ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Unterschied D5 185 PS 3.2 238 PS

Unterschied D5 185 PS 3.2 238 PS

Themenstarteram 3. Mai 2007 um 12:00

ich weiss natürlich dass die 2 Motoren eigentlich nicht vergleichbar sind. Mich würden aber eure Erfahrungen interessieren. Ist der 3.2 Benziner extrem viel leiser und laufruhiger als der neue D5 (ich hab im XC90 ja noch den alten 163 PS)

Wie ist das Ansprechverhalten - der Diesel (163 PS) braucht ja eine Gedenksekunde. ISt der Benziner da spontaner?

Beschleunigung in den unteren Geschwindigkeiten ( 50 - 120 km7H). Der alte D5 kommt beim Beschleunigen zb. bei 60 auf 120 mit einem Tritt los, strengt sich dann aber für den Rest ziemlich an. Hat der Benziner hier eine homogenere Leistungsentfaltung?

Danke für eure Erfahrungen.

Gruss Stephan

PS Beide Varianten immer als Automatik gesehen

Ähnliche Themen
15 Antworten

Auch wenn ich die genannten Motoren noch nicht gefahren habe, gibt es ja grundsätzliche Unterschiede, die Dir sicher auch bekannt sind.

Der Diesel bietet halt den besseren Bumms von unten, dafür beschleunigt der Benziner, wie Du richtig schreibst, homogener. Größter Unterschied dürfte sein, dass der Benziner mehr Drehzahl braucht, es sei denn, er ist aufgeladen oder ein Hubraummonster mit geringer Leistungsausbeute.

Selbst wenn die Beschleunigungswerte des Benziners besser sein sollten, so ist der subjektive Eindruck beim Diesel besser.

Das sollte auch bei den von Dir genannten Motoren nicht anders sein, wenn man sich die Leistungen auf dem Papier anguckt.

 

Gruß

Martin

Re: Unterschied D5 185 PS 3.2 238 PS

 

Zitat:

Original geschrieben von 855T5

ich weiss natürlich dass die 2 Motoren eigentlich nicht vergleichbar sind. Mich würden aber eure Erfahrungen interessieren. Ist der 3.2 Benziner extrem viel leiser und laufruhiger als der neue D5 (ich hab im XC90 ja noch den alten 163 PS)

Wie ist das Ansprechverhalten - der Diesel (163 PS) braucht ja eine Gedenksekunde. ISt der Benziner da spontaner?

Beschleunigung in den unteren Geschwindigkeiten ( 50 - 120 km7H). Der alte D5 kommt beim Beschleunigen zb. bei 60 auf 120 mit einem Tritt los, strengt sich dann aber für den Rest ziemlich an. Hat der Benziner hier eine homogenere Leistungsentfaltung?

Danke für eure Erfahrungen.

Gruss Stephan

PS Beide Varianten immer als Automatik gesehen

Hallo Stephan,

der Benziner ist deutlich leiser und hängt sehr spontan am Gas. Den Bumms von unten hat er im Vergleich zum Diesel nicht, er braucht schon höhere Drehzahlen und schaltet häufiger. Dafür ist die Geartronic deutlich direkter ausgelegt. Das vom Diesel bekannte Rühren im Wandler ist nicht vorhanden. Mir hat der Motor gut gefallen. Der Motorkomfort ist um Klassen besser als im Diesel. Allerdings muss man auf den Turbobumms verzichten können.

Lies Dir diesen Beitrag durch:

http://www.motor-talk.de/t1393755/f172/s/thread.html

Gruß Andi

Wenn man die beiden Motoren im XC90 vergleicht, dann ist der Benziner klar im Vorteil:

0-100: 9,5 s Diesel: 11,5s

Vmax: 210 Diesel: 190

zul. Gesamtgewicht: 2620kg, Diesel: 2560kg

Der Diesel ist objektiv also langsamer und darf weniger zuladen. Der subjektive Turbo-Bums hält ja jeweils nur kurz kann, dann muss man schon wieder schalten. Der Benziner dreht dann locker noch 2000U/min weiter. Was er auch braucht, um die volle Leistung zu bringen. Wobei: das maximale Drehmoment liegt beim 3.2er auch schon ab 3200 an...

Themenstarteram 4. Mai 2007 um 17:58

Danke erstmal für eure Einschätzungen. Vorallem dass der Benziner doch um Welten leiser ist als der Diesel beruhigt mich enorm. Auch dass er spontan am Gas hängt gefällt mir.

Was hilft mir ein Tritt in den hintern (Turbobums) wenn dann das weitere beschleunigen zäh verläuft...

Somit bin ich voll und ganz sicher, die richtige Motorisierung für den XC70 bestellt zu haben.

Gruss Stephan

Zitat:

Original geschrieben von 855T5

Somit bin ich voll und ganz sicher, die richtige Motorisierung für den XC70 bestellt zu haben.

Für die Schweiz und den Spaß bestimmt; und das Schalten übernimmt ja eh die Automatik ;)

 

Gruß

Martin

der Diesel ist noch eine Volvoeigenentwicklung. Den Benziner fertigt Ford Bridgeend in England - muss ich noch mehr sagen?

Der 3.2 R6 ist genauso eine Volvo-Eigenentwicklung wie der D5. Allerdings ist der Benziner von den Schweden nicht nur für Volvo entwickelt worden, sondern steht auch anderen Marken wie bspw. Land Rover zur Verfügung.

Zitat:

Original geschrieben von Gerry440Turbo

der Diesel ist noch eine Volvoeigenentwicklung. Den Benziner fertigt Ford Bridgeend in England - muss ich noch mehr sagen?

Schlimmer:

Bridgend ist in Wales ;)

http://www.duemotori.com/.../..._in_der_Premiumlimousine_Volvo_S80.php

Also haben beide Recht ;):

der R6 Motor ist eine Eigenentwicklung von Volvo, wird aber in Bridgend produziert. Ob das gut oder schlecht ist will ich nicht beurteilen. Wichtig ist erst mal, dass das Design von Volvo ist.

Ob der Diesel noch von Volvo selbst produziert wird, weiss ich z.B. nicht, evtl. produziert den PSA ;)?

Zitat:

Original geschrieben von VolvoAndy

Ob der Diesel noch von Volvo selbst produziert wird, weiss ich z.B. nicht, evtl. produziert den PSA ;)?

Wenn du mit dem Diesel den D5 meinst - wieso sollte PSA diesen Motor produzieren?

Zitat:

Original geschrieben von VolvoAndy

Ob der Diesel noch von Volvo selbst produziert wird, weiss ich z.B. nicht, evtl. produziert den PSA ;)?

Nur die kleinen 1.6er und 2.0 - 2.2l Hdi werden bei PSA produziert. Also die Selbstzünder für die C30-V50-C70 Baureihe (Ford Focus Volvos).

Der 2.7l V6 Hdi für Jaguar / Range Rover / Ford ist zwar ein PSA Design, wird aber in UK gefertigt (Dagenham). Auch der neue 3.6l V8 Hdi für den XJ und Range Rover wird dort montiert werden.

Der Volvo-eigene Reihensechser Benziner kommt zwar aus Wales - aber die bauen dort eben nur Benziner.

Der D5 von Volvo dürfte daher noch aus einem Volvo-Werk stammen.

Aber wer weiss, vielleicht braucht Ford Dagenham (Diesel-Motorenwerk von Ford) ja mehr Auslastung, seit PSA die kleineren Diesel aus Frankreich (Trémery, weltweit grösstes Dieselmotorenwerk) anliefert?

Zitat:

Original geschrieben von go_modem_go

Der D5 von Volvo dürfte daher noch aus einem Volvo-Werk stammen.

Ja, die Fünfzylinder-Diesel und -Benziner kommen aus dem Volvo-Motorenwerk in Skövde.

Ich fahre einen V70 D5 und hab vor kurzem mal nen S80 mit dem 3,2 Motor gefahren und würde nicht tauschen. Ich hab ihn nicht ausgiebig getestet und kann nur meinen subjektiven Eindruck wiedergeben, aber ich hab mir gedacht, dass sich 238 PS anders anfühlen sollten.

siet 1 Woche habe ich den 3.2 er und würde den um nichts in der Welt gegen den D5 tauschen wollen! Extrem viel laufruhiger (für mich das wichtigste), deutlich spontaneres Ansprechen als der D5 und in den Fahrleistungen ein klien wenig besser als der Diesel.

Keine Frage, ich bin einfach kein Dieselfahrer.

Gruss Stephan

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. Unterschied D5 185 PS 3.2 238 PS