ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Verarbeitungsqualität und Innenraumgeräusche (XV)?

Verarbeitungsqualität und Innenraumgeräusche (XV)?

Subaru XV G5
Themenstarteram 7. September 2019 um 20:26

Hallo zusammen,

kann jemand Erfahrungen/Eindrücke in Sachen Verarbeitungsqualität und Innenraumgeräusche beim XV (ab 2018) schildern? Wie sieht es auf holperigen Straßen und bei niedrigen Temperaturen aus?

Danke und Gruß

GBM

Beste Antwort im Thema

Ich fahre seit März diesen Jahres den XV mit dem 2.0 Liter Motor und in der zweithöchsten Ausstattungsvariante "Swiss Plus". Die letzten 30 Jahre bin ich nur Volvo und Saab gefahren, zuletzt den Saab 9-3 Turbo X mit dem 300 PS - Motor. Dass ich mit 156 PS nicht die Leistung meines Vorgängers erwarten durfte, war mir von Anfang an klar. Für die meistens kürzeren Strecken, die ich zurücklege, ist aber auch der Verbrauch von 13 Liter auf nun 8 Liter gesunken! Ein nicht unerheblicher Kostenpunkt, einmal abgesehen vom Fahrzeugpreis und den Vericherungskosten, welche natürlich auch um einiges tiefer ausfallen.

Was die Qualität angeht, bin ich vollauf begeistert. Nichts klappert oder funktioniert nicht wie es sollte. Apple-CarPlay und Navi machen auch was sie sollen... mir fällt ehrlich nichts ein, was mich hindern würde, das Auto (wenn ich müsste) noch einmal zu kaufen!!!

Ich wohne in der Schweiz und da ist Subaru halt schon vermehrt anzutreffen. Ich brauche auch nicht 100 Kilometer bis zu einem Händler zu fahren. Für mich ein weiteres Kriterium, sich für oder evtl. auch gegen eine Marke zu entscheiden.

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Zitat:

 

...ich denke, auf eine 5,...L/100km werde ich

ich auch nicht

Sich einen Subaru zu kaufen und dann fragen, ob man unbedingt einen Boxer und permanenten Allrad braucht, ist aber auch ein bisschen schräg. Ob es wohl VW Bulli Kunden gibt, die sich nach dem Kauf fragen, ob man unbedingt einen Bus braucht und es nicht auch ein Kleinwagen getan hätte?

Aber wenn du Boxer und perm. Allrad nicht willst, es soll Gerüchten zufolge noch ein paar wenige Autohersteller geben, die auf Boxer und Allrad verzichten.

...übrigens Laberlaber: coole Farbe, wäre meine zweite Wahl gewesen????!!

Da hat doch glatt jemand den Sprimonitor unterboten ??

Wer hier schreibt, dass er mit einem xv 2.9 - 5 Liter braucht ist nicht besser wie die Hersteller, welche uns ihre Laborwerte als „Normal“ verkaufen.

Zitat:

@Sääbler schrieb am 16. November 2019 um 18:51:13 Uhr:

...übrigens Laberlaber: coole Farbe, wäre meine zweite Wahl gewesen????!!

wollte meine Frau, ich gar nicht,hätte lieber diesen hellblauen gehabt, mittlerweile gefällt er mir, muss dazusagen , ich bin prinzipieller Metalliclack Verweigerer.

Die Enkelin nennt ihn liebevoll die Bockwurst.

Heya,

zuerst einmal warte ich immer noch auf die Statistik. Und weil ich nicht leiden kann, wenn jemand was behauptet, was er nicht belegen kann, werde ich da auch nicht locker lassen.

Dann: Hast du mittlerweile der Werkstatt mitgeteilt, dass du das Lederproblem behoben haben möchstest?

Dann zu den Punkten:

1. Was soll man denn sagen, außer alles bereits gesagte: In sechs Jahren kann sich genug ändern, sowohl zum Positiven als auch zum Negativen. Egal wie, kannst du nur sehr eingeschränkt vom Test eines Vorgängers auf den Aktuellen schließen.

