ForumA6 C8/4K
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Vergleich der Soundsysteme

Vergleich der Soundsysteme

Audi A6 C8/4K
Themenstarteram 12. August 2018 um 13:39

Hallo, in den Vorführwagen ist ja meist das teuerste drin. Mich interessiert der Vergleich des Audi Sound Systems zu der günstigeren Variante von BO.

Normalerweise empfiehlt da jeder, das anzuhören, aber es gibt halt noch keine Fahrzeuge.

Gibt es da Erfahrungen?

Meine Musikquellen sind DAB und das iPhone

Beste Antwort im Thema

Ich habe im A7 das ASS und bin damit zufrieden.

110 weitere Antworten
Ähnliche Themen
110 Antworten

Gute Frage, ich überlege mich für das kleine Navi zu entscheiden, und dann entweder ASS oder billig-BO zu kaufen. Beim Vormodell ist ASS überzeugend und ich fand es nicht den Mehrpreis Wert, Bose zu kaufen. Kann sich geändert haben, und viele Autohersteller sparen heutzutage bei den Soundsystemen...

Hallo, ich stand vor der gleichen Frage. Hab mir die Limo geordert, und mich für das kleine Navi mit den „günstigen“ B&O entschieden. Hatte im 4G das Bose und bin im 4K das „günstige“ B&O Probe gefahren. Fand es gut, und vergleichbar mit dem Bose, möglicherweise etwas besser bein 3D Sound. Das hatte ich beim Bose nur auf 1/4 rein gedreht, da sonst der Klang verwaschen wurde und der Bass fast weg ging. Hat auch nicht wie bei meinem Bose gescheppert (müsste deshalb einige Male in die Werkstatt). Bin mal gespannt, ob ich dann auch langfristig zufrieden bin. Das ASS habe ich leider nicht gehört, allerdings für die Limousine vorher er Kontra drüber gelesen...

Das ASS sollte angeblich im A4 schlechter sein als im A6 4G - kann sein dass auch da gespart wird....

Soundsysteme innerhalb eines Herstellers in verschiedenen Modellen zu vergleichen ergibt keinen Sinn, weil die teils völlig unterschiedliche Komponenten haben.

Ich habe mich für das Seriennavi (wg. VC-Zwang beim teuren) und das ASS entschieden. Spart viel Geld und erfüllt für uns wohl auch seinen Zweck. Sind oft mit den Kleinen unterwegs und die brauchen eh nicht volle Pulle einen auf die Ohren. Nur ganz ohne Aufpreis beim Sound kaufen war im VW-Konzern die letzten Jahre noch nie eine gute Idee, aber das ASS ist ja nun wirklich nicht teurer. Muss aber zugeben es ohne es zu hören bestellt zu haben, weil alle Vorführer in der Nähe die teuereren Systeme hatten.

Zitat:

@per_hall schrieb am 12. August 2018 um 19:34:21 Uhr:

Das ASS sollte angeblich im A4 schlechter sein als im A6 4G - kann sein dass auch da gespart wird....

Das ASS ist eine Frechheit und das Standardsystem klingt wie ein Radio von einem Hotelwecker.

Beim A4 ja, hast du beim neuen A6 auch schon ASS und Standard probehören können?

Nein, habe blind das kleinere B&O bestellt. Das große B&O ist den Preis nicht wert, ausser man möchte unbedingt ausfahrbare Hochtöner haben.

Ich habe im A7 das ASS und bin damit zufrieden.

Wie schon beschrieben, wird das echt schwer. Im 4G hatte ich ASS und dachte das wäre gar nicht so schlecht. (Leider wieder Vergleich zum Volvo. Da habe ich nun auch nur das Basissoundsystem + den zusätzlichen Sub geordert).Das ist aber um Welten besser bei nur 300 EUR Aufpreis. Danach empfand ich das ASS als wirklich schlecht.

Manche haben ja schon anklingen lassen, dass das neue AAS im 4K nochmals schlechter geworden ist. Das wäre ja dann echt ein GAU. Ist halt wie bei vielem wenn man mal mit was besserem angefüttert wurde. Das kleine B&O wird wohl dann der Kompromiss sein. Aber vermutlich auch so von Audi eingeplant...

Zitat:

@judyclt schrieb am 12. August 2018 um 19:40:53 Uhr:

Soundsysteme innerhalb eines Herstellers in verschiedenen Modellen zu vergleichen ergibt keinen Sinn, weil die teils völlig unterschiedliche Komponenten haben.

Editiert.

Ja was denn dann?

Wie soll ich sonst herausfinden, welches mir persönlich am besten gefällt?

Das macht doch gerade Sinn...

Klar ist der Vergleich zwischen Modellen schwierig. Aber bei Audi kann man in den letzten Jahren recht klar sagen, dass ASS in jedem neuen Modell schlechter als im Vorgänger war. Und dieser Trend wird sich beim neuen A6 mit großer Wahrscheinlichkeit nicht ändern. Noch dazu, wenn es sogar 2 Systeme oberhalb von ASS gibt.

 

Ich kann auch LJ_Skinny zustimmen, dass das (Fast-) Basissystem bei Volvo aktuell noch am Besten klingt - HiFi bei BMW oder ASS bei Audi sind da hörbar schlechter obwohl teils sogar teurer.

Was Audi bei seinem hochpreisigen Soundsystem für über 6000 Euro abliefert, empfinde ich als schwach.

SD Schächte sind Serienmäßig verbaut, oder?

Ja

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 C8/4K
  7. Vergleich der Soundsysteme