ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Vergleich 2.0TFSI* - 3,2 FSI

Vergleich 2.0TFSI* - 3,2 FSI

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 14. Juli 2006 um 2:04

Vergleich 2.0TFSI gechippt - 3,2 FSI

 

Nachdem der 2.0tfsi bei abt getunt wurde (240ps) würde mich mal interessieren wie er denn nun im vergleich zu einem 3,2 liter FSI liegt.

 

hier meine beiden vids:

http://rapidshare.de/files/25782216/0-100passat2.0TFSI-ABT.rar.html

Fahrzeug ist wie gesagt ein Sportline 2.0TFSI Tiptronic mit ABT tuning.

Die Zeiten laut Tacho (mit VideoStudio ausgelesen)

0-100 --> 6,1 sek

0-100 --> 7 sek (das ist das vid mit den durchdrehenden rädern).

Von 60 bis 160:

60-160 2. gang --> 12,01 sek

60-160 3. gang --> 12,12 sek

Wie gesagt, tachowerte. Da wird man wohl noch das ein oder andere hunderstel sekündchen draufrechnen können ;)

 

Würd mich freuen wenn der ein oder andere 3,2 fahrer lust hat auch ein paar werte zu posten bzw. sogar videos. Auch zeiten anderer gechippter 2.0TFSI wären interessant.

gruß

steka

Ähnliche Themen
27 Antworten

Hallo,

obwohl ich mittlerweile zur Heizöl-Fahrer-Fraktion gehöre kann ich Cyber... und Schulle nur zustimmen.

Hatte auch schon den ein oder anderen 6er unter der Haube und es geht eben nichts über die Laufruhe und den sonoren Sound eines 6er´s.

Wenn halt der höhere Verbrauch nicht wäre und da ich meinen Sprit selber zahlen muss.....heul

 

Euer SunShine

am 18. Juli 2006 um 12:08

Hi @ all,

klar wie schon gesagt jedem das seine. Bin Jahrelang nur 6 zylinder gefahren. Aber damals nur BMW bis auf den 2.8 im Passat. Aber das ist eine müde Socke. Sorry. Dann 1.8t im Passat von Abt 215 Ps und dann TT 225 PS bzw. 250 PS nach chippen und jetzt den neuen Passat 2.0 TFSI. Nach dem einfahren wird er dann von WKR gechipped eben auf 260 PS und 400 Nm. Schau ma mal. Und die neuen Vierzylinder sind so laufruhig das ich immer auf den Drehzahlmesser schauen muss ob das Ding überhaupt läuft. Aber klar wie du schon gesagt hast mit den Allrad sorry 4 motion mehr Grip ( siehe TT ). Der grip ist einfach besser aber wie schon vorher gesagt bin ich keiner von der sorte der an der Ampel ein Kavalierstart hinlegt. Ich finde diesen Motor eben der beste Spagat zwischen Wirtschaftlichkeit ( bei langsamer Fahrt sind durchaus Verbräuche unter 7 Liter einzuhalten ), wenig Steuer und viel Leistung. Klar bei Vielfahrern geht da nichts über einen Diesel. Aber jeder hat ja andere Vorlieben und ich denke so soll es auch bleiben.

Gruß

Obi76

Themenstarteram 18. Juli 2006 um 13:50

ja, der grip ist besser bei 4motion... dafür wird die fuhre abermals schwerer, was beim 3,2 V6 ja sowieso schon so heftig ist. Frontantrieb und 240 ps ist schon eine grenzwertige angelegenheit, wenn man im 2. gang den fuß runterdrückt und überholt merkt man schon wies im lenkrad ein wenig zieht. Bei regen dreht er dann durch. Aber man muss eben wissen, wie man damit umzugehen hat, vollgas oder kein gas sind ja schließlich nicht die einzigen optionen ;)

Ich hatte einen gechipten und umgebauten A3 von 150 auf 225 Ps - der ging wie SAU.