2. Inhalt?

3. Ein Statistikproblem: In einem Forum tummeln sich immer ein paar Technikbegeisterte, und die übrige Mehrzahl sind Leute, die ein Problem mit dem Produkt haben, entweder konstruktiv eine Lösung suchen oder weniger Konstruktiv ihren Kropf leeren.

4. Das wissen wir bereits - was hast du inzwischen angestoßen, dass deine Situation besser wird oder hast du nun vor, das auszusitzen und weiterzunörgeln, bis du die Karre wieder los bist?

5. Was hat ein Qualitätsproblem damit zu tun, welche Ausstattung man wählt? Glaubst du, dass eine einfachere Variante eine minderwertige Qualitätssicherung durchläuft oder eine höhere Variante von qualifizerteren Mitarbeitern zusammengebaut wird?

6. Siehe Punkt 3.

7. Das macht mich sprachlos, denn es war deine eigene Entscheidung, die Karre mit genau diesen Eigenschaften zu kaufen. Ich hab meinen gekauft, weil ich genau die Vorteile des permanenten AWD und die Laufruhe des Boxers haben wollte. Ich kaufe umgekehrt doch auch keinen Sportwagen und rege mich dann auf, dass ich im Wald aufsitze. Hast du dir überhaupt irgendwelche Gedanken über deine Anforderungen zum Einen und über die Eigenschaften des XV zum anderen gemacht, bevor du diese doch nicht ganz kleine Entscheidung über einen fünfstelligen Betrag getroffen hast?

Zitat:

@Lolipop-WT schrieb am 16. November 2019 um 17:48:18 Uhr:

Was das mit dem „Vorgänger Modell“ soll:

1. Vor diesem besagten vernichteten Urteil des Langzeittest vom XV, war wohl alles in bester Ordnung?!

Anscheinend.....

2. Klar, jetzt ist es eine „neue Plattform“ aber:

3. gibt es wohl s.o. doch den einen oder anderen, welcher mit diesem Modell ‚18 so seine Problemchen hat - also: warten wir den nächsten Langzeittest ab!

4. Für mich hat sich, zumindest bis jetzt, nichts positives in der Qualität geändert!

5. Höchste Ausstattungsvariante und jetzt diese Mängel - Hallo?

6. Es mag wohl eine Gruppe von Menschen geben, welche zufrieden sind - das ist auch ok so, nur ich halt nicht.

7. In der heutigen Zeit, denke ich, ist es ein No Go wenn das Auto so viel Sprit verbraucht - egal ob Boxer und permanenter Allrad oder nicht. Braucht es denn einen permanenten Allrad? Braucht es einen Boxer?

@Laberlaber: Sind halt beides „Farben“, man mag sie oder eben nicht. Ich hatte auch so das eine oder andere Hindernis zu bewältigen, da dieses „Schlumpfblau“ eigentlich mit dieser Ausstattungsvariante im März bereits nicht mehr zu bekommen war. Dank Tausch meines Händlers mit einem anderen Vertreter hat’s dann doch noch geklappt - Glück gehabt ;-) Der Orange war zu diesem Zeitpunkt in der ganzen Schweiz schon gar nicht mehr erhältlich :-(

Ich bin wie gesagt immer noch sehr happy mit meiner Wahl und denke, dass das die nächsten Jahre auch so bleiben wird - habe auf jeden Fall ein sehr gutes Gefühl...

Hallo Raphav!

Zu deinen Fragen:

Ich arbeite beim Tüv??

Hätte ich einen „Standard“ hättest Du mit Sicherheit behauptet, dass es da dann Standard ist ??

Die „Laufruhe“ des Boxers gibt es nur im unteren Drehzahlbereich

Sorry, aber dass Du den Vergleich mit dem Billy bringst ist schon recht schräg-ist Dir wohl nichts besseres eingefallen?!

Die Werkstatt weiß das schon seit 2 Wochen:

Zitat: „ Da haben sie wohl ein Montagsauto erwischt! Das haben wir so noch nicht erlebt.

Garantieantrag gestellt- von Seiten des Kundendienst bis jetzt: „Leder ist ein Naturprodukt“!??

Klar ich wollte einen „laufruhigen Boxer“

Dieser ist aber nur im unteren Drehzahlbereich laufruhig - und ab und zu „muss“ halt auch mal der Kick-down gedrückt werden.

Einmal Subaru - kein Subaru mehr

Ist ja egal - es fahren so viele rum, da kommt es auf einen weniger nicht drauf an.

Ende!

Schlumpfblau ist gut, gefällt mir.

Den Lollipopmann denke ich lassen wir labern, schreibt viel Unsinn, und überzeugen werden wir Ihn auch nicht, N8.

Heya,

jop, "schräg" trifft es so langsam. Aber der Reihe nach:

Schön, dass du beim TÜV arbeitest. Wer gackert, sollte auch legen können, also her damit - wo ist das Problem?

Billy? Ich steh auf' Schlauch, klär mich bitte auf :)

Und vielleicht hilft es bei der Garantie, einfach mal selbst direkt in der Zentrale anzurufen - die Nummer findest du im Impressum der Herstellerseite.

Thema Laufruhe: Ist auch obenrum der Fall - dass er dann ein bisschen kerniger klingt, hat nichts damit zu tun, vibriert ja trotzdem nichts, und lass mich ehrlich sein - ich mag's :)

Und hast du nicht mal was von einem sehr defensiven Fahrstil (bedeutet bei mir: Selten hohe Drehzahlen) oder so erzählt?

Ich bin auf jeden Fall im „Reinen“ mit mir und meinem Subi, und nur das zählt schlussendlich. Und ja, für diesen Winter hätte ich für die Langlaufski‘s auch gerne einen etwas grösseren Kofferraum, aber auch das habe ich bereits VOR dem Kauf gewusst und ziehe nicht den ganzen Winter darüber, wie klein der nun ist... für die restliche Jahreszeit geht der nämlich voll in Ordnung! Aber eben, gibt halt Menschen, bei denen gibt’s nur schwarz und weiss, ich kenne halt (zum Glück) auch noch (Schlumpf)grau...:-)))

Ihr könnt wohl fast alle nicht lesen:

Das Autohaus sagte: „Sie haben...

Und!

„Der Kundendienst hat gemeint...“

Das ist die Zentrale!!!

Bitte erst genau lesen, dann evtl. motzen.

Würde vor allem mal gerne deine Statistik genau lesen :)

Verfolge das hier bisschen seit Anfang an...

ebenso das "Qualitäts-Thema" mit 3 Seiten...

also zusammenfassend kommt von Lollilutscherpop nicht wirklich was gescheites, teilweise teschniches Unverständnis inklusive, bestes Beispiel im anderen Thema mit 3 Seiten:

Zitat:

"Mir ist das eigentlich egal-ob Sauger oder nicht-trotzdem muss ich sagen, dass auch dieser Sauger eine Einspritzanlage hat"

:D

(sowas arbeitet beim TÜV ?! ... natürlich :) )

wer bisschen zwischen den Zeilen liest kann das nicht Ernst nehmen... --> Troll

Ansonsten tut mir dein Händler echt leid :D

Gruß Marcus

1.) Subaru Impreza 2008 -> 306.000 km

2.) Subaru Impreza 2018 (baugleich XV) -> 6000 km , Qualität stimmt ;)

Naja, der TÜV ist ja ein riesiges Unternehmen. Er kann da als alles mögliche arbeiten. Hausmeister, Personalsachbearbeiter, usw. Die Putzfrau im Autohaus wird auch wenig Ahnung vom dortigen Geschäft haben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Verarbeitungsqualität und Innenraumgeräusche (XV)?