ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. V70 D5 Lambdasonde Problem? Oder doch nicht?

V70 D5 Lambdasonde Problem? Oder doch nicht?

Volvo V70 2 (S)
Themenstarteram 8. März 2020 um 19:38

Hallo zusammen,

ich habe vor einer Woche meinen V70 an Vida gehabt um etwas einzustellen und habe durch Zufall gesehen, dass 3 Fehler im Bezug auf die Lambdasonde hinterlegt wurden. Dachte eventuell das der Fehler mal sporadisch hinterlegt wurde. Also gelöscht, eine Woche gefahren und gestern wieder ausgelesen und siehe da, Fehler wieder da.

War dann gestern bei meinem Schrauber des Vertrauens um Ihn zu fragen wann er mir eine Neue Einbauen können. Er fragte mich nur ob ich wirklich sicher wäre, dass die Lambdasonde kaputt wäre. Er sagte aus seiner Erfahrung sind 90% der im Steuergerät gemeldeten Lambdasonden nicht defekt und der Fehler hätte meist andere Ursachen wie Falschluft oÄ.

 

Gibt aus Eurer Erfahrung heraus andere Typische Probleme bei denen ich ansetzten könnte/müsste um den Fehler zu beheben?

 

Zum Auto:

 

V70 D5 185PS 2007 Laufleistung 315.000 KM

 

Ich habe keine Fehlermeldungen im KI keine spürbaren Leistungseinbußen. Der Verbrauch liegt lt. BC bei 7,9 Liter.

 

Zum Thema Falschluft: Den "Resonator" nach dem Turbo gibt es nicht mehr und der LLK scheint Augenscheinlich auch Dicht zu sein.

 

 

 

Vielleicht hat oder hatte einer von Euch ja schon mal das selbe Problem und hat einen Tip für mich.

 

Vielen Dank und einen schönen Sonntag Euch

 

Asset.HEIC.jpg
Ähnliche Themen
23 Antworten

Brennt die MKL?

Du kannst dir im Vida grafisch die Arbeit der Lambdasonde anschauen - dann siehst.

Spätestens beim AU kannst Schwierigkeiten bekommen.

Themenstarteram 8. März 2020 um 21:42

Die MKL ist aus.

Das mit dem Grafisch anzeigen lassen ist ein guter Tip, Danke.

 

Genau wegen dieser Schwierigkeiten möchte ich das in Ordnung bringen. Oder das der Partikelfilter wegen falschem Gemisch sich zu setzt oder Ähnliches.

Schaue mal nach ob die Sicherung durch ist! War bei mir so, da kamen auch Fehler mit der Lambda.

Themenstarteram 9. März 2020 um 14:46

Hi zusammen.

Also das mit der Sicherung war auch ein guter Tip, danke dafür aber leider heile.

Ich habe jetzt mal mit Vida ausgelesen und der Lambdawert liegt bei 1,30- 1,34 ich weiß jetzt nicht wie ich das deuten soll. Lt. Bezeichnung aber im Normalbereich. Der Wert ändert sich aber nur minimal in dem og. Bereich während der Fahrt und beim Gas geben.

Asset.HEIC.jpg

bei einem benziner sollte! der lambda-wert bei 1.0 liegen. gesehen bei der AU. Diesel ?

Themenstarteram 9. März 2020 um 16:10

Jo, Diesel

Die Gewünschte und die reale Luftmasse passen nicht zusammen!

Drallklappe Temperatur, ladedruck Fühler, Leckage?

BTW: was ich so raus lesen konnte, Diesel im Leerlauf ab 6 ca, unter volllast ca 1,3

Macht ja auch Sinn, gibt ja keine Drosselklappe, also jetzt nicht um die Drehzahl zu regulieren!

Höchstens für AGR Rate zum erhöhen und solche spirenzien

Themenstarteram 10. März 2020 um 9:17

Okay, stimmt. Sieht auch sehr Unplausibel aus. Nur ist das auch sehr unübersichtlich das die beiden Werte in unterschiedlichen Einheiten angezeigt werden.

Die Wirbelklappen sind eigentlich freigängig und funtionieren.

Dann kann es ja wirklich nur ein Leck sein. Mein Verdächtiger im Moment ist der LLK.

Nur rein zum Verständnis: Wenn er Falschluft zieht, müsste das dann nich vor dem Turbo sein? Nach dem Turbo würde er die Luft doch rauspusten und nicht ansaugen oder?

Ein Leck würde den LMM erklären, beim Diesel dürfte das den Lamda Wert ziemlich egal sein, also im Leerlauf! Arbeitet ja eh mit aller Luft die er bekommen kann, die Drehzahl wird ja nur über die Einspritzmenge geregelt!

Themenstarteram 10. März 2020 um 11:52

Zitat:

@easygo76 schrieb am 10. März 2020 um 11:38:53 Uhr:

Ein Leck würde den LMM erklären, beim Diesel dürfte das den Lamda Wert ziemlich egal sein, also im Leerlauf! Arbeitet ja eh mit aller Luft die er bekommen kann, die Drehzahl wird ja nur über die Einspritzmenge geregelt!

Jetzt kann ich Dir irgendwie nicht ganz folgen. :D

Beim Benziner wird die Drehzahl bzw. das Angeforderte Drehmoment ja über die Masse des zu verarbeiteten Gemisches, sprich Luft und Kraftstoff geregelt, am Ende sollte immer ca Lambda 1 rauskommen!

Beim Diesel wird es nur über die Menge Kraftstoff geregelt! Sprich Luft geht so viel rein wie es Physikalisch möglich ist, beim Leerlauf halt nur ne kleine Menge Kraftstoff, bei Vollgas mehr Kraftstoff

Deswegen ist beim Leerlauf auch der lambdawert jenseits der 6, also viel zu mager! Bei mehr Gas geben nährt man sich dann langsam Lambda 1

Das eine ist quantitats geregelt das andere Qualitäts geregelt

Soweit zur Theorie, nu kommen aber noch Drallklappen Drosselklappen AGR etc. dazu, welche die Abgas Qualität verbessern sollen!

Themenstarteram 10. März 2020 um 13:03

Ahhhh, das hat jetzt gefunkt. Danke ;)

dann verstehe ich das so: Er Rechnet sich einen Wert, das soll rein und misst einen Wert, das kommt rein.

Wenn die beiden Werte, wie bei mir nicht zueinander passen muss die Luft ja irgenwo weg gehen bzw. dazukommen oder?

Vielleicht hole ich jetzt etwas weit aus aber:

24 kg/h kommen rein und 228,7 mg/s sollen rein. Rechne ich das um sind das 0,82332 kg/h.

Daraus würde ich jetzt schließen, dass er viel zuviel Luft bekommt, die nicht errechnet wurde. Sprich also zwischen LMM und Turbo.

Die 0,8 Irgendwas hatte ich auch raus! Aber das kommt irgendwie nicht hin, nen Benziner mit geschlossener Drosselklappe im Leerlauf braucht 14-20kg/std Lt Vida! Sollte beim Diesel ja mehr sein, weil der ungehemmt einsaugt was er kriegen kann

Vielleicht ist der zu erwartende Wert auch das was er bei der Drehzahl und dem Lambdawert an Luftmasse erwartet, ist aber auch wenig

Nur mal ne Überlegung. Bei meinem Xc90 D5 hatte der Ladeluftkühler Risse. Wenn der jetzt im stand Luft, saugt er Luft, die nicht gemessen wird. Wenn der Turbo drückt , geht halt druck verloren, ok. Aber die Werte (Lambda) werden verfälscht oder nicht ?!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. V70 D5 Lambdasonde Problem? Oder doch nicht?