ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. VCDS LOG- Fahrten (Turbo, LMM etc. ) Ladedruck, Luftmasse Soll IST

VCDS LOG- Fahrten (Turbo, LMM etc. ) Ladedruck, Luftmasse Soll IST

Audi A6 C6/4F

Oft ist der Schlüssel zur Eingrenzung des Kernproblems das Auswerten der zur Vefügungs stehenden Daten aus den Bus- System die zum Teil sehr aussagekräftig als entsprechender LOG dargestellt werden können.

Mit dem Interpretieren ist es dann wieder eine andere Sache. Ich persönlich denke, dass ich in der Lage bin gewisse Kurvenverläufe interpretieren zu können.

Richtig Sattelfest bin ich natürlich nicht da mir zum Teil die Grundlagen, die Erfahrung und zum Teil auch die Theorie fehlt.

Stelle mal hier für den Anfang ein paar Logs ein die ich vor kurzem gemacht habe.

Vielleicht kann man diesen Thread ja dahingehend erweitern, dass bei Problemen entsprechende Logs eingestellt werden ggf. von Mitglieder die entsprechend Erfahrung und Wissen habe kommentiert werden können.

Vor 1 Woche hatte ich eine Logfahrt bez. des Turbos gemacht. Der Dicke fuhr sich schrecklich und ich war so ziemlich sicher das der Turbo bzw. die VTG Verstellumg hinüber ist. Habe mir einen neuen Komplett Turbo (+ Stellmotor) gekauft der wohl Mitte nächster Woche eintreffen müsste. Den entsprechenden Log habe ich angehängt. Seit 3 Tagen ist das Problem wie von Geisterhand gelöst vom Tisch. Der Dicke fährt sich super und der Turbo arbeitet ohne Tadel. Habe vorhin einen Log gemacht und auch angehängt.Zwischen den beiden Logs liegen Welten. Kann mir jemand erklären womit das zusammen hängen "könnte".

Turbo-ok
Turbo-error
Beste Antwort im Thema

Luftmasse SOLL und IST kannst du definitiv im Mototrsteuergerät bei den erweiterten Meßwerten asnehen und aufzeichnen. Genauso auch viele andere Werte, z.B. auch den Ladedruck.

Am besten fährst du einigen Beschleunigungsfahrten im 5. Gang bei manueller Schaltung von um 1000U/min bis möglichst >4000U/min. Natürlich nur, wenn es die Straße hergibt. Dabei dann parallel diese Werte mitloggen und evtl. noch weitere.

Das kann man dann sehr gut nach ein wenig Bearbeitung in Excel darstellen. An den Kurven kann man einen defekten LMM gut erkennen.

Ich hänge mal ein Bespiel von meinem Luftmassenmesser an, kann man so auch für andere Werte und Aggregate erstellen. Oben die Werte des LMM vor dem Reinigen (ca. 180tkm gefahren), dann den mit Bremsenreiniger gereinigten und unten der neue.

Daraus kann man ablesen, dass der neue natürlich auch die besten Werte liefert aber auch, dass der mit Bremsenreiniger gereinigte durchaus wieder gut funktioniert. Vom Fahren her waren die Unterschiede eher in homöopatischen Größen als dass sie wirklich erfahrbar waren.

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Turbo error lässt sich nicht öffnen.

Wow!

Das nenne ich mal einen "durchschlagenden" Erfolg!

80 User haben sich das angesehen und keinen Kommentar zum Diagramm:D

 

Hier das ganze nochmal als Logfahrt bezüglich Luftmasse Soll-Ist Vergleich.

Kommentare?

Luftmasse-soll-ist

Wuerd dazu sagen dass die VTG schwegängig bzw. nicht richtig funktioniert..

Koennte aber auch ne simple Undichtigkeit sein am Ladedruckschlauch oder einfach der Turbo nicht die richtige Leistung bei entsprechender Drehzahl bringt bzw. zu lange fuer den Druckaufbau benötigt. somit braucht die Einregelung länger bzw. ist sie erst bei hoeheren Drehzahlen bei 100%iger VTG-Stellung möglich ist..

Es eine schon relativ grosse Latenzzeit zu erkennen bis der Lader endlich den Soll-Ladedruck abgibt..

Gruss

@ Quakex

Danke für Deinen Kommentar

Denke mal Du gehts von dem Turbo Error Log aus.

Wenn ja, kannst du mir einen Tip geben warum der Turbo auf dem 2'ten Log (also ein paar Tage später ) wieder "optimal" läuft?

Was kann dafür die Ursache sein?

Gruss

 

Fährst Du nicht Mobil Peak 5W50?

Klingt nach hängendem/schwergängigen VTG Steller. Würde auch erklären warum es wieder geht. Wird aber mit Sicherheit wieder kommen.

Zitat:

Original geschrieben von DrIng

Wow!

Das nenne ich mal einen "durchschlagenden" Erfolg!

80 User haben sich das angesehen und keinen Kommentar zum Diagramm.

Das hat/kann verschiedene Ursachen oder Gründe haben.

In letzter Zeit bzw neuerdings wird hier extrem gemotzt das man ohne belegbare Dokumente oder Beweise sich besser geschlossen halten soll.... macht wohl nun auch der eine oder andere ! ;)

Anmerkung von mir: ..... so wird das Forum richtig aufleben ! :(

Senti !

Ja habe es mitgekriegt!

Sehe das persönlich nicht so eng.

Vieles beruht auf Erfahrungen (die man ja bekanntlich erst mal selbst machen muss) und ggf. andere MT Mitglieder auf die Spur bringen.

Auch ohne Beweise :D

am 2. September 2013 um 11:38

Liegt vllt auch noch daran das nicht jeder das Diagramm deuten kann... Mich interessiert sowas auch sehr aber ich zb. Kann damit auch nicht viel anfangen.

Was was ist kann man ja sehen aber ein Ergebnis daraus ziehen :confused:

Zitat:

Original geschrieben von DrIng

@ Quakex

Danke für Deinen Kommentar

Denke mal Du gehts von dem Turbo Error Log aus.

Wenn ja, kannst du mir einen Tip geben warum der Turbo auf dem 2'ten Log (also ein paar Tage später ) wieder "optimal" läuft?

Was kann dafür die Ursache sein?

Gruss

 

Fährst Du nicht Mobil Peak 5W50?

Hat sich scheinbar wieder was festgesetzt...

Ich hab sowas auch immer wenn ich längere Zeit einfach in der Stadt fahre... Der Turbo setzt sich mit Oel und Russ zu... Die VTG wird schwergängig...

Aber dann mal geschwind über die Autobahn fuer ne längere Zeit dann läuft sich alles wieder ausreichend frei...

Hast du großen Oelverlust?

Vielleicht verlierst du über die turbowelle zu viel Oel bzw. der Überschuss bleibt als Ablagerung hängen...

Ich hab noch 0w40 von M1 drin..

In 5000km wechsele ich zu Peak Life..

Gruss

...ich habe die Diagramme gerade erst gesehen...für eine korrekte Diagnose,habe ich da aber auch zu wenig Erfahrung....jedoch,würde ich auf was "elektronisches" Tippen,da im 1. Diagramm der Soll-Ladedruck gar nicht soweit vorgegeben wird,wie im 2. Diagramm ,in dem wiederum der Ist-Ladedruck,weit hinter dem Soll hinterher hinkt..ist da wirklich volle Leistung da:confused:....aber Diagramme ,"sagen" halt auch nicht immer alles:(...bin sehr gespannt auf eine Rückmeldung von Dir,was es nun wirklich war:eek:....

Zitat:

Original geschrieben von Airway

...ich habe die Diagramme gerade erst gesehen...für eine korrekte Diagnose,habe ich da aber auch zu wenig Erfahrung....jedoch,würde ich auf was "elektronisches" Tippen,da im 1. Diagramm der Soll-Ladedruck gar nicht soweit vorgegeben wird,wie im 2. Diagramm ,in dem wiederum der Ist-Ladedruck,weit hinter dem Soll hinterher hinkt..ist da wirklich volle Leistung da:confused:....aber Diagramme ,"sagen" halt auch nicht immer alles:(...bin sehr gespannt auf eine Rückmeldung von Dir,was es nun wirklich war:eek:....

ja und die Skalierung vom Stellwert ist auch zu ungenau...

Eigentlich sind beide Diagramme nicht wirklich aussagekräftig. Eigentlich sollte man versuchen in einem hohen Gang (4., 5.) Unter Volllast von ca. 1400-4000 U/min zu beschleunigen. So wären die Diagramme direkt vergleichbar.

Den größten Unterschied sehe ich beim Ladedruck Soll. Grund hierfür ist entweder dein Gasfuß oder, dass das Motorstg anders regelte, weil es merkte, dass das VTG hängt. Es wartet wohl bis Soll=Ist.

Beim "Normalzustand" steigt er etappenweise, siehe Diagramm.

Die Diagramme sind wirklich schwer zu vergleichen...

am 2. September 2013 um 22:41

Ich hab das paar mal versucht um den LMM auszulesen...

Das is gar nicht so einfach wenn man Tiptronic hat entweder war die gaspedalstellung nicht 100% oder er hat nen Kick Down hingelegt... Oder ich bin einfach zu blöd dafür...

@ 4f4f4f

 

Du hast recht.

Die Diagramme sind natürlich nicht miteinander zu vergleichen aber man sieht zumindest das Regelverhalten und kann beurteilen ob damit was nicht stimmt.

Leider habe ich keine Infos bzw Kochrezept wie ich eine Logfahrt machen sollte.

Werde das aber mal versuchen mit dem Vorschlag von Dir m hohen Gang auf > 4000 min/-1 zu beschleunigen.

Gruss

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. VCDS LOG- Fahrten (Turbo, LMM etc. ) Ladedruck, Luftmasse Soll IST