ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. Verdeck färben und imprägnieren

Verdeck färben und imprägnieren

Mercedes CLK 208 Cabrio
Themenstarteram 13. Juli 2019 um 19:02

Hallo Leute !

Neulich passierte früh morgens auf dem Weg zur Arbeit Cabriofahrers Alptraum: Als ich unter mehreren Bäumen durchfuhr, sch.ss mir so ein gefiedertes Drecksviech den kompletten Wagen voll. Von vorne bis hinten und natürlich über´s Verdeck. Es muss wohl ein Gänsegeier oder etwas in der Art gewesen sein - kein normaler Vogel kann solche Mengen von sich geben. :mad: :mad:

Am Arbeitsplatz versuchte ich die Spuren mit Glasrein und Küchentüchern so weit als möglich zu entfernen. Bis zum Feierabend war natürlich an diesem sehr heißen Tag (34°) alles richtig festgebraten. Zu Hause ging ich mit dem Verdeckreiniger der ehemaligen Karmänner (inzwischen Cabriozentrum Osnabrück) und einer Bürste an den Dreckstreifen. Ich bekam auch das meiste weg, aber ich konnte die Spuren immer noch deutlich erkennen. Dann fuhr ich zur Waschanlage. Als ich mich nach dem Waschen in den Wagen setzte, war der Fahrersitz nass - das war bisher noch nie passiert. Das richtig böse Erwachen kam jedoch 2 Tage später, als ich auf dem Heimweg in einen extremen Wolkenbruch geriet. Innerhalb kurzer Zeit kamen kleine Bäche aus meinem Verdeck und regneten auf beide Vordersitze. Ich begriff, dass mein bis dahin Tadellos dichtes Verdeck nicht mehr Alltagstauglich war.

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/bl8AAOSw5uxdKfuj/$_10.JPG https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/0TIAAOSw0m1dKfwJ/$_10.JPG

Zu Hause machte ich mich im Netz schlau und stellte fest, dass es sowohl spezielle Verdeckfarben in den gängigen Farben zum nachfärben gibt, als auch spezielle Imprägnierungen. Ich las Erfahrungsberichte und schaute mir bei YouTube Tutorials an. Schließlich bestellt ich mir alles, was ich benötigte:

1. spezielle Verdeckfarbe (2 Flaschen)

2. Imprägnierung zum Aufsprühen

3. ein GUTES Pinselset (welches keine Haare verliert)

4. Abdeckfolie und Klebeband

Ich habe mich von den Erfahrungswerten anderer User leiten lassen und mir die Verdeckfarbe von Renovo und den Imprägnierer 303 Fabric Guard besorgt. Meine Erfahrungen beziehen sich also ausschliesslich auf diese Produkte. Ob andere Marken und Produkte ähnliche Ergebnisse erzielen, entzieht sich daher meiner Kenntnis.

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/7SYAAOSwgbVdKfyc/$_10.JPG

Am Tag X (ich hatte gerade 2 Wochen Urlaub) war es ziemlich warm (ca. 28°). Zunächst wollte ich mein Verdeck gründlich reingen, wozu sich eine Teppichreinigungsmaschine empfiehlt. Diese kann man bei verschiedenen Baumärkten mieten (gegen Gebühr), oder bei der Fa. Rossmann (Drogeriemarkt) bis zu 3 Tage Kostenfrei. Lediglich den Spezialreiniger muss man dort dazu erwerben. Eine Flasche kostet 20 € und reicht für einige Anwendungen. Nachdem ich die Maschine befüllt hatte, begann ich mit der Arbeit. Die Maschine sprüht Reinigungsflüssigkeit mit Druck auf den Untergrund und löst damit den Schmutz an. Im selben Arbeitsgang wird dann die Brühe abgesaugt und in einem Behälter aufgefangen. Das System arbeitet sehr gut und das Verdeck war danach so sauber wie es eben ging. Den Vogeldreck konnte aber auch die Maschine nicht entfernen. Das aggressive Zeug hatte sich richtig in die Verdeckfasern eingesaugt.

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/5pIAAOSwDOZdKf2-/$_10.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/8sEAAOSwjLVdKf3h/$_10.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/Us0AAOSwojBdKf5k/$_10.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/H1wAAOSwzcJdKf6x/$_10.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/CNMAAOSw~YldKf8z/$_10.JPG

Als nächstes ging es ans Abdecken und Abkleben. Da sowohl die Verdeckfarbe als auch der Imprägnierer schlecht von Glas und (noch schlimmer) Lack zu entfernen sind, empfiehlt sich diese Arbeit dringend.

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/IQcAAOSwba1dKgAK/$_10.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/-IoAAOSwl41dKgAs/$_10.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/zlgAAOSwDQ1dKgBQ/$_10.JPG

Dann pinselte ich mit dem breitesten Pinsel mein Verdeck mit der Farbe ein. Dabei ist es egal, ob man von vorne nach hinten, diagonal oder sonst wie pinselt. Es muss nur die Farbe deckend aufgetragen werden. Die Bilder zeigen den Zustand nach dem 1. Auftrag erste Hälfte und danach komplett. Schon hier waren die Dreckspuren des Geiers verschwunden.

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/l7MAAOSwDMVdKgG6/$_10.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/gOAAAOSwnopdKgIs/$_10.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/OVcAAOSw1MhdKgJd/$_10.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/EfEAAOSw3dtdKgNq/$_10.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/3yAAAOSwAetdKgPP/$_10.JPG

Die Farbe trocknete wegen der hohen Außentemperatur sehr schnell, so dass ich gleich mit dem 2. Auftrag beginnen konnte.

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/lYsAAOSwtfpdKgSH/$_10.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/TS8AAOSwBRBdKgTK/$_10.JPG

Das Verdeck ist nun wieder richtig satt dunkelblau und von dem Vogeldreck ist nichts mehr zu sehen. Ich ließ das Verdeck ca. eine gute Stunde durchtrocknen und sprühte anschließend das Imprägniermittel großzügig auf. Ich achtete vor allem auch auf den Wulst, der direkt am Rand verläuft und tränkte diesen kräftig. Nachdem die Flasche (knapp 1 Liter) fast komplett aufgebraucht war, war das Verdeck gut von Imprägniermittel durchfeuchtet. Ich ließ nun das Verdeck über Nacht richtig trocknen und machte am nächsten Tag (ziemlich aufgeregt) den Abperltest. Der verlief rundum positiv. Das Wasser stand schön in Perlen auf dem Dach und rollte an den Gefällen nach unten weg. Das Video dazu findet ihr hier !

Es war zwar eine Menge Arbeit, was mir dieser Drecksvogel besorgte. Aber nun sieht mein Verdeck wieder wie neu aus und ist auch wieder absolut dicht. Die Arbeit und das investierte Geld haben sich also rentiert. Ich weiß zwar nicht genau was ein Mercedes Verdeck neu beim Sattler kosten würde, aber ich denke leicht über 2.000 € kommen da schon zusammen. Meine Kosten (ohne Arbeitszeit) belaufen sich auf ca. 150 €. In dieser Summe ist allerdings auch noch eine 2. Flasche Imprägniermittel enthalten, die ich in absehbarer Zeit als 2. Schutzschicht auftragen werde.

Die Ausgangsbasis
Schmutzstreifen
Verdeckfarbe
+7
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 13. Juli 2019 um 19:02

Hallo Leute !

Neulich passierte früh morgens auf dem Weg zur Arbeit Cabriofahrers Alptraum: Als ich unter mehreren Bäumen durchfuhr, sch.ss mir so ein gefiedertes Drecksviech den kompletten Wagen voll. Von vorne bis hinten und natürlich über´s Verdeck. Es muss wohl ein Gänsegeier oder etwas in der Art gewesen sein - kein normaler Vogel kann solche Mengen von sich geben. :mad: :mad:

Am Arbeitsplatz versuchte ich die Spuren mit Glasrein und Küchentüchern so weit als möglich zu entfernen. Bis zum Feierabend war natürlich an diesem sehr heißen Tag (34°) alles richtig festgebraten. Zu Hause ging ich mit dem Verdeckreiniger der ehemaligen Karmänner (inzwischen Cabriozentrum Osnabrück) und einer Bürste an den Dreckstreifen. Ich bekam auch das meiste weg, aber ich konnte die Spuren immer noch deutlich erkennen. Dann fuhr ich zur Waschanlage. Als ich mich nach dem Waschen in den Wagen setzte, war der Fahrersitz nass - das war bisher noch nie passiert. Das richtig böse Erwachen kam jedoch 2 Tage später, als ich auf dem Heimweg in einen extremen Wolkenbruch geriet. Innerhalb kurzer Zeit kamen kleine Bäche aus meinem Verdeck und regneten auf beide Vordersitze. Ich begriff, dass mein bis dahin Tadellos dichtes Verdeck nicht mehr Alltagstauglich war.

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/bl8AAOSw5uxdKfuj/$_10.JPG https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/0TIAAOSw0m1dKfwJ/$_10.JPG

Zu Hause machte ich mich im Netz schlau und stellte fest, dass es sowohl spezielle Verdeckfarben in den gängigen Farben zum nachfärben gibt, als auch spezielle Imprägnierungen. Ich las Erfahrungsberichte und schaute mir bei YouTube Tutorials an. Schließlich bestellt ich mir alles, was ich benötigte:

1. spezielle Verdeckfarbe (2 Flaschen)

2. Imprägnierung zum Aufsprühen

3. ein GUTES Pinselset (welches keine Haare verliert)

4. Abdeckfolie und Klebeband

Ich habe mich von den Erfahrungswerten anderer User leiten lassen und mir die Verdeckfarbe von Renovo und den Imprägnierer 303 Fabric Guard besorgt. Meine Erfahrungen beziehen sich also ausschliesslich auf diese Produkte. Ob andere Marken und Produkte ähnliche Ergebnisse erzielen, entzieht sich daher meiner Kenntnis.

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/7SYAAOSwgbVdKfyc/$_10.JPG

Am Tag X (ich hatte gerade 2 Wochen Urlaub) war es ziemlich warm (ca. 28°). Zunächst wollte ich mein Verdeck gründlich reingen, wozu sich eine Teppichreinigungsmaschine empfiehlt. Diese kann man bei verschiedenen Baumärkten mieten (gegen Gebühr), oder bei der Fa. Rossmann (Drogeriemarkt) bis zu 3 Tage Kostenfrei. Lediglich den Spezialreiniger muss man dort dazu erwerben. Eine Flasche kostet 20 € und reicht für einige Anwendungen. Nachdem ich die Maschine befüllt hatte, begann ich mit der Arbeit. Die Maschine sprüht Reinigungsflüssigkeit mit Druck auf den Untergrund und löst damit den Schmutz an. Im selben Arbeitsgang wird dann die Brühe abgesaugt und in einem Behälter aufgefangen. Das System arbeitet sehr gut und das Verdeck war danach so sauber wie es eben ging. Den Vogeldreck konnte aber auch die Maschine nicht entfernen. Das aggressive Zeug hatte sich richtig in die Verdeckfasern eingesaugt.

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/5pIAAOSwDOZdKf2-/$_10.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/8sEAAOSwjLVdKf3h/$_10.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/Us0AAOSwojBdKf5k/$_10.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/H1wAAOSwzcJdKf6x/$_10.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/CNMAAOSw~YldKf8z/$_10.JPG

Als nächstes ging es ans Abdecken und Abkleben. Da sowohl die Verdeckfarbe als auch der Imprägnierer schlecht von Glas und (noch schlimmer) Lack zu entfernen sind, empfiehlt sich diese Arbeit dringend.

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/IQcAAOSwba1dKgAK/$_10.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/-IoAAOSwl41dKgAs/$_10.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/zlgAAOSwDQ1dKgBQ/$_10.JPG

Dann pinselte ich mit dem breitesten Pinsel mein Verdeck mit der Farbe ein. Dabei ist es egal, ob man von vorne nach hinten, diagonal oder sonst wie pinselt. Es muss nur die Farbe deckend aufgetragen werden. Die Bilder zeigen den Zustand nach dem 1. Auftrag erste Hälfte und danach komplett. Schon hier waren die Dreckspuren des Geiers verschwunden.

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/l7MAAOSwDMVdKgG6/$_10.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/gOAAAOSwnopdKgIs/$_10.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/OVcAAOSw1MhdKgJd/$_10.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/EfEAAOSw3dtdKgNq/$_10.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/3yAAAOSwAetdKgPP/$_10.JPG

Die Farbe trocknete wegen der hohen Außentemperatur sehr schnell, so dass ich gleich mit dem 2. Auftrag beginnen konnte.

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/lYsAAOSwtfpdKgSH/$_10.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/OTAwWDE2MDA=/z/TS8AAOSwBRBdKgTK/$_10.JPG

Das Verdeck ist nun wieder richtig satt dunkelblau und von dem Vogeldreck ist nichts mehr zu sehen. Ich ließ das Verdeck ca. eine gute Stunde durchtrocknen und sprühte anschließend das Imprägniermittel großzügig auf. Ich achtete vor allem auch auf den Wulst, der direkt am Rand verläuft und tränkte diesen kräftig. Nachdem die Flasche (knapp 1 Liter) fast komplett aufgebraucht war, war das Verdeck gut von Imprägniermittel durchfeuchtet. Ich ließ nun das Verdeck über Nacht richtig trocknen und machte am nächsten Tag (ziemlich aufgeregt) den Abperltest. Der verlief rundum positiv. Das Wasser stand schön in Perlen auf dem Dach und rollte an den Gefällen nach unten weg. Das Video dazu findet ihr hier !

Es war zwar eine Menge Arbeit, was mir dieser Drecksvogel besorgte. Aber nun sieht mein Verdeck wieder wie neu aus und ist auch wieder absolut dicht. Die Arbeit und das investierte Geld haben sich also rentiert. Ich weiß zwar nicht genau was ein Mercedes Verdeck neu beim Sattler kosten würde, aber ich denke leicht über 2.000 € kommen da schon zusammen. Meine Kosten (ohne Arbeitszeit) belaufen sich auf ca. 150 €. In dieser Summe ist allerdings auch noch eine 2. Flasche Imprägniermittel enthalten, die ich in absehbarer Zeit als 2. Schutzschicht auftragen werde.

+7
15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten
Themenstarteram 3. August 2019 um 0:31

Heute bin ich nun endlich in die Waschanlage gefahren. Heute Mittag geriet ich dann aber in ein Gewitter - das Geld für die Wäsche hätte ich auch in den Gulli werfen können.

Die gute Nachricht: Beide Male war mein Verdeck absolut dicht. Ob das nun dauerhaft so bleibt oder nur kurzfristig, kann nur die Zukunft zeigen. Bisher sieht es jedenfalls mal ganz gut aus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen