ForumVolkswagen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Update von Motorsteuergerät bzw. Getriebesteuergerät bei Verbrennungs Motoren?

Update von Motorsteuergerät bzw. Getriebesteuergerät bei Verbrennungs Motoren?

VW
Themenstarteram 23. November 2022 um 21:15

Guten Tag !

Prinzipiell interessiert, ob es jemand weiß, wie es mit Updates von Motorsteuergerät bzw. Getriebesteuergerät bzw. alle Steuergeräte auch (Multimediasystem) eig aussieht.

Grundsätzlich kann das ja nur bei der Vertragswerkstatt gemacht werden, meines Wissens.

(abgesehen von On-the-Air updates bei e-Autos)

Wie erfahre ich also nun als jemand, der in keine Vertragswerkstatt geht, ob eine neue Software fürs Motorsteuergerät z.B. verfügbar ist?

Fürs Getriebesteuergerät vom DQ250 bsp. Golf 7 gab es lt. Foren auch neuere Software-Versionen.

Bzw. woher weiß ich ob die Vertragswerkstatt dieses Update auch wirklich aufspielt, falls es verfügbar wäre, da ich mir sagen lassen habe, dass es teilweise nicht gängige Praktik ist, dieses durchzuführen, da es viel Zeit kostet und im schlechtesten Fall bei einem falsch durchgeführten Updatevorgang das Motorsteuergerät defekt sein könnte.

Danke für die Antworten

mfG

Günther

Ähnliche Themen
3 Antworten

Wenn eine Werkstatt dir das Update in Rechnung stellt außerhalb von Garantieleistungen kannst du davon ausgehen das es gemacht wurde.

Nach der Garantie wir man auch keine kostenfreien Updates einfach so aufspielen wenn es dazu keine (Rückruf)Aktion des Herstellers gibt zumal die meisten Updates auch nur bei einer Beanstandung des Kunden gemacht werden und nicht einfach bei einem x-beliebigem Werkstattaufenthalt.

Themenstarteram 23. November 2022 um 21:41

ja, auf Rechnungen fand ichs noch nie vor.

es kam bisher 1x vor das war beim T-Roc, da war das kfz 1-2 Jahre alt und da bemängelte ich das Ansprechverhalten beim Kaltstart. Und dann hieß es gäbe dazu ein Update.

ja, ich dachte mir es wäre interessant zu wissen, auch wenn es keine Rückruf aktion wäre, sondern wenn es nur um Komfort oder wie beim DSG um Schaltzeitpunkte sich handelt. Damit man hier eine Einsicht bekommen könnte, dass es etwas gäbe.

aber es wird wohl nichts daran vorbeiführen einen vertraunenswürdigen Freundlichen zu finden, und den dann zu fragen, ob es mit der FIN etwas gibt oder nicht gibt.

Gibt es nicht! Warum auch! Rückrufaktionen, die sicherheitsrelevant sind, werden an jeden Halter über das KBA kommuniziert. Sogenannte Feldaktionen werden beim Besuch beim Vertragshändler geprüft. Alles weitere scheidet aus, denn wozu sollte der Hersteller und Händler den Aufwand betreiben?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Update von Motorsteuergerät bzw. Getriebesteuergerät bei Verbrennungs Motoren?