ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Verkehrszeichenerkennung nachrüsten

Verkehrszeichenerkennung nachrüsten

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 14. Juli 2011 um 11:01

Hallöchen,

da ich beim Codieren des RNS gesehen habe, dass man sich da die Verkehrszeichen erkennen kann, wollte ich fragen, ob es möglich ist dies nachzurüsten. Dadurch, dass mein Lichtsensor wohl den Geist aufgibt kan ich ja mal nachdenken die Kamera dafür nachzurüsten. Soweit ich weis möchte ronney10 das auch haben :D

Von daher wäre schön, wenn ihr irgendwie auflisten könntet, was man dafür braucht. Ich versuche da auch ein bisl zu recherchieren =)

Beste Antwort im Thema
am 26. April 2013 um 13:10

Dann wirst du wohl mit den Fehlern leben, oder die VZE wieder rauscodieren müssen. Warum vertraust du nicht auf zwei unabhängige Meinungen, die beide schon die VZE Nachrüstung (sogar im B6) hinter sich haben? Glaubst du, ich verkaufe aus Spass mein RNS310?

Grüße

116 weitere Antworten
Ähnliche Themen
116 Antworten

Die Frage ist auf welcher Adresse die Kamera auf dem Bus liegt. Wenn es eine Adresse ist die die 3c0 Gateways unterstützen, dann könnte es machbar sein.

Wenn dafür aber ein 7n0 Gateway benötigt wird, scheiterts schon am Gateway.

 

Liegt die nicht im extended CAN??

Themenstarteram 14. Juli 2011 um 11:34

Zitat:

Original geschrieben von Alex679

Die Frage ist auf welcher Adresse die Kamera auf dem Bus liegt. Wenn es eine Adresse ist die die 3c0 Gateways unterstützen, dann könnte es machbar sein.

Wenn dafür aber ein 7n0 Gateway benötigt wird, scheiterts schon am Gateway.

Hmm, passt das Gateway vom B7 in den B6?

Ich habe leider kein Q Gateway, von daher weis ich nicht, ob die Cam damit angesteuert werden kann. Einen Schaltplan habe ich leider auch nicht.

Zitat:

Original geschrieben von Shanny

Zitat:

Original geschrieben von Alex679

Die Frage ist auf welcher Adresse die Kamera auf dem Bus liegt. Wenn es eine Adresse ist die die 3c0 Gateways unterstützen, dann könnte es machbar sein.

Wenn dafür aber ein 7n0 Gateway benötigt wird, scheiterts schon am Gateway.

Hmm, passt das Gateway vom B7 in den B6?

Ich habe leider kein Q Gateway, von daher weis ich nicht, ob die Cam damit angesteuert werden kann. Einen Schaltplan habe ich leider auch nicht.

Das wird nicht nur beim Gateway bleiben :D...... ausserdem hat der B7 zwei wenn ich mich nicht irre oder?

Sag mal... Fabian, du hast mir doch auch erzählt das es mit dem CC KI eh nicht funzt! Also das man wahrscheinlich das 3AA KI braucht, damit die Verkehrszeichen auch dort angezeigt werden können. Ich denke der Aufwand lohnt sich einfach nicht für ein System was auch scheinbar noch nicht ganz ausgereift ist! Ne neue Frontscheibe braucht man ja schließlich auch noch!

So wie es aussieht braucht man auch das 3AA KI, richtig.

Alles in allem zu viel Aufwand und keiner kanns genau sagen!!

und wenn die Cam aufm extended CAN liegt, klappt das nie. Das B7 Gateway ist nicht verbaubar.

 

Themenstarteram 14. Juli 2011 um 14:05

Na gut schade -.-

So ich habe mir ein B7 Gateway besorgt und natürlich mal den extended CAN geloggt. Wie von einigen schon vermutet, sieht die Sache wie folgt aus:

Es gibt laut Spezifikationen offiziell einen sogenannten CAN 2.0B, auch als extended CAN bezeichnet.

Der im Passat B6 genutzte CAN (Antrieb, Komfort, Entertainment und KI) ist der normale 2.0A standart CAN. Im B7 kommt noch ein CAN hinzu, den Volkswagen überall als "extened CAN" bezeichnet.

Beim loggen dieses extended CAN habe ich keine Hinweise dafür gefunden, dass es wirklich ein "extended CAN" gemäß der offiziellen 2.0B extended Spezifikationen ist.

VW mag ihn extended CAN nennen, aber technisch ist es scheinbar ein normaler standart CAN.

Dies haben einige schon vermutet und es gibt Dinge, die auch dafür sprechen. Neue 3AA ACCs lassen sich im B6 auf dem Antriebs CAN verwenden. Es gibt dann zwar Kompatibilitätsprobleme mit B6 Bremsen, aber das 3AA ACC, dass eigentlich auf den extended CAN eines B7 gehört, "funktioniert" auf dem standart A-CAN des B6.

Genau so sollte es auch um die B7 Kamera stehen.

Mit extended CAN im B7 meint VW scheinbar nur, dass der Antriebs CAN um einen weiteren CAN erweitert/extended wurde um den Antriebs CAN zu entlasten.

Finde ich total bescheuert, scheint aber so.

Hab ich das nicht schon vor einigen Wochen mal gesagt?

Da war die Begründung jedoch ne andere :D Es gibt nämlich nur einen Extended-CAN der so al offiieller Name da steht... aber den Kombi-CAN und Komfort-CAN gibts nicht, das ist alles 2.0A ;)

Aber gut, dass man es jetzt noch einmal mit Gewissheit hat :)

Themenstarteram 5. Januar 2013 um 17:31

Dann geht vielleicht meine B6 CAM auch im G6 falls ich mir einen hole ^^ Ansonsten teste ich da die B7 CAM ;)

Ja, sagte ja, das jemand (dann warst das du ) das schonmal gesagt hatte. :confused:

:D

stimmt, steht da... man sollte nicht immer nur quer lesen... :D

Bedeutet das, man könnte unter Umständen, mit Glück usw. ... sich das Festkleben der B6 Kamera an der B7 ClimaCoat Scheibe sparen und doch ne B7 Cam verwenden? Womit auch der Entwurf einer Halterung/eines Adapters entfallen würde, bzw. man muss nicht versuchen, das "alte" Innenleben in das neue Gehäuse zu quetschen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Verkehrszeichenerkennung nachrüsten