ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. UROID: Android Box als Sensusergänzung

UROID: Android Box als Sensusergänzung

Volvo
Themenstarteram 13. Oktober 2020 um 22:54

http://www.kaptrader.co.kr/bbs/board.php?...

 

Kap trader hat auch was neues für's CAR Play

Beste Antwort im Thema

So, ein paar kurze Eindrücke nach ner halben Stunde rumspielen.

Kurzfazit: Das Ding hat Potential .... und trotzdem verkauf ichs wohl gleich wieder.

Hardware

- Die Box ist nicht klein (H=27mm, L=114mm, B=65mm)

- wertiger Eindruck

- ich bringe noch Gummifüße an....

- USB-A Port, z.B. für USB Stick vorhanden.

Anschließen

- Verwendet den USB-Anschluss, der auch für CarPlay verwendet wird

- USB-A an USB-C Kabel zum Anschließen

- Kabel ist nylonummantelt und ca. 45cm lang

- GPS-Box wird nicht benötigt

- WICHTIG: Die Box ist NICHT Volvo-spezifisch und kann in jedem Auto mit CarPlay per Kabel verwendet werden!

- Es sind div. Apps vorinstalliert (u.a. Youtube Vance, VLC, Netflix, Maps usw - diese Apps lassen sich nicht deinstallieren

- Der Launcher ist sehr stark angepasst, aber sinnvoll für den Einsatz im Auto. Die Android Einstellungen sind nicht voll zugreifbar.

- UDROID basiert auf Android 7, läuft aber recht flüssig

- Play Services sind vorhanden, inkl. allen Möglichkeiten aus dem Play Store

- Smartphones werden per BT mit UDROID verbunden, damit ist Telefonieren oder MEdienabspielen möglich. Ein erster Test hatte eine eher unterdurchschnittliche Sprachqualität - konnte ich noch nicht weiter testen ob das Zufall war oder nicht.

- Es lässt sich mehr als ein Smartphone koppeln, spannend für Leute mit Dienst- und Privattelefon

- Dier gängigen Apps wie Blitzer.DE Waze usw. haben alle direkt funktioniert.

- Audioqualität ist ordentlich - aber Spotify auf UDROID hat nicht auf die Hardwaretasten für Weiter/Vorheriger Track reagiert. Warum weiß ich nicht, weitere Apps habe ich nicht probiert.

- Lustig: Apps zum Spiegeln eines Smartphone sind vorinstalliert, man kann den Bildschirm eines Android oder iPhone 1:1 spiegeln.

- Lustig 2: Das Ding wird im Sensus als "Playstation" erkannt.

Zum Schluß die spannende Frage: Warum verkaufe ich das wieder? Ganz einfach - ich habe im Auto den Wireless CarPlay Adapter UND (!) die große ROIK Android Box und konnte nichts feststellen, was ich mit meiner vorhandenen Hardware nicht auch kann. Damit ist der Mehrwert in meiner Konstellation gleich Null. Wer aber gerne ein Android im Auto haben möchte mit dem man viele anstellen kann ist super bedient

Wer INteresse hat: Bitte PN, verkaufe zum Selbstkostenpreis - Porto geht auf mich.

/edit: schon weg.

70 weitere Antworten
Ähnliche Themen
70 Antworten

Ich hab auch mal eine Uriod bestellt

Zitat:

@BANXX schrieb am 15. Oktober 2020 um 17:50:57 Uhr:

Nein. AA und CarPlay haben gleich viel Platz. Da das aber ein vollwertiges Android ist und nicht nur die AA Oberfläche wird mehr angezeigt.

Ich hab's vier mal lesen müssen, bevor ich es gecheckt habe. Das probiere ich nachher glei mal aus, was da größer aussehen könnte. Hab ja nur AA. Aber ich kann es sicher erahnen.

Gruß

Wie ist denn das dann mit telefonieren? Wenn ich ein zweites Gerät anstecken und AA aktiviere, wird die BT Verbindung gelöscht.

AA stellt ja selber die BT Verbindung her. Also ist die für ein anderes Telefon nicht verfügbar. Ich tippe mal bei der box verbindet sich das Telefon mit der box und nicht mit dem Sensus. Ich tel dann über die box. Ähnlich wie ich das über AA mache.

20201016_123116.jpg

Du koppelst das Telefon per BT mit der Box. Wie gut das dann funktioniert wird sich zeigen

Naja, das Auto kann ja normal ohne AA und Apple CP mind. zwei Telefone. Ich weiß gerade nicht, ob er auch zwei mit Telefonfunktion kann. Eines als Telefon, das zweite als Musikspieler geht auf jeden Fall. Mein Passat konnte zwei Telefone parallel. Das war praktisch, als ich noch kein Dual-SIM hatte. Sobald man da aber AA genutzt hat, hat er alles gekillt nur das AA Telefon war noch da.

Ich warte mal auf euer Feedback. Interessant ist das schon.

Mein Box ist seit gestern in Leipzig. Schätze mal der Zoll hat die jetzt aufgehalten. Muss ich mal warten bis sich jemand meldet. Oder hat einer Erfahrung wo man sich selber bei dhl melden könnte? Auf der Internetseite findet man nicht wirklich was

Ich würde abwarten. Hatte ich auch schon und dann ging es einfach weiter. War damals ein Handy.

Das geht von dort weiter an den lokalen Zoll. Dort kannst du es dann auslösen gegen Zahlung von 19% EUSt

Ah ok. Dann warte ich mal ab.

Ich überlege gerade ob es doch nicht möglich wäre z.B. einen Raspberry Pi 4 so einzurichten dass es als Android Auto "Server" fungiert?

 

Ich habe mehrere Projekte gefunden, wo es genau umgekehrt ist, also Raspberry Pi + Bildschirm als Android Auto Empfänger. Aber andersrum muss es doch auch gehen?

 

Hardware zum Testen hätte ich rumliegen.

Klar geht das... Wenn man sich damit auskennt kann man das sicher basteln, Zeit und Skilll vorausgesetzt.

Zitat:

@BANXX schrieb am 20. Oktober 2020 um 21:34:46 Uhr:

Das geht von dort weiter an den lokalen Zoll. Dort kannst du es dann auslösen gegen Zahlung von 19% EUSt

Aktuell sind es nur 16% EUSt, das dürfte (je nach Umrechnungskurs den Du tatsächlich bezahlt hast) rund 36,50 Euro ausmachen, die beim ZOll zu zahlen sind. DHL bietet einen Service an das für Dich auszulegen - lässt sich das aber mit 25 Euro Gebühren bezahlen. Vorsicht also!

Du bekommt eine Benachrichtung dazu in der Briefpost

@hakky

@BANXX Ah ok. Vielen dank für den Tipp. Dann warte ich mal ab.

Nett das ihr die Wahl habt. Ich krieg das Paket am Freitag von DHL zugestellt und einige Tage/Wochen später kommt dann die gesalzene Zollrechnung von DHL. vermutlich Zoll + 7% MwSt. und ne nette Gebühr von ca. 40Fr.

und danke @BANXX für den Tipp mit dem Währungrechner bei Paypal, den kannte ich noch nicht. Habe so gleich mal ca 5Fr. gespart.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. UROID: Android Box als Sensusergänzung