ForumOldtimer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Oldtimer
  5. verchromen

verchromen

Themenstarteram 8. Dezember 2009 um 11:42

hallo zusammen,

ich müsste ein paar teile verchromen. ich habe früher immer alles zu einem polierer verschickt und der hat das zwar sehr gut gemacht, aber das hat immer mehrere monate gebraucht.

ich hab schon viele teile selbst poliert und würde das am liebsten selbst zu einem galvaniker bringen, damit das in einer woche fertig ist und ich nicht ewig auf meine sachen warten muss.

kann jemand einen galvaniker in süddeutschland (ulm, stuttgart, münchen, bodensee) empfehlen, der auch mit privatleuten arbeitet?

Beste Antwort im Thema

Hallo

Vergiss die Preisanfragen und das man Galvanik von gebrauchten Chromteilen in einer Woche erledigen kann.

Korrekte Preisangebote gibt es erst nachdem der Galvaniker das Teil in Händen hält und auch abschätzen kann wie gut die Vorarbeit ist.

Übers Telefon geht nur der Kilopreis und Bilder übers Internet sind oft nachher böse Überraschungen ( Speziel bei unscharfen Fotohandybildern)

Wenn es billig und schnell gemacht wird kommt am Ende meist nur Müll raus und selbst wenn der Kunde keine hohen Ansprüche hat sobald der irgendwo steht und gefragt wird wer denn die Verchromung gemacht hat und dann der Name fällt ohne zu erklären das der Verchromer nur das angelieferte wie es war ins Bad gehängt hat macht man sich die Reputation bei den Kunden kaputt die auch gerne was zahlen wenn es denn perfekt ist.

Als ersten Tipp schnappst du dir erst mal die gelben Seiten oder Google und sucht dir die bei dir im Umkreis zu findenden Galvaniker raus und rufst dort an das du saubere Teile hast und die entchromt haben willst.

Entchromen ist für die Galvaniker risikolos kann aber ein paar Tage daueren weil die das erst gegen ende der Badlebensdauer machen.

Falls man es eilig hat kann man ja anbieten das wenn die Teile das Bad verschmutzen die Neubefüllung zahlt, ist aber nicht "billig".

Dann macht man einen Smalltalk mit dem Galvaniker und der kennt "gute" Kollegen die verchromen oder hat noch einen Rentner oder eine "Lehrlingswerkstatt" die mit sowas herausgefordert wird. Grenzfälle wo man am besten nur einen 100 Jährigen ranlässt sind alle Gussteile (Druckguss, Punz, Spritzguss).

Das teuerste beim verchromen ist nicht die Galvanik sondern die Vorbereitung; das richten, füllen, schleifen, verkupfern, schleifen, füllen, kupfern, glanzschleifen, polieren, vernickeln, polieren, verchromen.

Industrieverchromer haben meist keine Schleifer mehr im Haus und geben das aus dem Haus raus und die Schleifer sind gut bezahlte Handwerker ( ist auch ein Scheiss Drecksjob ) . Wenn man zu einem Schleifer kommt dann haben die selten Termine frei und Industrie-Galvaniker kommen nur etwas besser weg weil die halt Stammkunden sind.

AMF ist eigentlich nur bei Trommelware schnell aber seit dem Umzug nach Aufrecht-City ist auch gehängtes Material relativ flott erledigt. AMF ist eigentlich stark beim Verzinken (Gelb, Silber/Schwarz, Hell) und da in Konkurenz zum Fais in Vaihingen. Das verchromen ist/war ein Schmankerl vom "Alten" der das früher für seine Oldtimerkunden machte solange man dem die Zeit liess oder perfekt geschliffene und absolut saubere Ware anlieferte. AMF war früher immer relativ günstig aber ich habe die letzten 10 jahre nichts mehr machen lassen.

Der Wahl (Herr Stingel) machte früher alles selbst im Haus (also auch das schleifen) war aber auch nicht der schnellste. Dafür saubere Arbeit und preiswert. Hält auch länger als 15 jahre und keine Spinnenweben. Abrechnung von Schweissarbeiten oder richten von Dellen und Wellen war aber relativ hoch das lässt man besser vorher bei einem Flaschner erledigen. Aber nicht jeder will/braucht perfekte Teile.

 

Der Wahl hat früher mit der Getrag und der ZF ein gutes Pensum für die Industrie abgearbeitet und war daher nicht auf die Oldtimerschiene angewissen (Sprich kaum Preisspielraum hat sich eher nur für Ihn Interssante Sachen rausgepickt). Ist Motorradfan da geht eher was.

http://www.wf-metallveredlung.de

http://www.chrom-wahl.de

Wenn man mal bei einem Verchromer bekannt ist also Stammkunde dann gehen auch mal Sachen über Nacht wobei der Verchromer weiss das er wenn was schief geht und nicht seinen Ansprüchen genügt nicht in die Pfanne gehauen wird.

Die führenden Oldie Verchromer mit Full Service und Druckgusserfahrung sind aus meiner Erfahrung Breidert, Krieg und der Brinkmann.

Breidert macht für Stammkunden Preisangebote per Emailbilder bzw per Ansage ( Bei "Standardteilen" die dort jede Woche aufkreuzen also Daimler, VW, Porsche, Harley ). Der Breidert ist sehr preiswert aber man sollte mindestes 3 monate einplanen, eher 6.

Beim Breidert kann man fast nichts beschleunigen der arbeitet stur nach Auftragsnummer ab. Wenn man selbst hinbringt und abholt gehts manchmal schneller.

Mit dem Breidert kann man auch wie bei Oldtimern üblich zuerst die verkupferten Teile bekommen damit man die prüft/einpasst.

Der Breidert hat viele Biker Kunden und wenn da die Qualität nicht passt kommen die Hells Angels vorbei ;)

Der Krieg in Leverkusen war mal Testsieger bei Motorklassik kenne nur seine Leistung bei verchromten 356 Felgen und das war Topp und Preiswert.

Ging auch zügig, da es aber über Keller Felgenservice in Leverkusen gemacht wurde muss das nicht für "Normalkunden" gelten.

Brinkmann ist in der Unebzahlbarklasse für Peeble Beach oder Villa de Este

http://www.brinkmann-chrom.de. Der fall wenns unwiederbringlich ist oder der Kunde ein fettes Scheckbuch hat und nach Oskar Wilde einen einfachen Geschmack hat.

 

http://www.mercedesclubs.de/.../index.php?...

http://www.chopperforum.de/thread.php?...

Blick in den Seibt:

http://...rflaechentechnik.seibt.com/.../...85165-Glanzverchromen.html

 

Wenn man sich auskennt kann man auch die Aufträge splitten weil einfach geformte Neuteile kann jeder Industriechromer preiswert vor Ort erledeigen und wenn es schief geht kauft man halt Neuteile. Je rarer das teil bzw um so teuerer im Neupreis ( zb 300SL Teile ) oder gar nicht mehr lieferbar um so eher geht man damit zum besten Laden wo die Profis für die Problemfälle sitzen.

Zum Preisvergleich kann man ja typische Chrom Standardteile nehmen wie Porsche 356SC oder Kramann Ghia Stosstangenhörner Vorne und hinten, Mercedes W111 Stosstange vorne ( 2x Aufsätze, 2 Stosstangenhälften, 1x Abdeckband Mitte ) VW Käfer Ventildeckel.

 

Grüsse

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Moin,

 

wenn Dir Fahrenbach im Odenwald nicht zu weit weg ist, dann wüßte ich vielleicht was: Die Firma heißt Gerich e. K. und ist in 74864 Fahrenbach, Rödern 1, Tel.: 06267 / 1304

 

Gruß, Erik.

wie groß sind den deine Teile bzw das größte.

hätte 2 verchromer im Raum LB

Themenstarteram 9. Dezember 2009 um 16:43

Zitat:

Original geschrieben von XR1000

wie groß sind den deine Teile bzw das größte.

hätte 2 verchromer im Raum LB

das größte ich glaub ich 50 cm oder so. wie sind die preislich?

Preise mußt du selber fragen.

Metallveredelung Falkenstein in Affalterbach Tel.07144 / 332421

Chrom Wahl in Oberstenfeld Tel. 07062 / 4315

 

 

Hallo

Vergiss die Preisanfragen und das man Galvanik von gebrauchten Chromteilen in einer Woche erledigen kann.

Korrekte Preisangebote gibt es erst nachdem der Galvaniker das Teil in Händen hält und auch abschätzen kann wie gut die Vorarbeit ist.

Übers Telefon geht nur der Kilopreis und Bilder übers Internet sind oft nachher böse Überraschungen ( Speziel bei unscharfen Fotohandybildern)

Wenn es billig und schnell gemacht wird kommt am Ende meist nur Müll raus und selbst wenn der Kunde keine hohen Ansprüche hat sobald der irgendwo steht und gefragt wird wer denn die Verchromung gemacht hat und dann der Name fällt ohne zu erklären das der Verchromer nur das angelieferte wie es war ins Bad gehängt hat macht man sich die Reputation bei den Kunden kaputt die auch gerne was zahlen wenn es denn perfekt ist.

Als ersten Tipp schnappst du dir erst mal die gelben Seiten oder Google und sucht dir die bei dir im Umkreis zu findenden Galvaniker raus und rufst dort an das du saubere Teile hast und die entchromt haben willst.

Entchromen ist für die Galvaniker risikolos kann aber ein paar Tage daueren weil die das erst gegen ende der Badlebensdauer machen.

Falls man es eilig hat kann man ja anbieten das wenn die Teile das Bad verschmutzen die Neubefüllung zahlt, ist aber nicht "billig".

Dann macht man einen Smalltalk mit dem Galvaniker und der kennt "gute" Kollegen die verchromen oder hat noch einen Rentner oder eine "Lehrlingswerkstatt" die mit sowas herausgefordert wird. Grenzfälle wo man am besten nur einen 100 Jährigen ranlässt sind alle Gussteile (Druckguss, Punz, Spritzguss).

Das teuerste beim verchromen ist nicht die Galvanik sondern die Vorbereitung; das richten, füllen, schleifen, verkupfern, schleifen, füllen, kupfern, glanzschleifen, polieren, vernickeln, polieren, verchromen.

Industrieverchromer haben meist keine Schleifer mehr im Haus und geben das aus dem Haus raus und die Schleifer sind gut bezahlte Handwerker ( ist auch ein Scheiss Drecksjob ) . Wenn man zu einem Schleifer kommt dann haben die selten Termine frei und Industrie-Galvaniker kommen nur etwas besser weg weil die halt Stammkunden sind.

AMF ist eigentlich nur bei Trommelware schnell aber seit dem Umzug nach Aufrecht-City ist auch gehängtes Material relativ flott erledigt. AMF ist eigentlich stark beim Verzinken (Gelb, Silber/Schwarz, Hell) und da in Konkurenz zum Fais in Vaihingen. Das verchromen ist/war ein Schmankerl vom "Alten" der das früher für seine Oldtimerkunden machte solange man dem die Zeit liess oder perfekt geschliffene und absolut saubere Ware anlieferte. AMF war früher immer relativ günstig aber ich habe die letzten 10 jahre nichts mehr machen lassen.

Der Wahl (Herr Stingel) machte früher alles selbst im Haus (also auch das schleifen) war aber auch nicht der schnellste. Dafür saubere Arbeit und preiswert. Hält auch länger als 15 jahre und keine Spinnenweben. Abrechnung von Schweissarbeiten oder richten von Dellen und Wellen war aber relativ hoch das lässt man besser vorher bei einem Flaschner erledigen. Aber nicht jeder will/braucht perfekte Teile.

 

Der Wahl hat früher mit der Getrag und der ZF ein gutes Pensum für die Industrie abgearbeitet und war daher nicht auf die Oldtimerschiene angewissen (Sprich kaum Preisspielraum hat sich eher nur für Ihn Interssante Sachen rausgepickt). Ist Motorradfan da geht eher was.

http://www.wf-metallveredlung.de

http://www.chrom-wahl.de

Wenn man mal bei einem Verchromer bekannt ist also Stammkunde dann gehen auch mal Sachen über Nacht wobei der Verchromer weiss das er wenn was schief geht und nicht seinen Ansprüchen genügt nicht in die Pfanne gehauen wird.

Die führenden Oldie Verchromer mit Full Service und Druckgusserfahrung sind aus meiner Erfahrung Breidert, Krieg und der Brinkmann.

Breidert macht für Stammkunden Preisangebote per Emailbilder bzw per Ansage ( Bei "Standardteilen" die dort jede Woche aufkreuzen also Daimler, VW, Porsche, Harley ). Der Breidert ist sehr preiswert aber man sollte mindestes 3 monate einplanen, eher 6.

Beim Breidert kann man fast nichts beschleunigen der arbeitet stur nach Auftragsnummer ab. Wenn man selbst hinbringt und abholt gehts manchmal schneller.

Mit dem Breidert kann man auch wie bei Oldtimern üblich zuerst die verkupferten Teile bekommen damit man die prüft/einpasst.

Der Breidert hat viele Biker Kunden und wenn da die Qualität nicht passt kommen die Hells Angels vorbei ;)

Der Krieg in Leverkusen war mal Testsieger bei Motorklassik kenne nur seine Leistung bei verchromten 356 Felgen und das war Topp und Preiswert.

Ging auch zügig, da es aber über Keller Felgenservice in Leverkusen gemacht wurde muss das nicht für "Normalkunden" gelten.

Brinkmann ist in der Unebzahlbarklasse für Peeble Beach oder Villa de Este

http://www.brinkmann-chrom.de. Der fall wenns unwiederbringlich ist oder der Kunde ein fettes Scheckbuch hat und nach Oskar Wilde einen einfachen Geschmack hat.

 

http://www.mercedesclubs.de/.../index.php?...

http://www.chopperforum.de/thread.php?...

Blick in den Seibt:

http://...rflaechentechnik.seibt.com/.../...85165-Glanzverchromen.html

 

Wenn man sich auskennt kann man auch die Aufträge splitten weil einfach geformte Neuteile kann jeder Industriechromer preiswert vor Ort erledeigen und wenn es schief geht kauft man halt Neuteile. Je rarer das teil bzw um so teuerer im Neupreis ( zb 300SL Teile ) oder gar nicht mehr lieferbar um so eher geht man damit zum besten Laden wo die Profis für die Problemfälle sitzen.

Zum Preisvergleich kann man ja typische Chrom Standardteile nehmen wie Porsche 356SC oder Kramann Ghia Stosstangenhörner Vorne und hinten, Mercedes W111 Stosstange vorne ( 2x Aufsätze, 2 Stosstangenhälften, 1x Abdeckband Mitte ) VW Käfer Ventildeckel.

 

Grüsse

am 5. Januar 2010 um 10:56

Danke hast mir auch geholfen , mein Verchromer bekommt nämlich zur zeit einen Hohenflug und ich wollte auch wechseln!

Zitat:

Original geschrieben von XR1000

Preise mußt du selber fragen.

Metallveredelung Falkenstein in Affalterbach Tel.07144 / 332421

Chrom Wahl in Oberstenfeld Tel. 07062 / 4315

Themenstarteram 5. Januar 2010 um 14:53

Zitat:

Original geschrieben von Alexx34

Danke hast mir auch geholfen , mein Verchromer bekommt nämlich zur zeit einen Hohenflug und ich wollte auch wechseln!

Zitat:

Original geschrieben von Alexx34

Zitat:

Original geschrieben von XR1000

Preise mußt du selber fragen.

Metallveredelung Falkenstein in Affalterbach Tel.07144 / 332421

Chrom Wahl in Oberstenfeld Tel. 07062 / 4315

ich hab in der nähe von ulm was gefunden. werde berichten, wie gut das geklappt hat und wieviel es gekostet hat.

kannst du bitte auch deine erfahrungen mitteilen? dauer / qualität / preis vielleicht noch ein bild oder zwei?

am 5. Januar 2010 um 17:04

Werde ich machen! Allerdings wird es einige Zeit dauern , da ich erst Ende diesen Jahres bzw Anfang nächstes ein neues Fahrzeug restauriere !

Zitat:

Original geschrieben von bassmaster

Zitat:

Original geschrieben von Alexx34

Danke hast mir auch geholfen , mein Verchromer bekommt nämlich zur zeit einen Hohenflug und ich wollte auch wechseln!

Zitat:

Original geschrieben von bassmaster

Zitat:

Original geschrieben von Alexx34

 

ich hab in der nähe von ulm was gefunden. werde berichten, wie gut das geklappt hat und wieviel es gekostet hat.

kannst du bitte auch deine erfahrungen mitteilen? dauer / qualität / preis vielleicht noch ein bild oder zwei?

Themenstarteram 2. Februar 2010 um 14:31

ich hab meine teile mal zu chrom & gold society in dettingen gebracht. die firma habe ich erst ewig nicht gefunden, weil ich eigentlich eine schleiferei oder galvanik firma erwartet habe... naja die haben irgendwas mit bühnen und lichter gemacht. schleifen und polieren macht er wohl nicht selbst und wo er da verchromt weiß ich auch nicht. der preisvoranschlag war auch recht hoch, so dass ich meine teile wieder mitgenommen habe.

http://www.cg-society.de/

http://stores.ebay.de/chrom-goldSociety

eine preisvoranschlag habe ich auch von

http://www.goldparts.de/

bekommen. das war derjenige mit den höhchsten preis und längste durchlaufzeiten....

für WF Metallveredelung waren meine teile zu groß (ca 35 cm breit / 25 cm hoch / 35 cm lang)

Kißling möchte 260 eur nur fürs verchromen der zwei polierten teile haben.

wenn jemand noch ideen hat, nur her damit.

am 2. Juni 2010 um 0:09

Bei Bedarf einfach bei mir melden...

I-ZED@hotmail.de

Zitat:

@bassmaster schrieb am 8. Dezember 2009 um 11:42:27 Uhr:

hallo zusammen,

ich müsste ein paar teile verchromen. ich habe früher immer alles zu einem polierer verschickt und der hat das zwar sehr gut gemacht, aber das hat immer mehrere monate gebraucht.

ich hab schon viele teile selbst poliert und würde das am liebsten selbst zu einem galvaniker bringen, damit das in einer woche fertig ist und ich nicht ewig auf meine sachen warten muss.

kann jemand einen galvaniker in süddeutschland (ulm, stuttgart, münchen, bodensee) empfehlen, der auch mit privatleuten arbeitet?

Hallo

Die Galvanik in Mettmann verchromt seit 1967 Oldi-Teile und hat eine eigene Schleiferei

www. galvanobaltes.de

schnüre ein Paket und schicke es zu uns

Wir rufen dann an und besprechen alles

oder E-Mail

galvanobaltes@t-online.de

Lieferzeiten ca. 8-14 Tage

preiswert und hochwertige Qualität

mit freundlichen Grüßen

H.-D. Baltes

Den Baltes in Düsseldorf kann ich nicht empfehlen.

 

Vorgang:

Vorab per E-Mail angefragt wie das alles läuft.

Auskunft: 39 Euro bis 20 Kg, einfach alles sammeln.

 

Also gesammelt und vorab eine Mail mit allen Daten, inkl. Rechnungs- und Lieferadresse geschickt und bescheid gesagt, dass ich das Paket heute versende.

 

Nachdem ich 3 Wochen später noch nicht mal ne Info hatte was nun damit ist, mehrmals ne Mail geschrieben.

Erst nach 2-3 Mails die Rückantwort... Paket sei noch nicht angekommen.

Lt. DHL Verfolgung war aber die Zustellung bereits am nächsten Tag.

Hrn. Baltes mal angerufen..

..Erklärt was drinnen war..

Er: " Ahja, kann mich dran erinnern, Paket ist da"

.. Darauf hingewiesen (wie auch in der Mail) das ich die Sachen schnell wieder brauche und wann ich die wieder haben könnte.

Er:" Ähh. Also die Sachen gehen späterstens nächsten Dienstag raus" (somit 7 Tage Bearbeitungszeit)

Hr. Baltes rechnet dann am Telefon vor was es kostet..

 

Also da hätten wir:

39 .- bis 20 Kg für die Schrauben

5.- Euro extra für die Motorhauben Stange (vorher nicht erwähnt)

10.- Euro Rückversand (Krass !!) Argumentation: Wer fährt das denn zur Post!

Also bei einem Betrieb hat man ne Abholung und teilweise Sonderpreise und fährt sein Zeug nicht selber an den Schalter...

 

Zudem schreibt sich Hr. Baltes meine Mailadresse auf und will mir ne Rechnung schicken zum überweisen.

 

Ich warte....

1 Woche vergeht. Keine Rechnung. Ich frage nach der Sendungsnummer.

- Es kommt keine Antwort mit der Sendungsnummer...

Stattdessen bekomme ich wieder erst nach einem Anruf ein Angebot zugeschickt, voll mit Rechtschreibfehlern und Belehrungen die stattgefunden haben sollen. Nichts davon habe ich erhalten..

Die Anschrift war durcheinander zusammengewürfelt aus Liefer- und Rechnungsadresse.

Hatte alles ganz deutlich in der Mail formuliert.

- Weiter nach der Sendungsnummer gefragt, was denn nun endlich sein?

Kein Antwort.

Heute angerufen was jetzt ist....

Ansage:

Ich soll doch erst mal die Rechnung überweisen.

Häää?? Welche Rechnung ? Hatte nur ein falsches Angebot und versprochen wurde ja 1 Woche vorher schon der Versand ?

Ich: "Hr Baltes, wir hatten doch letzte Woche besprochen, dass Sie die Sachen am Dienstag versenden"

Er" An das Gespräch kann ich mich nicht erinnern" Ich habe so viele Gespräche am Tag.. bla bla....

 

Dann schickt der Baltes eine Rechnung.

- Name drauf falsch geschrieben

- Rechnung ungültig, da nicht die Mindestanforderungen an eine Rechnung erfüllt werden. usw..- Wieder Rechtschreibfehler ohne Ende.

 

Ich könnte abkotzen.

Seit 4 Wochen liegt der Mist bei dem. Zusagen werden nicht eingehalten.

Werde da nichts mehr hinsenden.

Tja, hauptsache billig...

Bin ich froh, das ich ne verchromerei habe, die perfekten Chrom macht, da interessierts mich auch nicht ob ich für ne Stoßstange 450 oder 600€ bezahle ... Ist alles teuer, also ists wichtig das dann wenigstens gut ist...

Deine Antwort
Ähnliche Themen