Laut Tacho (mit langem 5. gang)

255 Kmh . Aber das war dann auch ein Kampf mit den Gewalten....

Die Konzentration war maximal und die Bremse flatterte ganz ordentlich wenn man von 250 auf 100 runterbremsen mußte.

Natürlich chippen ist eine geile Sache .

aber son 6er ist einfach LÄSSIG.

Wenn man ordentlich rauftritt merkt man... alles ist aus einem Guß und die Bremse beißt zu im Notfall!

Man hört auch den Unterschied draußen wie drinnen .

Einfach nur schnell sein... ? Dann nehme ich den 2Liter TFSI und baue 300Ps ein hui...

Und noch was....

in derb Tat: ich habe es am eigenen Leib erlebt... der Turbo hat Punch . Ab 2000 umin prügelte meiner auf 100 in 6,7 sec.

Der 6er braucht Drehzahl ...

Das Schöne:

Viel Drehzahl - viel Drehmoment

wenig Drehzahl - wenig Drehmoment

eben klassischer Sportmotor .

Der 6er ist was für Leute , die nach dem WIE fragen und nicht nach dem WIEVIEL.

AMEN

Themenstarteram 19. Juli 2006 um 0:28

den 3,2 als sportmotor zu bezeichnen finde ich etwas übertrieben ;)

Da es für den aktuellen 3,2er noch keine vernünftige Möglichkeit der Leistungssteigerung durch Chip-Tuning gibt (5-7 PS), werde ich evtl. einen Kompressor (60-70 PS) nachrüsten.

Wenn ich mich dazu überwunden habe (ca. 7.000,-), werde ich mal ausführlich berichten. Das würde dann einen gelungenen Kompromiss aus dem 2,0er und dem 3,2er darstellen...

Nu ja - ich steh auch eher auf den 4,2 8er aus dem s4 oder RS4 aber ich habe leider noch keine 5000euro rente !

@julina1410

Wer installiert denn einen Kompressor auf den 3,2 er???

DEN Tuner würde ich gern sehen?

Und welche Leistung springt dann raus?

Und die Haltbarkeit???

am 19. Juli 2006 um 12:21

Hab auch schon mal sowas in etwa gehört. Es soll da schon paar Hersteller geben. Anscheinend auch ABT. HGP soll sowas auch schon verbaut haben. Aber ist jetz nur vom hören sagen. Hab noch nicht nachgeschaut.

Themenstarteram 19. Juli 2006 um 12:23

das installieren dürfte kein problem sein, allerdings sind 7000€ für "50-60ps" ein ziemlicher batzen.

Wenn man das technische know-how hat könnte man auch einen benz kompressor motor kaufen und sich den komp. schnappen oder oder oder...

lohnt beim 3,2er nicht eher ein turboumbau ?

Ich bin von drei Wochen bei Digi-Tec gewesen und habe dort das Thema angesprochen. Die konnten mir aber leider auch keine 100% igen Info's geben. Nur eben die Daten, die ich zuvor genannt habe.

Zur Zeit gibt es speziell für den 3,2er kaum irgendetwas an Zubehör. Es wird weder eine Leistungssteigerung per Chip-Tuning angeboten (ist bei jedem Audi mit 3,2 möglich!), noch von irgend einem ein vernünftiges Fahrwerk.

am 19. Juli 2006 um 21:48

Hi @ all,

da es den Passat nur mit DSG Getriebe gibt hat sich das mit dem Kompressor erledigt. Die Getrieb sind auch nur bis ca. 350 NM ausgelegt. Dann ist Sense. Darum ist diese Modifikation nur mit Handschaltung möglich. ( R32 )

 

Gruß

Obi76

Themenstarteram 20. Juli 2006 um 0:43

deswegen fährt unsereins tiptronic ;)

Die Modifikation ist natürlich auch bei DSG möglich.

Meine vorherige Multitronik war auch nur bis 310NM freigegeben. Das chippen und fahren mit 380NM hat bei mir nichts kaputt gemacht. Und das ganze zwei Jahre lang nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen