ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. V90 D5: Probleme/Fehler/Teure Reparaturen ?

V90 D5: Probleme/Fehler/Teure Reparaturen ?

Volvo V90 P
Themenstarteram 26. Juli 2021 um 17:48

Hallo liebe Volvo-Gemeinde:

Ich komme aus Oberösterreich und bin seit meinem jetzigen Volvo V60 ein großer Fan der Marke geworden.

Mein derzeitiger V60 hat mit Bj 2011 jetzt gute 285.000km und einige "teure" Reparaturen hinter sich.

Da ich den neuen Volvo V90 unglaublich schön finde und schon einen in Aussicht habe habe ich mich bereits mit der Suchfunktion durch dieses Forum gelesen möchte aber trotzdem nochmal eure Erfahrungen hören damit ich mir ganz sicher sein kann.

 

Der Volvo in Aussicht:

Volvo V90 D5 Momentum

Bj.2017

149.000km

Ziemlich viele Extras wie AHK,Pano.,Standheizung,Vollleder in schwarz, etc. etc. dies Liste ist Lang wie man es von Volvo kennt.

Preis 28.000€ unverhandelt.

 

Nun zu meinen Fragen:

-Gibt es bei diesen Modellen außer anfänglich der Laderschläuche sonnst noch Probleme ?

-Ich habe mir mal geschworen ich kaufe nie wieder Vollleder (Sommer=Bratwurst) aber durch die Standheizung und der Funktion "vor-lüften" des Innenraumes kann das glaube ich trotzdem nochmal funktionieren. Wie sieht es im Sommer bei euch aus ? Bereut ihr es ?

-Welche teuren Reparaturen hattet ihr bisher damit ?

-Ist der Motor wirklich so übertrieben laut im Innenraum oder ist das mehr ärgern auf hohem Niveau ?

-Was ist nicht gut oder stört euch persönlich daran ?

 

Freue mich auf zahlreiche ehrliche Antworten !

-Tom

Ähnliche Themen
20 Antworten

Nun zu meinen Fragen:

-Gibt es bei diesen Modellen außer anfänglich der Laderschläuche sonnst noch Probleme ?

Bei mir 1x Powerpulse noch sonst bisher keine groben Probleme. Was hatte meiner bisher an Kleinigkeiten:

1x Motorkontrollleuchte direkt nach Anlieferung. Ausschalten nach 10min war’s weg. Liest man immer wieder, vmtl war’s ein Sensor der nicht korrekt ausgelesen hat. Danach nie wieder.

1x Klappern aus Richtung Panoramadach. War ein gebrochener Klipp in der Leseleuchte rechts hinten. Kulanz Volvo/Werkstatt

-Ich habe mir mal geschworen ich kaufe nie wieder Vollleder (Sommer=Bratwurst) aber durch die Standheizung und der Funktion "vor-lüften" des Innenraumes kann das glaube ich trotzdem nochmal funktionieren. Wie sieht es im Sommer bei euch aus ? Bereut ihr es ?

Nein, Sitzlüftung macht’s angenehm. Für mich jedoch nur auf Stufe 2, 1 merke ich kaum, 3 ist mir zu laut.

-Welche teuren Reparaturen hattet ihr bisher damit ?

Siehe oben

-Ist der Motor wirklich so übertrieben laut im Innenraum oder ist das mehr ärgern auf hohem Niveau ?

-Was ist nicht gut oder stört euch persönlich daran ?

Beim gleichmäßigen Fahren finde ich es sehr angenehm, der 540er war trotz Mehrzylinder nicht großartig leiser. Lauter wird der Motor jedoch bei gröberem gasgeben und wenn die Automatik mal nicht genau weiß was sie tun soll. Bei letzterem hat bei mir Polestar eine Verbesserung gebracht.

Generell finde ich die Geräuschdämmung trotz Panoramadach sehr gut.

 

Diese Erfahrungen beziehen sich auf v90 D5 MJ 2019 mit 40.000km

Grüße Aus Niederösterreich ;)

Themenstarteram 26. Juli 2021 um 19:05

Zitat:

@weezer279 schrieb am 26. Juli 2021 um 19:01:16 Uhr:

 

Nein, Sitzlüftung macht’s angenehm. Für mich jedoch nur auf Stufe 2, 1 merke ich kaum, 3 ist mir zu laut.

Ich wünschte der besagte hätte eine...leider nur sitzheizung:(

Themenstarteram 30. Juli 2021 um 17:46

Gibt es wirklich keine Probleme damit ? :D

Dann glaube ich kann ich ihn guten Gewissens kaufen ^^!

Kommt drauf an was für dich ein Problem darstellt, bei mir war es das

Themenstarteram 30. Juli 2021 um 18:06

Habe mir eben mehr Reaktionen erwartet von der Community :) !

Größere Themen wie zb Steuergeräte hat mein sehr vereinzelt mal gelesen, Vibrationen von der Vorderachse gab es auch immer mal wieder, knarzen Im Bereich der Sitze hat auch hin und wieder mal einer.

Alle betrifft dass zb das Sensus keine Ordnerstruktur von auf USB gespeicherter Musik berücksichtigt, wenn die Sammlung nicht richtig getaged ist.

SPA Plattform ist schon ein paar Jahre alt, zb Licht infotainment etc kann wo anders mehr, ist aber für mich jammern auf hohem Niveau bzw hat man dann auch andere Nachteile bei anderen.

Ich bin sehr zufrieden, die Anforderungen erfüllt mir der v90 sehr gut und bisher problemlos.

Mein V90 D5 AWD mit "fast voller Hütte" ist genau das was ich mir vor 2-3 Jahren vorgestellt hatte und mein derzeitiger Traumwagen.

Vorher gab es für meine Frau einen V60 D4 mit ebenfalls "fast voller Hütte".

Bei Laufleistungen von derzeit 25.000km bzw. 35.000km kann ich nichts über teure Reparaturen berichten und das was bislang kaputt war ging über Garantie.

Beide Fahrzeuge haben Akkustikverglasung und dennoch ist der V90 deutlich leiser im Innenraum und auch etwas weniger straff gefedert.

 

Gruß,

Peter

Themenstarteram 31. Juli 2021 um 13:03

Was war denn bisher alles defekt bei deinem V90 ?

Lg Tom

Hallo Tom,

Zitat:

@Fakstrok schrieb am 31. Juli 2021 um 13:03:16 Uhr:

Was war denn bisher alles defekt bei deinem V90 ?

Lg Tom

Wirklich Gravierendes war bislang nichts.

V90:

Der Dachhimmel vom Schiebedach fuhr nicht mehr zurück. Nachdem der Wagen zwei Tage bei meinem KfZ-Versiegelungsexperten stand, hatte der Dachhimmel eine Spontanheilung und funktioniert seitdem problemlos.

Getränkehalter auf der Rückbank hat geklemmt/gehakt und wurde getauscht

V60:

Der Überlaufschlauch/Ablauf am Tankdeckel hatte sich gelöst, hing unten am Rad heraus und ging dann irgendwann komplett verloren (wir waren gerade in Urlaub). Es wurde die komplette Einheit gewechselt.

Meldung: Zu hoher Ölstand 12.000km nach dem Service mit Ölwechsel -> Dieseleintrag. Ölwechsel auf Garantie

Derzeit fährt am V60 der Dachhimmel ab und zu nicht mehr ganz zurück in die Ausgangsstellung - schauen wir mal was bei nächsten Service und Softwareaktualisierungen sich verbessert oder verschlimmert.

Gruß,

Peter

Mein alter S90 D4 2018 hat vor allem geklappert bis zum Schluss, mal das Handschuhfach, mal die Gurtführungen, mal die B&W Gitter. Größeres Thema war der Verschleiß des Nappaleders, kompletter Fahrersitz und Türfüllung wurden getauscht, glücklicherweise noch auf Garantie, aber nach drei Jahren konnte man bereits wieder erste Verschleißerscheinungen feststellen. Da blonde Polsterung, sieht man das natürlich eher als bei schwarzen oder braunen Polstern.

Sitzgestelle waren bei mir auch ein Schwachpunkt, Fahrersitzgestell wurde getauscht, fing aber nach kurzer Zeit wieder an und auch der Beifahrersitz begann mit dem Knacken.

War mein erster und wohl für lange Zeit mein letzter Volvo.

Also ich habe meinen V90 D5 gebraucht mit 87000 km vor zwei Monaten gekauft. 4 Jahre alt.

R-Design, gute Ausstattung.

Würde ihn gegen nichts tauschen wollen. Für mich ist es das perfekte Auto!!

Ich habe keine Vibrationen, Sensus funktioniert astrein, Volvo on call brauchte ein paar Anläufe funktioniert aber jetzt einwandfrei!

Die Komfortsitze sind perfekt.

Der Sound des Bowers und Wilkins ist genial.

Ich habe in den zwei Monaten 12000 km Gefahren und habe mich in das Ding total verliebt!!!

Entspannt von A nach B auch über längere Strecken total Tiefen entspannt.

Die vielen Helferlein funktionieren meiner Meinung nach auch perfekt.

Hatte davor 530 d Xdrive und A6 2,0 mit 190 PS.

Ich bin der Meinung das der Volvo V90 das beste Auto von den dreien ist!

Es gibt halt keine 6-Zylinder aber der D5 geht ganz gut.

Er ist allerdings wirklich lauter wie mein BMW und der Audi davor. Aber es ist nicht störend.

Ich finde im Innenraum mit geschlossenen Fenstern ist es mega ruhig.

Über teure Reparaturen kann ich noch nichts sagen,bleibe hoffentlich davon verschont.

Zwar kein V90, aber der S90 ist ja recht ähnlich. Bj. 2018, ~25000km, jedoch T5. Hier meine Punkte:

- Die Motorhaube ist wirklich dünn. Im Winter ist hier eine kleine Dachlawine runtergekommen, von 5 Autos welche diese erwischt hat, hatte nur unserer eine Macke auf der Motorhaube gehabt.

- Sitz: die Lordosenstütze hält den Luftdruck nicht mehr

- Gurtführung am Sitz (billiges Plastik) fällt mittlerweile manchmal ab

- Seit einem Monat macht die „elektrische“ Lenkung Geräusche, zum Glück habe ich noch Garantie. Nach dem Urlaub wird das erledigt.

- Der Wagen fährt, als ob ein Rad nicht ausgewuchtet ist, gibts hier auch als Thema.

Im großen und ganzen war mein S80 (2011) wertiger, da er fast 10 Jahre alt war, 230000km gelaufen ist und trotzdem alles funktioniert hat wie es soll.

PS: die hinteren Türen sind im Vergleich zum V70 III/S80 II viel kleiner.

So ist das mit Einzelerfahrungen. Ich fahre meinen S90 T5, MJ 2018, jetzt seit über drei Jahren und 57.000 km. Probleme: 0,0. Er steht diesbezüglich seinem Vorgänger, S80 T5, MJ 2011, in nichts nach.

 

Grüße vom Ostelch

Ich hab im D5 jetzt 70.000km.

BJ 11/17

Blinkerhebel defekt.

PowerPulse Schlauch hängt noch grad so dran.

Schiebedach klappert jetzt.

Schiebedachdichtungen getauscht.

Aber der Hammer sind die Schläuche.

Da hab ich so ca. 1,5k€ investiert, da Schläuche ja von der Garantie ausgenommen sind. (Vom und zum Turbo....fast alles an diesen Schläuchen).

Ach der linke Wischerarm war verbogen....wie auch immer das passiert ist.

Fazit: Tolles Auto. Bin bis jetzt mit keinem Wagen so oft liegengeblieben.

Volvo Assist is fürn Popo. ADAC Plus ist der Bringer und Helfer.

Und: Über den Verbrauch reden wir nicht. Wenn ich mit 9Litern dabei bin, ist das schon gut.

Nochwas: Da die Anschlußgarantie mit so 1,6k€ nicht grad günstig ist und kaum was übernimmt.....hoffe ich auf nen kaputten Scheinwerfer oder sowas.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. V90 D5: Probleme/Fehler/Teure Reparaturen ?