ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Update zu meinem Sub Problem....

Update zu meinem Sub Problem....

Themenstarteram 27. November 2006 um 14:44

Hey,

wie bereits vor ca2 Wochen geschilidert hab ich ja das Problem mit dem sub.

->ICh mach das auto an , dann kommt kurz ein Plopp vom sub und dann erst mal nichts...so nach 5 minuten schaltet sich die Endstufe ab (Protect Led is an) und wenn ich das Rasio dann an und wieder aus mache is wieder alles in Ordnung ( sub is dann auch an )

So....

Von Freitag bis heute lief komischerweise alles super...Auto an sub an, so wie es sein sollte....

Heute morgen ist auch noch alles Prima...dann mach ich heute mittag das Auto wieder an, und schwups da is das Problem schon wieder AHHHHHHH

Was zum Teufel ist da los...

Ich brauch da echt eure Hilfe...

Danke

 

Ach noch was....

Kann es damit zusammenhängen das mein sub 4 Ohm hat und die carpower endstufe bis 2 Ohm stabiel is???

Ähnliche Themen
40 Antworten

hallo hutchi,

wenn das wieder aus geht fahr ran, nimm multimeter und miss spannungen am amp, REMOTE und PLUS.

wenn da je 12V anliegen liegts am amp an sich.

und miss mal ob die spannungen auch so bleiben wenn er läuft und das laut.

falls ja dann hilft dann nur einschicken.

OG carauTCohanZZ

Themenstarteram 27. November 2006 um 17:18

hey landwirt....

lach mich net aus aba ich hab von dem ding was bei uns im Keller rumfligt keine Ahnung....

da sind mehrere Skalen druffich denke mal das für mich nur die dc V Skala interessant ist oder doch die AC V???

am Drehrad gibt es auch wieder dc V und ac V 10, 50 250 und 500lieg ich denn da mit 50 richtig?

 

Dann zur medssvorgehensweise....wenn ich remote und plus messe, muss das schwarze kabel doch auf ground und das rote entweder auf remote oder plus

nur wie mess ich die einzelnen boxen durch?

Zitat:

Original geschrieben von hutch_88

da sind mehrere Skalen druffich denke mal das für mich nur die dc V Skala interessant ist oder doch die AC V???

am Drehrad gibt es auch wieder dc V und ac V 10, 50 250 und 500lieg ich denn da mit 50 richtig?

Du brauchst die DC V Einstellung/Skala.

DC = Direct Current = Gleichstrom

V = Volt = Spannung

Man wählt dann immer den nächst größeren Bereich, da man im Kfz 12-14V hat sind die 50 schon ok.

Zitat:

Original geschrieben von hutch_88

Dann zur medssvorgehensweise....wenn ich remote und plus messe, muss das schwarze kabel doch auf ground und das rote entweder auf remote oder plus

Korrekt, genau so musst du messen.

Alternativ kannst du anstatt Ground auch ein blankes Metallstück an der Karosserie nehmen.

Dann weißt du auch obs ev. an der Masseleitung liegt.

Zitat:

Original geschrieben von hutch_88

nur wie mess ich die einzelnen boxen durch?

Zuerst abklemmen und dann Auf Widerstandsmessung schalten.

Nennt sich Ohm und hat so ein Zeichen:

http://info.uah.edu/.../omega.gif

Dann misst du an den beiden Anschlüssen der Lautsprecher.

Normalerweise sollten das dann ungefähr 4 Ohm sein.

Zitat:

Original geschrieben von hutch_88

Kann es damit zusammenhängen das mein sub 4 Ohm hat und die carpower endstufe bis 2 Ohm stabiel is???

Nein, damit hat das nix zu tun.

Wenn du mehr Ohm dran hängst schadet das nie, kritisch wirds nur wenn du weniger dran hängst als die Endstufe verkraftet.

Gruß

Kebap11

Themenstarteram 27. November 2006 um 19:44

Thx...dann werde ich das morgen mal machen....

Fällt jemandem sonst noch was ein was sein könnte??ß

hi

ich denke das du eine einschaltverzögerung/power on delay brauchst ;) das es nimmer "PLÖB" macht beim ein-/ausschalten.

zudem solltest du die obigen dinge tun;)

bye

Themenstarteram 27. November 2006 um 21:27

und wie bekomm ich die einschaltverzögerrung hin??

das hört sich verdammt gut an weil beim auschalten auch immer ber tolle plopp effekt kommt

Themenstarteram 28. November 2006 um 14:36

??

hi

hast du denn den rest schon gemacht?

was kam dabei raus? normalerweise haben die hpb`s schon eine einschaltverzögerung aber du kannst ja mal zum elektro-fritzen gehen. der baut dir das für paar euro schnell zusammen.

bye

Themenstarteram 28. November 2006 um 15:18

So hab eben mal alles durchgemessen...

1. Motor an :

Plus 15 V -->?? solln da nich 12 V sein?

Remote 12V

Wiederstand FS 0 Ohm ????

Wiederstand Bass 3-4 Ohm

2. Motor an Protect LED an, Bass aus

Plus 12 V

Rem 12V

Wiederstand Bass 0 Ohm....

3.Motor aus, Anlage aus

Plus 12 V

Rem 0V

Wiederstände alle bei 0

 

So was nun...??

Hast du beim messen der LS die LS-kabel von der Endstufe abgemacht?

Themenstarteram 28. November 2006 um 15:57

Nein???

ich hab einfach das - vom messgerät an den minus ausgang von der stufe und das + an den dazugehörigen ausgang/auf den kabelschuh....

will dir ja jetz hier nix falsches sagn. aba wenn du grad nix zu tun hast "steck" doch mal ab und mess nochmal.

weil 0 ohm heißt das es kein wiederstand gibt. u das kann u darf doch garnicht sein?!

ach u die 15V bei laufendem Motor sind etwas viel. kenn das eigentlich nur bis 14.4 V.

 

also mess nochmal wenn die LS ned angeschlossn sin u poste nochmal

Themenstarteram 28. November 2006 um 16:46

Oha...wasn da los...

Hab eben mal ohne die kabel gemesses wie du gesagt hast....

Wenn der motor aus is :

FS links 5 Ohm

FS rechts 5 Ohm

Sub 60 Ohm ?!!!!!!!!!!???????????

so jetzt kommts....

Motor / Anlage an

Fs links 0

FS rechts 0

Sub 0

 

Oh man

Wie können sich die Werte denn ändern bei Motor an wenn die Sachen doch abgeklemmt sind.

Hast du an der Endstufe gemessen?

 

Zitat:

Original geschrieben von hutch_88

Plus 15 V -->?? solln da nich 12 V sein?

Die Batterie hat ca. 12V aber die LiMa hat über 14V.

Gruß

Kebap11

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Update zu meinem Sub Problem....