ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Ventildeckel reparieren: möglich?

Ventildeckel reparieren: möglich?

BMW
Themenstarteram 18. Oktober 2016 um 15:19

Hi zusammen,

ich habe noch einen Ventldeckel übrig. Hat leider einen Haarriss, durch den etwas Öl entfleucht.

Kann man den reparieren (Kaltmetall, löten, etc.) oder kann ich den entsorgen?

Beste Antwort im Thema

Gerade bei Abdichtung von innen hätte ich die Befürchtung, daß es nicht hält und sich dann Teile des Kaltmetalls selbstständig machen und dann z.b. irgendwelche Ölkanäle verstopfen, Ventiltrieb beschädigen/blockieren, was weiß ich...

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Im GS-Forum gibt's ein paar Leute, die komplett durchgescheuerte Ventildeckel mit Kaltmetall geflickt haben.

Geht also, schön ist aber anders.

Evtl. lässt sich der Riss verfüllen, plan schleifen und das ganze dann lackieren?

Vorher natürlich "entölen".

Ich würd's auf einen Versuch ankommen lassen... je nachdem wo sich der Riss befindet, könnte die Optik ja auch schon wieder zweitrangig sein.

Themenstarteram 18. Oktober 2016 um 16:39

Cool, danke!

Wenn ich mal Zeit hab, probier ich´s aus. Hab irgendwie Bock auf basteln.

Kaltmetall hätte ich auch noch ausreichend da.

Und dann kommt eine echt fiese Farbe drauf. Ich dachte da an Neongelb. :D

PS: Aus welchem Material ist denn der Deckel? Alu-Magnesium Legierung?

Ja, vermutlich Alu-Magnesium Legierung... steht zwar "Magnesium" drauf, würde aber nicht drauf wetten wollen, daß das "echtes" Magnesium ist.

Ich hab keinen Ventildeckel mit Kaltmetall geflickt, aber bei der Harley einen Haarriß im Primärdeckel. Und das hat schon nicht funktioniert. Schweißen ging nicht wegen Chrom, und das Kaltmetall war immer für ein viertel Jahr oder so dicht, dann kam der Sabber wieder durch.

Deshalb würde ich dringend einen neuen empfehlen - oder einen verdammt guten Schweißer. Aber Kaltmetall bei solchen Dingen eher nicht. Erkunde Dich erst mal, was ein neuer kostet. Für manche Bikes sind die gar nicht sooo teuer als daß es sich lohnen würde, da ein Risiko einzugehen. Und wenn Du den ÜBRIG hast, kannst Du einen schönen Aschenbecher draus basteln.

Und was macht man als Nichtraucher damit? :D

Themenstarteram 19. Oktober 2016 um 18:37

@softail-88

ich glaub, auf Chrom hält das Zeug nicht so gut.

Hab den Deckel jetzt mal ordentlich entfettet und das Zeug (Metallpulver + Epoxy) auf die entsprechenden Stellen aufgetragen. Hab auch nichts vorher geschliffen. Auf der abgeschrabbelten Fläche hält das ganz gut.

Wenn´s trocken ist, wird´s geschliffen und dann mal sehen.

Muss mir vorher noch ne gute Maske besorgen. Ist glaub ich nicht so gesund.

Themenstarteram 19. Oktober 2016 um 18:39

Und was macht man als Nichtraucher damit? :D

----------

Kann man ja auch als dekorative Gebäckschale verwenden. :D

Bis Weihnachten ist ja nicht mehr lang.

Hmm... lecker, Gebäck mit einer leichten 20W-50-Note... :D

Themenstarteram 19. Oktober 2016 um 20:22

Kuchen- oder Puddingform wäre auch ne Idee.

Beim Kuchen wüsste man dann auch genau, wo die Kerze hinkommt.

Wie, von aussen? Nee, von innen! Von aussen hält es bei Haarriss nicht. Bei Strassenkontakt mit abgeschliffen und kleinem rundlichen Ausbruch schon. Würde ich sagen. Habe mit dem Zeug mal eine Schwimmerkammer von innen gemacht (Notreparatur) und das hat gut 2 Jahre gehalten.

Entschuldige, das Kaltmetallgedöns ist doch nur eine Notlösung für unterwegs! Als dauerhafte Maßnahme taugt das doch nicht. Der Ventildeckel kostet jetzt auch als Originalteil nicht die Welt.

Themenstarteram 19. Oktober 2016 um 23:38

Hab doch schon lange einen neuen Ventildeckel...

 

Das Ganze läuft mehr unter Test. Will mal ausprobieren, ob das überhaupt hält bzw. die Hitze aushält.

 

Von innen abdichten ist klar. Aussen musste auch was drauf, damit die Form wieder stimmt.

Gerade bei Abdichtung von innen hätte ich die Befürchtung, daß es nicht hält und sich dann Teile des Kaltmetalls selbstständig machen und dann z.b. irgendwelche Ölkanäle verstopfen, Ventiltrieb beschädigen/blockieren, was weiß ich...

Ist eben Risiko - wie so vieles im Leben. Es wäre da noch die Möglichkeit, den Haarris aufzuflexen.

Dann hätte man das Kaltmetall durchgängig innen wie aussen, (wie bei der "Schürfwunde mit Ausbruch")

und das hält dann, da bin ich mir ziemlich sicher (bis 230°). Aber dann kann man das auch schweissen lassen.

Wie warm wird denn so ein Ventildeckel von innen? Keine Ahnung...am ESD hälts, jedenfalls.

Ich würde sagen: bei einem 10.000 Euro Möpp eher kontraproduktiv. Bei einem 1000 Euro Mopped ohne zu zögern.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Ventildeckel reparieren: möglich?