ForumV40 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. V40 2
  6. V 40 als Reimport

V 40 als Reimport

Volvo V40 2 (M/525)
Themenstarteram 3. Januar 2013 um 21:36

Auf mobile.de wird der v40 für weniger als 20.000 € angeboten. Was ist von solchen Angeboten zu halten?

http://suchen.mobile.de/.../volvo-v40-kombi.html?...

Beste Antwort im Thema

Zitat:

ich finde den V40 auch deutlich zu teuer. In der Basis Version 5000 EUR über dem Golf - das ist überzogen. Den Focus Eco 1.1 gibt es gerade als "Champions-Edition" für unschlagbare 13.999 EUR, also Kombi etwas teurer, aber noch unter 15.000 EUR. Damit liegt der Focus sogar noch unter i30 Niveau. Der 1er ist übrigens sehr eng und unkomfortabel ( imho )

 

Ich habe persönlich keine Erfahrung mit Re-Importen, aber der Service / Garantie gilt doch eigentlich weltweit, oder ? es ist ja eine HERSTELLERgarantie und keine DEUTSCHLANDgarantie.

 

WENN ich mir einen Neuwagen zulegen würde, dann auch nur als Re-Import, einfach deswegen, weil ich mir hier reichlich abgezockt vorkommen. Ich glaube nicht, dass Volvo oder andere Hersteller in den Ländern in denen die Wagen günstiger angeboten werden drauflegt. Dort verdienen sie vielleicht einfach weniger daran - und in Deutschland eben mehr. Ein Passat kostet in den USA auch ca. 6.000-10.000 EUR weniger als hier... geht´s noch ???

Hallo, den Basis-Golf mit dem Basis-V40 zu vergleichen ist nicht ganz fair, da der Basis V40 einiges mehr an Ausstattung als der Golf bietet. Ich sage nur mal:

City Safety ist z.B. Serienausstattung...

Und den US-Passat mit dem deutschen Passat zu vergleichen ist auch wie Äpfel mit Birnen vergleichen. Der US-Passat wird in den USA gefertigt und bietet eine erheblich niedrigere Grundausstattung als der deutsche Passat.

Der Vergleich mit dem Ford hinkt genauso: Der V40 ist ein neues Modell! Da gibt es noch keine "Champions-Edition". Volvo bringt bei älteren Modellreihen auch Edition-Modelle mit Preisvorteilen siehe ganz aktuell auf der Volvo-Homepage beworben. Ford hat für den neue Focus auch nicht bei Markteinführung dieses Sondermodell angeboten...

Eines räume ich schon ein: Ja, der V40 ist nicht gerade günstig und auch teurer als ein Focus. Wem er zu teuer ist, der kauft ihn eben nicht sondern einen Focus oder wartet auf o.g. Sondermodelle. Die kommen bestimmt irgendwann auch für den V40. Aber bitte schon an Fakten halten bei den Vergleichen. Ich habe übrigens jetzt meinen 2. Volvo (der 3. ist gerade bestellt) aber auch schon 2 Ford gehabt. Für mich ist ein Aufpreis von Volvo gegenüber Ford auch bei gleichwertiger Ausstattung gerechtfertigt. Es gibt auch noch andere Unterschiede, die was wert sind.

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Hallo!

Mit Re-Importen lässt sich richtig Geld sparen.

Aber, wenn man sich in einschlägigen Foren beliest,

ergibt sich ein durchwachsenes Bild.

Solange alles rund läuft freuh dich.

Das System des Re-Importes wird dann beim Service

interessant.

Das geht bei der 100% richtigen Lieferung los, und zieht sich

beim Service weiter seine Kreise.

Hier gilt es sich genau zu informieren, und abzuwägen.

Themenstarteram 4. Januar 2013 um 9:29

danke, dann such ich mal entsprechende Beiträge, wenn er tatsächlich in Frage kommt. Bin noch unsicher und vergleiche mit dem Focus Ecoboost, der ja als Kombi deutlich mehr Platz bietet und dem 1er-BMW, der aber - las ich gestern zufällig - von Autobild eine sehr negative Auszeichnung (Möhre des Jahres) erhalten

http://www.bild.de/.../moehren-des-jahres-27755804.bild.html

In der Schweiz hat man z.B. nur 3 (oder 2?) Jahre Garantie anstatt 5.

Gratisservice kannste auch knicken

Themenstarteram 5. Januar 2013 um 12:35

Haben den V 40 grad mal real angesehen und es ist ein wirklich schönes Auto. Leider deutlich teurer als der Focus und auch kleiner. So kommt er wirklich nur als Reimport in Frage.

Wenn ich die deutschen Händler so anschaue müsste ich mir das eigentlich auch überlegen. Seit 7 Tagen warte ich das mal meine Mails beantwortet werden (und kommt mir nicht mit ruf mal an, die wollen schliesslich was verkaufen, ich kann nur hoffen dass solche Verkäufer mal für ihre Ignoranz bestraft werden).

Bei ReImport frag ich mich nur wie das mit der Kulanz ist.

ich finde den V40 auch deutlich zu teuer. In der Basis Version 5000 EUR über dem Golf - das ist überzogen. Den Focus Eco 1.1 gibt es gerade als "Champions-Edition" für unschlagbare 13.999 EUR, also Kombi etwas teurer, aber noch unter 15.000 EUR. Damit liegt der Focus sogar noch unter i30 Niveau. Der 1er ist übrigens sehr eng und unkomfortabel ( imho )

Ich habe persönlich keine Erfahrung mit Re-Importen, aber der Service / Garantie gilt doch eigentlich weltweit, oder ? es ist ja eine HERSTELLERgarantie und keine DEUTSCHLANDgarantie.

WENN ich mir einen Neuwagen zulegen würde, dann auch nur als Re-Import, einfach deswegen, weil ich mir hier reichlich abgezockt vorkommen. Ich glaube nicht, dass Volvo oder andere Hersteller in den Ländern in denen die Wagen günstiger angeboten werden drauflegt. Dort verdienen sie vielleicht einfach weniger daran - und in Deutschland eben mehr. Ein Passat kostet in den USA auch ca. 6.000-10.000 EUR weniger als hier... geht´s noch ???

Zitat:

ich finde den V40 auch deutlich zu teuer. In der Basis Version 5000 EUR über dem Golf - das ist überzogen. Den Focus Eco 1.1 gibt es gerade als "Champions-Edition" für unschlagbare 13.999 EUR, also Kombi etwas teurer, aber noch unter 15.000 EUR. Damit liegt der Focus sogar noch unter i30 Niveau. Der 1er ist übrigens sehr eng und unkomfortabel ( imho )

 

Ich habe persönlich keine Erfahrung mit Re-Importen, aber der Service / Garantie gilt doch eigentlich weltweit, oder ? es ist ja eine HERSTELLERgarantie und keine DEUTSCHLANDgarantie.

 

WENN ich mir einen Neuwagen zulegen würde, dann auch nur als Re-Import, einfach deswegen, weil ich mir hier reichlich abgezockt vorkommen. Ich glaube nicht, dass Volvo oder andere Hersteller in den Ländern in denen die Wagen günstiger angeboten werden drauflegt. Dort verdienen sie vielleicht einfach weniger daran - und in Deutschland eben mehr. Ein Passat kostet in den USA auch ca. 6.000-10.000 EUR weniger als hier... geht´s noch ???

Hallo, den Basis-Golf mit dem Basis-V40 zu vergleichen ist nicht ganz fair, da der Basis V40 einiges mehr an Ausstattung als der Golf bietet. Ich sage nur mal:

City Safety ist z.B. Serienausstattung...

Und den US-Passat mit dem deutschen Passat zu vergleichen ist auch wie Äpfel mit Birnen vergleichen. Der US-Passat wird in den USA gefertigt und bietet eine erheblich niedrigere Grundausstattung als der deutsche Passat.

Der Vergleich mit dem Ford hinkt genauso: Der V40 ist ein neues Modell! Da gibt es noch keine "Champions-Edition". Volvo bringt bei älteren Modellreihen auch Edition-Modelle mit Preisvorteilen siehe ganz aktuell auf der Volvo-Homepage beworben. Ford hat für den neue Focus auch nicht bei Markteinführung dieses Sondermodell angeboten...

Eines räume ich schon ein: Ja, der V40 ist nicht gerade günstig und auch teurer als ein Focus. Wem er zu teuer ist, der kauft ihn eben nicht sondern einen Focus oder wartet auf o.g. Sondermodelle. Die kommen bestimmt irgendwann auch für den V40. Aber bitte schon an Fakten halten bei den Vergleichen. Ich habe übrigens jetzt meinen 2. Volvo (der 3. ist gerade bestellt) aber auch schon 2 Ford gehabt. Für mich ist ein Aufpreis von Volvo gegenüber Ford auch bei gleichwertiger Ausstattung gerechtfertigt. Es gibt auch noch andere Unterschiede, die was wert sind.

Vor allem stehen bei diesem Vergleich 85, respektive 100 PS zu den 150 des V40 T3....wie soll das vergleichbar sein?

Zitat:

Original geschrieben von TomOldi

Vor allem stehen bei diesem Vergleich 85, respektive 100 PS zu den 150 des V40 T3....wie soll das vergleichbar sein?

Stimmt schon. Wobei wir dann wieder bei dem Problem der Einstiegsmotorosierung als Benziner wären: 100PS +/- wären nicht schlecht.

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

ich finde den V40 auch deutlich zu teuer. In der Basis Version 5000 EUR über dem Golf - das ist überzogen. Den Focus Eco 1.1 gibt es gerade als "Champions-Edition" für unschlagbare 13.999 EUR, also Kombi etwas teurer, aber noch unter 15.000 EUR. Damit liegt der Focus sogar noch unter i30 Niveau. Der 1er ist übrigens sehr eng und unkomfortabel ( imho )

Die Vorredner haben es ja schon auf dem Punkt gebracht. Ein Vergleich der Einstiegsmodelle ist gar nicht so einfach machbar.

Ich habe durch den Kauf des C30 auch informieren müssen. Fazit: Die deutschen Einstiegsmodell sind in der Regel recht leere

Blechhüllen, daher preiswert. Komplizierter wird es, die Grundausstattung eines Elch's zu erreichen, um dann weiter einen

aussagekräftigen Vergleich zu bekommen. Da muss man recht viel beachten. Es geht schon bei einem vernünftigen Vergleich

der Motorisierungen los, dann die Ausstattungen.

Mein Fazit beim C30: Opel und VW nehmen sich nicht viel mit dem kleinen Volvo, und Audi schießt preismäßig den Vogel ab.

Benz und BMW habe ich gar nicht betrachtet, war mir der Aufwand nicht wert.

Und beim V40 sieht es nicht viel anders aus.

Hier hilft nur intensiv das Kleingedruckte lesen.

Ich hab mir Reimport auch angeschaut und habe für einen gut konfigurierten V40 CC Summum D3 immer noch einen deutlichen Preisvorteil bei Reimport. Das Basismodell kam bei mir eh nie in Frage und auch bei den Ausstattungen ist es beim Import günstiger

ABER:

Mein :) ist hier gleich um die Ecke und mir liegt viel am Kompetenten und freundlichen Service. Eine eventuelle Kulanz, falls mal was ist etc. Und das fällt alles weg, wenn ich mit einem Reimport rumfahre. Ganz abgesehen davon, dass der Reimporteur auch am anderen Ende der Schweiz ist und ich dann wegen jedem kleinen Sch**** ein paar hundert Kilometer fahren müsste hat mich definitiv davon abgehalten nur auf den Preis zu schauen.

Ja in der Schweiz ist es leider teurer, aber am Schluss habe ich wahrscheinlich mehr davon den Freundlichen um die Ecke berücksichtigt zu haben.

Btw. Wo mich die Preisunterschiede deutlich mehr stören ist bei den sog. "günstigen" Koreanern. Die sind ja in der CH exorbitant teuer und werden offensichtlich künstlich teuer gehalten. Das finde ich deutlich schlimmer als bei den Premium Brands. Denn schliesslich könnte ein Koreanisches Auto doch wesentlich günstiger sein.

Just my two cents...

Zitat:

Original geschrieben von germanuck

Zitat:

ich finde den V40 auch deutlich zu teuer. In der Basis Version 5000 EUR über dem Golf - das ist überzogen. Den Focus Eco 1.1 gibt es gerade als "Champions-Edition" für unschlagbare 13.999 EUR, also Kombi etwas teurer, aber noch unter 15.000 EUR. Damit liegt der Focus sogar noch unter i30 Niveau. Der 1er ist übrigens sehr eng und unkomfortabel ( imho )

 

Ich habe persönlich keine Erfahrung mit Re-Importen, aber der Service / Garantie gilt doch eigentlich weltweit, oder ? es ist ja eine HERSTELLERgarantie und keine DEUTSCHLANDgarantie.

 

WENN ich mir einen Neuwagen zulegen würde, dann auch nur als Re-Import, einfach deswegen, weil ich mir hier reichlich abgezockt vorkommen. Ich glaube nicht, dass Volvo oder andere Hersteller in den Ländern in denen die Wagen günstiger angeboten werden drauflegt. Dort verdienen sie vielleicht einfach weniger daran - und in Deutschland eben mehr. Ein Passat kostet in den USA auch ca. 6.000-10.000 EUR weniger als hier... geht´s noch ???

Hallo, den Basis-Golf mit dem Basis-V40 zu vergleichen ist nicht ganz fair, da der Basis V40 einiges mehr an Ausstattung als der Golf bietet. Ich sage nur mal:

City Safety ist z.B. Serienausstattung...

Und den US-Passat mit dem deutschen Passat zu vergleichen ist auch wie Äpfel mit Birnen vergleichen. Der US-Passat wird in den USA gefertigt und bietet eine erheblich niedrigere Grundausstattung als der deutsche Passat.

Der Vergleich mit dem Ford hinkt genauso: Der V40 ist ein neues Modell! Da gibt es noch keine "Champions-Edition". Volvo bringt bei älteren Modellreihen auch Edition-Modelle mit Preisvorteilen siehe ganz aktuell auf der Volvo-Homepage beworben. Ford hat für den neue Focus auch nicht bei Markteinführung dieses Sondermodell angeboten...

Eines räume ich schon ein: Ja, der V40 ist nicht gerade günstig und auch teurer als ein Focus. Wem er zu teuer ist, der kauft ihn eben nicht sondern einen Focus oder wartet auf o.g. Sondermodelle. Die kommen bestimmt irgendwann auch für den V40. Aber bitte schon an Fakten halten bei den Vergleichen. Ich habe übrigens jetzt meinen 2. Volvo (der 3. ist gerade bestellt) aber auch schon 2 Ford gehabt. Für mich ist ein Aufpreis von Volvo gegenüber Ford auch bei gleichwertiger Ausstattung gerechtfertigt. Es gibt auch noch andere Unterschiede, die was wert sind.

Das mit dem Passat würde ich so nicht stehen lassen ,da der US Passat nichts mit dem deutschen Passat zu tun hat und für den Preis nicht schlecht ausgestattet ist

http://www.autobild.de/.../vw-passat-fuer-den-us-markt-1334961.html

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

ich finde den V40 auch deutlich zu teuer. In der Basis Version 5000 EUR über dem Golf - das ist überzogen. Den Focus Eco 1.1 gibt es gerade als "Champions-Edition" für unschlagbare 13.999 EUR, also Kombi etwas teurer, aber noch unter 15.000 EUR. Damit liegt der Focus sogar noch unter i30 Niveau. Der 1er ist übrigens sehr eng und unkomfortabel ( imho )

Ich habe persönlich keine Erfahrung mit Re-Importen, aber der Service / Garantie gilt doch eigentlich weltweit, oder ? es ist ja eine HERSTELLERgarantie und keine DEUTSCHLANDgarantie.

WENN ich mir einen Neuwagen zulegen würde, dann auch nur als Re-Import, einfach deswegen, weil ich mir hier reichlich abgezockt vorkommen. Ich glaube nicht, dass Volvo oder andere Hersteller in den Ländern in denen die Wagen günstiger angeboten werden drauflegt. Dort verdienen sie vielleicht einfach weniger daran - und in Deutschland eben mehr. Ein Passat kostet in den USA auch ca. 6.000-10.000 EUR weniger als hier... geht´s noch ???

Ja aber dafür fährst du Ford und andere halt Volvo. Mein Abeitskollege fährt nen Kuga. Wunderbar, die deutschen Ford sind doch keine Autos.

Themenstarteram 6. Januar 2013 um 19:13

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

ich finde den V40 auch deutlich zu teuer. In der Basis Version 5000 EUR über dem Golf - das ist überzogen. Den Focus Eco 1.1 gibt es gerade als "Champions-Edition" für unschlagbare 13.999 EUR, also Kombi etwas teurer, aber noch unter 15.000 EUR. Damit liegt der Focus sogar noch unter i30 Niveau. Der 1er ist übrigens sehr eng und unkomfortabel ( imho )

 

Wo gibt es den der für den Preis.

Deine Antwort
Ähnliche Themen