuparken von Parkplätzen für Behinderte

Themenstarteram 31. Dezember 2019 um 2:52

Meine Frau ist zum Ein- und Aussteigen auf einen breiten Parkplatz angewiesen, das sie die Beifahrertüre weit öffnen muss.

Leider muss ich feststellen, dass die Parkplätze für Personen mit Behinderung vermehrt durch Personen ohne entsprechende Berechtigung zugeparkt werden. Das nervt mich als Fahrer zusehends, da ich ja keinen normalbreiten Parkplatz benutzen kann.

Spricht man Lenker ohne entsprechende Berechtigung darauf an, so werden sie häufig frech und beleidigend. Zudem fällt sprachlich auch meistens auf, dass diese Personen noch nicht lange im deutschen Sprachraum leben.

Ich frage mich, was man (in Deutschland) ohne grossen Ärger gegen das zunehmende Zuparken unternehmen kann.

Ähnliche Themen
148 Antworten

Die Supermärkte kontrollieren ihre Behinderten Parkplätze auch nicht.

Ich hatte mal ein Ticket dran, stand kurioserweise kein Kennzeichen drauf. Bin dann zur Wache mit heruntergelassenener Hose und hab die gefragt,ob es ihr Ernst ist.

Hat mir wohl der Typ vom Nachbar Auto dran gepappt. Warum auf dem Ticket kein Kennzeichen notiert war,konnte mir der RevierVorsteher auch nicht sagen.

Bei uns bekommt man gar kein personalisierte Ticket. Das kommt erst mit der Post.

Dann werden die aber das Kennzeichen notiert haben?

Mein Vorgang ist schon zig Jahre her. Das war gleich die 35 Euro Knolle mit Aktenzeichen.

Ich geh von aus der Nachbar hat es mir unterm Wischer geklemmt.

Das Ordnungsamt macht mehrere Fotos, aus dem Ticket hinter dem Scheibenwischer geht weiter nichts hervor. Das Ding ist Postkartengroß, auf der einen Seite ist das Zeichen 286,auf der anderen Seite ein Stadtplan mit Kennzeichnung der Parkplätze.

Zitat:

@Moers75 schrieb am 9. Januar 2020 um 10:24:57 Uhr:

Zitat:

@ktown schrieb am 9. Januar 2020 um 08:52:35 Uhr:

Hatte ich auch schon geschrieben:D

Zitat:

@Moers75 schrieb am 9. Januar 2020 um 10:24:57 Uhr:

Zitat:

@ktown schrieb am 9. Januar 2020 um 08:52:35 Uhr:

 

Ja, aber falsch geschrieben ;)

Ein fälschlich abgestelltes Fahrzeug kann sehr wohl bestraft werden. Wenn es kein öffentlicher Parkplatz ist greift das Hausrecht des Eigentümers. Genauso wie bei Parkscheibenpflicht auf Supermarktparkplätzen etc.. Was der Grundstückseigentümer macht und ob er das kontrollieren will ist dann seine Sache. Die Parkscheiben werden häufig kontrolliert, war ja hier oft genug Thema. Dass einer Frauenparkplätze kontrolliert hat ist mir bisher jedoch noch nicht untergekommen.

Auch darauf hatte ich schon geantwortet. Es wäre ein zivilrechtliches Thema und müsste als AGB auch ausgehängt werden. Bei den bisherigen Schildern, die ich so mal angesehen habe, sind aber die Frauen- und/oder Familienparkplätze nicht aufgeführt.

Beim Supermarkt parke ich immer auf den Familienplätzen wenn die frei sind. Habe ja auch ne Familie :)

Mich hatte auch mal einer angemacht, wieso ich auf dem "mit Kind Parkplatz" stehe. Auf die Idee, dass ich nur was ins Auto geladen habe und Frau und Tochter im EKZ waren, kam der Typ nicht. Aber auf sowas reagiere ich gar nicht.

Gleich vorweg, es war die Wahrheit ;)

Zitat:

@Moers75 schrieb am 09. Jan. 2020 um 10:24:57 Uhr:

P.S. Was ist eigentlich mit "Divers"-Parkplatzen

@NDLimit wusstest du, dass es Parkplätze extra für Taucher gibt? Ich nicht.

Klar:

Img

:D:D

Der Bundesrat hat heute beschlossen Parken ohne Parkschein, Zweite-Reihe-Parken, Parken an unübersichtlichen Kurven und auf Carsharing-Plätzen, vor Feuerwehrzufahrten sowie das Behindern von Rettungsfahrzeugen künftig höher zu sanktionieren.

Und jetzt der laute Aufschrei einer bestimmten Fraktion: "Abzocke!"

Zitat:

@freewindqlb schrieb am 14. Februar 2020 um 17:34:21 Uhr:

Der Bundesrat hat heute beschlossen Parken ohne Parkschein, Zweite-Reihe-Parken, Parken an unübersichtlichen Kurven und auf Carsharing-Plätzen, vor Feuerwehrzufahrten sowie das Behindern von Rettungsfahrzeugen künftig höher zu sanktionieren.

Steht dort auch was vom unberechtigten Parken auf Parkplätzen für Behinderte? Gelesen habe ich da leider nichts davon.

Da steht nix drüber drin. Da ändert sich nix. Leider.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Vermehrtes Zuparken von Parkplätzen für Behinderte