ForumV168, W168 & W414
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. V168, W168 & W414
  7. Verbrauch Mercedes-Benz A 140

Verbrauch Mercedes-Benz A 140

Mercedes A-Klasse W168
Themenstarteram 28. Februar 2011 um 2:24

Grüße Sie alle.

Ich wollte gerne wissen was ein Mercedes-Benz A 140 an Benzin verbraucht. Ich will mir bald einen kaufen Bj. 11/1999. Wie viel verbraucht eurer?

Ich höre viele die sagen das sie 10l/100km verbraucht, aber das finde ich viel zu viel für eine 1,4 liter Maschine.

Bitte um eure antworten, bitte nur ernsgemeinte antworten.

Beste Antwort im Thema
am 6. März 2011 um 12:19

Zitat:

Original geschrieben von mc77

Ich würde generell von einer gebrauchten A-Klasse abraten. Ich hatte 2 davon. Habe den Fehler gemacht, dass ich zeitgleich einen für meine Frau und einen für meine Schwiegermutter gekauft habe. Ich wurde bei beiden nicht mit dem Schrauben fertig. Ein Problem jagte das nächste. In 5 Monaten war das Auto nur zeitweise Fahrbar. Steuergerät (LMM integriert) , Benzinpumpe, beide Lamdasonden (das Stück 240 Euro bei MB), Fahrwerksfedern vorne, Hinterachslagerung und ne Menge versteckter Rost machten mir das Leben schwer und leerten nebenbei noch meine Geldbörse. Das sind meine Erfahrungen mit der A-Klasse Benzin. Den hohen Spritverbauch im Stadtverkehr wurde einer S-Klasse gleichkommen. Es gibt sicherlich einige A-Klasse Besitzer, die durchaus zufrieden sind! Nur ich werde so einen Rollstuhl nicht mwhr kaufen.

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten
am 9. Oktober 2011 um 15:39

Original geschrieben von ilkay1991

Zitat:

Original geschrieben von owalas

Ich, bzw. meine Frau fähr einen A 140 Bj. 2001 täglich 15 - 45 km. Auch bei der diesjärigen globalen BRD Klimaerwärmung

lag der Verbrauch nicht über 7,2 l. Im Sommer auch unter 6 l . Fahrt Stadt- Landstr. -Stadt

das ist mal ein wahrer verbrauchswert den ich zustimmen kann.

nja viele sagen 9-10l, wenn sie natürlich wie verrückte mit bleifuß und die ganze zeit nur gas geben dann kann es ja sein das es viel verbraucht

aber wenn man ruhig gas gibt die schaltung früh hochschaltet dann verbraucht er locker um die 7-8 l

mfg

Der Benzinmotor ist bockalt, was die Entwicklung angeht. Die Technik stammt aus Mitte 1990. Ich kann mich nur noch schemenhaft an die Benzinpreise von damals erinnern. Sieht man allerdings die heute modernen Motoren an (1.2 TSI etc), graust es mir wirklich davor.

am 9. Oktober 2011 um 17:39

Also langsam sollten sich mal die Mods einschalten, oder fällt nur mir auf, dass "W.P." in sämtlichen Beiträgen immer lediglich vorhandene Artikel zitiert ohne sie selbst zu kommentieren (hier kriegt er dafür auch noch 2x ein Danke, wie schön...)? Und dass "rogorz" ebenfalls schon längst Gepostetes im Wortlaut hier nochmal hinrotzt?

so, 3x Danke. So ist es mit dieser Krücke auch bei mir gelaufen. Die Wahrheit ist unbequem und unbeliebt.

am 9. Oktober 2011 um 18:03

Zitat:

Original geschrieben von allgaeu-blitz

so, 3x Danke. So ist es mit dieser Krücke auch bei mir gelaufen. Die Wahrheit ist unbequem und unbeliebt.

Du hast es wieder einmal allen bewiesen. Nicht die Wahrheit siegt, sondern die Dummheit. Hast du überhaupt begriffen, was ich geschrieben habe? Himmel, hilf.

Hallo,

 

meiner braucht so ca. 8,5l.

Ich denke mal, dass Verbräuche  zw.7,5 und 9,5l realistisch sind.

 

LG 

Zitat:

Original geschrieben von allgaeu-blitz

Der Benzinmotor ist bockalt, was die Entwicklung angeht. Die Technik stammt aus Mitte 1990. Ich kann mich nur noch schemenhaft an die Benzinpreise von damals erinnern. Sieht man allerdings die heute modernen Motoren an (1.2 TSI etc), graust es mir wirklich davor.

Du kannst nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, wir sind hier im W168-Forum...und der wird schon lange nicht mehr gebaut.

hallo!ich fahre zu 80% auf landstrasse im 5 gang und mein verbrauch liegt bei 5,9-6,5 liter benzin.

Zitat:

Original geschrieben von Rolf105

hallo!ich fahre zu 80% auf landstrasse im 5 gang und mein verbrauch liegt bei 5,9-6,5 liter benzin.

Hi, das machst Du aber gut :)

ger..

hab zwar nen 160er, aber vom Verbrauch dürfte der kaum höher liegen (wenn überhaupt?!).

Fast reiner Stadtverkehr: 8-9l

Landstraße: 6-7l

Kurzstrecke (Kaltstart und max. 5km): ca. 10l

Allerdings hat ein Bekannter nen Polo 1,2TSI (sehr modern), der braucht auf Kurzstrecke sogar etwas mehr

am 20. Oktober 2011 um 21:33

Zitat:

Original geschrieben von hsebernhard

hab zwar nen 160er, aber vom Verbrauch dürfte der kaum höher liegen (wenn überhaupt?!).

 

Fast reiner Stadtverkehr: 8-9l

Landstraße: 6-7l

 

Kurzstrecke (Kaltstart und max. 5km): ca. 10l

 

Allerdings hat ein Bekannter nen Polo 1,2TSI (sehr modern), der braucht auf Kurzstrecke sogar etwas mehr

Moin hsebernhard,

merkwürdigerweise verbraucht der kleinste Motor am meisten!

Meine Kinder hatten einen 190er, der lag bei Deinen Angaben.

Wohlmöglich ist der 140er zu schwach auf der Brust, und untertourig mag er nicht.

Man muß die Gänge schon ausfahren, ab 2500 U/min beschleunigt er erst richtig.

Das kostet natürlich mehr Sprit :rolleyes:

Ich bin trotzdem zufrieden, alles am Auto ist 9 Jahre alt.

Batterie, Reifen( werden jetzt aber erneuert, trotz 6 millimeter ) usw.

Bis auf das linke Radlager vorn, gabs keine Reparaturen, mach alles selber.

Wenn an den Wochenenden der Spritpreis in den Keller geht, kriegt er aral Ultimate 102.

Damit geht er richtig gut ab, ich fahr damit aber auch nicht gerade Spritsparend.

Trotzdem rechnet sich der Mehrpreis von 4 Cent gegenüber Super-Plus.

Der Fahrspaß und sicherlich kein vorzeitiges Ende durch das E 5....10 ....? Gemisch.

Kommt mir niemals in den Tank!

 

Schönen Gruß

Zitat:

Original geschrieben von testmal

Moin hsebernhard,

merkwürdigerweise verbraucht der kleinste Motor am meisten!

Meine Kinder hatten einen 190er, der lag bei Deinen Angaben.

Wohlmöglich ist der 140er zu schwach auf der Brust, und untertourig mag er nicht.

Man muß die Gänge schon ausfahren, ab 2500 U/min beschleunigt er erst richtig.

Das kostet natürlich mehr Sprit :rolleyes:

Ich bin trotzdem zufrieden, alles am Auto ist 9 Jahre alt.

Batterie, Reifen( werden jetzt aber erneuert, trotz 6 millimeter ) usw.

Bis auf das linke Radlager vorn, gabs keine Reparaturen, mach alles selber.

Wenn an den Wochenenden der Spritpreis in den Keller geht, kriegt er aral Ultimate 102.

Damit geht er richtig gut ab, ich fahr damit aber auch nicht gerade Spritsparend.

Trotzdem rechnet sich der Mehrpreis von 4 Cent gegenüber Super-Plus.

Der Fahrspaß und sicherlich kein vorzeitiges Ende durch das E 5....10 ....? Gemisch.

Kommt mir niemals in den Tank!

Schönen Gruß

Also sooo wählerisch bin ich mit dem Sprit nicht, mein 160er kriegt seit Erscheinen E10 und ich hab keinerlei Leistungsverlußt oder Mehrverbrauch feststellen können. Für Fahrspaß hab ich noch ein anderes Auto ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen