ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Verbrauch 1,8T,(begrenzer)

Verbrauch 1,8T,(begrenzer)

Themenstarteram 20. März 2005 um 12:27

Hallo benötige hilfe mein Audi A4 1,8T brauch 13L/100km das ist doch nicht normal........was könnte das sein?????

Und wann kommt eigentlich der Drehzahlbegrenzer,bei Wieviel umdrehung????

Diesen habe ich glaube nicht mehr?????????

Ähnliche Themen
23 Antworten
Themenstarteram 10. April 2005 um 15:36

Ja da war ich ja auch schon,der hatt gemeint an den motoren wenn sie keinen fehler zeigen kann man nichts machen,könnte es die lambdasonde sein?zeigt die einen fehler?

 

Und was ist mit dem drehzahl begrenzer hab es noch zweimal ausprobiert,er begrenzt nicht mehr?

Also ich denke auch das ein Verbrauch von 13 Litern beim 1,8 T nicht abwegig ist. Zum Drehzahlbegrenzer hab ich meinen allerdings noch nie gedreht, das Motorgeräusch wird ab 6000 U/min meiner Meinung nach echt ätzend...

Ich fahr meinen im Schnitt mit 10 - 11 Litern bei zügiger Fahrweise. Überwiegend Autobahn und Überland. Sportluftfilter ist keiner drin.

Hab allerdings den A6, der müsste dann eigentlich mehr verbrauchen wie Deiner da er ja erheblich schwerer ist... Hast Du quattro?

Schonmal die Luft in den Reifen geprüft? Zu wenig Luft in den Reifen kann auch zu mehr Verbrauch führen.

Gruß Mike

Themenstarteram 12. April 2005 um 18:14

nein front,naja dann muss ich mich wohl damit abfinden...........

Also 13 liter sind zwar nicht wenig aber auch nicht unsagbar viel für nen 1.8 T-das ist so mein Durchschnitt

wenn da irgendwo ne Literangabe im Serviceheft oder in der Bedienungsanleitung steht dann ist die meistens eh Humbug-

 

So und zu deinem Begrenzer- du hast einen 100% da verwette ich meinen Ars.. drauf!

Ganz einfach setzt diech in dein Spaßmobil schaltst in den ersten Gang und gibst Gas und zwar volle Lotte.

Wenn dein Motor einen Begrenzer hat dann wirst du ihn spüren und zwar nicht bei 3000 Umdrehungen und auch nicht bei 5000 aber so bei 6800-7400 u/min was so 60-70 Sachn im Ersten Gang sind- merkst du ihn ganz deutlich.

Wenn du 240 KM/H im ersten Gang erreichst dann komm vorbei dann kauf ich dir den Motor ab ( weil dann dreht er gute 25.000 U/min) und das will ich sehen und alle anderen hier auch!

13l für einen A4 1.8T sind normal.

Mit Fahrspass nimmt meiner 12 Liter, ohne Fahrspass ca 10 Liter und mit Gewalt hab ich mal 13,5 Liter durchgepresst, aber mit dem Messer zwischen den Zähnen (einmalige entgleisung)

Gruß

Ach ja der Begrenzer, weis ich auch nicht, weil er schon vorher keinen rechten Schub mehr hat und unangenehm klingt schalte ich viel früher. Auf der Bahn ging er Berg runter mal auf 250 kmh und drehte ca 6800. Also so weit gings auf jeden fall.

Gruß

Hab meinen 1,8 T deutlich unter 10 l gefahren, so 9,5, bei allerdings. spritsparender Fahrweise. Hab mit 70 l Tank so of bei 730-750 KM getankt und immer noch 5 bis 8 L Sprit an Bord.

Komisch, nach Erneuerung des Ladelufkühlers aufgrund eines Unfalls, etwa bei KM-Stand 45.000, hat er gut 0,5 l -1 l weniger verbarucht. Davor immer gut über 10.

Auf Urlaubsfahrten, vollbeladen mit 5 Personen und Gepäck plus Fahrrad (1) auf dem Dach und gut getreten, war er allerdinsg recht durstig, schätze mal so 12-13 l, hat sich dann aber ab Deutscher Grenze durch 120 bzw. 130 Höchstgeschw. auch auf 10,5-10,8 wieder eingependelt.

Meine Reifen waren aber mit 2,5 bar immer mehr als Vorschrift gefüllt.

Also ich hab bei nem gechippten mit 57i auch so um die 13 Liter Verbrauch!

Wenn ich früh schalte und nicht so hoch drehe ( Drezahlbegrenzer?) komm ich auf 10,5-11l !

Fuß vom Gas wenn du günstiger fahren willst!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Verbrauch 1,8T,(begrenzer)