ForumKarosseriearbeiten & Lackierungen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. Unterbodenschutz mit Polytrol pflegen oder auffrischen?

Unterbodenschutz mit Polytrol pflegen oder auffrischen?

Themenstarteram 17. August 2020 um 11:04

Hallo,

ich gehöre normal nicht zur Radhausputzer-Fraktion aber da ich am Fahrwerk gearbeitet habe und es da sauber zugehen soll habe ich die Radhausschalen mal ausgewischt und dazu Polytrol verwendet. Super Ergebnis, bin begeistert. Mal sehen wie lange das jetzt her hält :-)

Aber zwischen den Schalen ist jetzt in der Mitte ein Stück das mit Unterbodenschutz versehen ist und das wirkt jetzt etwas matt und glanzlos.

Daher habe ich mich gefragt, ob ich das auch noch mit Polytrol behandeln kann bevor ich die Räder wieder montiere oder ob der Unterbodenschutz das nicht so gut verträgt.

Hat da wer Erfahrung?

Ähnliche Themen
7 Antworten

normalerweise solltest du zuerst den Unterbodenschutz entfernen da ja Polytrol ein Farbauffrischer für Kunsstoff ist,und vor dem Auffrischen des Kunststoffes schreibt Polytrol selber sollte die Fläche vorher gut gereinigt werden!

Themenstarteram 17. August 2020 um 12:22

"vor dem Auffrischen des Kunststoffes schreibt Polytrol selber sollte die Fläche vorher gut gereinigt werden!"

Das schreiben sie damit es keine Flecken gibt. Bei einer Zierleiste an der Türe oder an der Stoßstange ist das wichtig aber im Radhaus ist mir das ziemlich egal...

"normalerweise solltest du zuerst den Unterbodenschutz entfernen da ja Polytrol ein Farbauffrischer für Kunsstoff ist,"

ich kratzt doch nicht den Unterbodenschutz vom Blech, dann fängt die Karre an zu rosten...

Mein Gedanke war dem wieder neue Elastizität und Glanz zu verleihen und nicht ihn vom Auto zu kratzen...

warum frägst du hier überhaupt wenn du alles besser weißt?? schmiere das Zeug über den Unterbodenschutz und gut ist es!! übrigens Unterbodenschutz ist schon lange out,da Wasser den Unterbodenschutz unterläuft und es dann richtig rostet,heutzutage nimmt man Wachs!

Themenstarteram 17. August 2020 um 17:02

damit wir hier vom selben sprechen, ich meine den Werksseitig aufgebrachten Unterbodenschutz und nicht irgendeine selbst hin gesprühte Pampe.

Warum ich es nicht einfach aufstreiche?

Weil es sein könnte, dass sich der Unterbodenschutz dann auflöst, so wie z.B. Gummi wenn er mit Ovatrol eingestrichen wird...

Themenstarteram 17. August 2020 um 17:04

Zitat:

@Bluebloods schrieb am 17. August 2020 um 14:32:41 Uhr:

warum frägst du hier überhaupt wenn du alles besser weißt??

Ich weiß nicht alles besser aber du hast mir irgend welches Zeug erzählt, das so nicht richtig ist und nach dem ich nicht gefragt habe...

oh mein Gott! rufe den Hersteller an und frage nach!

Themenstarteram 18. August 2020 um 20:16

Zitat:

@Bluebloods schrieb am 17. August 2020 um 17:21:54 Uhr:

oh mein Gott! rufe den Hersteller an und frage nach!

Polemik sollte man sich sparen...

"rufe den Hersteller an und frage nach!" könnte man vermutlich auf die Hälfte der Fragen hier antworten...

Ich wollte aber keine Auskunft des Herstellers, denn die wird so ausfallen:

"

Polytrol aus dem Owatrol-Programm erneuert Glanz und Farbe bei matten, ausgebleichten Kunststoffen, Gummi und Vinyl. (extrem weiche Gummis können durch Polytrol etwas verhärten) Es gibt viele Mittel, die bei Kunststoffen die Farbe auffrischen und Glanz bringen, leider hält die Wirkung nur relativ kurz an, da die Ursachen hierfür tief unter der Oberfläche liegen. Polytrol dagegen dringt mit seinem Kriechöl tief in den mikroporösen Untergrund ein und verdrängt Luft und Feuchtigkeit. Es trocknet versiegelnd auf, beseitigt die Porösität und repariert die Oberfläche. Die Originalfarbe und der Glanz kommen zurück.

Polytrol pflegt auch Metalle, wie Chrom, Edelstahl, Aluminium, Messing und Kupfer und schützt diese vor Umwelteinflüssen, wie Abgase, Salz, Regen oder Schnee u.s.w. . Die zu behandelnden Flächen müssen sauber und fettfrei sein (Kunststoffe z.B. mit Formula 1 Universalreiniger (Art.Nr. 22310) säubern). Danach Polytrol auftragen und nach ca. 5-10 min. trocken und glänzend reiben. Um den Glanz auf Kunststoffen zu erhöhen kann man noch mit dem Leder-Balsam (Art.Nr. 20319) nachpolieren. Polytrol ist die leistungsfähigste Kunststoffpflege in unserem Programm.

"

Was ich gerne hätte ist ein Erfahrungsbericht.

Wenn du keine Erfahrung hast, dann schreib doch einfach NICHTS

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. Unterbodenschutz mit Polytrol pflegen oder auffrischen?