ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Vergleich S-line FW vs. BMW M-Paket FW

Vergleich S-line FW vs. BMW M-Paket FW

Themenstarteram 20. Febuar 2010 um 9:44

Hallo,

wie der Titel schon verrät würde mich interessieren ob jemand hier im Forum einen Vergleich ziehen kann zwischen S-line FW und BMW M Fahrwerk. Würde mir gerne einen A5 SB mit S-line FW bestellen. Fahre aktuell einen 3er mit M FW. Kann mir jemand sagen ob die FW gleich hart sind? Ich weiss, es ist immer subjektiv, leider gibt es bei mir in der Gegeng keinen Händler der das S-line FW als Testauto hat.

Danke

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Linving-a5

...Quelle: bmw Fanboygruppe Süd ?

Beides falsch ;) Aber Hauptsache auf Verdacht die Klappe aufreißen weil andere Meinungen nicht genehm sind, gell.

Edit: Was hier aber offensichtlich die Regel ist.

MfG

roughneck

21 weitere Antworten
Ähnliche Themen
21 Antworten

s-line sportfahrwerk im A5 qp ist sehr hart. aber eine hauptaufgabe des sportfahrwerks ist hart zu sein, deswegen glaube ich, dass alle "serien" sportfahrwerke (vor allem in der preisklasse) mehr oder weniger gleich hart sind.

...das war eine subjektive meinung.

Wie du schon schreibst "subjektiv" wenn du das S-line Fahrwerk alls sehr hart bezeichnes bist du noch nie ein hartes oder hartes serien Sportfahrwerk gefahren.! Ich würde es alls optimal bezeichnen mit 20zoll.

Bin das Bmw sportfahrwerk im aktuellen coupe auch gefahren und fand es auch sehr angenehm mein alter Bmw e46 mit M Fahrwerk war härter.

Wenn du den mit dem A3 mit s-line oder Ambition vergleichst ist der eher weich gefedert.

Solche dinge würd ich immer selbst Testen weil jeder ein andere empfindung durch vorher gefahrene Fahrzeuge dazu hat hier wirst du das niemals rausbekommen.!

stimme humax77 voll zu.

aber bin schon härtere "serien" sportfahrwerke gefahren ... vor 10 jahren.

interessant ist nur der direkte vergleich zwischen ähnlichen fahrzeugen z.B. a5 mit bmw 3 coupe, das ist ein sehr guter vergleich. (fazit: kaum unterschiede)

...im übrigen gilt doch, je tiefer desto härter (Abstand unterboden-asphalt)!

das thema räder ist ein anderes. meine aussage sehr hart galt für 19", 20" möchte ich nicht beurteilen :D

Mein S-line Fahrwerk auf 19" ist definitv softer als in meinem alten A4 Cabby S-line Fahrwerk mit 18"/17".

Würde mir eher was härteres mit diesem Merkmal wünschen, wobei ich zufrieden bin.

Vergleich zum M-Fahrwerk kann man nur ziehen, wenn man beide einige km gefahren ist.

Wem das s-line Fahrwerk " zu " hart ist, hat echt noch nie in einem Wagen mit einen richtigem Sportfahrwerk gesessen und sollte von Sportfahrwerken generell Abstand nehmen...

Das s-line Fahrwerk ist astrein abgestimmt und ich würde es jederzeit wieder ordern. Gegenüber anderen - richtigen - Sportfahrwerken ist das Audi S-line Fahrwerk eigentlich schon mehr eine Sänfte...

Und ich habe es " blind " bestellt und bin immer noch recht überrascht, wie komfortabel es ist.

Ich hatte vorher im A3 das Audi Ambition Sportfahrwerk .

Ich würde heute sagen, das das Ambiton Fahrwerk damals klar härter war. Da wurde wirklich jede Bodenwelle an den Rücken durchgereicht...

Das jetzige s-line Fahrwerk im A5 gefällt mir definitiv besser, ist nicht zu hart sondern eher komfortabel ausgerichtet.

Ein klarer Kauf, zumal mit 20er Felgen und der dezenten Tieferlegung auch optisch einfach nur lecker.

Ich habe eine Probefahrt seinerzeit nicht machen können - mangels entsprechendem Fahrzeug - , bin das "Risiko" voll eingegangen und habe es absolut nicht bereut.

Vergleiche mit anderen Sportfahrwerken wie von BMW lassen sich sicher nur sehr schwer ziehen, da die Fahrzeuge an sich ja doch auch sehr unterschiedlich sind. Hier müsste man schon längere Probefahrten durchführen, um das richtig beurteilen zu können.

Vom Hörensagen und Berichten im Internet her , würde ich aber das BMW M-Sportfahrwerk als etwas härter einstufen als das s-line .

Letzlich wird man aber wohl um eine Probefahrt nicht herumkommen.

Diese Fahrwerkssachen sind wirklich rein subjektiv und da würde ich mich niemals auf Aussagen anderer verlassen....

macht es sinn hier das A3 fahrwerk mit dem A5 fahrwerk zu vergleichen?

da kann man ja gleich das fahrwerk eines formeleinsauto mit in die argumentation rein nehmen!

sind doch völlig verschiedene autos und es geht hier konkret um die vom hersteller direkt angebotenen sportfahrwerke für autos wie dem a5.

...wer behauptet das a5 s-line sportfahrwerk sei nicht hart, der ist noch nie ein weicheres fahrwerk gefahren ;)

Zitat:

Original geschrieben von Linving-a5

Mein S-line Fahrwerk auf 19" ist definitv softer als in meinem alten A4 Cabby S-line Fahrwerk mit 18"/17".

Würde mir eher was härteres mit diesem Merkmal wünschen, wobei ich zufrieden bin.

Vergleich zum M-Fahrwerk kann man nur ziehen, wenn man beide einige km gefahren ist.

Das kann ich so unterschreiben ; auf gleichem Niveau sind beide bei A5/S-Line/20" vs. A4 Cabby/S-Line/18".

Die Faustregel ist einfach: Es gibt im Bereich der selbst ernannten Premiumhersteller keine schlechteren Sportfahrwerke als die S-Line FW.

MfG

roughneck

Zitat:

Original geschrieben von roughneck78

Die Faustregel ist einfach: Es gibt im Bereich der selbst ernannten Premiumhersteller keine schlechteren Sportfahrwerke als die S-Line FW.

MfG

roughneck

Mal ne Aussage aus dem Bereich schwach(er)Sinn.

Quelle: bmw Fanboygruppe Süd ?

Zitat:

Original geschrieben von Linving-a5

...Quelle: bmw Fanboygruppe Süd ?

Beides falsch ;) Aber Hauptsache auf Verdacht die Klappe aufreißen weil andere Meinungen nicht genehm sind, gell.

Edit: Was hier aber offensichtlich die Regel ist.

MfG

roughneck

Zitat:

Original geschrieben von roughneck78

Die Faustregel ist einfach: Es gibt im Bereich der selbst ernannten Premiumhersteller keine schlechteren Sportfahrwerke als die S-Line FW.

MfG

roughneck

DUMMschwätzer :-)))

Themenstarteram 2. März 2010 um 21:38

danke für die Antworten. habe mal mit S-line FW bestellt. Habe ja noch +- 2 Wochen um nachzudenken :-)

am 3. März 2010 um 17:11

Also mein Kumpel fährt nen 335i und kotz über das schlechte Fahrwerk.....:confused:.....mich wunderte das schon, aber wenn er es sagt!

Wie ich finde, gibt es jenseits der 40000,- Euro keine Pkw´s mit "schlechten" Fahrwerken. Das wär ja fahrlässig. Höchstens weniger gute wird es geben.:cool:

Fahren! Anders bekommst Du bei allem Goodwill der verschiedenen Schreiber hier nicht zu einer für Dich richtigen Meinung.

Was heisst denn schon hart, weniger hart oder bretthart? Ich bin relativ "komfortable" Fahrzeuge gefahren, welche aber kurze Stösse oder Fugen sehr hölzern durchreichen. Das ist deutlich unangenehmer als zum Beispiel der aktuelle SLK. Der ist recht hart und hat sehr wenig Seitenneigung, jedoch werden auch Gullideckel oder Autobahnrillen extrem gut gedämmt. Vom Fahrwerk her m.M. nach perfekt!

Deine Frage war ja explizit an jemanden, der das M-FW mit dem S-line durch eigene Erfahrung vergleichen kann. Das gäbe Ansatzweise für Dich brauchbare Infos.

Aber dennoch: Nur eine Probefahrt gibt Dir Sicherheit. Eine Möglichkeit ist einen normalen A5 zu fahren und wenn der zu weich ist, nimm das S-line. Oder versuche nen S5 zu bekommen. (Dann willst Du eh keinen A5 mehr :D )

Gruss

Hobbes

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Vergleich S-line FW vs. BMW M-Paket FW