ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. USA-Bremslichter

USA-Bremslichter

Themenstarteram 8. Dezember 2004 um 20:04

Hi Leute,

hattet Ihr schon mal Probleme mit den Grün-Weißen,mit den USA-Bremslichtern?

Möchte mir nämlich auch so'n Adapter reinmachen.

(hab schon gekauft bei Ebay)

Der Einbau dürfte ja kein Problem darstellen.

Gruß Frank.

Ähnliche Themen
43 Antworten

ich glaube nicht das es da Probleme gibt.

Selbst der TÜV hat nichts gemerkt.

Es ist ja auch bei vielen PKw's so, dass das Rücklicht und das Bremslicht die gleiche Lichtaustrittsfläche haben.

Also ich glaube das merkt keiner...

Heiko

Ich glaube kein einziger Polizist, der nicht selbst einen TT fährt und sich für ihn interessiert weiß, ob da in der Rückleuchte 1 oder 2 Ovale aufleuchten beim bremsen ;) von daher... no probs...

Vorallem, was soll verkehrt daran sein? Schaut auch ästhetischer aus ;)

und hebt die Sicherheit!

Kann das nur bestätigen. Keiner meiner Kolegen würde jemals darauf kommen, das dort etwas geändert wurde. Zudem habe ich mir das Teil selbst auch bestellt und warte drauf.

Kann mir ja auch so viele Bremsleuchten in die Heckscheibe kleben wie ich will, warum sollte ich dann, wenn ich im Dienst jemals einen so umgerüsteten TT sehe, anhalten und dem Fahrer eins reinwürgen?

Mach dir also keine Sorgen deswegen!!

Gruß,

der Grün-weisse (naja, eigentlich silber :) )

hab sie auch drin... 0 problemo würde alf sagen ;)

Zitat:

Original geschrieben von Lox-TT

Kann mir ja auch so viele Bremsleuchten in die Heckscheibe kleben wie ich will, warum sollte ich dann, wenn ich im Dienst jemals einen so umgerüsteten TT sehe, anhalten und dem Fahrer eins reinwürgen?

Mach dir also keine Sorgen deswegen!!

Na das stimmt nicht ganz so, man darf Max. 4 Bremslichter am Auto haben.

Oh.... dann hab ich jetzt 5 (???).

Deshalb nicht die Lösung für Good old Germany.

Gruß

TT-Fun

Wenn man jetzt aber berücksichtigt, dass die Leuchteinheit weniger als 30cm (so wars, glaub ich) auseinanderliegen und innerhalb einer Einheit verbaut sind, so befinden sich insgesamt 3 Lichtquellen am Heck des TT.

Der Phaeton und der A8W12 haben doch auch diese Doppelleuchte am Heck.

Ist wie bei Anhängern. Haben die 2 Achsen, die weniger als 90cm beieinanderliegen, so ist der Anhänger mit einer Achse zu beschreiben.

Gruss

Themenstarteram 9. Dezember 2004 um 20:08

Vielen Dank,

dann kann ich's ja beruhigt einbauen.

@ LOX-TT

sorry,das mit den grün-weissen,stimmt ist ja jetzt silber-sieht viel besser aus.

Grüße

Frank.

Zitat:

Original geschrieben von Fabius

Wenn man jetzt aber berücksichtigt, dass die Leuchteinheit weniger als 30cm (so wars, glaub ich) auseinanderliegen und innerhalb einer Einheit verbaut sind, so befinden sich insgesamt 3 Lichtquellen am Heck des TT.

Der Phaeton und der A8W12 haben doch auch diese Doppelleuchte am Heck.

Ist wie bei Anhängern. Haben die 2 Achsen, die weniger als 90cm beieinanderliegen, so ist der Anhänger mit einer Achse zu beschreiben.

Gruss

@ idna

So sieht´s aus!! ;)

Wenn nun alle sagen das es ja kein Problem gibt weil die so dicht nebeneinander liegenden Bremslichter scheinbar nach StVZO als eines angesehen werden, frage ich mich, warum die Überbrückung in Deutschland entfernt wird....

Ihr wisst ja, ich bin auch Fahrlehrer...

also den roten Esel aus den Schrank gekramt und lesen....

lesen...

lesen...

§ 53d Nebelschlußleuchten (abs. 3)

Zusammenfassend: Nebelschlußleuchte und Bremsleuchte müssen mind. 100 mm Abstand haben.

Ich schätze damit man im Nebel die Lichter nicht als eines sieht...

Über den Sinn soll jeder selber entscheiden...

Nur wenn ich dran denke wie oft ich die NSL anschalte (Achtung, da darf man nur mit 50 km/h fahren), da ist die höhere Leuchtkraft der Bremslichter wichtiger für mich.

Die NSL geht ja trotz dem noch...

Aber welcher Ordnungshüter, der hier nicht mitliest, weis das schon?

Habe gerade bei Ebay gestöbert, wo gibt es denn diese USA-Bremslichtadapter und wieviel kosten diese?

Besten Dank

Also ich hab letztes WE welche gesehn und gleich mal gesteigert. Kannste aber auch leicht selber löten.

Wollte jedoch rückrüsten können ohne Spuren zu hinterlassen, da waren mir die 10 EUR egal.

Hi,

bei mir hat der TÜV noch nicht mal die fehlende weisse Rückfahrleuchte bemerkt,geschweige denn die US Bremslichter...:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen