ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Unterschiede der Kupplung bei 2 Autos

Unterschiede der Kupplung bei 2 Autos

VW Golf 7 (AU/5G), VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 5. Mai 2021 um 4:58

Hi! Also,ich habe 2 Autos,ein Touran und einen Golf 7. Die Sache ist,dass wenn ich im 1.Gang starte im Touran,spür ich schnell wenn ich die Kupplung loslasse das er losfahren will,aber bei dem Golf muss ich ungefähr zur hälfte der Kupplung rausgehen bevor er losfahren will. Ist das normal,und wenn ja wieso passiert das? Ist irgendwo was falsch/kaputt oder ist es vielleocht eine andere Kupplung oder was. Danke schonmal :)

Ähnliche Themen
9 Antworten

Da hättest du mehrere Gölfe ausprobieren müssen bis du einen erwischst, der genauso wie der Touran kuppelt. :cool:

Die verschiedenen Pedalwege können evtl. auch ein Zeichen für Verschleiß am Ausrücklager, Kupplungsnehmer oder an der Kupplungsreibscheibe sein.

Wenn du jetzt noch ein Motorrad hättest, könntest du das Kupplungsverhalten zur Sicherheit noch damit vergleichen. ;)

Ernstgemeinter Tipp: zum prüfen der Kupplung einfach mal einen höheren Gang (4-6) einlegen und versuchen mit etwas Gas und angezogener Handbremse anzufahren. Wenn der Motor nicht abwürgt und die Kupplung durchrutscht, ist was kaputt.

Zitat:

@Ferruwerkstatt schrieb am 5. Mai 2021 um 20:33:26 Uhr:

Ernstgemeinter Tipp: zum prüfen der Kupplung einfach mal einen höheren Gang (4-6) einlegen und versuchen mit etwas Gas und angezogener Handbremse anzufahren. Wenn der Motor nicht abwürgt und die Kupplung durchrutscht, ist was kaputt.

Ist es nicht schonender für die Kupplung, im 5. Gang mit Vollgas einen Berg hochzufahren? Wenn Drehzahl und Geschwindigkeit parallel ansteigen, sollte die Kupplung noch gut sein - sprich nicht rutschen.

Wenn die Kupplung beim Golf hydraulisch betätigt wird könnte man das System mal entlüften. Aber kann auch gut sein dass alles normal ist oder es liegt doch am Verschleiß vom Kupplungsbelag.

Solange alles läuft würde ich nichts dran ändern. Von diesem Test ob man den Motor abwürgen kann halte ich nicht sehr viel da die Kupplung dabei unnötig verschleißt.

Jede Kupplung und auch jeder Motor reagiert anders, ach ja und die Bremse doch auch, und die Handschaltung...

Seit eh und je probiere ich erst das Gaspedal aus, wie der Motor reagiert. Dann lässt man langsam die Kupplung kommen, um herauszufinden wann diese zu schleifen beginnt. Nach 5x mal anfahren ist mir persönlich das Auto vertraut und die "Daten" also Ansprechverhalten des Gaspedals und Schleifpunkt der Kupplung intuitiv abgespeichert für die Zukunft.

An deinen Autos ist nichts defekt, das ist halt so. So wie jeder Mensch auch unterschiedlich ist.

Zitat:

@Icarus808 schrieb am 5. Mai 2021 um 04:58:48 Uhr:

Hi! Also,ich habe 2 Autos,ein Touran und einen Golf 7. Die Sache ist,dass wenn ich im 1.Gang starte im Touran,spür ich schnell wenn ich die Kupplung loslasse das er losfahren will,aber bei dem Golf muss ich ungefähr zur hälfte der Kupplung rausgehen bevor er losfahren will. Ist das normal,und wenn ja wieso passiert das? Ist irgendwo was falsch/kaputt oder ist es vielleocht eine andere Kupplung oder was. Danke schonmal :)

So lange der Druckpunkt der Kupplung nicht wandert oder immer später wird ist nichts kaputt. Ist vermutlich eine andere Kupplung verbaut.

Zitat:

@Porhmeus schrieb am 5. Mai 2021 um 21:07:09 Uhr:

Zitat:

@Ferruwerkstatt schrieb am 5. Mai 2021 um 20:33:26 Uhr:

Ernstgemeinter Tipp: zum prüfen der Kupplung einfach mal einen höheren Gang (4-6) einlegen und versuchen mit etwas Gas und angezogener Handbremse anzufahren. Wenn der Motor nicht abwürgt und die Kupplung durchrutscht, ist was kaputt.

Ist es nicht schonender für die Kupplung, im 5. Gang mit Vollgas einen Berg hochzufahren? Wenn Drehzahl und Geschwindigkeit parallel ansteigen, sollte die Kupplung noch gut sein - sprich nicht rutschen.

Wesentlich sinnvoller.

Ich halte den Handbremsentest für absoluten Schmarrn. Wer wissen will schaut nach bei welcher Drehzahl das Auto das maximale Drehmoment hat, fährt bei dieser Drehzahl im höchsten Gang, latscht aufs Gaspedal und geht nach 2 Sekunden wieder runter. Dabei den Drehzahlmesser beobachten. Macht dieser ungewöhnliche Sprünge, rutscht die Kupplung.

Das Kupplungen sich unterschiedlich verhalten ist völlig normal und lässt keinerlei Rückschlüsse auf den Verschleiß zu. Ob die Kupplung auf dem letzten cm, dem ersten cm oder in der Mitte kommt ist Wurst, gibt Fahrzeuge die haben dahingehend ihre Eigenheiten.

Äpfel mit Birnen vergleichen, funktioniert nicht. Golf ist nicht Touran. Unterschiedliche Übersetzungen, Zylinder, Pedalwege, etc. Zusätzlich kleinste Abweichungen in der Fertigung etc. ergeben unterschiedliche Druckpunkte. Unwuchten am ZMS oder am Kupplungsautomaten etc. ergeben ebenfalls unterschiedliche Druckpunkte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Unterschiede der Kupplung bei 2 Autos