ForumSmart 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 3
  6. Undefinierbare Beschädigung oder Produktionsfehler am Fahrersitzgestell

Undefinierbare Beschädigung oder Produktionsfehler am Fahrersitzgestell

Smart Fortwo 453
Themenstarteram 10. Januar 2021 um 14:31

Hallo alle zusammen und frohes neues Jahr noch !!!

Mir ist etwas an meinem Smart Fortwo 453 / Bj 01/2019 am sitzgestell aufgefallen.

Dort ist ein Loch an dem die Lackierung vom Sitzgestell abblättert könnte auch seien das dort

etwas mit der Feile bearbeitet wurde, was ich mir aber nicht erklären könnte.

Ich habe den Wagen als Jahreswagen im mai 2020 gekauft.

Bild 1 ist der Fahrersitz mit dem Makel und Bild 2 zum Vergleich der Beifahrersitz.

Die Löcher beider Sitze sind auch unterschiedlich.

Entschuldigt die Verschmutzung vom Innenraum in diesen Zeiten kommt man selten zum aussaugen.

Ebenso ist der Anschnaller im Vergleich zum Beifahrersitz anders montiert.

Bild 3 und 4 zeigen das ganz gut.

Vielleicht könnte jemand falls ihr Zeit habt, nen Vergleichbild von eurem Smart posten oder mir sagen ob das so normal ist ???

Vielen Dank schon einmal !!!

 

Fahrersitz fehlerhaftes Loch
Beifahrersitz Loch
Befestigung Sicherheitsgurt
+1
Ähnliche Themen
4 Antworten

Wahrscheinlich hat dein Smart das Komfortpaket P74 als Extra. Da ist der Fahrersitz und nur der höhenverstellbar. Dadurch muss das Gestell und wahrscheinlich auch die Gurtbefestigung anders aufgebaut sein. Die Bohrung mit dem abgeblätterten Lack sieht zwar nicht ganz schön aus, aber das könnte sogar normal sein, weil dort ein Rundrohr durch Kröpfung befestigt sein könnte. Jetzt ist es dunkel und mit einer Taschenlampe oder Kameralampe ist das sicher nicht so gut zu fotografieren. Ich schaue vielleicht mal morgen mittags bei Tageslicht in meinem Smart Bj 2/2017, der das Komfortpaket hat.

Themenstarteram 10. Januar 2021 um 20:33

Zitat:

@Beacherachim schrieb am 10. Januar 2021 um 20:13:51 Uhr:

Wahrscheinlich hat dein Smart das Komfortpaket P74 als Extra. Da ist der Fahrersitz und nur der höhenverstellbar. Dadurch muss das Gestell und wahrscheinlich auch die Gurtbefestigung anders aufgebaut sein. Die Bohrung mit dem abgeblätterten Lack sieht zwar nicht ganz schön aus, aber das könnte sogar normal sein, weil dort ein Rundrohr durch Kröpfung befestigt sein könnte. Jetzt ist es dunkel und mit einer Taschenlampe oder Kameralampe ist das sicher nicht so gut zu fotografieren. Ich schaue vielleicht mal morgen mittags bei Tageslicht in meinem Smart Bj 2/2017, der das Komfortpaket hat.

Erst einmal vielen Dank für die Antwort !!!

Ja genau habe das Komfortpaket mit der Höhenverstellung für den Fahrersitz, kann wirklich daran liegen das der Sitz dann anders aufgebaut ist.

Ok das mit dem Rundrohr klingt logisch, kann ja seien das sich vielleicht einfach mit der Zeit der Lack dort leicht gelöst hat oder der Arbeitsschritt bei dem Sitz Erst nach dem lackieren durchgeführt wurde

Vielen Dank würde mich über Vergleichsbilder freuen !!!

Habe mir das heute bei meinem Smart angeschaut und vergleichbare Fotos gemacht. Es sieht exakt genauso aus bei mir, also ist bei deinem Smart alles in Ordnung. Offenbar hat man bei der Konstruktion des Sitzes sich gesagt, dass bei der Lackverlust bei der nach der Lackierung durchgeführten Kröpfung am höhenverstellbaren Fahrersitz ein fast nicht sichtbarer Schönheitsfehler ist. Auf der Türseite, wo man leichter auf diese Stelle schaut, ist dieser Teil mit einer Kunststoffverkleidung abgedeckt. Der Beifahrersitz hat auch so ein Rohr dass aber nicht in der Form aufgeweitet und daher nur durchgesteckt ist und daher komplett schwarz lackiert ist. Die Gurtbefestigungen sind auch nicht ganz symmetrisch. Einerseits ist dies in der Höhenverstellung, anderseits vermutlich in einem anderen Gurtsensor und Sitzsensor auf der Beifahrerseite begründet, weil ja ohne Beifahrer auch kein Gurt im Schloss sein muss und keine dann keine Anschnallwarnton erschallen soll.

Img
Img
Img
+1
Themenstarteram 11. Januar 2021 um 19:46

Zitat:

@Beacherachim schrieb am 11. Januar 2021 um 19:09:00 Uhr:

Habe mir das heute bei meinem Smart angeschaut und vergleichbare Fotos gemacht. Es sieht exakt genauso aus bei mir, also ist bei deinem Smart alles in Ordnung. Offenbar hat man bei der Konstruktion des Sitzes sich gesagt, dass bei der Lackverlust bei der nach der Lackierung durchgeführten Kröpfung am höhenverstellbaren Fahrersitz ein fast nicht sichtbarer Schönheitsfehler ist. Auf der Türseite, wo man leichter auf diese Stelle schaut, ist dieser Teil mit einer Kunststoffverkleidung abgedeckt. Der Beifahrersitz hat auch so ein Rohr dass aber nicht in der Form aufgeweitet und daher nur durchgesteckt ist und daher komplett schwarz lackiert ist. Die Gurtbefestigungen sind auch nicht ganz symmetrisch. Einerseits ist dies in der Höhenverstellung, anderseits vermutlich in einem anderen Gurtsensor und Sitzsensor auf der Beifahrerseite begründet, weil ja ohne Beifahrer auch kein Gurt im Schloss sein muss und keine dann keine Anschnallwarnton erschallen soll.

Vielen Dank dann bin ich ja erleichtert ich dachte nämlich das dort irgendwas nachträglich gepfuscht wurde.

Vielen Dank für die Mühe ????

Die Bilder sind super sieht wirklich genauso aus wie bei mir ich denke das es auch den Großteil der Leuten garnicht auffällt.

Mir ist das auch noch explizit aufgefallen weil ich darauf geachtet hatte und sagen wir mal so nicht erwartet hätte das es die serienmäßige Verarbeitung ist.

Denn bis auf einige Kleinigkeiten bin ich eigentlich von der Verarbeitung des smarts absolut zufrieden

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 3
  6. Undefinierbare Beschädigung oder Produktionsfehler am Fahrersitzgestell