ForumKarosseriearbeiten & Lackierungen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Karosseriearbeiten & Lackierungen
  6. Unterboden bearbeiten

Unterboden bearbeiten

Themenstarteram 8. Juni 2020 um 21:01

Hallo Forum,

ich habe da mal ein Thema mit dem Unterboden.

Nach dem Abbau des Kotflügelschutzes schaue ich auf Holme mit etwas Rost. (Siehe Bild)

Ich möchte das gerne etwas versiegeln, bzw. beseitigen.

Wie gehe ich das am besten vor?

 

Viele Grüße

CRoger

Rost am Holm
Ähnliche Themen
15 Antworten
Themenstarteram 8. Juni 2020 um 21:42

Nachtrag : ich denke dabei immer am sauber machen und mit Owatrol Primer überstreichen. Nur weiß ich nicht, ob das so richtig ist....

Doch denke ich schon, nur das Owatrol noch mit Brantho 3 in 1 uberstreichen

Themenstarteram 9. Juni 2020 um 8:18

Zitat:

@GD_Fahrer schrieb am 9. Juni 2020 um 00:37:20 Uhr:

Doch denke ich schon, nur das Owatrol noch mit Brantho 3 in 1 uberstreichen

Brantho kannte ich noch gar nicht. Schein ein passendes Produkt zu sein, Danke!

Zitat:

@captain_roger schrieb am 8. Juni 2020 um 21:42:38 Uhr:

Nachtrag : ich denke dabei immer am sauber machen und mit Owatrol Primer überstreichen. Nur weiß ich nicht, ob das so richtig ist....

Was genau meinst du?

Das normale Owatrol Öl ist kein Primer. Den muss man überstreichen. Mit dem erwähnten Brantho 3 in 1 z.B..

Dann gibts aber auch Owagrundol, das ist sowas rötliches. Das ist eigentlich Grundierung mit Owatrol Öl, trocknet sehr langsam. Kann man mit sich selbst überstreichen oder eben auch mit etwas anderem. Da kannst aber eigentlich alles darüber auftragen, nach vollständiger (!) Durchtrocknung.

Ich würde da Fluidfilm oder ein anderes Hohlraumöl/-fett in den Holm sprühen, und von außen klebriges Permafilm oder Mike Sanders-Fett aufstreichen.

@TS - Bestell Dir mal beim KSD (Korrosionsschutzdepot) den Katalog 'Rostlos glücklich'. Dort wirst Du fündig zu all Deinen Fragen. Ist aber anfangs gar nicht sooo einfach sich den richtigen Durchblick zu verschaffen.

Hier noch der Link: https://www.korrosionsschutz-depot.de/

Flying Kremser landing in 3, 2, 1...

Zitat:

@Luke-R56 schrieb am 9. Juni 2020 um 12:03:50 Uhr:

Ich würde da Fluidfilm oder ein anderes Hohlraumöl/-fett in den Holm sprühen, und von außen klebriges Permafilm oder Mike Sanders-Fett aufstreichen.

es ging aber nicht um Hohlräume.....darin Fluid Film...

Es ging um Rost an einem Holm. Man kann den natürlich auch von außen polieren, bis der Rost von innen durchkommt.

Zitat:

@Luke-R56 schrieb am 9. Juni 2020 um 14:43:36 Uhr:

Es ging um Rost an einem Holm. Man kann den natürlich auch von außen polieren, bis der Rost von innen durchkommt.

Schon klar, er hatte dasaber nicht direkt gefragt, ist aber i.O. darauf hinzu weisen...

Themenstarteram 9. Juni 2020 um 15:15

Danke Leute.

Mike Sanders Fett habe ich hier, das kommt sowieso zum Einsatz. Super. Fluid Film habe ich auch da :-D

Und bei Korrsionsdepot bin ich Kunde. Na das läuft ja. :-D

Themenstarteram 9. Juni 2020 um 15:16

Zitat:

@rpalmer schrieb am 9. Juni 2020 um 10:03:31 Uhr:

Zitat:

@captain_roger schrieb am 8. Juni 2020 um 21:42:38 Uhr:

Nachtrag : ich denke dabei immer am sauber machen und mit Owatrol Primer überstreichen. Nur weiß ich nicht, ob das so richtig ist....

Was genau meinst du?

Das normale Owatrol Öl ist kein Primer. Den muss man überstreichen. Mit dem erwähnten Brantho 3 in 1 z.B..

Dann gibts aber auch Owagrundol, das ist sowas rötliches. Das ist eigentlich Grundierung mit Owatrol Öl, trocknet sehr langsam. Kann man mit sich selbst überstreichen oder eben auch mit etwas anderem. Da kannst aber eigentlich alles darüber auftragen, nach vollständiger (!) Durchtrocknung.

Ich meine das hier:

https://...korrosionsschutz-depot.de/.../...-primer-silbergrau-1-liter

Das habe ich auch lagernd

Zitat:

Ich meine das hier:

https://...korrosionsschutz-depot.de/.../...-primer-silbergrau-1-liter

Das habe ich auch lagernd

Das ist gut, verwende ich auch. Und dann noch Chassislack drüber. Der Rost aber sollte zuvor weitestgehend entfernt werden. Auch dafür gibt es jede Menge mechanischer und chemischer Mittel.

BG - Reinhard

Was is'n dass überhaupt für ein Auto? Der Gammel sieht ja schlimmer aus als an der 17 Jahre alten 203er C-Klasse von meinem alten Herrn.

Deine Antwort
Ähnliche Themen