ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Vandalismus auf einem privaten Grundstück, Täter unbekannt - über Vollkasko regeln?

Vandalismus auf einem privaten Grundstück, Täter unbekannt - über Vollkasko regeln?

Themenstarteram 13. November 2022 um 19:47

Hallo,

Das Fahrzeug (EZ 1975, rar, aber mit normalen Kennzeichen) ist auf meinen Sohn zugelassen. Ich (der Vater) bin der Versicherungsnehmer. Der Fahrerkreis ist uneingeschränkt ("alle über 21 Jahre alt"), falls das eine Rolle spielen sollte. Für das Fahrzeug wurde vor weniger als 12 Monaten eine VK mit 300€ SB abgeschlossen. Kaufpreis / Marktwert lag beim Kauf um 6000€.

Das Fahrzeug stand am Samstag auf einem privaten Grundstück (Verein), das für das Wochenende für eine Party gemietet wurde (das Grundstück). Am Folgetag (Sonntag) wurde eine Delle in der Heckklappe entdeckt, vermutlich einer von der Party-Ar...cher mit dem Fuß dagegen getreten (Vandalismus).

Was würdet Ihr an meiner Stelle machen:

1. Anzeige gegen "Unbekannten" erstatten, ohne Hoffnung den Täter zu finden? Haftet ev. der Mieter für den Schaden (aus privater HV)? Die Mietkaution wurde einbehalten, deckt potentielle Reparatur nicht.

2. Reparatur (Lack glücklicherweise nicht beschädigt, das Blech nicht stark geknickt) doch über eigene VK abwickeln lassen? Die VK Prämie ist niedrig (Premimum Schutz, einschl. Vandalismus), um die 140€/Jahr (SF5, allerdings mit Sondereinstufung, da ein Zweitfahrzeug).

Beim Totalschaden (?) erstattet übrigens die Versicherung 12 Monate lang den Kaufpreis.

Eine Ersatzklappe finde ich nicht, und schon gar nicht in dieser Lackfarbe.

Morgen werde ich mit der Versicherung bzw. mit meiner Werkstatt reden, wollte mich nur darauf vorbereiten.

Für Hinweise wäre ich dankbar!

Gruß

Kappa13

Heckklappe (Vandalismus)
Ähnliche Themen
16 Antworten

Da wird wohl jemandem die Sprache aufgestoßen sein. Der 1300er Kombi ist sowieso selten. Teile gibts vielleicht im Netz beim Verwerter in Ungarn, Tschechien, Polen und mit etwas Glück vielleicht auch in Deutschland. Im Ursprungsland gibts gewiss noch komplette Autos. Aber Zahlungen sind derzeit nicht möglich. Ein Lack- und Karossersiebetrieb wird das wohl hinbekommen. Nur die Lackalterung stellt sich mit dem Farbton schwierig dar.

Du warst der Vermieter?

Kurzum, über die VK kommst wohl ans Ziel. Der Rest steht in den Sternen.

Wenn die Veranstaltung auf einem privaten Grundstück (Verein) stattgefunden hat, wer hat diese genehmigt? Wurde der Partyveranstalter nach einer Veranstalter Haftpflicht gefragt bzw. hingewiesen? Das sollte mal geklärt werden bevor Du Deine eigene VK in Anspruch nehmen möchtest. Da würde ich gegenüber dem Verein erstmal um Klärung bitten.

Zitat:

@Kappa13 schrieb am 13. November 2022 um 19:47:09 Uhr:

Beim Totalschaden (?) erstattet übrigens die Versicherung 12 Monate lang den Kaufpreis.

Genau lesen, was dazu in den Bedingungen steht.

So einfach funktioniert das nämlich meistens nicht.

Da gibts meistens schon noch Ergänzungen dazu, wie der Kaufpreis ermittelt wird.

Anzeige gegen Unbekannt, Schaden Vollkasko melden.

Das die Partygäste schuld sind kann nur eine Vermutung sein, somit keine Haftung.

 

Der Punk bei Totalschaden…

ist bei Neufahrzeugen gemeint. Nur zum Verständnis

Und was soll die Anzeige gegen Unbekannt bringen?

Zitat:

@germania47 schrieb am 13. November 2022 um 21:08:29 Uhr:

Und was soll die Anzeige gegen Unbekannt bringen?

Dass der Täter gefasst wird?

Zitat:

@germania47 schrieb am 13. November 2022 um 21:08:29 Uhr:

Und was soll die Anzeige gegen Unbekannt bringen?

1. Wird je nach Versicherung gefragt, ob eine Anzeige gemacht wurde.

2. es gibt auch Fälle, die danach aufgeklärt wurden.

Bei der Anzeige gegen Unbekannt kann eine Vermutung ausgesprochen werden, diese wird dann nachgegangen.

Zitat:

@27239 schrieb am 13. November 2022 um 21:11:54 Uhr:

Zitat:

@germania47 schrieb am 13. November 2022 um 21:08:29 Uhr:

Und was soll die Anzeige gegen Unbekannt bringen?

1. Wird je nach Versicherung gefragt, ob eine Anzeige gemacht wurde.

2. es gibt auch Fälle, die danach aufgeklärt wurden.

Bei der Anzeige gegen Unbekannt kann eine Vermutung ausgesprochen werden, diese wird dann nachgegangen.

Ich habe bei meiner Aussage mehr an die Praxis gedacht.

In den Zeiten lässt man einen 2101 nicht draußen stehen, schon gar nicht auf ner Party

Zitat:

@germania47 schrieb am 13. November 2022 um 21:22:20 Uhr:

Ich habe bei meiner Aussage mehr an die Praxis gedacht.

Gibt Versicherungen, die verlangen bei Vandalismus eine Anzeige bei der Polizei.

Zitat:

@MartinKa. schrieb am 13. November 2022 um 21:36:58 Uhr:

Zitat:

@germania47 schrieb am 13. November 2022 um 21:22:20 Uhr:

Ich habe bei meiner Aussage mehr an die Praxis gedacht.

Gibt Versicherungen, die verlangen bei Vandalismus eine Anzeige bei der Polizei.

Ja Bernd, das sind die Wenigsten.

Edit, Sorry ich habe den Nachnamen vergessen, gleich Maili.

Gegenfrage: Warum sollte man die Sache nicht zur Anzeige bringen, Karl?

Zitat:

@MartinKa. schrieb am 13. November 2022 um 22:57:05 Uhr:

Gegenfrage: Warum sollte man die Sache nicht zur Anzeige bringen, Karl?

Meinst Du Kalkhofe, oder so?

Oder den vorletzten Account?

Bei den ganzen Fake-Acc´s kann man schon mal durcheinander kommen..... ^^

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Vandalismus auf einem privaten Grundstück, Täter unbekannt - über Vollkasko regeln?