ForumA6 4F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. VCDS Anleitung zur manuellen Programmierung

VCDS Anleitung zur manuellen Programmierung

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 1. April 2010 um 11:30

Hallo Forengemeinde,

ich seh mich gezwungen einen neuen Thread eröffnen zu müssen, in der Hoffnung mir, aber auch vielleicht ein paar von euch eine Hilfe zu sein :)

Folgende Thematik:

Ich war bei einem befreundeten Werkstattbetreiber, damit er mittels Diagnosegerät ein paar Einstellungen an der Software vornimmt. Mir ging es dabei vorrangig um das Ausschalten der Komfortfunktion des Heickscheibenwischers (das dieser beim Einlegen des Rückwärtsgang nicht mehr wischt) und um die Höhe der elektr. Heckklappe beim Öffnen einzustellen.

So setzten wir uns beide ins Fahrzeug und wollten loslegen - aber es funktionierte auf Grund es Komponentenschutzes nicht. Mein Bekannter meinte, das dort nur Audi Mitarbeiter mittels Diagnosegerät, welches in der Lage ist Online gehen zu können, Änderungen vornehmen kann. Es als nicht Audi-Autohaus habe diese Möglichkeit nicht.

Es gäbe aber eine Alternative: Diese wäre, lt. ihm, dass man manuell zu den einzelnen Einstellungspunkten geht und diese dann ändert - dafür benötigt man aber den genauen Pfad.

Als Bsp wurde mir für die Ausschaltung der Komfortfunktion des Heckwischers folgender Pfad genannt:

STG 4F (Bordnetz II) auswählen

STG Security Access -> Funktion 16

Bevor die Anpassungen durchgeführt werden können muss über den Security Access ein entsprechender Login erfolgen. Logincode: 12151

Kanal 16: Heckwischer-Komfortfunktion

0 = Heckwischer nicht aktiv mit Frontwischer und Rückwärtsgang

1 = Heckwischer aktiv mit Frontwischer und Rückwärtsgang

Dies war aber nicht möglich, da wir weder im Security Access die Funktion 16 gefunden haben, noch das wir was mit dem Logincode von 12151 anfangen konnten.

Hier also meine Frage / Bitte:

Gibt es irgendwo eine Quelle aus der man diese Pfad und andere entnehmen kann oder kann mir jmd. von euch auf diese Beispiele den genauen Pfad nennen? Denn dann könnte man den Thread ja jederzeit für sowas wiederverwenden.

Ich hoffe ihr könnt helfen. Danke

Beste Antwort im Thema
am 1. April 2010 um 11:42

Also ich würde dir empfehlen einfach zu einer Werkstatt zu fahren, die weiß wovon sie spricht / was sie tut.

Tut mir leid das schreiben zu müssen, aber der Kollege hatte einfach keinen Plan ;)

Kai

44 weitere Antworten
Ähnliche Themen
44 Antworten
am 1. April 2010 um 11:42

Also ich würde dir empfehlen einfach zu einer Werkstatt zu fahren, die weiß wovon sie spricht / was sie tut.

Tut mir leid das schreiben zu müssen, aber der Kollege hatte einfach keinen Plan ;)

Kai

Themenstarteram 1. April 2010 um 11:45

Ach bei mir brauchst du dich ja nicht zu entschuldigen.:)

Ich hab ja keinen plan von was der redet - daher frag ich doch euch ;)Könntest du dennoch etwas Licht ins Dunkel bringen und das etwas näher erklären?

am 1. April 2010 um 11:58

Ich denke mal, daß das Teil, welches dein Bekannter verwendet hat nicht dazu in der Lage ist die (VAG) Steuergeräte zu codieren.

Mit VCDS wäre die Sache sofort klar - mit dem Audi Tester natürlich auch. Daher mein Hinweis es woanders durchführen zu lassen.

Kai

Themenstarteram 1. April 2010 um 12:11

mich wundert nur, dass er bei seinem a6 (fährt das gleiche modell wie ich) lt. eigenen aussagen die luftfederung "tiefergelegt" hat - mittels diesen geräts :confused:

Hallo,

genau diese Funktion habe ich auf die oben genannte Art und Weise erfolgreich durchgeführt....

War kein Problem.....musste es aber auch genau lesen.....!!!!!!

MFG

Hansi

Themenstarteram 1. April 2010 um 12:36

ich glaube nicht das es am "genau lesen" gelegen hat ;).

es hat wie gesagt im Security Access die Funktion 16 gar nicht angezeigt - nur die 15 und 17 - und damit hörte das schon auf. wir kamen ja da garnicht weiter...

der hat wohl selbst wenig ahnung von seinem gerät.

mit vcds geht das

oder du mailst einen der VCDS user einfach an.

http://www.vagcomforum.de/index.php?showforum=61

für kleines geld wird dir geholfen.

am 9. April 2010 um 0:16

Woher sehe ich den das mein audi a6 ein anschluss für die teile hat und bringt das was überhaupt.Wenn ich eime Codierumngsliste habe kann ich ja acuh zur amderem werkstatt renne oder muss ich zu den netten.

Themenstarteram 9. April 2010 um 9:46

und genau um die "codierungsliste" geht es mir hier in den thread eigentlich auch :)

also die, wie z.b. eingangs benannt mit dem ausschalten der comfortfunktion des heckwischers. Woher bekomm ich solche anleitungen? Denn momentan steh ich mit jemanden in kontakt, welcher ahnung vom VCDS hat, aber auch sagt er benötigt die schritte / anleitung wie das hier:

STG 4F (Bordnetz II) auswählen

STG Security Access -> Funktion 16

Bevor die Anpassungen durchgeführt werden können muss über den Security Access ein entsprechender Login erfolgen. Logincode: 12151

Kanal 16: Heckwischer-Komfortfunktion

0 = Heckwischer nicht aktiv mit Frontwischer und Rückwärtsgang

1 = Heckwischer aktiv mit Frontwischer und Rückwärtsgang

Gibt es eine Seite oder so wo man diese Pfade auch für andere Sachen einsehen kann?

am 9. April 2010 um 10:39

Boah ... glaub es doch einfach endlich mal. Wenn jemand ein VCDS hat und es jemals wirklich benutzt hat, dann würde er keine so blöden Fragen stellen.

Die Infos finden sich alle schon im VCDS selbst. Nebenbei auch in der VCDS Wiki.

Wer das nicht hinbekommt, den würde ich überhaupt nicht erst irgendetwas bei mir codieren lassen.

Kai

Themenstarteram 9. April 2010 um 12:48

warum hör ich dann von 3 Leuten (welche fast täglich damit arbeiten, der eine aber z.b. mehr auf der vw-schiene) das sie nachgucken müssen wie genau das geht???

kann ich mir auch vorstellen, da es zig verschiedene einstellungsmöglichkeiten darin gibt. verstehst DU vielleicht warum ich deswegen frage? ich stell mit sicherheit nicht das können von 3 leuten in frage.

du meinst es gibt ein VCDS-Wiki - prima, mehr wollte ich gar nicht wissen. das war meine frage. mehr nicht.

kbankett hat aber recht....

Das hat alles auch nichts mit dem Komponentenschutz zu tun. Allein diese Aussage zeigt, dass die Leute keine Ahnung von deiner gewünschten Sache haben.

Mit korrekter VCDS Anwendung kommt die Frage auch erst gar nicht auf, die du hier stellst.

Und was Leute angeht, die täglich mit "sowas" arbeiten:

Mir will meine Werkstatt erzählen, dass man Lackierungen nicht anpassen kann.

Das ist halt Pech, wenn die Farbe nicht passt. Da geht mir echt die Hutschnur hoch.

Auch hat diese Werkstatt mir 50 Euro für Codierungen (30 Sek. reine Arbeitszeit) abgeknöpft, die ich für sie herausfinden musste, weil sie es nicht gefunden haben. Habe mir daher VCDS gekauft und spare in Zukunft ne Menge Geld.

Außerdem werde ich diese Werkstatt meiden.

Hi,

ich bin bloß ein Autofahrer mit VCDS, kein Mechaniker, keine Werkstatt.

habe "einfach" das VCDS angeklemmt und das STG Heckklappe und Komfort mal angeklickt. In einem der beiden fand ich die Funktion der Öffnungshöhe und habe die korrigiert. Ohne Anleitung, ohne Gefummel, gleich beim ersten Mal. Bin kein Raketenwissenschaftler.

Bei anderen Codierungen schaue ich z.B. auf die Ross Tech Seite, da stehen viele der Möglichkeiten, frei verfügbar und klar leserlich.

Ist alles recht simpel.

 

Das es Leute gibt die kein Händchen dafür haben, mag sein. Neulich bei Audi wollte mir ein Serviceleiter gar nicht glauben das es einen "Komponentenschutz" gibt. So ein Schreibtischtäter.

am 9. April 2010 um 14:59

Zitat:

Original geschrieben von emdeee

warum hör ich dann von 3 Leuten (welche fast täglich damit arbeiten, der eine aber z.b. mehr auf der vw-schiene) das sie nachgucken müssen wie genau das geht???

Weil sie unfähig sind? Weil sie zu blöd sind im Internet zu suchen? Weil sie nicht lesen können? Weil ihre Maus kaputt ist? Weil sie ihre Brille verlegt haben?

Woher soll ich den Grund denn wissen? Die Dummheit der Leute, gepaart mit hinzugefügtem Halbwissen, hier in das Forum zu tragen ist natürlich bestimmt hilfreich. (als ob hier niemand andere Hobbies hat als für andere das Denken zu übernehmen ...)

Zitat:

kann ich mir auch vorstellen, da es zig verschiedene einstellungsmöglichkeiten darin gibt. verstehst DU vielleicht warum ich deswegen frage? ich stell mit sicherheit nicht das können von 3 leuten in frage.

In diesem Punkt unterscheiden wir uns grundlegends. Ich stelle hiermit offen und öffentlich das Können der 3 Leute in Frage, jedenfalls wenn deine Schilderungen korrekt sind.

Tut mir leid ... konnte ich mir jetzt nicht verkneifen ...

Kai

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4F
  7. VCDS Anleitung zur manuellen Programmierung