ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Verbraucht der W211 auf der Autobahn mehr als der W124?

Verbraucht der W211 auf der Autobahn mehr als der W124?

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 29. Oktober 2019 um 19:28

Hallo,

ja, schon wieder eine Verbrauchsfrage:

Bei Spritmonitor macht es den Anschein als ob der w211 als Benziner einen höheren Durchschnittsverbrauch als der w124 Benziner hat.

Kann das sein?

Mich interessiert vor allem der Autobahnverbrauch bei ziemlich konstant 120 - da gab es beim w124 noch recht übersichtliche Tabellen beim w211 allerdings nicht da die Testbedingungen geändert wurden.

Wer weiß, was ein w211 (mit den verschiedenen Motorisierungen) bei 120 verbraucht damit ich vergleichen kann ob das wirklich mehr als beim w124 ist.

Gruß und Danke

Stefan

Beste Antwort im Thema

E500 4matic Mopf - ab 12 l/100km, mehr geht immer.

@dummefrage

dein Nickname ist Programm

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Hallo,

S211 320CDI Mopf mit Heckantrieb:

6.2l/100km mit schmalen Winterreifen

6.8l/100km mit breiten Sommerreifen.

Gruss

E500 4matic Mopf - ab 12 l/100km, mehr geht immer.

@dummefrage

dein Nickname ist Programm

Zitat:

@dummefrage schrieb am 29. Oktober 2019 um 19:28:54 Uhr:

Hallo,

ja, schon wieder eine Verbrauchsfrage:

Bei Spritmonitor macht es den Anschein als ob der w211 als Benziner einen höheren Durchschnittsverbrauch als der w124 Benziner hat.

Kann das sein?

Mich interessiert vor allem der Autobahnverbrauch bei ziemlich konstant 120 - da gab es beim w124 noch recht übersichtliche Tabellen beim w211 allerdings nicht da die Testbedingungen geändert wurden.

Wer weiß, was ein w211 (mit den verschiedenen Motorisierungen) bei 120 verbraucht damit ich vergleichen kann ob das wirklich mehr als beim w124 ist.

Gruß und Danke

Stefan

Vergleichst du immer Äpfel mit Birnen? Verrätst du uns auch um welche Motorisierung es geht?

Den W211 mit dem W124 zu vergleichen ist sehr interessant. Dazwischen liegen Welten. Habe 8 Jahre den S124 mit dem M111 2,2 gefahren und habe seit 4 Jahren jetzt den W211. Allerdings als Heizölverwerter mit 2,2 (OM646) - hänge Dir gern das Foto von der Autobahnfahrt an. Wohlgemerkt: alleine im Auto und ruhigen Fuß gefahren. Der tatsächliche Verbrauch liegt bei 0,2 Liter mehr als der Bordcomputer glaubt. Jetzt kannst Du selbst entscheiden :-)

20190801

Morgen...!

Ich bin ewige Zeiten den W202 mit dem M111 Motor im C180 gefahren. Bei 150 km/h hat er sich schon zwischen 10 und 11 Liter Benzin genehmigt. Relativ leichtes Fahrzeug mit 15 Zoll 185iger Bereifung.

Mit dem E500 MoPf komme ich ungefähr auf den selben Verbrauch bei gleicher Geschwindigkeit. Jedoch mit dem dreifachen an Hubraum und Leistung sowie fast dem Doppelten an Gewicht. Nicht zu vergessen mit 17 Zoll und 245ziger Bereifung und 4 Zylindern mehr!!!;)

Daher kann ich von mir berichten, dass die Durchschnittsverbräuche gleich geblieben sind. Aber die Fahrzeuge habe sich dahingehend drastisch verändert...!;)

MfG André

Reise gen Heimat

Zitat:

@juri.gagarin schrieb am 29. Okt. 2019 um 20:26:36 Uhr:

E500 4matic Mopf - ab 12 l/100km, mehr geht immer.

Bei konstant 120km/h auf ebener Strecke? Niemals. Das müsste um die 10l/100km gehen, wenn nicht sogar noch weniger.

 

Jedenfalls verstehe ich die Frage so. Bei 120km/h Durchschnittsgeschwindigkeit, normal in der Praxis gefahren, können 12l hinkommen.

 

Gruß

Achim

Hi,

Meinen w211 mit M271 kriege ich auf 7,1l bei konstanter Fahrt auf der Bahn bei 120kmh

@general1977

vielleicht gehen auch irgendwie 10l/100km, sicher gibt es auch jemand, der mit einem großem V8 unter 8 Liter bleibt und das bei Dauervollgas. Ich kenne in meinem Bekanntenkreis genügend Spinner und Spasten, die wahnwitzige geringe Verbräuche bei gleichzeitig Geschwindigkeiten jenseits der 250 km/h erzielen. Mir wollte wirklich und wahrhaftig jemand erzählen, dass sein 180 PS A6 Diesel Allroad locker 270 km/h läuft und dabei deutlich unter 6 Liter bleibt.

Dieser Thread ist doch voll für`n Popo. Ein Vergleich macht nur Sinn, wenn man die gleiche KW-Klasse und ähnliche Ausstattung vergleicht (z.B. Sitzheizung usw.) weiterhin muss das Getriebe passen (Automat/ Schalter) - hier wäre wohl ein 200K passend. Und da wird der 211er sicher punkten, mehr Leistung, der Automat mindestens ein Gang mehr, bessere Gemischaufbereitung, Optimierung Luftwiderstand usw.

Da gebe ich dir Recht. Sinn macht eh nur ein Praxisvergleich mit Durchschnittsgeschwindigkeit und kein Wert bei konstanter Geschwindigkeit. Und den Schnitt gibt's schön aufbereitet auf anderen Webpages.

 

Gruß

Achim

mein 211er 220 cdi verberaucht insgesamt genau einen Liter mehr im durchschnitt als der 124er 250d.

Ausschließlich auf Autobahn bezogen weiss ich nur, dass mein 211er bei 120kmh so bei 5.3 liegen müsste..

Zitat:

@juri.gagarin schrieb am 29. Oktober 2019 um 20:26:36 Uhr:

E500 4matic Mopf - ab 12 l/100km, mehr geht immer.

@dummefrage

dein Nickname ist Programm

Ist nicht wirklich eine so dummefrage....ich finde das sogar tatsächlich interessant. Klar müsste man dann auch vergleichbares Vergleichen.

Aber wenn ich mir überlege, dass mein Passat den ich vor ewigen Zeiten mal hatte (Baujahr 83 glaube ich mit 1,6 l und 75 PS Benziner) bei Urlaubsfahrten Überland mit 7,5 Litern ausgekommen ist und durchaus zügig zu fahren war. Da frage ich mich schon wo in Punkto Verbrauch der Fortschritt zu den heutigen Modellen ist. Klar...mehr Komfort und mehr Gewicht....aber rein auf den Verbrauch bezogen !?!?!?!

Ihr dürft nicht nur den Verbrauch in Relation zur Motorleistung vergleichen... Gewicht spielt ja auch ne gewaltige Rolle und heutige Fahrzeuge sind bei vergleichbarer Größe oft deutlich schwerer als zB in den 80ern.

Da hast du wohl wahr....

Themenstarteram 30. Oktober 2019 um 16:09

Das Gewicht ist der Grund, wieso ich nach konstanter Geschwindigkeit frage denn dann ist eher der Luftwiderstand und die Drehzahl des Motors entscheident und weniger das Gewicht.

Klar ist ein leichteres Fahrzeug wie der w124 im Vorteil wenn man ständig beschleunigen muss. Ich fahre die weitesten Strecken jedoch meist an Sonntagen und weil ich kein Raser bin meist konstant 120. Deshalb ist dieser Verbrauch für mich entscheident. Beim w124 kann man das einfach für alle Motorisierungen nachlesen - aber beim w211 eben nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Verbraucht der W211 auf der Autobahn mehr als der W124?