ForumAstra G & Coupé
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Ventil klackert,erster Zylinder ??

Ventil klackert,erster Zylinder ??

Themenstarteram 11. Januar 2009 um 21:29

Hallo Opelfreunde,

Seit ein paar Tagen hört sich der Motor meines Asrta GCC 1.6 8V ( Bj.02 ),ziemlich bescheiden an.

Klar es ist bitter kalt morgens, wenn ich den Motor starte,klackert ein Ventil vom ersten Zylinder so ca. 30 sec. vor sich hin.Danach ist es wieder ganz normal leise.

Öl ist genug drinne und der Motor startet auch ganz sauber

Muss ich damit in die Werkstatt,da das klackern ja wieder verschwindet ?

Oder brauche ich mir da keine Sorgen zu machen ?

Woran könnte es liegen ?

Bin für jeden Hinweis dankbar !!

mfg Das Huhn

Ähnliche Themen
14 Antworten

was für öl benutzt du?

Themenstarteram 12. Januar 2009 um 21:36

Die Ölwechsel lasse ich immer in einer freien Werkstatt machen,die machen da 15W40 rein. Die sagen : es ist günstiger und genau so gut,wie das 10W40 was Opel ja angibt.

Sollte ich das 10er Öl nehmen ?

mfg Das Huhn

ich denk mal das es am öl liegt! bei den temperaturen die zur zeit herrschen ist das öl sehr zähflüssig und deshalb klackern am anfang die ventile. ich benutze 5w30 und bei mir klackert nichts. einfach mal beim nächsten ölwechsel oder wenn es dich stört demnächst anderes öl reinmachen.

Themenstarteram 12. Januar 2009 um 21:45

Gut,werd ich machen.

Danke dir für die Hilfe !!

mfg Das Huhn

das ist jetzt nur eine vermutung, was anderes kann ICH mir nicht vorstellen, evtl. wartest du noch auf andere meinungen. nicht das du es wechseln lässt und das problem ist dann immer noch da. das mit den klackern war bei mein alten toyota auch so, hab dann beim nächsten ölwechsel anderes öl genommen und das problem war weg.

Zitat:

Original geschrieben von Das Huhn

Die Ölwechsel lasse ich immer in einer freien Werkstatt machen,die machen da 15W40 rein. Die sagen : es ist günstiger und genau so gut,wie das 10W40 was Opel ja angibt.

Sollte ich das 10er Öl nehmen ?

mfg Das Huhn

,

hi, 15w40 ist für deinen motor gar nicht zulässig und kann, vor allem bei jetztigen temperaturen zu ernsthaften motorschäden führen. wie es sich anhört ist bereits ein ölkanal nicht durchlässig. am besten ölwechsel mit motorspühlung und dann das richtige öl rein, ansonsten siehe spowling. grüße

Themenstarteram 12. Januar 2009 um 22:01

Ups , nicht zulässig ???

Warum haben die das dann da rein gemacht.

Werde sofort morgenfrüh dahin und das Öl wechseln lassen.

Vielen dank curti und auch Vielen dank an spowling !!!!!!!

Kann ich dann also bedenkenlos das 5W30 nehmen.

KM stand ist 162500,weiß nicht ob das eine rolle spielt ?

mfg Das Huhn

Hi,

ich finds bemerkenswert dass du das Klackern auf den ersten zylinder einkreisen kannst, weil wenn da am Kopf was klackert dann kanns von recht überall her kommen.

 

Das von dir beschriebene Problem hört sich trotzde nach einem leicht schwächelnden Hydrostößel an, heisst der Hydrostößel is nimmer 100% fit und wenn der Motor aus ist verliert er etwas Öldruck und wenns dann so klat ist und du eh ein 15W40 drin hast was im normalffal bei Kälte etwas zähflüssiger ist als ein 10W40 dann braucht der Hydro halt kurz bis er sich wieder richtig gefüllt hat und das Ventilspiel ausgleichen kann.

Wenn es nach 30sek wieder verschwindet dann scheints ja danach zu passen, das ham viele Motoren wenn se bissle in die Jahre kommen, meiner hört sich bei den temperatuen die ersten Sekunden auch ziemlich übel an, is aber nicht unbedingt ein Grund zur Sorge, solange es nur im ersten Moment auftritt dann sollts passen.

 

Verlass dich jetzt aber nicht zu sehr auf meine Aussage, lass lieber mal einen Ölwechsel machen auf 10W40, weil das müsste per definition die kritischen Stellen schneller erreichen.

Die Hydros sitzten nunmal ganz oben im Kopf und da kommt das Öl halt als letztes an.

Falls wirklich ein Ölkanal verstopft wäre dann sollte das Problem eigentlich immer da sein weil das Hydro dann nicht mehr richtig mit Öl versorgt wird.

Gruß, Martin

...also erlaubt ist laut opel 10w40, 5w40, 0w40 und 5w30. aber bei den geschilderten bedingungen würde ich schon 5w30ll nehmen, hast du auch länger ruhe (ll steht für long life). im guten fachhandel ca. 60€ für 5l grüße

Themenstarteram 12. Januar 2009 um 22:32

Jetzt wo du den Hydro erwähnt hast,kam mir doch glatt ein gedankenschubser.

Hab mal alle meine Werkstattrechnungen durch geguckt und da ist von 2005 eine bei,wo am ersten Zylinder der Hydrostössel erneuert wurde ( beim FOh für 200 Euros inkl. Ventil und Motorspülung ) .

Damals wurden die Ölwechsel intervalle aber noch bei Opel gemacht.

Sollte ich die Ölviskosität vielleicht auf dauer jetzt auf z.b. 5 W30 wechseln.

Mach dich mit dem Öl jetzt nicht verrückt, nimm ein normales 5W40, das is mehr als genug für den Motr, prinzipiell tuts auch ein 10W40.

Ein 15W40 ist halt ein brot und Butter Öl (mineralisch) und ein 10W40 ist wenigstens mal Teilsynthetisch, heisst gewisse Molekülketten wurden aufgeknackt (gecrackt) und somit verändern sich die Fließeigenschaften. Sprich, das Öl kommt besser an die schwierigen Stellen weil es kalt schon etwas dünnflüssiger ist, aber bei hohen Temperaturen Stabiler, also das Öl ändert seine Fließeigenschaften über Temperatur nicht so stark wie ein 15W40.

Ansich is jedes Öl da anders, das steht dann im jeweiligen Datenblatt aber so grob als Info kann mans schon nehmen.

 

Ich fahr in meinen XER auch nur ein 5W40 und der Motor dreht bis 7500 -1/min und als ich vor 10tkm den Motor offen hatte wegen ner defekten Kopfdichtung war bei dem alles tip top, Hydros einwandfrei, Nockenwellen, Brennraumwände usw......

Auf jeden Fall scheint das Öl was du drin hast nicht das richtige zu sein.

Gruß, Martin

Ich versteh einfach nicht was immer alle mit einem 5W40 haben, Opel gibt an 10W40 oder besser.

Wer sich "Grundlos" ein 5W40 kauft wirft sein Geld einfach nur zum Fenster raus.

Du hast ein 1,6l 8V das ist kein Hochgezüchteter Motor!!

Ich hab auch schon sehr viel Mechatroniker gefragt was sie mir empfehlen würden bzw. ob ich das 10W40 bedenkenlos nehmen kann.

Und was war wohl das Ergebnis? Richtig alle waren der Meinung das es ein 10W40 vollkommen reicht!

Sogar mein FOH hat mir dazu geraten das 10W40 zu nehmen, und Opel gibt folgende Aussage von sich:

"Ein 10W40 richt vollkommen für ihren Motor." Warum also das teuerere? Davon leben euer Motoren auch nicht länger!

(Es sei denn Opel schreibt es vor)

Morgens hab ich wenn das Auto draußen steht bei -11Grad etwa 3sek. das klakern und dann ist schluss.

Mal abgesehen davon heist es nicht das wenn man z.b ein 0W40 reinschüttet das man dann gar keine Geräusche mehr hat, ganz im gegenteil es kann sogar noch schlimmer werden...

Sorry musst ich jetzt einfach mal los werden.

Meine Empfehlung Ölwechseln aber du kannst auch ruhig das 10W40 nehmen, kannst ja mal ein bischen rumfragen (FOH usw. dann wist du schon sehen das ein 10W40 volkommen reicht, du tankst ja auch kein SuperPlus nur weil es mehr Oktan hat)

 

am 13. Januar 2009 um 17:27

Hallo,ist nicht das Öl es sind die Hydrostössel.

Zitat:

Hallo,ist nicht das Öl es sind die Hydrostössel.

Klar sind es die Stößel, kann (und ist bei 15W40) auch wahrscheinlich das es das Öl ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen