ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Ventildeckeldichtung Rp

Ventildeckeldichtung Rp

Themenstarteram 18. Juni 2010 um 0:16

Hi Leute,

ich folgende Frage:

Wie ist das beim RP mit der Ventideckeldichtung ? Ist das einfach oder schwer ? Ich hab nur gesehen das die Halterung für den Zahnriemen da dran ist. Kann ich die einfach ab und wieder dran schrauben oder ist das schwieriger?

Danke schonmal für eure Antwort

Beste Antwort im Thema

"Bucht" ist das deutsche Wort für das englische "bay". Um richtig auszudrücken was damit gemeint ist, müsste man eigentlich "Ebucht" sagen... ;)

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Ist easy...

Das Schwierigste ist zu entscheiden ob man Kork oder Gummidichtung nimmt. Bei Gummi die beiliegenden Stehbolzen verwenden, sonst wird es nicht dicht.

PS.: Beim Anziehen die Muttern von innen nach aussen über Kreuz anziehen. Sonst großes Aua :)

Themenstarteram 18. Juni 2010 um 0:33

Und was ist mit der zahnriemenhalterung ? In bezug auf spannung etc.....

einfach abschrauben und nachher wieder dranschrauben..

Themenstarteram 18. Juni 2010 um 0:36

Muss ich auch nichts weiter beachten

in bezug darauf ob zahnriemen nicht verutscht etc...

Nein mußt du nicht...Zahnriemen kommt dir nicht in die Quere.

Nur beim Ventildeckel:

- Gummi==Stehbolzen verwenden

- Anziehen==von innen nach aussen über kreuz

Zitat:

Original geschrieben von Ponce

Und was ist mit der zahnriemenhalterung ? In bezug auf spannung etc.....

Das ist keine Halterung, sondern nur eine Abdeckung...

Wichtig ist dass du die Auflageflächen gut reinigst (nicht verkratzen) und schaust, dass der Ventikdeckel nicht verzogen ist - sonst wirds nie dicht!

Bitte auch nichts wie Schrauben o.ö. oder Dreck in den offenen Motor fallen lassen - ggf. nachzählen bevor du den anmachst.

Habe selbst auf Gummi umgerüstet, weil die blaue Dichtpaste mir nicht so gefiel. Dabei solltest du wie oben schon erwähnt die Stifte ebenfalls ersetzen (die von der Korkdichtung haben in der Mitte eine Verbereiterung). Zum Rausdrehen kann man zwei Muttern je Stift befestigen und dann an der unteren den Stift lösen.

Viel Erfolg, Rob

Mal zu der erkenntnisfrage kork oder gummi?

Kann man die gummidichtung mehrfach (mind. 2x) verwenden?

Normalerweise schon.

Zitat:

Original geschrieben von rtur

Dabei solltest du wie oben schon erwähnt die Stifte ebenfalls ersetzen

Nicht "solltest", sondern "musst". Die Montage der Gummi-Metall-Dichtung ist m.E. nicht möglich, wenn die Stehbolzen für die Korkdichtung noch montiert sind.

Mal grad noch ne frage, die aber hier überhaupt nicht hingehört (nur wo hin?)

Wie macht ihr das mit dem zitieren? Wenn ich zitiere, hab ich immer den ganzen artikel. Wenn ich markiere, geht das mit der zitieren-funktion von motortalk nicht.

das zitieren ist ne vereinfachte Codesprache: wenn du [ quote ] .... Text .... [ /quote ] hast, dann editiere einfach den Text (lösche was du nicht benötigst)

In dem Eingabefenster siehst du auch noch weitere Funktionen... Link, Email, Code und natürlich Zitat.

Jeder "Befehl" fängt in Klammern an [...] und endet [/..] irgendwo weiter unten, wobei die entsprechende Schaltfläche leicht hellblau hinterlegt ist.

Hoffe das klärt deine Frage. :rolleyes:

VG Rob

Zitat:

Original geschrieben von rtur

das zitieren ist ne vereinfachte Codesprache: wenn du [ quote ] .... Text .... [ /quote ] hast, dann editiere einfach den Text (lösche was du nicht benötigst)

In dem Eingabefenster siehst du auch noch weitere Funktionen..............

Jeder "Befehl" fängt in Klammern an [...] und endet [/..] irgendwo weiter unten, wobei die entsprechende Schaltfläche leicht hellblau hinterlegt ist.

Hoffe das klärt deine Frage. :rolleyes:

VG Rob

So, ich hab's mal gerade an dir ausprobiert. Vielen dank für die erklärung. Manchmal ist man nämlich verloren, wenn man in Motortalk was sucht.... A probos: ist die "BUCHT" der Teilemarkt?

Schönes We.

"Bucht" ist das deutsche Wort für das englische "bay". Um richtig auszudrücken was damit gemeint ist, müsste man eigentlich "Ebucht" sagen... ;)

Zitat:

Original geschrieben von GLI

"Bucht" ist das deutsche Wort für das englische "bay". Um richtig auszudrücken was damit gemeint ist, müsste man eigentlich "Ebucht" sagen... ;)

also quasi, die "ersatzteil-bucht" ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen