ForumInsignia A
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Unterschied AGR-Sitz zu Recaro-Sitz

Unterschied AGR-Sitz zu Recaro-Sitz

Opel Insignia A (G09)
Themenstarteram 7. Februar 2014 um 11:26

Hi zusammen,

stehe kurz vor der Bestellung meines zweiten Sports Tourers (Dienstwagen). Da ich rückengeschädigt bin, sind mir die Sitze SEHR wichtig.

Deshalb mal die Frage an die Runde, ob der Recaro-Sitzes wesentlich besser ist als der AGR-Sitz? Lohnt sich der Aufpreis? Hat schon jemand Erfahrungen mit beiden Sitzen gemacht?

Danke schon mal,

Grüße MB

Beste Antwort im Thema
am 7. Februar 2014 um 14:45

In meinem ersten Insignia hatte ich die AGR-Sitze. Die waren eigentlich schon sehr gut. Wobei ich auch etwas rückengeschädigt bin. Im neuen hab ich mir dann der Optik wegen für die Recaros entschieden. Also ich finde die Recaros einfach nur perfekt und nochmal ein gutes Stück besser. Gerade im Rückenbereich hat man einen noch besseren Halt. Für die Recaros muss man auf die Sitzbelüftung verzichten (weis nicht ob das beim FL immer noch so ist). Langstreckenerfahrung habe ich mit meinen Recaros noch nicht gemacht. Habe damals auch ins Blaue bestellt, da kein Vorführwagen die Recaros hatte. Ich würde sie jeder Zeit wieder bestellen. Und es sind ja auch AGR-Sitze! Nur mit der Befestigung eines Infotainments für den Nachwuchs auf der Rückbank wird es wegen der integrierten Kopfstützen schwierig.

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Hi,

die Recaro Schalen sind sehr straff.

Wenn du es am Rücken hast, würde ich den AGR vorziehen.

also, zunächst mal ist der Recaro auch ein AGR-Sitz. Wollte ihn diesmal eigentlich auch bestellen, da er mit 805,00 € echt günstig ist. Man sitzt dort auch wie in Abraham's Schoß, jedoch hatte ich vor zwei Wochen den neuen Insignia mit Recaro-Sitzen zur Probe und auf längeren Strecken ist die Sitzfläche (zumindest für mich) zu hart. Werde daher beim altbewährten bleiben.

Themenstarteram 7. Februar 2014 um 13:34

Die Schwierigkeit daran ist, mal einen mit Recaro Probe zu fahren... habe noch keinen gesehen und werde es wohl auch nicht schaffen bis zur Bestellung.

Aber wenn die Racaros wirklich zu hart sein sollten, dann bleib ich lieber bei den AGR-Sitzen in Leder...

AGR forever :D

am 7. Februar 2014 um 14:45

In meinem ersten Insignia hatte ich die AGR-Sitze. Die waren eigentlich schon sehr gut. Wobei ich auch etwas rückengeschädigt bin. Im neuen hab ich mir dann der Optik wegen für die Recaros entschieden. Also ich finde die Recaros einfach nur perfekt und nochmal ein gutes Stück besser. Gerade im Rückenbereich hat man einen noch besseren Halt. Für die Recaros muss man auf die Sitzbelüftung verzichten (weis nicht ob das beim FL immer noch so ist). Langstreckenerfahrung habe ich mit meinen Recaros noch nicht gemacht. Habe damals auch ins Blaue bestellt, da kein Vorführwagen die Recaros hatte. Ich würde sie jeder Zeit wieder bestellen. Und es sind ja auch AGR-Sitze! Nur mit der Befestigung eines Infotainments für den Nachwuchs auf der Rückbank wird es wegen der integrierten Kopfstützen schwierig.

am 7. Februar 2014 um 15:03

Hatte die AGR mit Nappa und empfand sie etwas schlechter für meinen Rücken als die Recaros im OPC, den ich direkt davor hatte. Die Recaros waren perfekt. Nur mein Frauchen ist mit ihrem dicken Erschl etwas beengt gewesen und das Umdrehen nach hinten bzw. nach hinten reichen (Kind auf Rückbank) ist nahezu unmöglich ohne abschnallen.

Nicht falsch verstehen, die AGR sind die Besten dieser Fahrzeugklasse, weitaus besser als VW, Audi und wie sie alle heissen. Wenn das mit dem Balg nich wär, würd ich die Recaros nehmen. Allerdings ist die Sitzlüftung der AGR super gewesen.

am 7. Februar 2014 um 15:33

Zitat:

Original geschrieben von MB799

Hi zusammen,

stehe kurz vor der Bestellung meines zweiten Sports Tourers (Dienstwagen). Da ich rückengeschädigt bin, sind mir die Sitze SEHR wichtig.

Deshalb mal die Frage an die Runde, ob der Recaro-Sitzes wesentlich besser ist als der AGR-Sitz? Lohnt sich der Aufpreis? Hat schon jemand Erfahrungen mit beiden Sitzen gemacht?

Danke schon mal,

Grüße MB

Stand vor der gleichen Entscheidung.War mit dem AGR Sitz im VFL eigentlich sehr zufrieden.

Das einzige Manko war das ich bei meiner Körpergröße (196cm) gerne etwas tiefer gesessen

hätte.Nach Probesitzen in einen Fzg. mit den Recaro Sitzen war alles geklärt.Sie bieten genau

dieses etwas Mehr an Sitztiefe was ich mir immer gewünscht habe.

Hallo bei den AGR kannst du eine Sitzlüftung bestellen beim Recaro gibt es diese für kein Geld der Welt

zu bestellen. Im Sommer finde ich die Sitzlüfftung klasse besonders bei Leder.

Mfg Eddy

Die AGR sind schon krass- hatte sie bereits im Vectra- und konnte auch 1000 KM pro Tag gut verkraften.

Die Sitze im Insignia empfand ich noch ein wenig besser- die Sitzbelüftung habe ich beiden Autos selten benutzt, warum auch immer.

Im OPC habe ich die Stoff Leder-Kombi- also eigentlich keine AGR- warum ausschließlich die Leder Recaros das AGR Siegel haben erschließt sich mir nicht- die Bauform ist ja gleich. Egal.

Eines gebe ich als Vorteil für die Recaros noch weiter- der Rücken wird bei Kurvenfahrten auch belastet- und durch die beiden "Ohren" in Schulterhöhe sitzt man da drin wie festgenagelt und geht kaum zur Seite- das fehlt bei den AGRs. Ich bin mit dem OPC allerdings noch keine Strecke pro Tag länger als 500 KM gefahren- aber ich muss sagen- erste Sahne- und die Sitzfläche zu hart? Kann ich nicht bestätigen!

Zitat:

Original geschrieben von TTR350

Eines gebe ich als Vorteil für die Recaros noch weiter- der Rücken wird bei Kurvenfahrten auch belastet- und durch die beiden "Ohren" in Schulterhöhe sitzt man da drin wie festgenagelt und geht kaum zur Seite- das fehlt bei den AGRs. ...... und die Sitzfläche zu hart? Kann ich nicht bestätigen!

genau so kann ich es nach knapp 3 Jahren auch unterschreiben. Zusätzlich wiegt bei mir noch der vollelektrische Beifahrersitz (i.V.m. Leder) in der Rechnung mit auf... das einzige, was mich stört: die lahm ansprechende Sitzheizung - ich weiß nicht, inwieweit da etwas überarbeitet wurde und das könnte auch "sitzartunabhängig" bei Opel so sein.

Opel wäre auch gut beraten, den (el.) Astra-OPC-Sitz in den Insignia zu bringen - verstellbare Seitenwangen sind auch super, da der Sitz dann tatsächlich perfekt an jeden angepasst werden könnte.

Hi,

ich hatte letztes Jahr einen Insignia Fl mit Stoff AGR Sitzen. Ich bin 1.94 groß und war etwas enttäucht.

Für mich ist die Rückenlehne im oberen Teil unangenehm. Sie drückt gegen meine Schulterblätter. So dass es mir nicht gelang mit gestrecktem Rücken zu sitzen. Musste den Sitz etwas zurück neigen. Das mag ich aber nicht, da ich gerne ziemlich "senkrecht" sitze.

Selbst mit voll augepumpter Lendenstütze nicht möglich. Weiterhin ist die Lehne nicht stufenlos verstellbar.

Hat der OPC Sitz eine längere Rückenlehne?

In den std Sitzen unseres Golf Plus sitze ich perfekt.

Hallo,

193 mit Leder AGRs. Ich sitze auch gerne steil und mit PSD ist es morgens grenzwertig (Ganz hinten, ganz tief).

Ansonsten war ich mit Sitzen noch nie auf Kriegsfuß und kann die Lobhudeleien über die AGRs nicht nach vollziehen. Sie sind OK aber etwas besonderes?

Eher wundere ich mich, wenn schon Oberschenkelauflageverlängerung, warum nicht richtig? Ich könnte locker nochmal 15 cm mehr vertragen.

Zitat:

Original geschrieben von FrankRied

Hi,

ich hatte letztes Jahr einen Insignia Fl mit Stoff AGR Sitzen. Ich bin 1.94 groß und war etwas enttäucht.

Für mich ist die Rückenlehne im oberen Teil unangenehm. Sie drückt gegen meine Schulterblätter. So dass es mir nicht gelang mit gestrecktem Rücken zu sitzen. Musste den Sitz etwas zurück neigen. Das mag ich aber nicht, da ich gerne ziemlich "senkrecht" sitze.

Selbst mit voll augepumpter Lendenstütze nicht möglich. Weiterhin ist die Lehne nicht stufenlos verstellbar.

Hat der OPC Sitz eine längere Rückenlehne?

In den std Sitzen unseres Golf Plus sitze ich perfekt.

bin 1.91 und die Lehne des Recaro geht bei mir bis über die Schultern - für mich der perfekte sitz.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Insignia
  6. Insignia A
  7. Unterschied AGR-Sitz zu Recaro-Sitz